Deckenventilator: Design, Auswahl, Installation

Um den Raum während der Sommersaison zu kühlen und gleichzeitig Energie und Geld für den Kauf einer Klimaanlage zu sparen, bietet sich am besten der Einsatz eines Deckenventilators an. Wir werden mehr über das Design, die Vielfalt und die Feinheiten der Auswahl dieses Geräts erfahren..

Inhaltsverzeichnis:

Das Gerät und das Design des Deckenventilators

Ein Deckenventilator ist ein Gerät, das an der Decke montiert wird und die Funktion der Luftmischung übernimmt und so den Raum kühlt..

Die Hauptkomponenten eines Deckenventilators sind:

  • elektromotor – hat die Form einer einphasigen Asynchronmaschine, die mehrere zehn Pole enthält, aufgrund des Vorhandenseins eines Lüfters drehen sich die Flügel des Geräts;
  • der Körperteil besteht aus Kunststoff- oder Metallteilen und ist in einer Vielzahl von Farben und Formen erhältlich;
  • die Klingen des Geräts sind zum Mischen der Luft im Raum bestimmt, die Anzahl der Klingen ist unterschiedlich, die meisten mittelgroßen Modelle enthalten 3 bis 6 Klingen, Metall, Kunststoff, Holz und andere Materialien werden verwendet, um diese Komponente zu dekorieren;
  • die Streifen, die den Ventilator an der Decke befestigen, befestigen die Flügel am Körperteil, in den meisten Fällen bestehen sie aus Metall;
  • Befestigungssystem – zur Befestigung der Ventilatorstruktur an der Decke;
  • Elemente zum Dekorieren und Verstecken des Lüftermontagesystems;
  • eine Vielzahl von Bedienelementen, Fernbedienungen und Schaltern.

Das Funktionsprinzip des Deckenventilators basiert auf der Luftbewegung im Raum, während die Umgebungstemperatur unverändert bleibt. Anders als eine Klimaanlage, die die Lufttemperatur senkt, zwingt so den Körper in eine neue Stresssituation und führt in manchen Fällen zu Erkältungen. Die Verwendung eines Deckenventilators ist sicherer.

Überschüssige Wärme wird direkt von der menschlichen Haut abgeleitet, die Temperatur bleibt jedoch gleich. Die Verwendung eines Deckenventilators ist vergleichbar mit einem Hauch einer leichten Brise, daher ist es ziemlich sicher und weniger energieverbrauchend.

Die meisten Deckenventilatoren haben zwei Betriebsmodi:

  • Sommer,
  • Winter.

Im ersten Fall zielt der Betrieb des Ventilators darauf ab, Personen zu kühlen, die sich während der Sommersaison im Raum aufhalten. Die Winterbetriebsart trägt zu einer gleichmäßigen Verteilung von kalter und warmer Luft im Raum bei. Bei der Verwendung von Konvektorheizungen befindet sich warme Luft oben und kalte Luft unten, um sie gleichmäßig im Raum zu verteilen, wird ein Deckenventilator verwendet..

Vorteile und Anwendungsbereich des Deckenventilators

Die Hauptvorteile der Verwendung von Deckenventilatoren:

1. Einfache Installation – Im Gegensatz zu einer Klimaanlage, für deren Installation Sie einen Spezialisten beauftragen müssen, dauert die Installation eines Deckenventilators nicht viel Zeit, und jede Person, die in der Lage ist, die Installationsanweisungen zu studieren, kann dies tun..

2. Das Fehlen zusätzlicher Außeneinheiten wirkt sich auch positiv auf die Installationsfreundlichkeit aus, während der Installation des Ventilators in der Wohnung ist es nicht erforderlich, die Installation in speziellen Einrichtungen zu koordinieren.

3. Eine große Anzahl verschiedener Modelle von Deckenventilatoren hilft Ihnen bei der Auswahl eines Geräts, das sich perfekt in jedes Interieur oder Exterieur des Gebäudes einfügt..

4. Installation im Innen- und Außenbereich. Die Installation einer Klimaanlage auf der Sommerterrasse eines Cafés wird zu einer lächerlichen und ineffektiven Lösung, da sich die frisch gekühlte Luft im Gegensatz zu einem Ventilator, der Gegenstände kühlt und wenig Strom verbraucht, sofort aufheizt.

5. Niedrige Energiekosten sind ein weiterer sehr wichtiger Vorteil der Verwendung eines Deckenventilators..

6. Die Kosten für den Deckenventilator sind im Vergleich zu den Kosten für Klimaanlagen recht gering..

7. Die Kühlung mit Deckenventilatoren ist für die menschliche Gesundheit ungefährlicher als die ständige Einwirkung von Klimaanlagen.

8. In einigen Fällen werden Deckenventilatoren in Verbindung mit Klimaanlagen installiert. Sie tragen zur gleichmäßigen Luftverteilung im Raum bei..

