PVC-Wellrohre: Vor- und Nachteile

PVC-Wellrohr ist ein wahrhaft unersetzliches Material, das anderen Rohrtypen in verschiedenen Anwendungsbereichen deutlich überlegen ist. Kunststoffrohre haben die vielfältigsten Vorteile, während ihre Nachteile nicht als signifikant bezeichnet werden können.

Inhaltsverzeichnis

Was sind gewellte PVC-Rohre?

PVC-Wellrohr ist ein Produkt aus Polymeren. Das Polyvinylchlorid selbst, aus dem die Wellung hergestellt wird, wurde aufgrund seiner unbestreitbaren Vorteile und seines niedrigen Preises schnell populär. Tatsächlich ist der Anwendungsbereich breit genug, und für jede Aufgabe ist es einfach, die optimale Version zu wählen. Durch seine gute Flexibilität lässt sich das PVC-Wellrohr auch an schwer zugänglichen Stellen des Raumes problemlos passieren und ermöglicht Ihnen, den Zeitaufwand für Installationsarbeiten beim Verlegen des Kabels zu minimieren.

Das flexible Wellrohr hält mechanischen Belastungen stand und schließt auch eine Beschädigung des Kabels aus. Dank des Materials, aus dem es hergestellt ist, ist es von Strömen isoliert, sodass Sie elektrische Kabel sicher installieren können, ohne einen Stromschlag befürchten zu müssen.

LDPE und PVC, was ist der Unterschied??

Der Hauptunterschied zwischen Rohren aus Hochdruckpolyethylen gegenüber Rohren aus Polyvinylchlorid liegt im Anwendungsbereich. LDPE-Rohre (LDPE) sind laut Brandschutzverordnung nicht zum Verlegen von Elektrokabeln geeignet, da sie im Gegensatz zu PVC-Rohren die Verbrennung verbreiten. Daher sollten sie in einer monolithischen, nicht brennbaren Umgebung verlegt werden (einfach gesagt, sie müssen direkt in Beton gegossen werden). Da das Verlegen von Rohren dieser Art nur verdeckt erlaubt ist, schränkt dies den Anwendungsbereich ein.

Der zweite Unterschied besteht darin, dass Polyethylen im Gegensatz zu Polyvinylchlorid leicht recycelbar ist, was die Umweltfreundlichkeit erhöht..

Der dritte Unterschied zwischen LDPE-Rohren ist ihr breiterer Temperaturbereich als PVC-Rohre: von -50 bis +90 Grad Celsius.

Diese Unterschiede sind recht grundlegend, daher muss vor dem Kauf geklärt werden, aus welchem ​​Material die Pfeife besteht (äußerlich sehen sie fast gleich aus).

Die Verwendung von LDPE-Rohren anstelle von PVC-Analoga verursacht oft Brände, daher ist es notwendig, die Materialunterschiede zu erwähnen.

Vor- und Nachteile des Materials

Es gibt eine Reihe von unbestreitbaren Vorteilen bei der Verwendung dieses Rohrtyps, darunter werden die folgenden unterschieden:

  • flexibles Wellrohr ist ein ausgezeichnetes Dielektrikum und ist nicht brennbar (wenn es einer direkten Flammenquelle ausgesetzt wird, schmilzt es langsam, neigt jedoch dazu, selbst zu verlöschen, wodurch die Flammenausbreitung entlang ihm verhindert wird),
  • wind- und wasserdicht,
  • zeichnet sich durch seine Langlebigkeit aus und verliert im Laufe der Zeit seine schützenden Eigenschaften nicht,
  • hat einen guten Schutz vor körperlicher Anstrengung,
  • Spannungsfestigkeit – bis 2000 Volt,
  • PVC ist eine gute Isolierung, der Rohrwiderstand erreicht 100 Ohm,
  • hohe Umweltfreundlichkeit und geringe Toxizität des Materials,

  • Haltbarkeit (berechnete Lebensdauer bis 50 Jahre),
  • Die Flexibilität des Rohres ermöglicht es Ihnen, ohne zusätzliche Kosten Trassen unterschiedlicher geometrischer Komplexität zu bilden.
  • Natürlich ist diese Art von Rohren aus einer Reihe von Gründen, die normalerweise als Nachteile angesehen werden, kein vollwertiger Ersatz für Kommunikationssysteme anderer Arten von Rohren:
  • PVC hält hohen Temperaturen nicht stand. Bei Umgebungstemperaturen unter 5 Grad Celsius wird die Installation nicht empfohlen. Maximale Arbeitstemperatur des Materials 45 Grad Celsius,
  • PVC-Wellrohre vertragen keine direkte Sonneneinstrahlung, daher wird eine Verlegung im Freien nicht empfohlen (außer bei Sorten mit verstärkter Struktur)..

Sorten von Wellrohren

Heute stehen zwei Arten von Rohren zur Verfügung: für die Kanalisation und für Analoga zur Durchführung von Arbeiten an Räumungs- und Schwachstromkabeln (Computer-UTP und Telefonie). Darüber hinaus gibt es jedoch eine Einteilung nach der Art der Stärke:

  • Lunge,
  • schwer,
  • sehr schwer.

Lichtwellen sollten nur für die Installation von externen Netzwerken und nur innerhalb des Gebäudes aufgrund ihrer Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht (ultraviolette Strahlung) verwendet werden. Flexibles Wellrohr ermöglicht die Herstellung von Installationsanschlüssen in jedem Winkel bis zu 360 Grad – das spart Einsparungen bei der Ausstattung komplexer elektrischer Anschlussschemata.

