So wählen Sie Kassettendecken aus

Abgehängte Decken vom Kassettentyp können sicher der besten Option für die Deckengestaltung zugeschrieben werden. Einwandfreie Funktionalität und Ästhetik, Montagefreundlichkeit und Anwendungssicherheit, kombiniert mit vielfältigen Design- und Farblösungen, lassen die Kassettendecken sich harmonisch in den modernen Baustil von Wohn- und Bürogebäuden, Einkaufshallen und Sportanlagen einfügen.

Inhalt:

  • Kassettendecken SKY
  • Französische Kassettendecke
  • Deckenkassette Armstrong
  • Cesal Kassettendecken
  • Kassettendecke Geipel

6. Installationsschritte

Kassettendeckengerät

In letzter Zeit haben sich Kassettenrahmenstrukturen verbreitet, die aus kleinen Elementen des gleichen Typs zusammengesetzt sind, die in spezielle Montagerahmen passen. Diese Elemente sind Platten aus Mineralwolle oder gepresster Glaswolle mit Zellulose-, Stärke- und Tonfüllstoffen. Das Fehlen von Asbest und Phenol-Formaldehyd-Harzen macht Rasterdecken (Kassetten) umweltfreundlich, sicher und nicht brennbar.

Der Name der Kassettendecken spricht also für sich – das Grundelement der Deckenkonstruktion ist die Kassette. Bei seiner Herstellung kann mit einer Bimetallschicht beschichtetes Aluminium oder verzinktes Metallwalzen verwendet werden. Aluminiumkassetten werden zusätzlich chemisch poliert, was den Produkten spiegelähnliche Eigenschaften verleiht. Kassetten aus verzinkten Metallmaterialien werden in der Regel pulverbeschichtet, wodurch die Kassettendecke lange ihre ursprüngliche Attraktivität behält.

Ein spezielles Befestigungssystem für abgehängte Kassettendecken, basierend auf der Verwendung von Trag- und Zwischenprofilen, Hanteln und Aufhängern, ermöglicht eine einfache Installation der Decke in kurzer Zeit und ist auch leicht vollständig oder teilweise zu demontieren.

Die tragenden Elemente von Rasterdecken (Kassettendecken) sind in der Lage, einer hohen Belastung, berechnet aus der Belastung der Deckenelemente, standzuhalten. Es ist 8-10 kg / m². Die Befestigung von Abhängern mit Profilen am Deckenfuß erfolgt mit Dübeln. Dadurch entstehen Euro-Module mit den Parametern 1200×600, 600×600 mm, in die die Kassetten später mittels Längsnuten in den Deckenplatten oder entlang T-Profilen eingelegt werden.

Vorteile von Kassettendecken

Unter den wichtigsten Eigenschaften von Kassettendecken kann man vor allem eine in der Ausführung erschwingliche Installation, eine lange Lebensdauer, hervorragende Hygiene- und Betriebseigenschaften, Beständigkeit gegen hohe Feuchtigkeit und Feuerbeständigkeit, die Fähigkeit zur Kombination mit moderne Beleuchtungssysteme und Geräte zur Mikroklimasteuerung..

1. Einfache Installation. Montage- und Demontagearbeiten nehmen etwas Zeit in Anspruch, sodass Sie bei Bedarf jedes Konstruktionselement schnell austauschen können.

2. Langzeitbetrieb. Dank der Verwendung von Stahl und Aluminium in Konstruktionen haben die Hersteller eine lange Lebensdauer erreicht. Solche Deckensysteme rosten nicht, sie behalten ihre ursprünglichen Eigenschaften und Farben über viele Jahre..

3. Hygiene. Nach der Installation von Kassettendecken müssen Sie die Sauberkeit des Raums nicht sorgfältig überwachen, es reicht aus, ihn regelmäßig mit einem Tuch zu reinigen. Auf den Konstruktionen tritt kein Schimmel auf, sie sind zuverlässig vor den Auswirkungen hoher Luftfeuchtigkeit geschützt, daher sind Kassettendecken in Gesundheitseinrichtungen beliebt.

4. Feuchtigkeitsbeständigkeit und Brandschutz. Die mehrschichtige Beschichtung der Metalloberfläche schützt das Gefüge zuverlässig vor Oxidation, negativen Auswirkungen von in der Flüssigkeit gelösten Stoffen und hohen Temperaturen. Dadurch wird eine hervorragende Feuchtigkeits- und Feuerbeständigkeit erreicht.

