Installation der Wasserversorgung für die Hütte

Wasser ist die wichtigste Lebensquelle des Menschen. Andererseits ist ein solches technisches System wie die Wasserversorgung eine der wichtigsten Voraussetzungen für ein angenehmes Leben der Haushaltsmitglieder, egal ob sie im „Großstadtdschungel“ oder außerhalb der Stadt leben. Die Besitzer moderner Cottages kennen das Problem der Wasserversorgung aus erster Hand. Dieses Problem muss, ungeachtet seiner Problematik, bereits beim Bau eines Hauses angegangen werden. Und wir sagen dir, wie du es machen kannst.

Inhalt:

Berechnung der Wasserversorgung für die Hütte

Ein Mensch braucht nur 3 Liter Trinkwasser pro Tag, verbraucht aber für wirtschaftliche Zwecke viel mehr – 120-250 Liter. Dies ist insbesondere der Aufwand beim Bedienen der Wasch- und Spülmaschine, beim Geschirrspülen und Kochen. Weitere 50-60 Liter werden für die morgendliche Dusche ausgegeben, und zum Baden können Sie sofort 200 Liter von der Bilanz abbuchen. Außerdem werden 50-70 Liter zum Spülen von Abfallprodukten benötigt. Wussten Sie, dass der Wasserverbrauch im Haus, bezogen auf eine Person, etwa 200-250 Liter erreicht??

Eine vierköpfige Familie verbraucht in einer städtischen Umgebung etwa 1 Kubikmeter Wasser pro Tag. Wenn wir über das Wasserversorgungssystem einer Berghütte sprechen, multiplizieren Sie die angegebene Zahl kühn mit 5. Wenn jemand denkt, dass die Wasserkosten nur innerhalb der Grenzen der Zivilisation hoch sind und er außerhalb der Stadt mit einem geringeren Volumen auskommt, er ist sehr falsch.

In einem modernen Cottage, wie in der Stadt, werden eine Waschmaschine und ein Geschirrspüler verwendet, es gibt eine Duschkabine, einen Whirlpool und eine Sauna, die auch eine Wasserversorgung benötigt, und manchmal sogar einen riesigen Pool. Zusätzlich zu dem oben beschriebenen Wasserverbrauch wird Wasser in einen dekorativen Teich oder Springbrunnen gegeben, einen Gemüsegarten, Rasen und Gewächshäuser mit Blumenbeeten bewässert, Haustiere und ein Auto gewaschen. Basierend auf der Berechnung der Wasserversorgung der Hütte kann der tägliche Wasserverbrauch also 5 Kubikmeter erreichen..

Wasserversorgungsoptionen für Cottages

Die Wasserversorgung eines modernen Ferienhauses wird auf zwei Arten gelöst, daher müssen Sie zunächst zwischen einer zentralen und einer autonomen Wasserversorgung wählen. Die zentrale Wasserversorgung erfolgt über ein zentrales Wasserversorgungssystem und einen Wasserturm oder eine Pumpstation. Aber ich möchte Sie gleich warnen, wenn Sie diesen Schritt (Zentralheizung) gehen, dann seien Sie auf Unterdruck und ständigen Wassermangel, häufige Unterbrechungen der Wasserversorgung, gechlortes Wasser und hohe monatliche Zahlungen für Wasser vorbereitet.

Da Ihr Komfort vom ständigen und ununterbrochenen Betrieb von Waschmaschine, Geschirrspüler, Dusche und anderen Vorteilen der Zivilisation abhängt, ist es besser, über eine autonome Wasserversorgung nachzudenken, die durch drei Methoden erreicht wird: mit einem Brunnen auf Ihrem Gelände, einem privaten Sandbrunnen oder ein privater artesischer Brunnen für Wasser.

Leider ist die Hydrogeologie unseres Landes so beschaffen, dass es nicht in jedem Gebiet möglich sein wird, die Wasserversorgung aus einem Brunnen zu organisieren, da nicht überall Wasserhorizonte beim manuellen Graben in Reichweite sind. Aufgrund der technogenen Verschmutzung des Oberflächenwassers an einem Ort dichter Privatgebäude wird die Wasserqualität in Brunnen so sein, dass es nur für die Bewässerung eines Blumenbeets geeignet ist. Und ehrlich gesagt sind die traditionellen Methoden der Wasserversorgung der Hütte mit einem Brunnen und einem Schlauch unter modernen Bedingungen nicht mehr relevant..

