Dekorative Gestaltung von Decken

Eine große Auswahl an Materialien und technologischen Lösungen für die Veredelung der Decke tragen nicht nur zur Umsetzung hochkünstlerischer Ideen bei, sondern auch zum unkontrollierten Erscheinen von Veröffentlichungen in Innenmagazinen, die knallige Decken mit einer Vielzahl von mehrstufigen Biegungen demonstrieren, und Fülle von Strahlern und unpassenden Stuckleisten, sowie eine vulgäre Mischung aus surrealen Farben klassisches Design. All diesen schlechten Geschmack, der in den meisten Fällen unter der Marke berühmter europäischer Designer präsentiert wird, bemühen sich unsere Landsleute, ohne zurückzublicken, in ihren Wohnungen zu reproduzieren, geleitet von den auferlegten sowjetischen Stereotypen “je heller, desto besser”. Oft werden diese Veredelungsmethoden unangemessen eingesetzt, da die Dekoration der Decke mit dekorativen Elementen nur relevant ist, wenn sie mit einem ganzheitlichen Einrichtungskonzept harmonisch kombiniert wird, dessen Fähigkeiten direkt von den individuellen Eigenschaften und technischen Eigenschaften des Raumes bestimmt werden. Aufgrund der Existenz unausgesprochener Prinzipien, nach denen Reparaturen nach der Dekoration der Decke beurteilt werden, erklären wir Ihnen, wie Sie häufige Fehler bei der Gestaltung von dekorativen Decken vermeiden und die Deckenoberfläche exquisit und einzigartig machen..

So vermeiden Sie häufige Fehler bei der Dekoration von Decken?

Befolgen Sie die Tipps in diesem Artikel, um häufige Fehler zu vermeiden, die Handwerker bei der Fertigstellung der Decke machen. Wenn die Decke im Raum eine Standardhöhe aufweist, entsorgen Sie die massiven Leisten, die ein Interieur im klassischen Stil schaffen. Auch die Idee, asketischen Minimalismus zu arrangieren, ergänzt durch die “Konstellationen” von Scheinwerfern, wird unangemessen sein. Auch wenn Sie zu ungewöhnlichen Einrichtungstrends mit dem Präfix “Kunst” neigen, denken Sie daran, dass die Grundlage seines Konzepts die Ausgewogenheit und Konsistenz nicht nur der Farben, sondern auch kleiner Accessoires ist. Wenn man die Grundpostulate moderner Einrichtungslösungen missachtet, wird aus einem scheinbar gewinnenden Designkonzept ein bedeutungsloses Zubehörset für eine weit verbreitete Renovierung im europäischen Stil..

Traditionelle und moderne Möglichkeiten der Deckenveredelung

Vor einigen Jahrzehnten, als bei der Renovierung einer Wohnung nur gewöhnliche Dekorationsmethoden verwendet wurden, wurden die Decken nur gestrichen oder weiß getüncht, und die höchste Manifestation des Einfallsreichtums des Eigentümers war die Deckenoberfläche, die mit mehrfarbigen Tapeten überklebt wurde. Heute dient die Decke als grundlegende Plattform für Kreativität als eine Art Leinwand, auf der der Meister seine wildesten Fantasien verwirklichen kann. Moderne Methoden zur Fertigstellung der Decke, die die höchste Manifestation von Einfallsreichtum sind, ermöglichen es Ihnen, den Raum bis zur Unkenntlichkeit zu verändern.

In den letzten Jahrzehnten wurde das Arsenal des Heimwerkers mit einer Reihe innovativer Lösungen aufgefüllt, die ihre Popularität behalten und sogar steigern konnten. Dazu gehören Spanndecken und dekorative abgehängte Decken, Decken mit Keramik- und Glasfliesen sowie Spiegeldecken und Dekorationen mit verschiedenen Buntglasfenstern. All diese Methodenvielfalt ermöglicht es, Decken nicht nur mit Hilfe von traditionellem Putz zu dekorieren, sondern auch mit gröberen Texturen zu arbeiten, während die übliche Konfiguration der Decke zugunsten einer komplexen oder mehrstufigen Struktur geändert wird. Trotz der Tatsache, dass einige der oben aufgeführten Methoden den Status traditioneller, glatter oder scharfer Stufenlinien erlangt haben, die bei ihrer Umsetzung entstehen, verleihen sie dem gesamten Raum Charme und Persönlichkeit. Bis heute sind relativ neue und originelle Möglichkeiten zur Dekoration der Decke wie folgt:

  • Dekoration von Decken mit Schablonenmalerei;
  • Dekorieren der Decken mit Buntglasfenstern;
  • Anordnung von Spiegeldecken;
  • Deckendekorationsideen mit Stoff, Leder, Kork und sogar Parkett.

