Berechnung des Abstellgleises für die Hausverkleidung

Der Prototyp des modernen Materials für die Verkleidung von Gebäuden jeglicher Art wurde von den Bewohnern Nordamerikas erfunden. Ursprünglich wurden Bretter zum Schutz von Häusern vor Regen und Wind verwendet, die horizontal vernagelt wurden. Natürlich ist Holz verfügbar und leicht zu verarbeiten, aber dieses Material unterliegt Verbrennungen, Verformungsänderungen unter dem ungünstigen Einfluss der Natur. Aus diesem Grund arbeiten die Hersteller daran, die Verkleidungsplatten zu verbessern und dem Verbraucher die Wahl zu lassen. In diesem Artikel wird erläutert, wie die Verkleidung eines Hauses mit Abstellgleis und Installationstechnik berechnet wird.

Inhalt:

Arten von Abstellgleisen für Hausverkleidungen

Auf dem modernen Markt werden Verkleidungsplatten mit höherer Leistung präsentiert. Hersteller produzieren Platten aus Holz, Metall, Vinyl und Zement, wobei jeder Produkttyp sowohl Vor- als auch Nachteile hat..

Abstellgleis aus Vinyl (PVC)

  • Vinylseitenwandungen haben aufgrund ihrer Praktikabilität und Schlichtheit die größte Popularität erlangt. Der Hauptunterschied zwischen solchen Verkleidungen ist eine breite Palette von Farben und Texturen (es gibt etwa 100 Arten von Paneelen). Hohe dekorative Eigenschaften ermöglichen es Ihnen, die Wände des Gebäudes gemäß dem architektonischen Design fertigzustellen.

Abstellgleis für die Verkleidung eines Hausfotos

  • Neben der Ästhetik zeichnen sich PVC-Platten durch Brandschutz, lange Lebensdauer aus, tolerieren saisonale Temperaturänderungen perfekt, sind beständig gegen die Bildung von Korrosionsprozessen und sind leicht..
  • Zu den Nachteilen der Verkleidung eines Hauses mit Vinylverkleidungen gehören die Zerbrechlichkeit und die Nichtreparierbarkeit von Produkten. Die hohe Wärmeleitfähigkeit des Materials erfordert eine Dämmschicht, diese Bedingung ist jedoch für Wohngebäude relevant. Es sollte beachtet werden, dass billige Vinylseitenwände von skrupellosen Herstellern dazu neigen, in der Sonne zu verblassen..

Metallverkleidung

  • Für die Herstellung von Stückelementen wird Aluminium oder verzinkter Stahl verwendet. Eine Polymerschicht mit monochromatischem Farbton oder imitierendem Stein, Holz, Leder usw. verleiht dem Metall Dekorativität. Siding wird hauptsächlich zur Verkleidung von Industrieanlagen oder Bürogebäuden verwendet..
  • Metallplatten unterliegen keiner Verbrennung, dank spezieller Beschichtungen sind sie korrosionsbeständig. Sie zeichnen sich durch hohe Festigkeitseigenschaften aus und widerstehen mechanischen Beschädigungen. Hochwertige Produkte halten mindestens 50 Jahre.
  • Zu den negativen Aspekten der Verkleidung eines Hauses mit Metallverkleidungen gehören höhere Kosten, niedrige Wärme- und Schalldämmung. Die hohen Verkleidungskosten werden nicht nur vom Preis der Paneele selbst bestimmt, sondern auch von den investierten Kosten für die Verstärkung der Struktur aufgrund des beeindruckenden Gewichts der Metallpaneele.

Abstellgleis aus Zement

  • Portlandzement und Zellulosefasern werden als Hauptkomponenten bei der Herstellung solcher Stückelemente verwendet. Dank der Komponenten ist das Produkt absolut nicht brennbar, was insbesondere bei der Verkleidung von Gebäuden mit hohen Brandschutzanforderungen wichtig ist..

