Dachreparatur eines Landhauses

Ein gutes Dach in einem Landhaus ist ein wichtiger Bestandteil für ein angenehmes Wohnen, und ein undichtes Dach bringt viele Probleme beim ersten Niederschlag mit sich. Um ein Leck zu beseitigen, ist es wichtig, nicht nur die Ursache des Lecks zu klären, sondern auch die Stelle zu identifizieren, an der seine Integrität verletzt wird. Eine kompetente Reparatur des Daches eines Landhauses kann von qualifizierten Fachleuten durchgeführt werden, dies sind jedoch zusätzliche Kosten. In vielen Fällen können Reparaturarbeiten in Eigenregie durchgeführt werden, insbesondere wenn Dachmaterial und Werkzeug vorhanden sind..

Inhaltsverzeichnis:

Was tun, wenn ein Dachleck entdeckt wird?

In der Privatwirtschaft lebende Menschen wissen, wie wichtig grundlegende Reparaturkenntnisse sind, um ein undichtes Dach rechtzeitig in Ordnung zu bringen. Eine hochwertige Hausdachinstandsetzung beginnt mit der Feststellung der Leckagestelle und der Beurteilung des Schadensgrades an Dachmaterialien oder Sparrensystemen. Es ist wichtig zu wissen, mit welchen Materialien das Dach ausgestattet ist, um einen kompetenten Austausch des beschädigten Teils der Konstruktion durchführen zu können.

Wird eine Undichtigkeit festgestellt, sollten Sie nicht sofort das gesamte Dach wechseln, aber manchmal macht ein kleines Problem darauf aufmerksam, dass die Haltbarkeit von Dachmaterialien längst abgelaufen ist. In diesem Fall reicht es nicht aus, einen faulen Balken oder ein Paar von Schieferplatten zu ersetzen, die von einem Hurrikan abgerissen wurden. Wenn Sie eine vollständige Reparatur des Daches eines Holzhauses mit dem gesamten Austausch der Struktur benötigen, können Sie auf die Hilfe von Spezialisten nicht verzichten. Wenn die Struktur der Böden jedoch stark und zuverlässig ist, müssen nur wenige Fragmente von Dachmaterialien ersetzt werden. Die Teilreparatur des Daches beinhaltet die Fehlersuche an dem Teil des Daches, an dem das Leck entdeckt wurde.

Bei der Reparatur des Daches eines Landhauses?

Vorbeugende Reparaturen am Dach eines alten Hauses oder Sommerhauses können mit Beginn der warmen Jahreszeit begonnen werden, wenn die Sommerbewohner beginnen, Gemüsegärten und Obstgärten anzubauen. Wenn das Wohneigentum vor kurzem mit offensichtlichen Anzeichen der Verwüstung erworben wurde, sollten Sie nicht warten, bis das Dach undicht ist. Es ist besser, eine Prüfung (Beurteilung des Zustands) des Daches durchzuführen. Dies hilft bei der Identifizierung:

  • strukturelle Mängel;
  • der Verschleißgrad (Sparrensystem, Rollenmaterial, Schiefer, verzinkte Bleche usw.);
  • die wahrscheinlichsten Schadensstellen;
  • Pilzinfektionen von Böden;
  • Nachteile der Isolierung.

Hinweis: Sie sollten die Reparatur des Daches eines Landhauses nicht verschieben, wenn sich die Familie für den Sommer bereits im Landhaus niedergelassen hat, nachdem sie Anzeichen von Feuchtigkeit im Haus oder auf dem Dachboden und Flecken an der Decke festgestellt hat. Bei warmem und trockenem Wetter ist dies ein günstiger Zeitpunkt, um das Dach zu überarbeiten und zu reparieren, da der nächste Regenguss viel zusätzlichen Ärger mit sich bringen kann..

Dachmängel können lange Zeit unsichtbar sein und werden erst nach längerem Schlechtwetter, starkem Wind oder starkem Schneefall entdeckt. Wenn Niederschlag durch den Dachboden an der Decke austritt, ist das Wohnen in einem Landhaus unangenehm. Der Ablauf der Lebensdauer der Dacheindeckung oder überschüssige Feuchtigkeit auf dem Dachboden ist für viele noch kein Grund für eine Reparatur. Sie wird in der Regel auf unbestimmte Zeit verschoben..

Eine dringende Reparatur des Daches eines Dorfhauses ist in mehreren Fällen erforderlich:

  • offensichtliche Dachleckage;
  • fehlendes Dachfragment nach der Katastrophe;
  • verletzung der Unversehrtheit der Dacheindeckung;
  • Krümmung der Dachform durch morsche Balken.