5. Kompatibel mit modernen Beleuchtungsgeräten. Neben allen Vorteilen lassen sich Kassettendecken perfekt mit verschiedenen Arten von Beleuchtungssystemen und Klimaanlagen kombinieren. Mit dem Gerät der Kassettendecke können Sie also jede Designerbeleuchtung installieren, und das Vorhandensein von Freiraum zwischen der Deckenoberfläche und der Decke ermöglicht die Installation eines Klimatisierungssystems.

Der einzige Nachteil des Kassettendesigns ist die Verbergung eines erheblichen Raums, daher ist es vorzuziehen, sie in Räumen mit hohen Decken zu installieren.

Geltungsbereich

Der Anwendungsbereich von Kassettendecken ist ziemlich breit: Büro- und Geschäftsräume mit hohen Decken, Unterhaltungszentren und medizinische Einrichtungen, Restaurants und Sportkomplexe, private Gebäude und andere öffentliche Räumlichkeiten. Und das alles dank der Ästhetik, Festigkeit und Haltbarkeit der Deckenkonstruktion..

Arten von Kassettendecken

Die Standardabmessungen der Platte für Kassettendecken sind 1200×1200, 1200×600 und 600×100 mm bei einer Dicke von 15 bis 40 mm. Traditionell sind die Platten weiß und ihre Textur ist sehr umfangreich: glatt, mit Punkten und Kerben, geprägten und geometrischen Mustern und einer rauen Oberfläche.

Ergänzt wird das Sortiment an dekorativen Rasterplatten durch spezielle feuchtigkeitsbeständige, stoßfeste und antimikrobiell beschichtete Platten. Heutzutage werden immer häufiger spezielle Akustikdecken verwendet, die den Lärmpegel reduzieren. Experten schreiben solche Paneele speziellen Materialien zu, was bedeutet, dass ihre Kosten etwas höher sind als die Kosten herkömmlicher Dekorationsmaterialien..

Kassettendecken werden also je nach Herstellungsmaterial unterteilt in:

1. Metallisch. Kassetten bestehen aus Aluminium oder Stahl und haben unterschiedliche Texturen. Die Oberfläche kann mit Farbe gestrichen oder mit Eloxal beschichtet werden, was die Verwendung von Strukturen in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit ermöglicht: Schwimmbäder, geräumige Lobbys.

2. Aus Span- und Faserplatten. Eine ausgezeichnete Option für eine strenge Bürogestaltung. Trotz der Komplexität der Installation und der scheinbaren “Gewichtung” des Innenraums zeichnen sie sich durch ein respektables Erscheinungsbild aus, das eine Kammeratmosphäre vermittelt. Aufgrund der reichen Auswahl an Texturen und Farben sowie der Möglichkeit, jede Oberfläche zu imitieren, werden Kassettendecken aus Span- und Faserplatten von Designern aktiv verwendet, um eine exklusive Veredelung des Deckenraums zu schaffen..

3. Glas. Das Herstellungsmaterial ist transparentes oder farbiges Glas oder Plexiglas.

4. Mineral. Kassettendecken aus Mineralfaser sind feuer- und feuchtigkeitsbeständig. Umweltfreundlich.

5. Gespiegelt. Sie bewältigen die Aufgabe der visuellen Raumerweiterung perfekt, schaffen die Illusion der Unendlichkeit, füllen sich mit Licht und Luft. Repräsentatives Erscheinungsbild und vielfältige Gestaltungslösungen, hohe Funktionalität und hervorragende Leistungsmerkmale, hervorragende Ausleuchtung und komfortable Montage, kombiniert mit der Möglichkeit, dekorative Muster auf die Oberfläche aufzubringen, differenzieren verspiegelte Kassettendecken in eine eigene Deckengruppe Abdeckungen. Um ein exklusives Design für den Deckenraum zu schaffen, verwenden Designer sowohl helle als auch getönte Spiegel..

Kassettendecken sind je nach Textur:

1. Perforiert. Perforierte Paneele können die Belüftungs- und Akustikeigenschaften erheblich verbessern, sind perfekt mit verschiedenen technischen Geräten kompatibel, lassen sich sowohl vollständig als auch teilweise leicht montieren und demontieren. Lochdurchmesser variieren innerhalb von 2 Millimetern.

2. Gestempelt. Gestanzte Kassettendecken sind interessant für ihr dekoratives Muster, das auf die Oberfläche der Kassette aufgetragen wird.

