Ein Privathaus mit eigenen Händen dekorieren

Die Gemütlichkeit und der Komfort eines Landhauses hängen nicht nur von zuverlässigen Wänden und einem Dach ab, sondern auch von der hochwertigen Verarbeitung des gesamten Hauses. Alle Arbeiten zum Bau eines Privathauses sind in mehrere Phasen unterteilt, und das Finale ist die Fertigstellung des Hauses innen und außen. Die Dekoration eines Privathauses kombiniert mehrere verschiedene Arten von Arbeiten gleichzeitig und erfordert einen Meister mit umfangreichen Kenntnissen und Fähigkeiten im Baugeschäft. Wenn Sie ein Privathaus mit eigenen Händen fertigstellen und keine umfassende Erfahrung in dieser Angelegenheit haben, müssen Sie Folgendes wissen: Die Fertigstellung eines Privathauses ist in interne und externe unterteilt. Jeder von ihnen hat seine eigenen Veredelungsmaterialien und Bautechnologien..

Außendekoration eines Privathauses

Es ist schwer, die Bedeutung des Erscheinungsbildes eines Privathauses zu überschätzen. Der erste Eindruck vom Haus selbst und seinen Besitzern hängt davon ab, wie gut die Materialien ausgewählt sind und wie gut alle Arbeiten ausgeführt wurden. Die Außendekoration des Hauses umfasst Arbeiten an Fassade und Sockel, die nach Abschluss aller Dacharbeiten ausgeführt werden. Es wird nicht schwierig sein, die Außendekoration eines Privathauses mit eigenen Händen zu machen. Hauptsache zu wissen, was und wie zu tun ist.

Fertigstellung der Fassade eines Privathauses

Heute kann der Markt mit einer großen Auswahl an Veredelungsmaterialien für Fassaden zufrieden sein, die von verschiedenen Putzen bis hin zu hinterlüfteten Fassaden reichen. Die Wahl dieses oder jenes Materials hängt ausschließlich von den persönlichen Vorlieben und finanziellen Möglichkeiten der Eigentümer eines Privathauses ab..

Gips

Fassadendekoration mit Zierputz

Diese Methode, die Fassade des Hauses zu dekorieren, ist seit langem bekannt und immer noch beliebt. Am weitesten verbreitet sind zementäre Putze mit verschiedenen Zusätzen. Mit der Entwicklung der Technologie sind Acryl-, Silikon-, Isolier- und verschiedene dekorative Putze erschienen. Bei der Auswahl des einen oder anderen Putzes als Material für die Veredelung der Fassade müssen Sie darauf achten, dass dieser für den Außenbereich geeignet ist. Durch das Verputzen der Hauswände können Sie eine ebene und gleichmäßige Oberfläche schaffen, die die Hauswände zusätzlich verstärkt und isoliert.

Der Putz wird auf die vorbereitete, staubfreie und mit einer Tiefengrundierung imprägnierte Oberfläche aufgetragen. Um die Festigkeit und Haltbarkeit zu erhöhen, wird die Putzschicht mit einem Netz verstärkt.

Besonders beliebt sind die Pflaster „Borkenkäfer“ und „Unter dem Pelzmantel“. Die Technologie zum Auftragen des ersten ist die gleiche wie bei gewöhnlichem Gips. Aber “unter einem Pelzmantel” wird durchgeführt, indem durch ein Sieb mit Zellen einer bestimmten Größe Gipsmörtel auf die Wand gesprüht wird.

Abstellgleis

Fertigstellung eines Privathauses mit Abstellgleis

Die Dekoration eines Privathauses mit Abstellgleis erschien vor relativ kurzer Zeit. Diese einfache und kostengünstige Art, die Fassade zu verkleiden, besteht darin, Vinyl- oder Metallstreifen anzubringen, die übereinander montiert werden. Mit der Verkleidung der Fassaden von Privathäusern können Sie eine hinterlüftete Fassade mit einer dampfdurchlässigen Folie herstellen, bei Bedarf können Sie sie isolieren. Alle Arbeiten zur Installation von Abstellgleisen sind recht einfach und erfordern keine besonderen Kenntnisse. Die Hauptsache ist, alles sorgfältig und schrittweise zu tun..

Stein, Fliesen und Feinsteinzeug

Fassadendekoration mit Fliesen und Feinsteinzeug

Verkleidungen mit Keramikfliesen, Kunst- oder Naturstein gehören zur Kategorie der sehr teuren Fassaden. Die Materialkosten und die Komplexität der Arbeiten tragen nicht zur Popularität dieser Art der Fassadendekoration bei. Häufiger können Sie eine kombinierte Oberfläche aus Stein-Putz oder Fliesen-Putz sehen. Manchmal wird anstelle von Gips gewöhnliche Farbe oder Tünche verwendet..