Die wichtigsten Arbeitsschritte

Die Notwendigkeit, das Dach eines Hauses zu reparieren, die Preise für Dachdeckerleistungen und die Materialkosten werden überrascht, aber viele Arten von Arbeiten sind leicht selbst zu erledigen. Jede Art von Dachdeckerarbeiten scheint schwierig zu sein, insbesondere wenn sie von Fachleuten ausgeführt wird. Es ist wie ein kulinarisches Meisterwerk – es wirkt auf dem Teller einzigartig, aber alles wird vereinfacht, wenn Sie das Rezept lesen oder die Kochtechnik von den Profis lernen. Und wenn Sie herausfinden, wie viel es kostet, das Dach eines Hauses zu reparieren, dann möchten Sie ein Leck oder einen kleinen Defekt mit eigenen Händen reparieren.

Tipp: Wenn Sie die Gesamtaufgabe in mehrere Stufen aufteilen, und jede von ihnen langsam, genau und technisch entsprechend ausgeführt wird, gibt es nichts Schwieriges.

1.An der Außenseite des Daches wird eine Erstinspektion durchgeführt, um den allgemeinen Zustand des Daches und seine Unversehrtheit zu beurteilen. Die Unversehrtheit des Firstes und die Stelle, an der der Schornstein oder Schornstein austritt, wird besonders sorgfältig geprüft..

2. Auf der Dachinnenseite wird eine primäre “Diagnose” durchgeführt, um die Leckstelle zu erkennen, Flecken, Flecken und Schimmelherde sind möglich.

3. Ein Versuch, die Ursache des Lecks anhand einer externen und internen Inspektion zu ermitteln.

Achtung: Wasser neigt dazu, durch kleinste Lücken oder Defekte im Dachmaterial zu sickern.

4. Die Reparaturkosten und der Arbeitsaufwand hängen davon ab, wie gründlich die Diagnose durchgeführt wurde. Als nächstes entscheiden wir über die Wahl eines geeigneten Dachmaterials.

5. Die Art der Dachreparatur hängt vom Grad der Beschädigung, der Dachform, dem Vorhandensein des Dachbodens, dem Ausmaß der Undichtigkeit und der Wahl des Dachmaterials ab..

6. Vorbereitung von Werkzeugen und Beschaffung von Materialien für die Reparatur. Die Dachmaterialien, die auf dem Dachfragment verwendet werden, sollten möglichst denen entsprechen, die zuvor verwendet wurden. Dies ist manchmal schwierig, beispielsweise weil ein solches Material oder dessen Modifikation nicht mehr verfügbar ist. Dann macht es Sinn, ein neues Dach zu machen.

7. Durchführung von Reparaturarbeiten mit einer Hilfsperson. Es ist wichtig, alle Vorkehrungen zu treffen, damit niemand vom Dach fällt. Es wird nicht empfohlen, diese Art von Reparaturarbeiten alleine durchzuführen, damit im Notfall jemand helfen kann..

Achtung: Überprüfen Sie vorab die Unversehrtheit und Zuverlässigkeit der Treppe, verwenden Sie einen Monteurhelm, befolgen Sie alle Sicherheitsmaßnahmen.

8. Wir überprüfen die Qualität der Arbeit, um sicherzustellen, dass die Undichtigkeit beseitigt wurde. Gemäß den Anweisungen für die Dachmaterialien legen wir eine Pause ein, damit eine vollständige Haftung der Materialien besteht.

Tipp: Wenn Sie Zweifel an der Qualität der Reparatur haben, verlassen Sie sich nicht auf „vielleicht“. Es ist besser, den Fehler sofort zu beheben, als das Dach eines Landhauses, dessen Preis sich verdoppeln kann, erneut ernsthaft zu reparieren.

Was eine Erstinspektion des Daches zeigen kann?

Der Erfolg einer Teilreparatur sichert die Erkennung einer Undichtigkeit, eines Defekts im Dach oder einer entstandenen Lücke. Manchmal scheint die Erkennung offensichtlich, aber Wasser kann von einer anderen Stelle entlang einer Rille oder einer geneigten Oberfläche abfließen, was die Diagnose der Unversehrtheit des Daches erschwert. Besonders schwierig ist die Lösung des Problems, wenn unter dem Dach keine sichtbaren Spuren von Wasseransammlungen vorhanden sind, aber die Feuchtigkeit des Dachzimmers spricht Bände für das Problem mit dem Dach..