Schweres Wellrohr hat eine höhere mechanische Festigkeit und kann unterirdisch verlaufen.

Superschweres PVC-Wellrohr wird in Bereichen mit hoher körperlicher Aktivität eingesetzt. Dieses Material wird im Boden (bis zu einer Tiefe von mehr als einem Meter) in Beton direkt unter der Fahrbahn verlegt. Dieser Typ wird für den Einsatz an Orten mit erhöhten Anforderungen an die Sicherheit der elektrischen Leitungen empfohlen (dies kann jedes Gebäude mit einer konstant großen Menschenmenge umfassen: Krankenhäuser, Schulen, Hotels usw.).

PVC-Rohre zur Kabelverlegung

PVC-Wellrohr wird zum Verlegen von Kabeln für verschiedene Zwecke verwendet – von der Telefonie bis hin zu Elektrokabeln mit Hochspannung (bis zu 2000 Volt). Es kann das Kabel hauptsächlich vor mechanischen Beschädigungen und Witterungseinflüssen schützen und wirkt auch als dielektrische Schutzschicht.

Die Durchmesser von Wellrohren unterscheiden sich in der Vielfalt, aber es gibt bestimmte Spezifikationen, welche für die Arbeit verwendet werden müssen. Zum Verlegen eines Kabels zu Beleuchtungskörpern reicht beispielsweise ein PVC-Rohr mit einem Durchmesser von 16 mm, für Steckdosen und Schalter ist ein größerer Durchmesser von 20 mm erforderlich, für die Verlegung von Leitungssystemen zwischen Böden und in Wänden der Rohrdurchmesser muss mindestens 40 mm betragen. Berücksichtigen Sie auch den Kabelquerschnitt und dessen Höhe innerhalb der Wellung, um eine dichte Verlegung auszuschließen. PVC-Wellen haben eine Betriebstemperatur von -25 bis +60 Grad, was zu jeder Jahreszeit die Durchführung von Verlegearbeiten im Innenbereich ermöglicht. Wellrohr, dessen Preis nicht hoch ist, ist besser als andere Schutzhüllen für Elektroarbeiten.

Jeder Wellrohrtyp wird in zwei Ausführungen hergestellt: mit und ohne Sonde. Die Sonde ist ein starrer Metalldraht, der durch die gesamte Wellung verläuft, wodurch das Kabel bequem gezogen werden kann (befestigen Sie einfach das Ende des Kabels an diesem Draht und ziehen Sie es von der anderen Seite heraus). Eine so einfache Engineering-Lösung, so Experten, ermöglichte es, den Zeitaufwand für das Einziehen von Kabeln um das Dreifache zu reduzieren. Zudem ermöglicht die hohe Flexibilität und das geringe Gewicht der Wellung eine Verlegung ohne Spezialwerkzeug und sogar ohne Kraftaufwand. PVC-Wellrohr mit Sonde (Räumnadel) ist die beste Wahl für die Erstellung eines Kabelsystems.

Zum Schneiden reichen alle Schneidwerkzeuge aus, einschließlich einer gewöhnlichen Schere, die Befestigung an der Oberfläche erfolgt mit speziellen Befestigungselementen, oft spielen Kunststoffklammern ihre Rolle, die mit Nägeln an der Oberfläche befestigt werden (Nägel werden als grundlegendes Befestigungselement verwendet, aber sie sind nicht für jede Wand geeignet ).

Durch seine gute Flexibilität und Anbringung in jedem Winkel sowie sein geringes Gewicht ist es möglich das Kabel auch an schwer zugänglichen Stellen zu ziehen.

PVC-Wellrohre für die Kanalisation

Das Wellrohr für die Kanalisation hat sich recht gut bewährt. Wenn Sie neue Systeme installieren oder alte ersetzen, ist es einfacher und bequemer, mit solchen Materialien zu arbeiten. Abwasserrohre sind in der Lage, hohen Belastungen und Gewichten standzuhalten, wodurch sie direkt unter der Erde verlegt werden können. Oft werden sie in zwei Schichten (dies ist besonders bei Wellrohren typisch) aus Polyethylen hergestellt, das für die Rohrinnenseite hohem Druck und für die Außenseite Niederdruckpolyethylen standhält. Wie andere Arten von PVC-Rohren sind Abwasserrohre nicht für den Einsatz in einer Umgebung mit hohen Temperaturen geeignet, die maximal zulässige Betriebstemperatur beträgt +40 Grad.

Es wird hauptsächlich für häusliches Abwasser verwendet (Welle wird vorzugsweise verwendet, um Wasser durch ein Waschbecken abzulassen, oder für eine Toilette, meistens wird es als Abflussrohr einer Waschmaschine verwendet). Für Abwasser werden hauptsächlich Hart-PVC-Rohre mit größerem Durchmesser verwendet, die eine deutlich höhere mechanische Festigkeit aufweisen..

Hauptvorteile:

  • hohe Festigkeit,
  • gute Beständigkeit gegen Chemikalien,
  • Dichtheit,
  • Umweltfreundlichkeit,
  • geringes Gewicht (besonders wichtig bei Installation und Transport),
  • niedriger Preis (eine Besonderheit aller Arten von PVC-Rohren für jede Aufgabe),
  • Resistenz gegen das Auftreten von Schimmel und Mikroorganismen.

Die Einwirkung von Wasser mit hoher Temperatur (bis zu 80 Grad) ist erlaubt, jedoch nur kurzfristig. Das Rohrmaterial kann schmelzen, was zu Schäden an der Rohrintegrität und möglichen Lecks führen kann..

About the author