Dekorputz: Hauptsorten

Bei dieser Version der dekorativen Deckenbeschichtung wird eine heterogene Putzmischung auf die Deckenoberfläche aufgetragen, die eine Vielzahl von Füllstoffen enthält: kleine Kieselsteine, Holzfasern sowie Quarz- und Glimmerstücke, die der Mischung “Heterogenität” verleihen. Angesichts der Plastizität des Putzes erhält der Heimwerker die Möglichkeit, eine Reliefstruktur zu schaffen, deren Konturen von den Granulaten und Bindemitteln abhängen, aus denen die Mischung besteht.

Gegenwärtig stehen den Meistern mehrere Arten von Gips zur Verfügung:

  • Strukturputz, Dies ist eine vorgefertigte Masse weißer Farbe, die beim Abtönen den gewünschten Farbton erhält. Es wird gleichmäßig auf die Deckenfläche aufgetragen und bildet mit speziellen Rollen, Kämmen und Spachtel das gewünschte Relief. Daher erfordert die Technik des Auftragens von Strukturputz eine ausreichende Professionalität des Meisters;
  • Strukturputz, Aufgrund der Besonderheiten des in seiner Zusammensetzung enthaltenen Granulats bildet es ohne zusätzlichen Eingriff ein Relief. In Zukunft muss nur noch die gewünschte Farbe der strukturierten Oberfläche gegeben werden.

Wenn Sie sich entscheiden, die Decke mit Dekorputz auszustatten, aber nicht über ausreichende Erfahrung verfügen, ist die Verwendung von Strukturputz die für Sie am besten geeignete Option. Um beim Auftragen ein anderes Relief und Muster zu erhalten, müssen Gipsmischungen mit Füllstoffen unterschiedlicher Fraktionen kombiniert werden..

Die Vorteile des Dekorationsmaterials sind, dass die verputzte Ebene durch eine fugenlose Ebene gekennzeichnet ist und alle vorhandenen Fehlstellen durch das Relief verdeckt werden.

Wichtig! Experten empfehlen, dekorativen Putzen auf Wasserbasis den Vorzug zu geben, da diese keine Schadstoffe emittieren. Anschließend wird Dispersionsfarbe auf die verputzte Oberfläche aufgetragen.

Dekorative Gipskartondecken: Gestaltungsregeln

Manchmal kann Gips aus bestimmten Gründen nicht als dekorativer Deckenbelag verwendet werden. Die Rede ist von Reparaturen in zwei, drei Jahre alten Plattenneubauten, die sich im „schrumpfenden“ Stadium befinden. In diesem Fall besteht eine hohe Rissgefahr auf der verputzten Oberfläche. Als forcierte Alternative zum klassischen Dekorputz kommt eine Gipskartondecke zum Einsatz, die auch dann unersetzlich ist, wenn es darum geht, Baumängel in der Decke zu verbergen, elektrische Kommunikations- und Lüftungssysteme zu verlegen und Strahler zu installieren.

Wenn Sie sich über das Material für die Dekoration von dekorativen Decken noch unschlüssig sind, empfehlen Experten, dem Trockenbau den Vorzug zu geben, der eine Reihe von unbestreitbaren Vorteilen hat:

  • Mit Trockenbau können Sie Ihre wildesten Designfantasien wahr werden lassen;
  • Gipskartonkonstruktionen behalten lange ihr ursprüngliches Aussehen und bleiben sauber und ordentlich;
  • Trockenbau ist ein umweltfreundliches Material;
  • Durch die Ausstattung einer dekorativen Gipskartondecke können Sie nicht nur alle Mängel der Deckenoberfläche, sondern auch vorhandene Kommunikationen verbergen.
  • Ein wichtiger Vorteil von Trockenbau ist der erschwingliche Preis..
  • Wenn Ihr Wohnzimmer durch eine große Fläche und Höhe geprägt ist, die Raum für Experimente lässt, können Sie ihm eine feierliche Atmosphäre verleihen, indem Sie auf eine Kombination aus Trockenbau- und hellen Spanndeckeneinsätzen setzen, sowie durch das Aufhängen von volumetrischen durchbrochenen Lampen.
  • Die Verwendung von Trockenbau ermöglicht es Ihnen, mehrstufige Deckenkonstruktionen zu entwerfen, deren Schritte in verschiedenen Schattierungslösungen derselben Farbe gestrichen sind, was die Grundlage dafür wird, dass ein professioneller Designer am Reparaturprozess teilgenommen hat.