  • Platten auf Zementbasis sind langlebig und witterungsbeständig. Sie sind nicht anfällig für die Entwicklung von Schimmel, Rost und Insekten. Die dekorativen Qualitäten sind auf hohem Niveau. Die Paneele imitieren perfekt die Textur und Textur von Naturstein.
  • Aufgrund der hohen Materialkosten, seines großen Gewichts und seiner Komplexität in der Verarbeitung wird Zementabstellgleis bei der Anordnung des Kellers und der Gestaltung einzelner architektonischer Elemente verwendet.

Holzverkleidung

  • Dieses umweltfreundliche Material nimmt eine führende Position unter allen Arten von Abstellgleis ein. Aufgrund der Atmungsaktivität von Holz sammelt sich Feuchtigkeit nicht unter der Haut, sondern verdunstet frei. Die Paneele sind frostbeständig, haben eine gute Leistung in Bezug auf die Wärmedämmung, außerdem sind sie einfach zu handhaben und zu installieren..
  • Holzprodukte werden je nach Art ihrer primären Verarbeitung in Unterarten unterteilt: Trocknen, Imprägnieren und Wärmebehandlung.
  • Zu den Nachteilen zählen die hohen Kosten, die Entflammbarkeit und die geringe Resistenz gegen Insekten und die Entwicklung von Pilzen. Platten von schlechter Qualität können sich bei Nässe und saisonalen Temperaturschwankungen verformen.
  • Abstellgleis aus gepressten Spänen mit Zusatz von Polymeren werden mit beeindruckenderen Leistungsmerkmalen ausgestattet. Die Zugabe von Harzen macht die Struktur der Produkte stark und feuchtigkeitsbeständig.
  • Eine Art Fassadenschindel erfordert im Gegensatz zu Naturholz keine Tönung und regelmäßige Behandlung mit Flammschutzmitteln und Antiseptika. Die ökologische Reinheit des Materials steht jedoch außer Frage, obwohl die äußerliche Ähnlichkeit mit Naturmaterial tadellos ist.

Zusätzliche Elemente zur Verkleidung eines Hauses mit Abstellgleis

Komponenten für Frontplatten tragen nicht nur dazu bei, dem Objekt ein fertiges Aussehen zu verleihen, indem sie die Fugen effektiv kaschieren, sondern sorgen auch für deren dichte Haftung aneinander. Zusätzliche Elemente werden in der gleichen Farbe wie das Abstellgleis für die Hausverkleidung ausgewählt.

  • Profil starten als Startleiste beim Einbau der unteren Reihe vom Sockel kommend verwendet. Häufig wird es an Stellen eingesetzt, an denen Paneele brechen, beispielsweise bei der Ummantelung eines Gebäudes mit komplexen architektonischen Formen..
  • Eckprofile können Sie die unästhetische Verbindung von Stückelementen sowohl an den Außen- als auch an den Innenecken verbergen. Eine solche Diele verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit und Schnee in die Fugen der Dielen..
  • Abschlussprofil dient als Abschlusselement und schließt die letzte (obere) Reihe der Abstellgleise ab. Es wird unter Fensteröffnungen, Balkonen und anderen hervorstehenden Gebäudeteilen verwendet..
  • H-Profil wird vertikal installiert und ermöglicht die Verbindung von horizontal angeordneten Paneelen. So entsteht eine Art Aufbau, da die Länge eines Elements oft nicht ausreicht, um die Wand zu bedecken.

Berechnung von Abstellgleisen und Zubehör für die Hausverkleidung

Die korrekte Berechnung der Paneele und zusätzlicher Elemente, die für die Außenverkleidung des Gebäudes erforderlich sind, hilft dabei, die Materialmenge zu bestimmen und somit den ungefähren Betrag für den Kauf zu ermitteln.

  • Die Berechnung beginnt mit der Berechnung der Quadratmeter der Fläche, die für die Verkleidung vorgesehen ist. Das heißt, es ist notwendig, die Fläche aller Wände zu bestimmen. Wenn die Anzahl der Fenster und Türen minimal ist, müssen sie nicht von der Gesamtfläche abgezogen werden..
  • Als nächstes werden die Quadratmeter der Giebel berechnet (falls vorhanden). In der Regel ist der Giebel ein regelmäßiges Dreieck, daher sollte die Berechnung keine Schwierigkeiten bereiten.

