Ziegelwände selbst abbauen

Der Rückbau einer Ziegelmauer bedeutet einen vollständigen oder teilweisen Abriss des Ankerpunkts des Gebäudes und birgt daher eine gewisse Gefahr. Um eine Verformung der angrenzenden Wände oder eine Zerstörung des Gebäudes zu vermeiden, ist es notwendig, diese Arbeit mit voller Verantwortung anzugehen..

Eine Bestandsaufnahme des Ziegelbaus, die Entwicklung eines Sanierungsvorhabens und die Durchführung des Rückbaus unter strikter Einhaltung der Technik- und Sicherheitsvorschriften sind erforderlich.

Mauerwerk demontieren: Welche Wände können abgerissen werden

Um die Lebensbedingungen zu verbessern und ungewöhnliche Designprojekte umzusetzen, ist es manchmal notwendig, eine Trennwand abzureißen oder eine Öffnung in einer tragenden Wand zu machen. Solche Reparatur- und Baumanipulationen sind risikobehaftet und müssen gemäß dem genehmigten Projekt mit Genehmigung spezieller Stellen durchgeführt werden..

Bei der Planung des Rückbaus der Wand muss festgelegt werden, mit welcher Art von Struktur Sie es zu tun haben. Die Demontagetechnik hängt von folgenden Parametern ab:

Wichtig! Beim Abbau von Trennwänden ist die Installation von Stützen nicht erforderlich. Der Abbruch der tragenden Wand erfolgt unbedingt bei gleichzeitiger Verstärkung der Öffnung und dem Einbau von Kapitalstützen.

Methoden zum Rückbau von Ziegelwänden

Methoden zum Rückbau von Ziegelwänden hängen weitgehend von der Qualität des Mauerwerks ab. Wenn beim Bau des umschließenden Bodens die technologischen Standards nicht eingehalten wurden und die Wand merklich “veraltet” war, kann sie mit gewöhnlichem Werkzeug (Schrott) zerstört werden.

Sie können die Qualität des Mauerwerks visuell bestimmen. Bei einem leichten Aufprall bröckelt der Zement schnell – was bedeutet, dass die Wand leicht dem Brechen unterliegt.

Wichtig! Schrottschläge müssen auf die Nähte zwischen den Ziegeln gerichtet werden. Dies beschleunigt den Prozess des Aufbrechens der Trennwand und hilft, die Ziegel intakt zu halten. Bisher verwendete Ziegel eignen sich für den Bau von Nebengebäuden oder die Anordnung des Fundaments.

Etwas schwieriger ist es, eine gut gemachte Wand abzureißen. Der Abbau einer solchen Struktur beinhaltet die Installation von Metallkeilen im Fadenkreuz des Mauerwerks. Die Keile werden mit einem Vorschlaghammer eingetrieben, bis Risse in den Nähten auftreten. Danach werden die abgeblätterten Steine ​​nacheinander demontiert.

Demontage von Ziegelwänden, Trennwänden: Anforderungen der TTK

Der Abbau von Ziegelwänden und Trennwänden erfolgt gemäß einer typischen technischen Karte. Der TTK zeigt Empfehlungen zur Gestaltung des Abbauprozesses, Arbeitstechnik, Arbeitsschutz / Sicherheitsanforderungen etc. Die Regeln für den Rückbau von Ziegelwänden (TTC) sind relevant für die vollständige / teilweise Demontage von Trennwänden und inneren Ziegelwänden, für die Überholung und den Wiederaufbau von Wohngebäuden, Industrie- und Verwaltungsgebäuden und anderen Bauwerken.

Vorarbeit

Es ist besser, mit dem Entfernen einer Wand mit einem Spezialisten zu beginnen. Es ist besser, einige tragende Wände überhaupt nicht zu berühren, wenn das tatsächliche Risiko nicht beurteilt werden kann. Als letztes Mittel ist es sicherer, den Abriss einer solchen Mauer erfahrenen Fachleuten zu überlassen..

Vorbereitende Tätigkeiten:

Verfahren und Regeln für die Durchführung von Demontagearbeiten

Die Reihenfolge beim Abbau einer Mauer:

Die Demontage einer Mauer erfolgt bis zur Überlappung.