Um den Raum optisch geräumiger zu gestalten, empfehlen Experten, Gipskartondecken in hellen Farbtönen herzustellen: Blau, Perlgrau usw. In Fällen, in denen das Wohnzimmer groß genug ist, sollte die Farbgebung der Decken hauptsächlich in Pastell- und Blumenfarben gehalten werden. Es wird empfohlen, ein paar helle Farbtöne hinzuzufügen, um das Farbschema zu beleben und die Stimmung zu heben. Angesichts der Tatsache, dass die Decke das letzte Element jeder Innenarchitektur ist, ist in vielen Fällen immer noch Weiß die beste Option..

Dekorative Gipskartondecken Foto

Wenn Sie vorhaben, dekorative Gipskartondecken zu installieren, die vom klassischen Farbschema abweichen, empfehlen Experten, bestimmte Regeln für die Dekoration des Raumes einzuhalten, um Enttäuschungen zu vermeiden.

  • Die am meisten bevorzugte Gestaltungsoption für einen Raum besteht darin, die Decken in der gleichen Farbe wie die Wände zu streichen, die Intensität sollte jedoch um die Hälfte reduziert werden. Das liegt daran, dass die Farben an der Decke subjektiv dunkler wirken, als sie wirklich sind;
  • Wenn der Innenraum bereits eine rosa Farbe hat, ist es nicht akzeptabel, beim Dekorieren der Decke einen hellen Rosaton zu verwenden.
  • Wenn Sie vorhaben, einen Raum in reichen Tonnen zu dekorieren, muss die Wahl des Farbtons von der Decke aus beginnen.
  • Die Verwendung von kalten Farbtönen trägt zu einer visuellen Erhöhung der Deckenhöhe bei. Wenn die Fenster des zu dekorierenden Raums jedoch zur Nordseite zeigen, wird empfohlen, diese Gestaltungstechnik abzulehnen.
  • Wenn Sie farbige Tapeten mit Muster bevorzugen, um den Raum zu dekorieren, wird nicht empfohlen, die Decke in der Hintergrundfarbe der Tapete zu streichen, da es sich um einen rauen, ungestrichenen Putz handelt.
  • Es wird empfohlen, strukturierte Decken und Strukturen mit einer komplexen Konfiguration nur in Weiß- und Cremetönen zu streichen.

Nachahmung von Stuckleisten – eine Variante der dekorativen Gestaltung von Decken

Das Innere des Raumes im antiken oder gotischen Stil ermöglicht die Dekoration der Decken mit Polyurethan-Stuckleisten, die sich im Gegensatz zu Gipselementen durch einfache und einfache Installation auszeichnen. Dekorative Deckenverkleidungen, die Stuckleisten imitieren, werden in vielen Varianten angeboten, von denen die beliebtesten sind:

  • Formteile – Elemente zur Dekoration der Fugen zwischen Decke und Wänden. Glatte Leisten, deren dekoratives Design kein Reliefmuster impliziert, können als Ergänzung zu Innenräumen im klassischen Stil, im modernen und provenzalischen Stil und sogar im modernen High-Tech-Trend verwendet werden.
  • Steckdosen sind auch an Popularität nicht weit entfernt und werden verwendet, um die Befestigungspunkte von Kronleuchtern und Deckenlampen zu schmücken. Auch verschiedene Blumenarrangements, Gesimse und Bordüren werden als Elemente des Deckendekors verwendet. Zur Befestigung von Polyurethan-Stuckleisten werden flüssige Nägel und Spezialkleber verwendet.

Wichtig! Angesichts der hohen Kosten für Polyurethan-Stuckgiessen empfehlen Experten, Stuckleisten aus Alabaster selbst herzustellen, der mit Wasser und PVA-Kleber verdünnt und in Formen gegossen wird. Nach dem endgültigen Aushärten der Mischung werden die Produkte aus den Formen genommen und ihre Oberfläche wird poliert..

