Die Wahl eines Bitumenkochers für Bitumen. Verschiedene Geräte zur Herstellung von Bitumen

Bitumen ist ein billiges Abdichtungs- und Klebematerial, das häufig in der Bauindustrie verwendet wird. Um die Substanz auf eine bestimmte Temperatur zu erhitzen, wird ein Bitumenkocher benötigt. Wir werden weiter über die Sorten, Merkmale und Eigenschaften verschiedener Arten von Bitumenkochern sprechen..

Inhaltsverzeichnis:

Umfang und Technologie der Bitumenherstellung

Es gibt drei Möglichkeiten, bituminöse Zusammensetzungen zu erhalten. Die erste Methode ist die Konzentrierung von Bitumen durch seine Destillation in einem Vakuumraum mit Wasserdampf. In solchen Fällen kann Restbitumen in Form von Asphalt oder Teer gewonnen werden..

Die zweite Möglichkeit besteht in der Oxidation von Luft mit Sauerstoff. Dieser Prozess ist Hochtemperatur und wird bei 100-300 Grad Hitze durchgeführt..

Die dritte Methode zur Herstellung von Bitumen ist die Kombination von Ölrückständen mit oxidiertem Bitumen oder mit Destillat. Es ist möglich, mehrere Optionen gleichzeitig zu kombinieren, um die Qualität oder die funktionalen Eigenschaften des Materials zu verbessern.

Als Rohstoffe für die Bitumenherstellung werden Restprodukte für die Verarbeitung von schwerem Teeröl verwendet. Die Qualität des resultierenden Bitumens wird direkt durch den Gehalt an festem Paraffin in der Zusammensetzung bestimmt. Öl für die Bitumenherstellung muss unbedingt entsalzt werden.

Um modernes Bitumen zu gewinnen, werden Erdölprodukte verarbeitet, denen Harz und organische Komponenten zugesetzt werden. Es gibt viele Varianten von Bitumen, die unterschiedliche Elastizität, Härte und Festigkeit aufweisen. Um von einem festen in einen weichen Zustand überzugehen, ist es notwendig, die Substanz auf eine bestimmte Temperatur zu erhitzen, zu diesem Zweck wird ein Bitumenkocher verwendet..

Informieren Sie sich je nach Einsatzbereich und Materialbeschaffenheit über die Bitumenarten:

  • isolierend;
  • Konstruktion;
  • Überdachung;
  • Straßenziel.

Die beliebteste letzte Option, die im Straßenbau verwendet wird. Dieses Bitumen zeichnet sich durch eine flüssige oder viskose Konsistenz aus. Die viskose Substanz wird bei der ersten Pflasterung der Straße verwendet, und die flüssige wird als Bindemittel verwendet. Außerdem wird Bitumen verwendet, um den Einbau von Asphalt zu erleichtern und Straßenbeläge zu reparieren..

Um ein flüssiges Material zu erhalten, werden der viskosen Substanz spezielle Lösungsmittel zugesetzt. Bitumen wird individuell in Abhängigkeit von der Belastung der Beschichtung und den klimatischen Eigenschaften einer bestimmten Region hergestellt.

Die Bauversion von Bitumen zeichnet sich durch ein recht breites Anwendungsspektrum aus. Es wird bei der Abdichtung von Fundamenten, Kellern und Betonböden verwendet. Bitumenhaltige Materialien zeichnen sich durch hervorragende Plastizitätseigenschaften aus und werden zum Abdichten von großen Rissen und Oberflächenfehlern verwendet. Die Bauversion von Bitumen wird heiß verwendet, daher ist zum Erhitzen ein Bitumenkocher erforderlich. Es ist möglich Kaltbitumen zu verwenden, in diesem Fall werden Lösungsmittel hinzugefügt, um die gewünschte Konsistenz zu erhalten.

Bei der Herstellung von Dachmaterialien wird Bitumen als Imprägnierung verwendet, wodurch die Substanz elastischer und feuchtigkeitsbeständiger wird. Für solche Bitumen gibt es zwei Möglichkeiten:

  • oxidiert;
  • roh, decken.

Die erste Option hat eine hohe Hitzebeständigkeit, hohe Festigkeit und lange Lebensdauer. Eine Variante des modifizierten Bitumens ist möglich, in diesem Fall fügen Sie dem Stoff verschiedene Zusatzstoffe hinzu, damit Sie seine Eigenschaften ändern können.

Die isolierende Version von Bitumen schützt Rohre vor Korrosion. Es wird in Form eines Mastix unter Zusatz von Weichmachern verwendet. Mit ihrer Hilfe bleibt der Stoff auch bei niedrigen Temperaturen elastisch. Um die Festigkeit der Beschichtung zu erhöhen, werden der Zusammensetzung pulverförmige Einschlüsse in Form von Granitpulver oder Feingummi zugesetzt.