Das autonome Wasserversorgungssystem der Hütte muss zuverlässig und effizient sein und Einsparungen ermöglichen, ohne den Komfort zu beeinträchtigen. Wenn Sie ein großes Haus haben, ist es klüger, die Wasserversorgung aus einem artesischen Brunnen zu installieren, da das interstratale Wasser auch bei extremer Hitze nicht ausgestoßen wird und die Wasserqualität aus einem Brunnen viel höher ist als aus einem Brunnen..

Außerdem gilt der sogenannte Faktor Mensch nicht für die Wasserversorgung aus einem Brunnen. Der Brunnen wird mit einem speziellen Bohrgerät mechanisch gebohrt, der Brunnen wird manuell gegraben, daher ist nicht bekannt, wie man ihn ausgräbt. Diese Quelle ist in der Lage, Ihre Familie mit Wasser in unbegrenzter Menge im Rahmen ihrer eigenen Kapazität zu versorgen – etwa 3 Kubikmeter pro Stunde. Diese Wassermenge reicht für den Hausgebrauch, die Bewässerung der Baustelle und des Rasens, das Befüllen von Pool und Teich.

Die Wasserversorgung zu Hause aus einem artesischen Brunnen ist die dauerhafteste Lösung des Gesamtproblems, Sie versorgen sich mit Wasser für das Leben. Sie sollten sich nicht durch den hohen Preis für die Wasserversorgung für die Hütte verwirren lassen, da Sie nach einmaligem Aufenthalt Wasser über einen langen Zeitraum (mehr als 50 Jahre) verbrauchen und die Verwendung von Polymertechnologien die Nutzungsdauer von . verlängert ein artesischer Brunnen bis zu 100 Jahre. Aber es gibt einen Nachteil einer solchen Wasserversorgung – wenn sie inaktiv sind, können die Brunnen verlanden, aber dies bedroht uns nicht, wir leben das ganze Jahr über in einer Hütte.

DIY Wasserversorgung für die Hütte

Die Installation des Wasserversorgungssystems der Hütte umfasst die Installation solcher Einzelkomponenten wie automatische Pumpstationen zur Wasserversorgung, eines Hydrospeichers, externe Wasserversorgungsnetze, Mess- und Eingabeeinheiten, interne Wasserversorgung, Wasseraufbereitungssysteme, Wasserheizgeräte zur Regulierung des Drucks von der Bahnhof.

Bohren eines Brunnens “für Kalkstein”

Achten Sie bei der Wasserversorgung eines Ferienhauses mit eigenen Händen auf die Gestaltung eines Brunnens, aus dem das Wasser mit einer Tauchpumpe abgepumpt wird. Berechnen Sie im Rahmen der Erstellung eines Wasserversorgungsprojekts für ein Ferienhaus das ungefähre Wasservolumen, klären Sie die Lage des Grundwasserleiters und bestimmen Sie den Durchmesser und die Tiefe der Säule. Für die Wasserversorgung der Hütte ist es besser, einen “Kalkstein” -Brunnen (bis zu 100 Meter) zu bohren, da der “Sand” -Brunnen eine begrenzte Lebensdauer hat (bis zu 15 Jahre)..

Der Durchmesser des “Kalkstein” -Brunnens erreicht 300 Millimeter und die Produktivität beträgt etwa 100 Kubikmeter pro Stunde. Bei der Planung eines artesischen Brunnens wird außerdem empfohlen, eine Wasseranalyse durchzuführen, um den Einsatz von Filtern und anderen Geräten zur Wasseraufbereitung zu optimieren..

Um einen artesischen Brunnen auf Ihrer Baustelle zu bohren, empfiehlt es sich, sich an das Bohrunternehmen der Stadt zu wenden, da dies ziemlich harte Arbeit ist. Die Kosten für das Bohren eines Meters Boden betragen etwa 1.500 – 2.000 Rubel. Vor Unterzeichnung eines Bohrvertrags ist unbedingt zu klären, ob eine bestimmte Organisation Pässe für Brunnen ausstellt, die alle erforderlichen Merkmale des Brunnens (Höhe und Tiefe des Spiegels, Soll) angeben..

Für den ganzjährigen Betrieb eines artesischen Brunnens muss er durch einen Senkkasten ergänzt werden, der ihn vor Kälte schützt. Optisch handelt es sich um einen Tank mit Deckel, der mit dem Gehäuse verschweißt ist. Der Senkkasten ist in der Lage, durch die Vertiefung unter den Gefrierpunkt konstante positive Temperaturen im Bohrlochkopfbereich bereitzustellen. Die hohe Dichtheit dieser Konstruktion schützt den Brunnen vor externen Verschmutzungsquellen. Es ist besser, die Verwendung von Betonringen zu diesem Zweck nicht zu üben, um sich nicht den Kopf über eine zuverlässige Lösung des Problems der Abdichtung der Struktur zu zerbrechen.