Achtung: Auf dem Dachboden entstehen manchmal chronische Feuchtigkeit und Schimmel aus einem anderen Grund – der Primitivität des Daches und seiner unzureichenden Anordnung. Dies geschieht häufig in Landhäusern, deren Dachanordnung oft unverantwortlich ist. Wenn auf dem Dach keine Isolierung, Abdichtung, Belüftung und kein Regenablauf vorhanden ist, ähnelt das Kondensat an bestimmten Stellen einem Dachleck.

Leckagemarken sind:

  • streifen an der Decke in einem Wohnzimmer unter dem Dachboden oder Dachboden;
  • pfützen auf dem Boden im Dachzimmer oder unter den Flecken an der Decke und an den Wänden in den Räumen des Hauses;
  • separate Bereiche des Dachbodens mit Schimmel und Feuchtigkeit auf den Balken bei voller Belüftung;
  • erhöhte Kondenswasserbildung an einer Stelle, an der keine Metallteile mit normaler Abdichtung und Isolierung vorhanden sind;
  • Tropfen und rostige Schlieren an Decke und Wand.

Wenn Sie sicher sind, dass Sie bei mehreren dieser Anzeichen eine problematische Stelle im Dach gefunden haben, dann sollten Sie sich auf die Reparatur vorbereiten. Es wird am besten bei trockenem und warmem Wetter produziert, insbesondere in feuchten Klimazonen. Ein offener Dachabschnitt bei Niederschlägen verschlimmert das Problem.

Hinweis: Wenn ein Teil des Daches zur Reparatur geöffnet ist und sich das Wetter plötzlich verschlechtert, legen Sie eine Folie zur temporären Abdichtung und ersetzen Sie die Becken in der Meta, wo Regen abtropfen kann.

Arten der Dachreparatur

Die Dachreparatur ist je nach Schadensgrad partiell und pauschal und wird nicht nur aufgrund einer Undichtigkeit durchgeführt, sondern auch, wenn die Lebensdauer der Beschichtung abgelaufen ist. Vergessen Sie nicht, dass komplette Reparaturen am effektivsten sind:

  • ersatz von morschen Balken und einigen tragenden Teilen des Sparrensystems (Bewehrung), Drehen;
  • teilweiser oder vollständiger Ersatz von Dachmaterial;
  • anordnung von Dampf und Abdichtung des Dachbodens;
  • Schaffung von Bedingungen für eine ausreichende Belüftung und Verringerung der Kondensation;
  • Isolierung des Dachbodens entlang der Balken.

Der moderne Markt für gerollte Abdichtungs- und Dachmaterialien ist recht umfangreich:

  • verschiedene Arten von Fliesen;
  • Schiefer;
  • Dach verzinkt;
  • weiches Dach;
  • Kompositmaterialien.

Alle Sorten haben ihre eigenen Vor- und Nachteile. Das gängigste Material für Dacheindeckungen ist heute Metall. Die meisten Unternehmen, die Dacherneuerungen durchführen, arbeiten mit diesem Material..

Achtung: Wenn ein Landhaus vollständig abgedeckt werden muss, betragen die Kosten für die Reparatur des Daches des Hauses etwa das 2-3-fache der Kosten für das Dachmaterial. Bei den Berechnungen orientieren sie sich an der Fläche aller Dachschrägen. Eine Walmdachreparatur ist dementsprechend teurer als ein Satteldach. Die komplexe Form von Dach und Dachboden wird noch mehr Kosten nach sich ziehen.

Tipp: Wenn Sie einen Teil des Sparrensystems selbst austauschen, denken Sie daran, dass Sie kein rohes Holz mit hoher Luftfeuchtigkeit verwenden können. Balken und Latten müssen sorgfältig mit speziellen Imprägnierungen gegen Pilze sowie zum Brandschutz behandelt werden.

Zur Abdichtung und Isolierung des Dachbodens verwenden Sie:

  • Mineralwolle (Basalt);
  • Rollenisolierung;
  • Spritzen mit expandiertem Polystyrol usw..

Je besser die Dachreparatur, Isolierung und Abdichtung, desto verantwortungsbewusster die Wahl der Baumaterialien, desto länger hält das Dach, das viele Jahre lang keine Probleme bereitet. Ein zuverlässiges Dach in einem Landhaus bedeutet für lange Zeit keine Unannehmlichkeiten und Wohnkomfort..