Bitumen-Produktionstechnik zu Hause

Sehen Sie sich die Technologie zur Herstellung von Asphaltbitumen zu Hause an. Bitumen muss sofort verlegt werden, da es sich nach dem Abkühlen nicht fest mit der Beschichtung verbindet.

Bereiten Sie für die Herstellung von heißem Asphaltbeton vorgesiebten Sand und Kies vor, fraktioniert getrennt. Diese Stoffe in die Trommel geben, trocknen und miteinander verbinden.

Erhitzen Sie das Bitumen in einem Bitumenkocher, die Heiztemperatur beträgt 170 Grad, verbinden Sie alle Komponenten miteinander und geben Sie es in einen speziellen Behälter, aus dem die fertige Zusammensetzung gegossen wird. Die Temperatur im Behälter sollte nicht unter einhundertfünfzig Grad liegen.

Der Anwendungsbereich von hausgemachtem Bitumen ist sehr vielfältig, das Material wird beim Gießen von Wegen, zur Abdichtung von Kellern und Lagerhäusern verwendet. Für die Herstellung von Straßenbitumen gibt es drei Gestaltungsmöglichkeiten:

  • stationär;
  • Handy, Mobiltelefon;
  • super mobil.

Die Kosten für diese Mini-Pflanzen sind mit 10.000 US-Dollar ziemlich hoch, daher ist es fast unmöglich, Bitumen zu Hause herzustellen..

Mit Hilfe eines Bitumenkochers ist es möglich, Bitumen in kleinen Portionen herzustellen. Dieses Material eignet sich für Straßenreparaturen oder zum Verfüllen eines neuen Gleises. Als Rohstoffe für die Herstellung von Straßenbitumen werden verwendet:

  • Sand;
  • Schotter;
  • Bitumen.

Ich trockne die ersten beiden Zutaten und vermische sie im Verhältnis zwei zu eins, Bitumen wird separat in einem Bitumenkocher erhitzt. Es wird dem Sockel hinzugefügt und sorgfältig mit diesem verbunden..

Wenn kein Bitumenkocher vorhanden ist, verwenden Sie einen Metallbehälter, in den das Bitumen gelegt und über einem starken Feuer erhitzt wird.

DIY Bitumenkocher: Optionen und Herstellungstechnologie

Bitumen ist ein kostengünstiges Bauabdichtungs- und Klebematerial. Es braucht jedoch Kraftstoff und viel körperliche Anstrengung, um es zum Laufen zu bringen. Wir bieten die Möglichkeit, aus einem alten Wasserkocher einen Bitumenkocher zu machen.

Bereiten Sie zunächst die Werkzeuge für die Arbeit im Formular vor:

  • Schleifmaschinen;
  • alter Kessel;
  • mehrere Rohrstücke für die Wasserversorgung.

Schneiden Sie mit einer Schleifmaschine den Deckel und den Boden des Gehäuses am Kessel ab. Entfernen Sie mit einem Längsschnitt das Innenteil und die Wärmedämmschicht davon. Entfernen Sie die Verbindungselemente und Rückschlagventile, kürzen Sie die beiden Rohre auf 2-3 cm Verwenden Sie ein an die Struktur geschweißtes Metallrohr als Griff. Das Rohr wird auch verwendet, um die seitlichen Achsen zu erstellen, schweißen Sie sie gegenüberliegend etwas über der Mitte des Tanks. Installieren Sie die Beine als tragende Elemente.

Um ein Ausbrennen des Bodens zu verhindern, wird zusätzlich ein Stahlflicken darauf angebracht. Verwenden Sie für die Herstellung eine Stahlplatte und befestigen Sie sie mit einem Schweißgerät am Lauf. Die Beine bestehen aus Rohren, sie werden kreuzweise installiert und auf einem Ständer gehalten, der mit einem Ring aus Stahlrohren vorgerüstet ist. Der Durchmesser des Abflussrohrs beträgt mindestens 3,2 cm und wird anstelle des Heizelements installiert. Befestigen Sie die Beine mit Nägeln oder Draht.

Diese Version eines hausgemachten Bitumenkochers ist kompakt in Größe und Mobilität..

Wie wählt man einen hochwertigen Bitumenkocher

Bituminöser Polymermastix hat ein breites Anwendungsspektrum. Es wird als Abdichtungsmaterial für die Reparatur von Dächern, Straßen, technischen Räumen, zur Herstellung von künstlichen Beschichtungen, zum Entfernen von Rissen usw. verwendet..

Bevor mit dem Gießen von Bitumen begonnen wird, muss es in einem speziellen Gerät – einem Bitumenkocher – aufgewärmt werden. Dieses Gerät ist sehr gefragt, da es nicht nur Bitumen schmilzt, sondern auch die optimale Temperatur für die Verarbeitung dieses Stoffes hält..