Artesischer Brunnenbau

Gut Abschlussarbeiten können unabhängig durchgeführt werden. Dies betrifft den Anschluss der erforderlichen Ausrüstung – Eintauchen der Pumpe, Brunnenverrohrung, Anschluss der Automatisierung. Denken Sie bei der Auswahl einer Pumpe für die unterbrechungsfreie Wasserversorgung des Hauses daran, dass Wasser aus dem Brunnen von einem Tauchmodell und aus dem Brunnen von einer Oberflächenpumpe geliefert wird. Obwohl diese beiden Systeme hinsichtlich ihrer Komponenten (Pumpenaggregat, Rohrleitungs- und Wasserversorgungssteuerung) identisch sind, ist es unerwünscht, das Gegenteil zu tun.!

Sie können aus einer Vielzahl von Pumpentypen eine Tauchpumpe für die Wasserversorgung eines Ferienhauses auswählen. Am beliebtesten sind heute deutsche Pumpen des Herstellers Grundfos, auch das italienische Unternehmen Water Technics Inc. hat sich bestens bewährt. Nachdem Sie sich für den Hersteller entschieden haben, müssen Sie das Pumpenmodell auswählen. Berechnen Sie dazu die Förderleistung und die maximal mögliche Pumpenförderhöhe..

Die Hauptfunktion des Akkumulators besteht darin, den Druck im Wasserversorgungssystem der Hütte konstant zu halten und die Belastung der Pumpe zu reduzieren. Sie unterscheiden sich ausschließlich im Volumen des enthaltenen Wassers. Es gibt Hydrauliktanks mit einem Volumen von 10 – 1000 Litern. Wenn das Häuschen klein ist mit 3-5 Wasserhähnen, einem Bad und einer Toilette, wählen Sie am besten einen Hydrauliktank von 50-100 Litern. Wenn Sie zu Hause einen Pool ausstatten und auf dem Gelände Springbrunnen bauen möchten, sollten Sie Geld für einen großen Hydroakkumulator ausgeben.

Die letzte Stufe der Brunnenanordnung ist die Installation und Anpassung von Automatisierungssystemen. Solche Systeme umfassen einen Druckschalter und ein Bedienfeld. Zur Einstellung des maximalen und minimalen Druckniveaus im System ist ein Druckschalter erforderlich. Das Panel steuert die Automatisierung, d. h. das Ein- und Ausschalten der Pumpe, den Betrieb des Thermorelaissensors, des Trockenlaufsensors und des Druckschalters.

Auch bei der Installation des einfachsten Wasserversorgungssystems eines Ferienhauses wird empfohlen, Hauptfilter zur Feinwasserreinigung zu verwenden. Von großer Bedeutung ist die Verfügbarkeit eines Kabels zum Anschluss der Pumpe und eines Edelstahlkabels speziell für Trinkwasser. Da die gesamte Ausrüstung für einen artesischen Brunnen viel Platz benötigt, muss er vor atmosphärischen Einflüssen geschützt werden, erfordert Pflege und Wartung, daher müssen Sie einen speziellen Raum einrichten, der allgemein als “Pumpraum” bezeichnet wird sein Hauptzweck.

Installation einer Hofautobahn

Nachdem Sie den Brunnen gebohrt und ausgestattet haben, stellt sich die Frage, die Wasserversorgung vom Brunnen zum Cottage sicherzustellen, für die die Verkabelung des Wasserversorgungssystems zum Cottage entlang des angrenzenden Territoriums und der Nebengebäude erfolgt. Die Wasserversorgung eines modernen Ferienhauses ist in solche Räumlichkeiten unterteilt: ein Badezimmer und ein Badezimmer, eine Küche, eine Sauna, ein Hauswirtschaftsblock, Gewächshäuser usw., in denen eine Wasserversorgung erforderlich ist.

Früher war eine ganze Reihe von Problemen mit der Wasserversorgung für die Hütte verbunden, da es nur Metallrohre gab, die viele Nachteile haben. Metallrohre sind korrosionsanfällig und in den kälteren Monaten besteht auch die Gefahr des Einfrierens. Wenn Korrosion auftritt, wird die Unversehrtheit des Rohres beeinträchtigt, es treten Undichtigkeiten auf und der Druck nimmt ebenfalls ab. Außerdem kann durch Frost das Rohr von innen durch Eis platzen.