Verschiedene Dachdeckerarbeiten

Der teilweise Austausch oder die fragmentarische Reparatur beinhaltet die Beseitigung eines Lecks, das bei der Erstdiagnose festgestellt wird. Manchmal wird dies durch eine analphabetisch verlegte Beschichtung ohne ordnungsgemäße Abdichtung verursacht.

Einige Probleme ergeben sich aus schwierigen Wetterbedingungen in einer bestimmten Klimazone, die für eine zuverlässigere Dachanordnung wichtig zu berücksichtigen sind. Wenn beispielsweise ein Temperaturunterschied zu Mikrorissen führt und das Dachmaterial schnell unbrauchbar wurde, sollte es zugunsten eines widerstandsfähigeren gegen schädliche Einflüsse aufgegeben werden.

Achten Sie auch auf Fehler, die später zur Bildung neuer Undichtigkeiten führen können. Zum Beispiel:

  • Deckblätter werden verschoben;
  • an einigen Elementen des Daches ist Rost oder Korrosion aufgetreten;
  • es gibt Risse in der Abdichtung;
  • an einigen Stellen gibt es keine Schrauben, selbstschneidende Schrauben, Dachnägel;
  • Schimmel oder Schimmel auf den Latten oder einigen Balken.

Es reicht aus, kleine Defekte mit Polyurethanschaum oder Dichtmittel zu behandeln, mit Montageband abzudichten oder anderweitig zu bearbeiten. Je mehr Probleme bei der Diagnose erkannt und beseitigt werden, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass diese Arbeiten nach einiger Zeit behoben werden müssen..

Reparatur eines Landdaches mit Schiefer

Schiefer verliert mit der Zeit seine Eigenschaften, reißt, wird mit Moos überwuchert und muss teilweise oder vollständig ersetzt werden. Dies ist die einfachste Art der Reparatur, die empfohlen wird, mit Ihren eigenen Händen durchzuführen. Es ist wichtig, Mängel sowohl außerhalb als auch innerhalb des Bodens zu erkennen..

Achtung: Achten Sie auf die Schieferarten und die Abmessungen der Platten, z. B. 8-Well oder 12-Well, damit die neuen Platten als Ersatz für alte geeignet sind.!

Bei trockenem, klarem Wetter werden trockene Blätter, Äste und andere Ablagerungen vom Dach entfernt. Als nächstes werden die undichten (gesprungenen) Dachfragmente entfernt. Schiefer kann mit einer speziellen Mischung aus Zement, Asbest und Montagekleber repariert werden. Es ist einfach zu machen, Asbest und Zement werden im Verhältnis 3: 2 gemischt, mit Wasser mit PVA 1: 1 oder einem anderen flüssigen Baukleber verdünnt. Bringen Sie die Zusammensetzung auf die Dichte von Sauerrahm. Es wird mit Handschuhen und Atemschutzgerät gearbeitet.

Es ist besser, die Flickarbeiten bei bewölktem Wetter durchzuführen – auf diese Weise trocknet die Zusammensetzung langsamer ohne Risse und Defekte. Vor dem Auftragen der Zusammensetzung wird der Schiefer grundiert. Sie können eine spezielle Grundierung oder verdünnten PVA-Kleber im Verhältnis 3: 1 verwenden. Wenn die Grundierungsschicht getrocknet ist, wird eine Versiegelungsmischung aufgetragen. Das Pflaster wird nach dem Trocknen in 2-3 Schichten hergestellt.

Beim Ersetzen einzelner Schieferplatten durch eine Kiste wird zur Dichtheit eine Schicht Rollabdichtung verlegt. Die Platten werden von der unteren Ecke nach oben diagonal überlappend verlegt, um den Wasserabfluss vom Dach zu gewährleisten. Die zweite und die folgenden Reihen werden mit der vorherigen Beschichtung ausgerichtet. Der Schiefer wird mit speziellen Nägeln an die Kiste genagelt, die in den “Kamm” gehämmert werden.

Tipp: Wenn Sie einen Teil des Blechs abschneiden müssen, verwenden Sie eine Schleifmaschine.

Nach Abschluss der Dachreparatur ist es wichtig, diese zum Beispiel mit einem nassen Schwamm zu testen, aber Sie sollten nicht sofort viel Wasser gießen. Im Zweifelsfall kann dieser Bereich nach 2-3 Tagen zusätzlich von innen mit Polyurethanschaum behandelt werden, allerdings muss ein wenig aufgetragen werden, damit keine Ausbeulung entsteht.

About the author