In Bezug auf die verwendete Brennstoffart gibt es bei Bitumenkochern drei Möglichkeiten:

  • Dieseltyp – Kerosin oder Dieselkraftstoff wird für seinen Betrieb verwendet;
  • elektrisch – das Gerät ist an eine Steckdose angeschlossen;
  • Gas – impliziert die Verwendung von Flüssiggas.

Das Funktionsprinzip des Bitumenkochers basiert auf dem Einfüllen von Brennstoff in das Gerät, dem Erhitzen des Inhalts mit einem Brenner, dem Schmelzen der Zusammensetzung unter dem Einfluss hoher Temperaturen und der Verwendung von Bitumen für den vorgesehenen Zweck. Die Bitumenschmelzzeit richtet sich nach dem Gerätetyp und beträgt ca. 40 Minuten.

Für die Installation von massiven Bitumenkochern werden sie auf einem Skid montiert, was den Transport zur Baustelle vereinfacht. Darüber hinaus schmilzt der Bitumenhersteller verschiedene Kitt- und Dichtstoffe, die für Bauarbeiten verwendet werden..

Achten Sie bei der Auswahl eines Bitumenkochers auf folgende Eigenschaften des Gerätes:

  • die Möglichkeit, an die Stromversorgung anzuschließen, wählen Sie in diesem Fall die elektrische Option, da die Kosten für diese Geräte um eine Größenordnung niedriger sind als die von Gas- oder Dieselgeräten.
  • Darüber hinaus ist der elektrische Bitumenkocher umweltfreundlich, da er keine offenen Flammen enthält;
  • wählen Sie ein Modell mit der Möglichkeit der horizontalen und vertikalen Mischung der Komposition;
  • achten Sie auf die Kapazität des Geräts, wenn der Bitumenkocher für den Haushaltsbedarf verwendet wird, wählen Sie Geräte mit geringem Volumen und geringer Leistung.
  • Bitumenmacher mit großen Kesseln erhitzen den Mastix länger, für mindestens 2 Stunden;
  • die Aufheizzeit des Bitumens hängt von der Leistung des Wärmebrenners ab und das Material wird im Arbeitszustand erhalten.

Bedienungsanleitung für Dieselbitumenkocher

Der Dieselbitumenhersteller hat die folgenden Funktionsmerkmale:

  • Erhitzen von Bitumen;
  • Harze, Mastix;
  • Heizmischungen für Abdichtungs- und Reparatur- und Bauarbeiten.

Die Umgebungstemperatur während des Betriebs des Bitumenkochers beträgt 20-35 Grad Celsius. In diesem Fall wird als Kraftstoff Dieselkraftstoff jeder Marke verwendet. Es ist verboten, Kraftstoff in Form von Testbenzin, Benzin, Aceton, Heizöl und jeglichen Lösungsmitteln einzufüllen..

Zu den Vorteilen eines Dieselbitumenkochers zählen wir:

  • Benutzerfreundlichkeit;
  • Verwendung des verfügbaren Brennstoffs für die Arbeit;
  • wärmeisolierender Körper;
  • autonome Nutzung;
  • eine Vielzahl von Geräten in Bezug auf die Lautstärke;
  • Einfachheit des Gerätes.

Beachten Sie beim Betrieb eines Dieselbitumenkochers diese Regeln:

1. Verwenden Sie dieses Gerät nicht, wenn es Benzindämpfe, Farbverdünner oder brennbare Flüssigkeiten enthält..

2. Das Gerät muss unter strenger Aufsicht betrieben werden.

3. Lufteinlass- und Auslassöffnungen sind blockiert.

4. Geschmolzenes Bitumen sollte nicht im Freien gelassen werden. Das Wiedererhitzen in einem Bitumenkocher führt zu einer Verringerung der Leistung des Geräts..

Elektrische Optionen für Bitumenkocher erfordern eine obligatorische Erdung. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, führen Sie eine Reihe von Schritten aus:

  • Überprüfen Sie den elektrischen Widerstand des Geräts;
  • elektrische Isolierung prüfen;
  • Bodenhöhe prüfen.

Beachten Sie in jedem Fall während des Betriebs des Bitumenkochers die Sicherheitsvorkehrungen. Schutzmaske und Handschuhe tragen. Bitumen hat eine hohe Heiztemperatur, berühren Sie es nicht, um Verbrennungen zu vermeiden. Lassen Sie den Bitumenkocher nicht unbeaufsichtigt. Diesel- und Gasbitumenkocher nicht in der Nähe von brennbaren Gegenständen installieren.

Video zur Bitumenherstellung:

About the author