Doch moderne Technik ermöglicht es, diese Gefahren zu vermeiden. Kunststoffrohre unterliegen bekanntlich keiner Korrosion, sie platzen auch nicht bei Frost, was ihnen gegenüber Metallrohren handfeste Vorteile verschafft. Die hohe Plastizität des Kunststoffrohrs kann die Anzahl der Anschlüsse im Wasserversorgungssystem der Hütte erheblich reduzieren, wodurch die Zeit für die Verlegung der Rohrleitung verkürzt wird.

Für den ganzjährigen Wasserverbrauch in Ihrem Haus, einschließlich der Wintersaison, wird empfohlen, die Rohrleitung vom Brunnen zum Ferienhaus unterhalb der Gefriertiefe zu verlegen, da sich solche Rohre beim Einfrieren verformen können, was die Funktionsfähigkeit der Pumpe beeinträchtigen kann. Daher müssen Sie auf die Isolierung des äußeren Teils des Wasserversorgungssystems achten, und zum Verlegen von Rohren müssen Gräben mit einer Tiefe von 1,6 Metern gegraben werden. Auch in den letzten Jahren haben Kunststoffrohre mit einer wärmeisolierenden Beschichtung an Popularität gewonnen..

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Rohre mit einem Heizkabel zu vervollständigen, denn selbst eine vorschriftsmäßig in zwei Metern Tiefe mit Rohrisolierung verlegte Rohrleitung kann nicht garantieren, dass das Wasser in der Rohrleitung bei starkem Frost nicht gefriert. Übrigens gefriert das Wasser meistens in dem Teil der Rohrleitung, wo es direkt durch das Fundament der Hütte gelangt und durch den unbeheizten Untergrund in den Wohnraum aufsteigt..

Selbstregulierendes Heizkabel ist in der Lage, die Temperatur des Wassers in der Rohrleitung auf dem richtigen Niveau zu halten. Wenn das Ferienhaus keinen beheizten Kellerboden hat, unbedingt ein Heizkabel verwenden! Darüber hinaus wird der Stromverbrauch minimal sein – durchschnittlich 16 W / m. Der Preis für das Heizkabel zusammen mit dem Abschluss der Enden und des Steckers beträgt etwa 330-350 Rubel pro Meter.

Der Durchmesser der Rohre muss unter Berücksichtigung der Wasseraufnahmemenge aus der Quelle und der SNiP-Standards ausgewählt werden. Betrachtet werden die gängigsten Rohrleitungen, die sich in der Durchflussmenge von 0,03 – 0,12 Kubikmeter pro Sekunde und dem Außendurchmesser des Rohres von 32 bis 63 Zentimeter unterscheiden. Es ist am besten, die Rohrleitung durch den Keller in die Hütte zu betreten. Außerdem müssen in dieser Phase Abwasserrohre von der Hauptkanalisation bis zum Fundament des Hauses verlegt werden..

Hauswasserversorgungsnetz

Bevor die Installation von Inneninstallationen in Angriff genommen wird, muss ein Wasserversorgungsschema für das Haus im Haus entwickelt werden, das in den meisten Fällen aus solchen Komponenten besteht: Sanitär, Rohrleitungen, Mischer, Geräte zum Erhitzen von Wasser und zur Warmwasserbereitung, Absperr- und Regelventile sowie Verteilernetz.

Es wird empfohlen, die Wasserversorgungsrohre unter den Elektrokabeln und Gasversorgungsrohren zu verlegen, die Warmwasserleitungen sollten immer über den Kaltwasserleitungen liegen. Die Rohre werden normalerweise im Estrich, manchmal in der Wand, verlegt und der Verteiler wird in einem speziellen Schrank installiert. Die Verbindung zwischen Verbrauchsstelle und Verteiler erfolgt aus einem Rohrstück. Dies minimiert die Möglichkeit von Undichtigkeiten..

Die Rohre müssen vor mechanischer Beschädigung geschützt werden, so dass die im Boden verlegten Abschnitte in ein Schutzrohr gelegt werden. Die Durchführung von Rohren durch Decken und Wände muss in Schutzhülsen erfolgen. Führen solche Leitungen aus einer Garage oder einem Heizraum, dann müssen diese Anschlüsse gasdicht ausgeführt werden..