Wie bereits erwähnt, ist das Dekorieren einer Fassade mit Fliesen oder Stein ein sehr komplexes Geschäft und erfordert bestimmte Fähigkeiten und Fertigkeiten, die über die Jahre verfeinert wurden. Ein Fehler kann dazu führen, dass die Wand einstürzt und Sie alles neu machen müssen. Daher ist es besser, diese Option für die Fertigstellung der Fassade Fachleuten anzuvertrauen..

Dekorativer Ziegel

Fassadendekoration mit Ziersteinen

Dieses Veredelungsmaterial wird seit geraumer Zeit verwendet, aber dank moderner Technologien im Bauwesen sind Vormauerziegel in verschiedenen Formen und Schattierungen auf dem Markt zu finden. Das Verlegen von Verblendziegeln unterscheidet sich nicht wesentlich vom Verlegen von gewöhnlichen Ziegeln, aber es ist erwähnenswert, dass Verblendziegel höhere Anforderungen an die Genauigkeit und Genauigkeit der ausgeführten Arbeiten stellen. Zu den Vorteilen von Vormauerziegeln gehört neben der beeindruckenden Optik die Möglichkeit, eine Wärmedämmung zwischen Wand und Oberfläche auszustatten. Wer die Fassade mit Verblendziegeln dekorieren möchte, braucht einen Partner. Normalerweise erfolgt das Verlegen von Vormauerziegeln parallel zum Bau von Wänden. Der Verbund zwischen Vormauerziegel und Wand erfolgt mit einem Mauerwerk. Wenn Sie ein bereits gebautes Haus mauern müssen, müssen Sie den Keller selbst leicht erhöhen, um eine zuverlässige Unterstützung für das Mauerwerk zu schaffen. Und erst danach beginnen Sie mit dem Verlegen der Verblendziegel. Bei Bedarf kann der Zwischenraum zwischen Wand und Mauerwerk zusätzlich gedämmt werden, zum Beispiel mit Blähton.

Hinterlüftete Fassaden

Hinterlüftete Fassade

Diese Option zur Fertigstellung der Fassade erschien vor relativ kurzer Zeit, gewann jedoch aufgrund der einfachen Installation, der Möglichkeit der Wärmedämmung, der Reparaturfreundlichkeit, der Wandlüftung und des schönen Erscheinungsbilds schnell an Popularität. Darüber hinaus ist dieses Finish für alle Arten von Wandoberflächen geeignet. Das Design solcher Fassaden ist ein Metall- oder Holzrahmen, an dem Verbundplatten, Feinsteinzeug, Naturstein und vieles mehr aufgehängt werden..

Fertigstellung der Fassade eines Privathauses: Foto

Außendekoration eines Privathauses

Fertigstellung des Kellers eines Privathauses

An der Unterseite der Fassade angebracht, schützt der Sockel diese vor Schmutz und mechanischen Beschädigungen. Aus diesem Grund ist es üblich, den Keller mit den zuverlässigsten und langlebigsten Materialien auszustatten, die zusätzlich als Feuchtigkeitsschutz dienen. Die Materialien für die Fertigstellung des Kellers werden wie für den Rest der Fassade verwendet, das Hauptauswahlkriterium ist jedoch Festigkeit und Wasserbeständigkeit.

Die Sockelverkleidung beginnt mit einer hochwertigen Oberflächenvorbereitung und besteht aus folgenden Arbeiten:

  • Beseitigung verschiedener Unregelmäßigkeiten, Späne und Risse durch Auffüllen mit einer Reparaturmasse;
  • die reparierte Oberfläche muss mit einer speziellen Tiefengrundierung imprägniert werden, um die Haft- und Festigkeitseigenschaften zu erhöhen;
  • Vor dem Verlegen von Verblendmaterialien mit poröser Struktur sollte deren Arbeitsfläche mit einem wasserabweisenden Mittel behandelt werden.

Fertigstellung des Kellers eines Privathauses

Die gängigsten Veredelungsmaterialien für den Sockel sind bis heute:

  • Klinkerfliesen;
  • Steinfliesen;
  • Polymerfliesen;
  • Harzfliesen;
  • gefälschter Diamant;
  • Schiefer;
  • PVC-Platten;
  • verschiedene Pflaster.

Der Hauptunterschied zwischen den Ausbauarbeiten des Kellers und der Fassade ist die erhöhte Aufmerksamkeit auf die wasserdichten und wasserabweisenden Eigenschaften des Kellers.