  • Alle Werte werden aufsummiert und das Ergebnis durch die Fläche eines Panels geteilt. Als Ergebnis erhalten wir die erforderliche Anzahl von Stückelementen. 7-10% des Gesamtabfalls werden den Daten hinzugefügt.
  • Es ist erwähnenswert, dass, wenn ein Gebäude komplexe architektonische Formen aufweist, die Oberfläche visuell in geometrische Formen einfacher Formen unterteilt wird, deren Fläche viel einfacher zu berechnen ist..
  • Neben den Platten selbst werden auch zusätzliche Elemente benötigt. Die Berechnung des Profils und der Winkel ist einfach. Hier werden die Länge und Breite von Wänden, Außen- und Innenecken sowie Fenster- und Türöffnungen gemessen. Die Gesamtlänge für ein bestimmtes Profil wird durch den gleichen Indikator eines Elements geteilt.

Trotz aller Bemühungen wird es für eine ungeübte Person schwierig sein, die genaue Materialmenge zu berechnen. Wenn der Eigentümer des Gebäudes Schwierigkeiten mit Berechnungen hat, können Sie spezielle im Internet verfügbare Berechnungsformulare verwenden. Wenn Sie alle erforderlichen Parameter in der Tabelle ersetzen, liefert das Programm das Endergebnis.

Leider ist diese Methode nicht frei von bestimmten Fehlern. Genaue Berechnungen liefert nur ein Fachmann, der die Ummantelungstechnik genau kennt, den Zweck eines bestimmten Profils aus erster Hand kennt und selbstverständlich alle begleitenden Nuancen berücksichtigt.

DIY Abstellgleiswerkzeug für Hausverkleidungen

  • Geräte zum Messen und Zeichnen von Markierungen (Maßband, Quadrat, Wasserwaage oder Laser, Lot und Marker).
  • Oberflächennivellierungsmaterial und geeignete Werkzeuge. Die Liste hängt von der Qualität der Wände und dem Grad ihrer Beschädigung ab (Spachtelmasse für Holz oder Ziegel, Kelle, Kelle).
  • Werkzeug zum Schneiden von Platten und Profilen. Die Auswahl richtet sich nach den Materialien, aus denen sie gefertigt sind (Stichsäge, Sägeblätter für Holz oder Metall).
  • Zugehörige Werkzeuge wie: Schere, Schraubendreher, Hammer, Trittleiter, Baumesser.
  • Elektrische Geräte oder Handgeräte zur Befestigung von Profilen, Schienen und den Verkleidungsplatten selbst (Bohrer, Locher, Schraubendreher).
  • Verbrauchsmaterialien (Schrauben, Schrauben, Bohrer, Dübel).

Die obige Liste ist sehr bedingt; während der Arbeit benötigen Sie möglicherweise andere Ausrüstung. Leider wird man bei der Selbstinstallation (insbesondere bei der erstmaligen Durchführung) nicht jede Kleinigkeit vorhersehen können. Daher ist es notwendig, die Technologie der Installation von Paneelen sorgfältig zu studieren und, wenn möglich, das gesamte Werkzeug vorzubereiten.

Fassadenverkleidungstechnik

Vorbereitung vor der Verkleidung eines Hauses mit Abstellgleis

  • Die für die Verkleidung vorgesehene Fläche wird von allen vorstehenden Elementen befreit. Sie entfernen Rohre, Fensterbänke, Ebbe, Laternen, einen externen Block einer Klimaanlage. Auch die angrenzende Fläche des Gebäudes wird von Bauschutt und Möbelstücken befreit. Es wird empfohlen, Äste an Wänden zu schneiden.
  • Anschließend werden die Oberflächen inspiziert, die alte Verkleidung entfernt, die abgeschälten oder schwach haftenden Elemente entfernt. Bei Bedarf werden die Wände und der Giebel repariert. Vor der Verkleidung eines Holzhauses mit Abstellgleisen müssen alle Wände mit Antiseptika und Flammschutzmitteln behandelt werden. Und große Risse im Mauerwerk werden mit Spachtelmasse abgedichtet.
  • Nach Abschluss der Oberflächenvorbereitung erfolgt die Markierung für die Drehbank. Zuerst werden die Regale in den Ecken des Gebäudes und in der Nähe von Tür- und Fensteröffnungen platziert, dann wird der Rest freigelegt. Der Schritt zwischen den Lamellen oder Profilen beträgt ca. 40 cm.