3. Glatt. Die Außenfläche glatter Kassettendecken ist mit Farbe und einer Korrosionsschutzschicht bedeckt.

Hersteller auswählen

Kassettendecken SKY

SKY Kassettendecken sind eine neue Hightech-Lösung für abgehängte Decken. SKY-Paneele überzeugen durch Ergonomie und hervorragende Leistungseigenschaften, eine breite Palette an edlen Farbtönen (Weiß, Superchrom, Gold, Aluminium matt, Aluminiumsilber), Feuchtigkeits- und Feuerbeständigkeit, Langlebigkeit und einfache Montage. Als Material wird 0,43 mm Aluminium oder 0,5 mm lackierter Stahl verwendet. Aluminiumplatten können perforiert werden, der Lochdurchmesser beträgt nicht mehr als 3 mm, der Lochabstand beträgt 10 mm.

Aufgrund der Vielfalt der Konfigurationen von Lumsvet-Kassettendeckenplatten gelingt es Designern, exklusive Decken der folgenden Typen zu erhalten:

1. SKY T24 – die Kante der Deckenplatte wird in Form von Stufen dargestellt. Paneele mit Kante SKY T24 (TEGULAR) werden zur Montage auf einem Rastersystem verwendet, dessen sichtbare Breite der Streifen 24 mm (Raster T24) beträgt. Dank dieser Kante wirkt die abgehängte Struktur wie eine “Vertiefung” in der Deckenebene.

2. SKY T15 – die Kante der Deckenplatte wird in Form von Stufen dargestellt. Paneele mit Kante SKY T15 (TEGULAR) dienen zur Montage auf einem Raster mit einer sichtbaren Lamellenbreite von 15 mm (Raster T15). Dank einer solchen Kante wirkt die abgehängte Struktur wie eine “Vertiefung” in der Deckenebene.

3. SKY TY – die Kante hat eine rechteckige Form. Die Paneele dienen zur Montage auf einem Raster mit einer sichtbaren Lamellenbreite von 24 mm (T24-Raster). Die Oberfläche der montierten Decke ist glatt.

Französische Kassettendecke

Abgehängte Kassettendecken in französischer Designtechnik sind auf dem Markt unglaublich beliebt. Vielfältige Design- und Farblösungen, ein außergewöhnlicher Ideenreichtum und eine grandiose optische Wirkung zeichnen französische Kassettendecken in eine eigene Gruppe von Veredelungsmaterialien aus..

Ausgestattet mit einer Verspiegelung erweitern französische Kassettendecken, deren Fotos im Internet zu sehen sind, den Raum optisch und füllen ihn mit Licht. Die Verwendung von farbigen Kassetten als Leitlinie in Fluren erzeugt eine erstaunliche optische Täuschung – verlängert den Raum optisch. Eine richtig gewählte Farbe setzt Akzente und gliedert den Raum in Zonen. Aus diesen Gründen sind Kassettendecken das beliebteste und gefragteste Werkzeug bei der Gestaltung jedes architektonischen Raums..

Die Installation einer französischen Decke erfolgt fast sofort, während ein spezieller Stinger und ein verstecktes Aufhängungssystem die Zuverlässigkeit der Struktur gewährleisten. Es gibt 300 * 300 mm und 600 * 600 mm Aluminiumkassetten auf dem Markt. Konzipiert für die Installation in Wohn- und Büroräumen.

Deckenkassette Armstrong

Die Armstrong-Kassettendecke ist sehr beliebt und wird in abgehängten Decken moderner Büro-, Verwaltungs- und Einzelhandelsräume installiert..

Der Armstrong Deckenrahmen aus T-förmigen Trag- und Zusatzprofilen wird mittels Abhängungen an der Unterdecke befestigt. Die Deckenkonstruktion wird direkt aus Platten montiert, die von unten oder von oben in den Rahmen eingehängt werden, oder mit Gipskartonplatten unten auf selbstschneidenden Schrauben verkleidet. Eck- und U-Profile werden entlang des Raumumfangs befestigt.

Als Herstellungsmaterial werden harte oder weiche Mineralfasern mit Cellulosezusätzen zur Erhöhung der Festigkeit verwendet. Eine Vielzahl von Textur- und Farblösungen, einfache Installation und Langlebigkeit in Kombination mit hervorragenden Leistungsmerkmalen bestimmen den unbestrittenen Erfolg von Armstrong-Decken..

Die gängigsten Modelle von Kassettenpaneelen sind: Paneele mit glatter Oberfläche (Oasis-Decke), einer perforierten Oberfläche oder verschiedenen dekorativen Mustern (Baikal-Decke).