Innendekoration eines Privathauses

Die arbeitsintensivste und langwierigste Bauphase ist eine Reihe von Ausbauarbeiten für das Innere eines Landhauses. Tatsächlich ist die Inneneinrichtung eines Privathauses die Verkörperung eines Innenarchitekturprojekts zum Leben. Der gesamte Innenausbau beginnt nach der Erstellung des Unterbodens, der Elektroverkabelung, der Heizungs- und Sanitärinstallation. Ausbauarbeiten: Putzen, Verputzen, Streichen, Tapezieren, Fliesenlegen, Bodenbelag usw. werden sauber ausgeführt und sind beim Bau eines Landhauses endgültig.

Fertigstellung von Privathäusern: Innenarchitekturfotos

Innenarchitektur

Deckendekoration in einem Privathaus

Es ist am bequemsten, die Arbeit von der Decke aus zu beenden. Denn auf jeden Fall wird irgendwo etwas “herausplatzen” oder herunterfallen, und dann müssen Sie die Oberfläche reinigen oder sogar neu machen. Im Vergleich zu Wänden und Böden sind alle Deckenveredelungsarbeiten aufgrund der Unannehmlichkeiten beim Aufbringen von Veredelungsmaterialien etwas schwieriger. Aber es hängt alles von der Geschicklichkeit und dem Geschick im Umgang mit dem Instrument ab. Im Übrigen liegt es durchaus in der Macht eines Anfängers, die Decke selbst fertigzustellen, Hauptsache, man weiß, was und wie zu tun ist.

Der Baumarkt bietet eine große Auswahl an Materialien für die Deckendekoration und Designer können sich immer etwas Originelles einfallen lassen. Die beliebtesten Optionen für die Veredelung der Decke sind heute abgehängte Decken, abgehängte Decken, Tapezieren sowie bewährte Methoden wie Tünchen und Streichen. Was genau die Decke sein wird, hängt von der gesamten Innenarchitektur und der Möglichkeit ihrer Umsetzung ab. Beginnen Sie mit der Fertigstellung der Decke, indem Sie die Oberfläche mit Putz und Spachtel nivellieren. Nachdem Sie die Oberfläche mit einer Grundierung imprägniert haben, können Sie mit dem Auftragen des Decklacks beginnen.

Decke streichen und tünchen

Decke streichen und tünchen

Diese Veredelungen sind seit langem bekannt und am einfachsten umzusetzen. Die Ausführung von Arbeiten erfordert keine besonderen Kenntnisse oder Fähigkeiten und Sie können diese selbst bewältigen. Die Hauptvorteile einer solchen Deckenausführung sind Einfachheit, Erschwinglichkeit und sehr geringe Materialkosten. Branntkalk wird zum Tünchen verwendet, und zum Streichen kann eine breite Palette von Farben verwendet werden, von konventioneller Alkyd- bis Kalkfarbe..

Tapezieren

Die Decke mit Tapeten bekleben

Wie das Streichen oder Tünchen gehört das Tapezieren der Decke zu den preisgünstigen Veredelungsoptionen, aber im Vergleich zu ihnen ist diese Veredelungsoption um eine Größenordnung komplizierter. Das Tapezieren der Decke erfordert ein gewisses Geschick und Geschick, außerdem können Sie nicht auf einen Partner verzichten. Es ist zu beachten, dass für diese Veredelung spezielle Deckentapeten oder Flüssigtapeten verwendet werden sollten. Natürlich finden Sie auf dem Markt Tapeten der Premiumklasse, deren Preis sehr hoch ist, aber hier hängt alles von Ihren Wünschen und Ihrem Budget ab. Von Vinyltapeten und Siebdruck wird dringend abgeraten..

Abgehängte Decke

Abgehängte Decke

Ein Merkmal dieser Veredelungsoption ist die Schaffung einer Struktur, die an der Decke befestigt wird und sie verdeckt, während Sie mit einer Vielzahl von Beleuchtungskörpern eine einzigartige Beleuchtung ausstatten und auch eine mehrstufige Decke erstellen können. Das Design selbst ist nur ein Untergrund, der verputzt und anschließend übermalt oder mit Tapeten überklebt werden muss. Leider sind die Hauptnachteile dieser Veredelungsoption eine Verringerung der Gesamthöhe des Raums und eine gewisse Komplexität bei der Erstellung der Struktur selbst, die ausgezeichnete Ingenieur- und Konstruktionskenntnisse erfordert..

Für eine abgehängte Decke werden ein Metallprofil in verschiedenen Formen, Trockenbauplatten, spezielle Befestigungselemente, Schrauben und Dübel verwendet. Es ist besser, die Erstellung eines abgehängten Deckenprojekts einem Fachmann anzuvertrauen, da dies Fachwissen und Erfahrung erfordert..

