Dachlecks im Haus: Anleitung zur Beseitigung des Lecks

So zuverlässig die Gebrauchseigenschaften der Baustoffe auch sind, sie alle altern. Manche in 10 Jahren, manche in fünfzig. Dachmaterial ist keine Ausnahme. Die ganze Last durch äußere Witterungseinflüsse fällt auf ihn und seine Sicherheit zu überwachen ist die Pflicht jedes eifrigen Besitzers..

Was tun, wenn das Dach undicht ist??

Wahrscheinlich ist diese Frage rhetorisch, aber trotzdem.

Wenn Sie Eigentümer einer Wohnung in einem mehrstöckigen Gebäude sind und Ihr Haus vom Wohnungsamt gewartet wird, sollten die entsprechenden Dienste mit der Reparatur des Daches beauftragt werden.

Dazu müssen Sie eine Beschwerde einreichen. Mündlich – für eine schnelle und effiziente Reaktion von Wohnungs- und Kommunalverwaltungen oder anderen Verwaltungsgesellschaften. Sehr oft bleiben mündliche Aussagen Aussagen..

Schriftlich – um die Beschwerde zu bestätigen. Eine schriftliche Beschwerde ist ein Dokument, auf das die Arbeitnehmer eines Versorgungsunternehmens reagieren müssen. In einer Stellungnahme an das Wohnungsamt muss das Wesen des Problems detailliert beschrieben werden: von wem und wann das Leck bemerkt wurde, der Name der Straße, die Nummer des Hauses und der Wohnung, die Höhe des Sachschadens angeben verursacht. Bei der Erstellung eines Antrags an das Wohnungsamt bezieht er sich auf die behördlichen Dokumente, Klauseln und Verträge, nach denen die Wohnung bedient wird. Hängen Sie Fotos vom Leck mit einer detaillierten Beschreibung des Ereignisses an.

Im Antrag ist zwingend zu verlangen, dass eine Kommission zur Untersuchung der Wohnung und zur Ausarbeitung des entsprechenden Gesetzes erstellt wird.

Das Wohnungsamt oder eine andere Verwaltungsgesellschaft muss innerhalb von 12 Stunden nach Antragstellung einen Besichtigungsakt über das Objekt erstellen. Beseitigen Sie gemäß Abschnitt 72 der “Regeln für die Bereitstellung von öffentlichen Einrichtungen für Bürger” innerhalb von 24 Stunden ab dem Zeitpunkt der Überprüfung die Ursache des Lecks. Gemäß Anlage Nr. 2 zu den „Regeln und Normen für den technischen Betrieb des Wohnungsbestandes“.

Lehnt die Verwaltungsgesellschaft die Erstellung eines Untersuchungsakts für das Objekt ab, ist es erforderlich, eine unabhängige Sachverständigenorganisation mit der Erstellung eines Aktes zur Feststellung der Ursache des Dachlecks zu beauftragen.

Außerdem ist eine wertschätzende Prüfung des entstandenen Sachschadens erforderlich..

Oft erfüllen Serviceorganisationen die Anforderungen nicht rechtzeitig. Es ist ratsam, sich umgehend auf die Kontaktaufnahme mit der staatlichen Wohnungsinspektion (WHI) vorzubereiten. Dazu benötigen Sie eine Kopie einer beglaubigten Beschwerde oder ein Dokument, das die Zustellung des Antrags an die Serviceorganisation bestätigt..

Die Reaktionszeit von GZI beträgt je nach Region 20-30 Tage, aber nicht mehr. Während des Verifizierungsprozesses können Sie jederzeit nachfragen, in welchem ​​Stadium sich Ihre Beschwerde befindet, und Sie müssen die erforderlichen Unterlagen erhalten. Aufgrund des Ergebnisses der Prüfung kann die Serviceorganisation nach § 7.22 des Ordnungswidrigkeitengesetzes verwaltungsrechtlich haftbar gemacht werden und es wird ihr auch ein Rezept ausgestellt. Die Verwaltungsgesellschaft wird es nicht wagen, den Auftrag von GZI . zu missachten.