Cesal Kassettendecken

Kassettendecken Cesal (Cesal) ist eine High-Tech-Lösung im Bereich der Deckendekoration. Höchste Qualität und hervorragende Optik, eine breite Farbpalette und die Möglichkeit, ein geeignetes Aufhängesystem (geschlossen, offen, kombiniert) auszuwählen, Langzeitbetrieb und die Möglichkeit der mehrfachen Montage und Demontage, hohe Chemikalienbeständigkeit und Wasserbeständigkeit ermöglichen den Einsatz von Cesal Kassettendecken in Labors und Einkaufszentren, Bahnhöfen und Turnhallen, Wohn- und Büroräumen.

Die Paneele bestehen aus hochwertigem Aluminium mit einer Bimetallbeschichtung, die aus zwei Schichten besteht: Die erste schützt die Oberfläche vor Verschleiß und die zweite Schicht ermöglicht das Glätten.

Dank einer riesigen Auswahl an dekorativen Beschichtungen (Pulverspritzen, Galvanisieren, Laminieren, Lackieren mit Polymerfarbstoffen) können Sie ein Veredelungsmaterial wählen, das optimal zu den vorhandenen Einsatzbedingungen passt.

Bei der Installation von Cesal-Kassettendecken können Sie alle Arten von Modellen erfolgreich kombinieren, harmonisch mit anderen Arten von Deckengestaltungen und modernen Lichtquellen kombinieren, um ein einzigartiges Interieur zu schaffen. Die Konstruktionsmerkmale ermöglichen es, die Platten vor Ort zu demontieren. Dies wird die Wartung von Klimasystemen erheblich erleichtern..

Der Installationsprozess der Cesal Kassettendecke wird im Video auf youtube anschaulich gezeigt.

Kassettendecke Geipel

Kassettendecken von Geipel stehen zu Recht an der Spitze des Deckenbaumarktes. Die Geipel Kassettendecke ist eine intelligente Kombination aus Modularität und Funktionalität mit hervorragenden Feuer- und Feuchtigkeitsbeständigkeitseigenschaften. Ausgestattet mit Spiegelpaneelen erweitern Geipel Kassettendecken den Raum optisch. All diese positiven Aspekte ermöglichen die Installation in Büro- und Wohnräumen, Konferenzräumen, Bildungs- und medizinischen Einrichtungen sowie in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit..

Die quadratischen Platten bestehen aus strapazierfähigem Aluminium oder verzinktem Stahl. Die mit synthetischen Farben lackierten Kassetten sind langlebig und stabil in feuchten und korrosiven Umgebungen. Strapazierfähiges Material und ausreichend widerstandsfähige Beschichtung bieten die Möglichkeit der mehrfachen Montage und Demontage der Decke.

Der moderne Markt bietet den Kunden Geipel-Kassettendecken in zwei Haupttypen:

  • mit verstecktem Gurtzeug;
  • mit offenem Gurtzeug.

Installationsschritte

Abschließend möchte ich auf die Installation von Kassettendeckenkonstruktionen achten. Es ist zu beachten, dass die Technik zur Installation von Kassettendecken mit der Installation anderer abgehängter Konstruktionen vergleichbar ist. Die Installation einer abgehängten Kassettendecke umfasst mehrere Phasen:

1. Befestigung der Eckleiste mit Konstruktionsklebstoff. In dieser Phase ist es äußerst wichtig, die Höhe unter Berücksichtigung der Beleuchtungskörper und der elektrischen Leitungen, die von den Deckenplatten verdeckt werden, genau zu berechnen..

2. Montage von Aufhängungen mit Metallankern. Die Abhänger werden an der Kreuzung mit den Zwischenführungen befestigt. Zusätzlich sind Aufhängungen an den Gerätebefestigungspunkten angebracht.

3. Befestigung der Hauptführungen. Bei der Montage muss die Kante der Hauptführung auf der Wandleiste positioniert werden. An den Kreuzungen der Hauptführungen ist eine weitere Aufhängung angebracht.

4.Installation von Zwischenführungen. Der Winkel zwischen Zwischenschiene und Hauptschiene muss 90° betragen. Zwischenschienen zwischen den Hauptträgern im Abstand der Kassettenbreite befestigen.

5. Montage von Kassettenpaneelen. Experten empfehlen, mit der Installation in der Mitte des Deckenraums zu beginnen und die erforderlichen Beschnitte der Paneele entlang der Wände durchzuführen..

About the author