Spanndecke

Spanndecke

Wie bei einer abgehängten Decke können Sie durch das Design der Spanndecke die Überlappung verbergen und verschiedene Beleuchtungen vornehmen, aber die Strukturelemente der Spanndecke sind bereits an den Wänden befestigt. Ein einzigartiges Merkmal von Spanndecken ist die Möglichkeit, verschiedene Materialien mit Mustern und Drucken zu verwenden, mit denen Sie eine einzigartige Deckenoberfläche schaffen können. Zudem kann die Spanndecke mit einer abgehängten Decke kombiniert werden, wodurch ein mehrgeschossiger Aufbau entsteht..

Das Design der Spanndecke ist recht einfach und besteht aus einem Profil mit einem Rastmechanismus zum Halten der gespannten Leinwand, die um den Raumumfang herum befestigt wird. Die Installation von Spanndecken erfordert bestimmte Fähigkeiten zum Spannen von Stoff- oder PVC-Leinwänden, jedoch sind keine besonderen Fähigkeiten erforderlich, um das Profil zu befestigen.

Wanddekoration in einem Privathaus

Der nächste Arbeitsschritt nach der Fertigstellung der Decke ist die Fertigstellung der Wände eines Privathauses. Wie bei Decken hängt die Wahl und Verwendung der Materialien vom Stil des Raumes und dem zuvor entwickelten Gestaltungsprojekt ab. Beliebte Wanddekorationsmöglichkeiten sind Tapezieren, Keramikfliesen, Kunst- oder Naturstein, Dekorputz, Trockenbauummantelung oder einfach das Streichen der Wände..

Wanddekoration eines Privathauses

Obwohl einige Veredelungsmaterialien eine gute Beherrschung des Werkzeugs und Erfahrung im Baugewerbe erfordern, ist die Arbeit im Allgemeinen einfacher als das Arbeiten mit Decken. Bevor Sie mit der Fertigstellung der Wände fortfahren, muss ihre Oberfläche außerdem sorgfältig mit Putz und Kitt nivelliert werden. Heute werden Keramikfliesen, Tapeten, Zierputz, verschiedene Farben, Trockenbauplatten, Verkleidungen und viele andere auf dem Markt erhältliche Materialien verwendet, um die Wände eines Privathauses zu dekorieren..

Wanddekorationsmaterialien

Grundsätzlich werden die gleichen Materialien verwendet, um Decke und Wände zu dekorieren. Außer der Decke sind Keramikfliesen, Kunst- und Naturstein eine Ausnahme..

Ausbau von Fußböden in einem Privathaus

Fußbodenveredelung in einem Privathaus

Die Hauptarbeit an der Anordnung des Bodens wurde bei der Erstellung des Fundaments geleistet, aber der Boden wird schließlich während der Innenausstattung erstellt. Es sollte sofort beachtet werden, dass der Endbelag ganz am Ende, nach Abschluss der gesamten Endbearbeitung, verlegt wird, um ihn während der gesamten Arbeit nicht versehentlich zu beschädigen.

Die Wahl des Bodenbelags hängt davon ab, ob der Boden aus Beton oder Holz besteht. Für Betonböden ist also jeder Bodenbelag geeignet, von keramischen Bodenfliesen bis hin zu Parkett. Bei Holz gibt es jedoch bestimmte Materialbeschränkungen. Für ihre Veredelung können Sie eine massive Platte, Parkett, Laminat, Linoleum verwenden. Solche Einschränkungen beziehen sich auf die Konstruktion des Holzbodens und die Technologie der Verlegung des Bodens. Natürlich können Sie auch auf einem Holzboden Keramikfliesen verlegen und ein “Warmboden” -System ausstatten, aber die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit einer solchen Struktur wird fraglich sein.

Einige Merkmale der Inneneinrichtung

Es ist erwähnenswert, dass für die Fertigstellung einer Küche in einem Privathaus, einer Badewanne und eines Badezimmers Materialien verwendet werden müssen, die gegen hohe Luftfeuchtigkeit beständig sind. Daher werden häufig verschiedene Alkydfarben verwendet, um die Decke der Küche zu dekorieren. Die Wände sind mit Keramikfliesen, Schindeln oder einfach bemalt. Für den Boden in solchen Räumen ist das Verlegen von Linoleum, Fliesen oder Stein am besten geeignet..

Alle Materialien können verwendet werden, um Räume wie das Schlafzimmer und das Wohnzimmer zu dekorieren. Hauptsache, sie erfüllen die Anforderungen an die Umweltfreundlichkeit, da wir uns in diesen Räumen mehr Zeit aufhalten..

Das Dekorieren eines Korridors in einem Privathaus ist ein Sonderfall. Es geht um die Nähe der Straße. Daher sollten Sie bei der Auswahl des Finishs feuchtigkeitsbeständigen Materialien den Vorzug geben, die extremen Temperaturen standhalten. Darüber hinaus ist es nicht überflüssig, auf eine gute Wärmedämmung zu achten..

About the author