Manchmal kommt keine Reaktion vom GZI. In diesem Fall müssen Sie gemäß Kapitel 25 der Zivilprozessordnung der Russischen Föderation vor Gericht gehen. Das Gericht wird die Berufung innerhalb des 10. Mals gemäß Artikel 257 der Zivilprozessordnung der Russischen Föderation prüfen. Die Entscheidung des Gerichts ist bindend und der Beamte des GZI wird sich an die Entscheidung des Gerichts halten, andernfalls entsteht eine strafrechtliche Verantwortlichkeit.

Wenn Sie ein eigenes Haus haben, müssen Sie das Dach reparieren oder einen Handwerker beauftragen, der die Arbeit erledigt..

Gründe für Dachleckagen

Bevor mit der Beseitigung des Lecks begonnen wird, muss die Ursache des Lecks festgestellt werden. Konventionell lassen sich diese Gründe in zwei große Gruppen einteilen: intern und extern.

Das Dachmaterial hat möglicherweise nichts damit zu tun, dass Wasser von der Decke tropft. Feuchtigkeit kondensiert auf dem Dachboden und sinkt wieder ab. Solche Situationen treten auf, wenn die Dampfsperre falsch installiert oder gar nicht verwendet wurde. Die mit Wasserdampf gesättigte Luft steigt aus dem Raum auf den Dachboden, wo sie abkühlt und Feuchtigkeit daraus kondensiert. Es sättigt die Elemente des Bodens mit dem nachfolgenden Tauverlust im Raum. In diesem Fall ist es notwendig, eine Dampfsperrfolie zu verlegen und für eine gute Belüftung des Dachbodens zu sorgen..

Ein Beispiel für die Isolierung eines Dachbodens und eines ungenutzten Dachbodens.

Eine Änderung der Betriebsbedingungen des Hauses, eine Erhöhung der Wärmedämmung des Dachbodens oder der Wände, fehlende Belüftung oder verengte Lüftungskanäle – all dies kann sich auch auf die Veränderung des Lufthaushalts des Hauses auswirken und dementsprechend kann zur Bildung von Kondenswasser führen.

Wenn die Isolierung nass wird, muss sie ersetzt werden. Die darin kondensierte Feuchtigkeit spülte das Bindemittel aus und verschlechterte dadurch seine physikalischen Eigenschaften. Im Extremfall kann es verwendet werden, aber dieser Teil des Daches muss zusätzlich isoliert werden.

Nasse Isolierung muss gründlich getrocknet werden. Gleichzeitig kann es seine geometrischen Abmessungen verlieren..

Unter den äußeren Ursachen für Dachleckagen ist die erste und wahrscheinlich wichtigste das Verfallsdatum des Dachmaterials. Schließlich altert alles und das Dachmaterial an erster Stelle. Der Ausweg liegt auf der Hand – ein kompletter Austausch des Daches.

Einer der Gründe für ein Dachleck ist eine Verletzung der angrenzenden Elemente des Daches – Schornstein und Lüftungskanäle. Um das Leck zu beseitigen, müssen die Verbindungen überprüft, gereinigt und neu abgedichtet werden..

Wurde als Dach ein profiliertes Blech oder ein Dachziegel verwendet, können Dachschrauben die Ursache für die Undichtigkeit sein. Während des Betriebs kann die Dichtscheibe austrocknen, sie muss ersetzt werden. Ein weiterer Grund für Undichtigkeiten von Metalldächern ist eine unzureichende Anzahl von Befestigungselementen. Es ist notwendig, das Problem mit zusätzlichen Befestigungselementen zu beseitigen.

Bei der Reparatur eines Daches aus einem Ziegel, Bitumenziegel, Schiefer können sich die Dachelemente relativ zueinander verschieben. Es ist notwendig, das Problem zu beheben, indem Sie die Dachelemente an der richtigen Stelle installieren oder die beschädigten Elemente ersetzen.

Auch die falsche Wahl des Dachmaterials kann sich negativ auf die Funktion des Daches auswirken. In diesem Fall müssen Sie das Dachmaterial durch das erforderliche Material ersetzen, das der Dachneigung entspricht..