Demontageregeln:

Abbau der Wände in der Wohnung

Die Notwendigkeit, sich auf eine Sanierung zu einigen

Viele Wohnungseigentümer, die sich für einen größeren Umbau entschieden haben, glauben fälschlicherweise, dass die Sanierung im Nachhinein legalisiert werden kann – nach Abschluss der Reparaturarbeiten. Es ist keine Seltenheit, dass Hausbesitzer ein Projekt in ihrer Wohnung umsetzen, im Internet oder von Freunden „ausspioniert“ werden. Sie machen einen schweren Fehler, denn bei der Vereinbarung eines Arbeitsplans und der Erteilung einer Reparaturgenehmigung berücksichtigt die Wohnungsaufsicht eine Reihe von Parametern:

  • Anzahl der Stockwerke des Hauses und des Stockwerks der Wohnung;
  • Baujahr;
  • Innenboden / Außenwandmaterial;
  • Aufteilung und Lage der Wohnung (intern oder Ende);
  • der Zustand des Fundaments des Hauses, die Nähe von Grundwasser, Stauseen usw..

Es besteht die große Gefahr, dass man sich nach dem Rückbau mit viel Geld und Aufwand nicht auf die Sanierung einigen kann. Unbefugter Abriss von Wänden kann zu Rissen in Innenwänden von Nachbarn führen und weitere negative Folgen haben. Wird eine eigenständige Sanierung festgestellt, hat die Wohnungsinspektion das Recht, eine Geldstrafe zu zahlen und den ursprünglichen Zustand der Wohnung wiederherzustellen.

Entwicklung und Legalisierung des Projekts

Der gesamte Prozess der Entwicklung eines Projekts und der Legalisierung der Sanierung kann in mehrere Hauptphasen unterteilt werden..

Technische Bewertung des Hauses. Das Gebäude wird von einem lizenzierten Planungsbüro vermessen. Experten bewerten den Zustand von Immobilien, erstellen ein Gutachten über die Möglichkeit des Wiederaufbaus, entwickeln ein Projekt.

Die Wahrscheinlichkeit einer Demontage hängt von vielen Kriterien ab:

  • das Vorhandensein von Öffnungen in den Wänden der Nachbarn;
  • hausserie, boden des rückbaus – es ist einfacher, die genehmigung für die sanierung in den oberen etagen des gebäudes zu erhalten;
  • Verschleißgrad von tragenden Strukturen.

Der Abbau einer Mauer ist verboten:

  • in Säulen (Racks, Säulen);
  • in den Wandblenden (viele Fachwerkhäuser, errichtet in den 80er Jahren);
  • an den Fugen zwischen vorgefertigten Konstruktionen (Bodenträger, Stützen, tragende Wände und Balken);
  • wenn die Umsetzung des Projekts den Verzicht / die Reduzierung von Lüftungskanälen erfordert.

Projektentwicklung. Der Konstrukteur vergleicht die Wünsche und Gestaltungsmöglichkeiten des Bauherrn und schlägt die beste Sanierungsoption vor. Die Konstruktionsdokumentation gibt an:

  • der Ort der Öffnung;
  • Abstand zur nächsten Öffnung und Außenwänden;
  • Öffnungsmaße;
  • Weg, um die Öffnung zu stärken.

Genehmigung zur Sanierung. Folgende Unterlagen werden bei der Wohnungsinspektion eingereicht:

  • Umwandlungsantrag;
  • Notariell beglaubigte Kopien von Titeldokumenten;
  • Technische Schlussfolgerung der Planungsorganisation zur Möglichkeit der Demontage der Wand;
  • Projekt;
  • Zustimmung der Nachbarn und aller Wohnungseigentümer.

Eine Reihe von Dokumenten wird Rospotrebnadzor, Staatliche Feueraufsicht und Wohnungsinspektion, vorgelegt.

Nach der Anordnung und Verstärkung der Öffnung erstellen die Mitarbeiter der Wohnungsinspektion eine Akte über abgeschlossene Arbeiten, auf deren Grundlage Änderungen am Technischen Pass der Wohnung und im Archiv des BTI . vorgenommen werden.

Abbruch der tragenden Wand und Verstärkung der Öffnung

Die Art und Weise, wie eine Öffnung erstellt wird, ist in der Regel in der Projektdokumentation festgelegt. Verwenden Sie zur Selbstdemontage einen Presslufthammer oder einen Perforator. Spezialisierte Unternehmen verwenden modernere Werkzeuge, um die Trennwand abzureißen – Diamantsägen, diamantbestückte Bohrer und Seile mit Buchsen..

Betrachten Sie Schritt für Schritt den technologischen Prozess, eine Öffnung zu schaffen und mit einem Kanal zu verstärken:

Demontage Sicherheitsvorkehrungen

Ein wichtiger Punkt bei den Demontagearbeiten ist die Einhaltung der Sicherheitsvorkehrungen. Beim Abriss einer Ziegelwand oder Trennwand sollten eine Reihe von Regeln beachtet werden:

About the author