Die Hauptvorteile des Polyurethan-Stuckgusses:

  • Hohe Festigkeit und lange Lebensdauer;
  • Erhöhte Feuchtigkeitsbeständigkeit;
  • Geringes Gewicht von dekorativen Polyurethanprodukten;
  • Polyurethan-Elemente lassen sich leicht biegen und nehmen die Form beliebiger gekrümmter Ebenen an;
  • Häufig werden Polyurethan-Stuckleisten lackiert, unlackierte Elemente werden jedoch im Laufe der Zeit nicht gelb und behalten ihr ursprüngliches Aussehen;
  • Hohe dekorative Eigenschaften und eine große Auswahl an Elementen.

Alternative Methoden zur Dekoration von Decken

Deckendekoration mit Glasmalerei: die wichtigsten Sorten

Decken-Buntglasfenster sind eine der gebräuchlichsten Optionen für die Zustandsveredelung der Deckenfläche. Obwohl das Dekorieren der Decke mit einer Komposition aus mehrfarbigen Gläsern, die zu einer einzigen Komposition zusammengesetzt sind, ein teures Vergnügen ist, verliert es nicht an Relevanz und wird nicht nur in Premium-Häusern verwendet.

Sorten der Buntglasdecke:

  • Tiffany-Buntglas, deren Herstellungstechnik darin besteht, die mehrfarbigen Elemente der Glasscheibe mit Messing-, Kupfer- oder Bleireifen zu befestigen. Die Besonderheiten dieser Buntglasfenster erfordern besondere Fähigkeiten für ihre Montage und Installation;
  • Facettenglasmalerei, es besteht auch aus zusammenpassenden Elementen, jedoch wird im Gegensatz zur vorherigen Version die Fase entlang ihres gesamten Umfangs entfernt, was die Lichtbrechung verbessert und den Innenraum origineller macht;
  • Künstliche Glasmalerei ist ein transparentes massives Glas, auf das ein Kunstgemälde aufgebracht oder eine Folie aufgeklebt wird, die ein Buntglasbild imitiert.

Dekorative Holzdecken – eine nicht weniger beliebte Option zur Dekoration der Deckenfläche, für deren Umsetzung eine Holzverkleidung erforderlich ist, die in fast jede stilistische Einrichtungslösung passt.

Dekorative Holzdecken Foto

Deckenmalerei: Sorten und eine kurze Beschreibung der Methode

Es gibt mehrere Möglichkeiten, ein Bild auf die Deckenoberfläche anzuwenden:

  • Zeichnen Sie ein Bild mit Ihren eigenen Händen (möglicherweise, wenn Sie künstlerisches Talent haben);
  • Wenden Sie das Bild mit einer Schablone an;
  • Verwenden Sie beim Zeichnen eines Bildes vorgefertigte Stempel und Rollen.
  • Machen Sie eine Applikation mit Vinyl-Aufkleber-Abziehbildern.

Betrachten wir jede Methode genauer..

Selbstzeichnung

  • Do-it-yourself-Zeichnen ist ein mehrstufiger Prozess, bestehend aus der Oberflächenvorbereitung, dem Zeichnen einer Skizze und der anschließenden Lackierung.
  • Bei der Untergrundvorbereitung wird der alte Putz mit einer Kelle entfernt und die Decke anschließend mit einer Bürste gründlich gereinigt. Nach Abschluss dieser Maßnahmen wird mit einer Rolle eine Acrylgrundierung auf die Oberfläche aufgetragen, die es ermöglicht, alle vorhandenen Mängel zu erkennen. Die festgestellten Mängel werden mit Hilfe von Gips beseitigt und nach dem Abtrocknen des Finishs wird die Oberfläche poliert. Danach werden eine Schicht Spachtelmasse und eine Acrylgrundierung aufgetragen, die als Grundlage für die Zeichnung dienen;
  • Das Zeichnen eines Musters auf einer großen Fläche über dem Kopf ist mit einer Reihe von Schwierigkeiten verbunden und selbst für einen Fachmann nicht immer möglich. Aus diesem Grund ist der Schlüssel zum erfolgreichen Arbeiten die Schaffung komfortabler Arbeitsbedingungen, die die Installation und Befestigung einer Trittleiter oder eines speziellen Podests erfordert, das das Arbeiten im Liegen ermöglicht und unter Fachleuten weit verbreitet ist.