Gründe für ein Flachdachleck

Die Flachdachvariante im privaten Wohnungsbau in Europa und der Welt ist seit langem bekannt. In der Russischen Föderation wurzelt diese Praxis gerade erst und beginnt gerade erst, nach ihren Verbrauchern zu suchen..

Das Flachdach ist sehr zuverlässig. Aber es muss mindestens zweimal im Jahr untersucht werden. Auch wenn das Dach nicht in Gebrauch ist.

Die Dacheindeckung sollte auf Risse, Risse des Dachteppichs untersucht und bei verdächtigem Zustand die Entscheidung zur Instandsetzung des Flachdaches getroffen werden. Verzögerungen bei Reparaturen können zu erheblichen Sachschäden führen.

Flachdachreparaturen können mit Ihren eigenen Händen durchgeführt werden oder Sie können einen Auftragnehmer beauftragen. Sowohl im ersten als auch im zweiten Fall ist es notwendig, die Hauptprobleme des Daches zu bestimmen, um das Budget für Dachreparaturen zu berechnen.

In fast allen Fällen ist es bei der Reparatur eines Flachdachs erforderlich, einen Rolltop-Abdeckteppich oder Teile davon bei der örtlichen Reparatur zu ersetzen.

Der Teppich wird mit einer großen Kelle oder einer herkömmlichen Bajonettschaufel entfernt, um die Dämmschicht und den Zustand des Zementestrichs zu prüfen. Wenn der alte Teppich keine Wölbungen hat, keine großen Risse aufweist und fest sitzt, muss er nicht entfernt werden. Denn je dicker das Dach, desto höher die Zuverlässigkeit..

Bei der Inspektion eines Flachdachs auf Undichtigkeiten sollte den Elementen der Widerlager besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden: Überhänge, technologische Durchgänge, Vordächer. Sie kommen mit Blech aus, es muss geprüft werden, ggf. ersetzt.

Da der Neigungswinkel eines Flachdaches durchschnittlich 30 mm pro 1 Meter beträgt, werden hohe Anforderungen an die Qualität aller Stufen der Dachmontage gestellt..

Moderne bituminöse Deckschichten für Rolldächer werden auf einer synthetischen, nicht verrottenden Unterlage hergestellt. Als Basis des Materials wird Glasfaser oder Polyester verwendet. Die Basis ist mit modifiziertem Bitumen imprägniert, das verbesserte physikalische und chemische Eigenschaften für Verschleiß und mechanische Verformung aufweist und einem großen Temperaturabfall standhält.

Die Lebensdauer des Materials beträgt 10-15 Jahre.

Bei der Reparatur wird die Rolle senkrecht zur Dachschräge mit einer Überlappung von mindestens 10 % der Rollenbreite ausgerollt.

Bei einer lokalen oder sogenannten Patch-Reparatur muss zunächst die gewünschte Stelle von Schmutz und Ablagerungen gereinigt werden. Es wird für ein frisch verlegtes Dach verwendet, für ein Dach, das fast abgenutzt ist, ist es sinnlos, eine Flickenreparatur zu verwenden.

Reparatur im Winter: Vor- und Nachteile.

Es wird nicht empfohlen, im Winter eine vollständige Dachreparatur durchzuführen. Aber es gibt auch keinen Grund, auf Frühling oder Sommer zu warten. Die meisten Dachmaterialien können das ganze Jahr über verarbeitet werden, mit einigen Materialien mit geringfügigen Einschränkungen.

Es ist problematisch mit Odulin im Winter bei einer Lufttemperatur von -5 ° C zu arbeiten, es wird sehr brüchig. Für bituminöse Schindeln beträgt die Begrenzung bis zu -10 ° С, für Euroruberoid – bis zu -15 ° С.

Im Allgemeinen ist es bei einer Lufttemperatur unter -15 ° C ratsam, keine Außenarbeiten durchzuführen, dies liegt an der Möglichkeit von Erfrierungen und einem Verbot auf gesetzlicher Ebene.

About the author