  • Das Material für die Leiste sollte dem Gewicht und der Art des Abstellgleises angepasst sein. Es wird nicht überflüssig sein, sich daran zu erinnern, dass die Platten im Gewicht ziemlich beeindruckend sein können. Wenn Holzlatten verwendet werden, werden diese mit Schutzmitteln vorbehandelt.
  • Das Profil wird vertikal montiert, bei horizontaler Anordnung der Verkleidungselemente und umgekehrt. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl der Racks die Dicke der Isolierung.

Es gibt eine wichtige Nuance – wenn die Holzkonstruktion neu ist und keine Unregelmäßigkeiten oder andere Mängel an den Oberflächen vorhanden sind, kann auf den Einbau der Lamellen durchaus verzichtet werden. In diesem Fall werden die Paneele direkt an den Wänden befestigt..

Isolierung und Windschutz

Die meisten Häuser aus Ziegeln, Schaumstoff, Gasblöcken und ähnlichen Materialien benötigen einen Wärmeschutz. Hier kann Mineralwolle oder expandiertes Polystyrol verwendet werden. Eine gut ausgeführte Isolierung hilft, den Energieverbrauch um bis zu 35 % zu senken.

Bei der Materialauswahl sollten Sie auf folgende Faktoren achten:

  • die Auswirkung einer starken Temperatur- und Luftdruckänderung auf die Isolierung ist minimal;
  • der Wärmeübergangskoeffizient sollte im Bereich von 0,03 bis 0,42 liegen;
  • dichte Textur des Materials sorgt für hohe thermische Energieeinsparungen;
  • Unbrennbarkeit;
  • Schimmel- und Insektenresistenz.

Über die verlegte Dämmung wird eine winddichte Folie gelegt. Es schützt die Isolierschicht nicht nur vor Windböen, sondern auch vor atmosphärischen Niederschlägen. Eine Membran mit diffusen Eigenschaften erhöht die Lebensdauer der Wärmedämmung und verhindert die Feuchtigkeitsbildung in der Dämmung selbst und im Raum.

Installationsarbeit

  • Nach der Installation der Racks wird eine Isolierung dazwischen gelegt. Als nächstes wird die Membran ausgebreitet. Es sollte eng anliegen, ohne sich zu winden oder zu knittern. Streifen aus wasser- und winddichten Folien werden mindestens 10 cm überlappt. Die Fugen werden mit Klebeband verklebt, um die Abdichtung zu gewährleisten.
  • Es war an der Reihe, den Startbalken zu markieren. Dazu befindet sich die unterste Ebene für die Verblendung, 4 cm tritt nach oben zurück und dieser Punkt muss markiert werden. Mit Hilfe eines Lasergeräts oder einer langen Wasserwaage wird eine Linie entlang aller installierten Racks gezogen.
  • Die untere Linie, die um den Umfang des Hauses gezogen wird, dient als Ausgangspunkt für die Installation des Startprofils. Zwischen horizontal angeordneten Segmenten (wie bei allen anderen Verkleidungselementen) bleibt ein Abstand von 5-6 mm für die Wärmeausdehnung.
  • Die Befestigung erfolgt mittels Nägeln, Schrauben oder selbstschneidenden Schrauben in den Werkslöchern der Elemente. Das Befestigungselement sollte sich in der Mitte des Ovallochs befinden, der Kopf (Kappe) wird nicht ganz eingeschraubt, auch hier wird ein technologischer Spalt von 1-1,5 mm eingehalten.