Nachdem sie alle notwendigen Materialien vorbereitet und angenehme Arbeitsbedingungen geschaffen haben, beginnen sie, eine Skizze zu zeichnen. Dies kann auf verschiedene Weise erfolgen:

  • Die erste Methode besteht darin, lebensgroßes Transparentpapier zu verwenden. Darauf wird eine Zeichnung aufgebracht, deren Linien alle mit schwarzer Kohle schraffiert sind, woraufhin die auf Pauspapier gedruckte Zeichnung mit der schattierten Seite auf die Deckenfläche aufgebracht wird. Alle Linien der Zeichnung werden mit einem Bleistift sorgfältig durchgedrückt;
  • Die zweite Methode beinhaltet die Verwendung eines Überkopfschutzes, der das Muster direkt auf die Deckenoberfläche projiziert. Der Künstler muss lediglich das resultierende Bild entlang der Kontur nachzeichnen.

  • Der nächste Schritt ist das Übermalen des Bildes. Erfahrene Handwerker empfehlen, eine Zeichnung mit großen Details zu malen, nachdem Sie den gewünschten Farbton auf der Palette gemischt haben. Diese Phase wird durch das Zeichnen und Detaillieren kleiner Elemente abgeschlossen..

Wichtig! Obwohl Acrylfarben sich durch Beständigkeit gegen Feuchtigkeit und ultraviolette Strahlung auszeichnen, benötigen sie zusätzlichen Schutz. Um die Lebensdauer von Acrylfarben sicher zu verlängern, wird das Bild mit Acryllack überzogen, was dem Bild zusätzliche Helligkeit und Ausdruckskraft verleiht..

Schablonenmalerei der Deckenfläche

Schablonen müssen nicht selbst hergestellt werden, es reicht aus, sie in einem Fachgeschäft zu kaufen. Aufgrund der Tatsache, dass das Material, aus dem die Vorlagen hergestellt werden, schnell versagt, ist es notwendig, mehrere identische Kopien zu kaufen. Die Technik zum Arbeiten mit Schablonen ist nicht schwierig, da einseitig eine Klebemasse darauf aufgetragen wird, mit der die Schablone auf die Deckenfläche geklebt werden kann. Zusammen mit Schablonenskizzen werden Schwämme und Schablonenpinsel gekauft, mit deren Hilfe Farbe auf die Deckenoberfläche aufgetragen wird. Aufgrund der Tatsache, dass der Pinsel durch kurze und steife Borsten gekennzeichnet ist, wird die Farbe nicht durch Striche aufgetragen, sondern durch die Methode des Auftragens, die erforderlich ist, um zu verhindern, dass die Farbe hinter die Schablone fließt. Diese Bedingung gewährleistet die Klarheit des Bildes..

Die Farbe wird von der Mitte bis zum Rand aufgetragen. Um das Ergebnis der Arbeit zu sehen, wird die Schablone vorsichtig abgezogen und die Farbintensität überprüft. Nehmen Sie gegebenenfalls Anpassungen vor. Nach dem endgültigen Zeichnen der Schablone entfernen sie diese und fahren mit der Gestaltung eines anderen Abschnitts fort.

Anwendung – eine erschwingliche Option für die Dekoration der Decke

Wenn Sie sich immer noch nicht für die Dekoration der Deckenoberfläche entscheiden konnten, sind dekorative Aufkleber an der Decke, mit denen eine Applikation erstellt wird, die bevorzugte Option für Sie. Durch die Bevorzugung können Sie alle vorhandenen Mängel der Deckenoberfläche problemlos kaschieren, ohne auf großflächige Reparaturen zurückgreifen zu müssen. Der Vorteil von dekorativen Aufklebern an der Decke, deren Fotos Sie unten sehen können, ist die Möglichkeit, leicht zu entfernen und an einer anderen Stelle ohne Spuren auf der zu dekorierenden Oberfläche zu kleben..

Sie können fertige Vinyl-Aufkleber-Abziehbilder oder selbstgemachte Abziehbilder aus Papier, Pappe, Schaumstoff und sogar Trockenbaustücken als Deckenaufkleber verwenden.

About the author