Im Wasserversorgungssystem der Hütte sind Absperrventile erforderlich. Es wird empfohlen, dass jedes Waschbecken, jede Spüle, Dusche, Badewanne oder jede Gruppe dieser Geräte über separate Ventile verfügt – zum Beispiel eines für Geräte, die in der Küche installiert sind, und das andere für Geräte im Badezimmer. Aus diesem Grund ist es beim Austausch eines Mischers oder einer Dichtung nicht erforderlich, das Wasser aus dem gesamten Wasserversorgungssystem des Hauses abzulassen..

Im Wasserversorgungssystem des Ferienhauses muss unmittelbar nach der Pumpe oder dem Wasserzähler ein mechanisches Sieb installiert werden. Das Gerät ist in der Lage, große feste Partikel zu “fangen”: Rost oder Sand, wodurch Mischer, Filter und andere Installationen, die im internen Wasserversorgungssystem montiert sind, geschützt werden. Die Leistung des Filters muss der Gesamtwassermenge entsprechen, die durch das System fließt.

Filter können Partikel mit unterschiedlichen Durchmessern einfangen. Es ist besser, ein Gerät zu wählen, das Partikel mit einer Größe von mehr als 90 µm zurückhält. Engmaschigere Filter, die kleinere Verunreinigungen auffangen, erzeugen zu viel Widerstand gegen den Wasserfluss. Manchmal erfordert das Wasserversorgungssystem der Hütte auch die Installation von Filtern, die das Wasser aufbereiten, dies hängt von seiner Qualität ab.

Wasser, das aus tieferen Schichten unter wasserundurchlässigen Schichten entnommen wird, enthält meist viel Magnesium, Mangan, Kalk und Eisen. Wenn Sie möchten, können Sie eine High-Tech-Wasseraufbereitungsanlage installieren, die auf dem Ionenaustauschverfahren und Membrantechnologien basiert. Solche Behandlungsschemata stellen ein integriertes System dar, bei dem strukturell in Form eines einzigen Moduls die Installation verschiedener Geräte abgeschlossen wurde, die eine vollständige umfassende Wasserreinigung und -desinfektion ermöglichen..

Außerdem muss in dieser Phase ein internes Abwassersystem installiert werden, das die Abflüsse von jeder Sanitärarmatur sammelt. Dies sind Waschbecken, Waschbecken, Toiletten, Einbaustellen für Spülmaschinen und Waschmaschinen, Bodenabläufe, Duschen und Badewannen..

Warmwasserversorgung der Hütte

Um den Lebenskomfort zu erhöhen, ist natürlich eine Warmwasserversorgung für das Cottage erforderlich. Ein modernes Ferienhaus kann mit Warmwasser aus einem Boiler versorgt werden, in diesem Fall ist jedoch ein separater Heizkreis oder ein Warmwasserbereiter erforderlich. Die Hauptenergie für die Wassererwärmung ist jedoch Strom, aber feste Brennstoffe (Kohle und Brennholz) werden heute praktisch nicht verwendet, alternative Quellen, zum Beispiel Sonnenkollektoren entwickeln sich in unserer Zeit dynamisch, sind aber noch nicht weit verbreitet.

Die Warmwasserbereitung ist vom Speicher- oder Durchflusstyp, je nach Standortmethode ist sie in Boden und Wand unterteilt. Das Funktionsprinzip eines Durchlauferhitzers besteht darin, dass das durch den Körper strömende Wasser erwärmt wird. Zu den Durchlaufgeräten gehören auch elektrische Warmwasserbereiter, die Wasser mit einer nicht isolierten Spirale oder einem Heizelement erhitzen..

Elektrische Warmwasserbereiter können an einem Wassereinlasspunkt drucklos und druckbeaufschlagt sein – an mehrere Wassereinlasspunkte angeschlossen, mit elektrischer oder hydraulischer Steuerung. Wirtschaftlicher und praktischer ist es, zwei verschiedene Warmwasserbereiter in das Warmwasserversorgungssystem einzubinden, um Energieressourcen zu schonen und Warmwasser unterbrechungsfrei zu nutzen.

Daher ist die Wasserversorgung der Hütte bereits in der Bauphase ein wichtiges Thema. Die Hauptfaktoren, die die Kosten für die Installation der Wasserversorgung für ein Ferienhaus oder ein Landhaus bestimmen, sind: die Wassermenge, die erforderlich ist, um den Bedarf des Hausbesitzers, seiner Familie und seiner Wirtschaft zu decken, sofern das Wasserversorgungssystem verwendet wird und die Parameter des Brunnens.

About the author