  • Als nächstes werden die Eckprofile (außen und innen) installiert, deren Kanten sich 5-6 mm unter der Startleiste befinden sollten. Die Verlängerung der Ecken erfolgt mit einer Überlappung von 20-30 mm. Fenster- und Türöffnungen werden mit einem J-Profil eingefasst. Dazu werden an den Enden der Segmente Schnitte in einem Winkel von 45° vorgenommen..
  • Die Montage der Verkleidungsplatten beginnt von den Türen bis zu den Ecken und von unten nach oben. Die Kanten des ersten Elements werden gleichzeitig in die Anfangs- und Eckleiste eingefügt. Wenn die optimale Position erreicht ist, wird das Panel an den Racks befestigt, wobei die technologischen Lücken nicht zu vergessen sind. Die Menge der nachfolgenden Elemente wird auf die gleiche Weise fortgesetzt..

  • Sobald die erste Reihe vollständig abgeschlossen ist, fahren Sie mit der zweiten fort. Wenn die Platte weniger als die Länge der Wand ist, wird das H-Profil verwendet. Wenn der Abstand von der Gebäudeecke zum Fenster gering ist, wird das Abstellgleis gemäß diesem Indikator geschnitten. In diesem Fall wird die Größe von der Mitte der Ecke bis zur Mitte des Fensterprofils genommen..
  • Die Dielen zwischen Fenster und Ecke werden meist einfach vertikal montiert. Die Platte über dem Fenster wird auf die entsprechenden Maße zugeschnitten. Außerdem wird die Installation der Abstellgleise auf die übliche Weise durchgeführt. Die letzte Reihe ist die Abschlussleiste, die direkt an der Dachtraufe befestigt wird.

Wartung von Verkleidungsplatten

  • Um ein makelloses Aussehen zu erhalten, erfordert Abstellgleis keine besondere Pflege, spezielle Reinigungsmittel. Vinylplatten sind praktisch, waschen Sie sie einfach mit Wasser aus einem Gartenschlauch. Bei starker Verschmutzung können Sie eine milde Seifenlauge und Lappen verwenden..
  • Die Metallpaneele sind mit Korrosionsschutzmitteln bedeckt. Bei der Installation von Abstellgleisen werden alle Abschnitte mit einer speziellen Farbe behandelt, die den Zugang zum Wasser blockiert, was zur Korrosion beiträgt.
  • Es wird empfohlen, einteilige Elemente aus Naturholz einmal jährlich mit antiseptischen Mitteln und Brandschutzmitteln abzudecken..
  • Zementplatten sind beständig gegen aggressive Umwelteinflüsse. Sie können wie Vinyldielen mit klarem Wasser frei gereinigt werden..

Wichtige Nuancen bei der Verkleidung eines Hauses mit Abstellgleis

Damit das Endergebnis dem Eigentümer des Gebäudes mit seinem Aussehen und seinen Betriebseigenschaften gefällt, müssen im Allgemeinen einfache Regeln befolgt werden.

  • Die Auswahl der Paneele basiert auf einer allgemeinen architektonischen Lösung. Die Hausverkleidung sollte mit der umgebenden Landschaft harmonieren..

  • Die Gewährleistungsfrist ist von großer Bedeutung. Geben Sie beim Kauf die Betriebsbedingungen je nach Klimaregion an. Für die nördlichen Regionen müssen die Platten also niedrigen Temperaturen standhalten.
  • Geizhals zahlt doppelt. Es ist besser, ein teureres Abstellgleis von einem bekannten Hersteller zu kaufen, das viele Jahre hält, ohne seine ursprünglichen Eigenschaften zu verlieren..
  • Es wird nicht überflüssig, die vorhandenen Zertifikate und hygienischen Schlussfolgerungen zu überprüfen.
  • Die Verkleidung muss in Übereinstimmung mit allen technologischen Stadien ausgeführt werden. Beim Kauf teurer Abstellgleise sollten Sie nicht an Verbrauchsmaterialien sparen. Andernfalls werden hervorragende Platten nach einer minderwertigen Kiste verformt.

Video über Hausverkleidungen

About the author