9. Im Gegensatz zu Stand- oder Tischventilatoren nehmen Deckenventilatoren nicht viel Platz ein, benötigen in der Wintersaison keine besondere Lagerung und fügen sich perfekt in das Innere des Raumes ein..

10. Solche Geräte sind in Gegenwart von Kindern sicher, die ständig an den Drähten ziehen und sich die Finger an den Flügeln eines herkömmlichen Ventilators verletzen können..

Anwendungsbereich Deckenventilatoren:

  • Haushalt, öffentliche, industrielle Räumlichkeiten,
  • offene Veranden,
  • Dachboden,
  • Wohnungen,
  • Hütten,
  • Hütten,
  • Pavillons,
  • ein Cafe,
  • Restaurants usw.

Der Einsatzbereich von Deckenventilatoren ist viel breiter als der von Klimaanlagen. Da sie auch im Außenbereich im Außenbereich eingesetzt werden.

Sorten von Deckenventilatoren

Deckenventilatoren unterscheiden sich nach Standort und Funktionsprinzip. Fans zuordnen:

  • Universal-,
  • Haushalt,
  • Straße,
  • industriell,
  • Energie sparen.

Deckenventilatoren des universellen Typs eignen sich für die Installation in jedem Raum, sie sind für den Betrieb sowohl im Sommer als auch in der kalten Jahreszeit ausgelegt. Solche Geräte bestehen aus speziellen Materialien, die sich durch hohe Leistung und Vielseitigkeit auszeichnen. Selbst im höchsten Betrieb erzeugen diese Lüfter nicht viel Lärm. Um die Widerstandsfähigkeit dieser Materialien gegenüber Umwelteinflüssen zu erhöhen, wird eine hochwertige Beschichtung verwendet.

Haushaltsventilatoren werden verwendet, um die Luft in Wohngebäuden zu kühlen. In der Regel werden solche Geräte in einem Schlafzimmer oder Wohnzimmer installiert. Die Installation eines Deckenventilators auf einer Sommerterrasse oder im Dachgeschoss ist möglich. Das Hauptmerkmal solcher Geräte ist ein attraktives Aussehen, Technik und ein hoher Komfort. Haushaltsventilatoren haben im Vergleich zu Universalventilatoren einen geringeren Wirkungsgrad. Da die Flügel verschiedene Formen haben, beeinflussen die dekorativen Elemente des Gehäuses die Lüfterleistung erheblich. Solche Ventilatoren werden in Räumen mit einer großen Anzahl von Personen verwendet. Bei Verwendung einer Klimaanlage wird die Luft aufgrund des häufigen Öffnens der Türen gekühlt, bei einem Deckenventilator wird der menschliche Körper gekühlt, nicht die Luft, daher sind Haushaltsventilatoren in solchen Einrichtungen besonders beliebt.

Deckenventilatoren für den Außenbereich haben einen besonderen Schutz gegen das Eindringen von Wasser, sie sind auch resistent gegen extreme Temperaturen, Wind und ultraviolette Strahlung. Diese Geräte werden als Luftkühler auf offenen Veranden oder im Sommerbereich eingesetzt..

Industrielle Deckenventilatoren werden verwendet, um die Luft in Fabriken, Einkaufszentren, Supermärkten und in Einrichtungen zu kühlen, in denen viele Menschen arbeiten. Sie sind sehr leistungsstark, aber das Aussehen solcher Ventilatoren ist Standard, dekorative Elemente fehlen praktisch..

Energiesparende Deckenventilatoren sparen bis zur Hälfte des Energieverbrauchs im Vergleich zu herkömmlichen Ventilatoren. Durch die Verwendung einer Komponente wie eines Gleichstrommotors kann der Stromverbrauch erheblich gesenkt werden. Gleichzeitig bleibt die Leistung dieses Geräts auf dem richtigen Niveau und die Geräuschentwicklung wird reduziert..

Empfehlungen für die Auswahl eines Deckenventilators

1. Um einen Deckenventilator zu kaufen, wenden Sie sich an ein Fachgeschäft für Haushalts- oder Elektrogeräte..

2. Bei einem Deckenventilator wird der Preis durch folgende Parameter bestimmt:

  • Leistung und Leistung;
  • die Länge der Klingen;
  • die Größe der Klingen;
  • der Neigungswinkel der Klingen;
  • die Größe des Geräts;
  • Entwurf.

3. Versuchen Sie, die optimale Größe des Ventilators zu wählen, der die Kühlung des Raums, in dem er installiert werden soll, problemlos bewältigen kann..

4. Je geringer die Höhe zwischen Decke und Lüfterflügeln ist, desto mehr Luft verarbeitet das Gerät..

5. Bei geringer Luftfeuchtigkeit im Raum nimmt auch die Leistung des Ventilators ab..

6. Wenn Sie einen Ventilator mit hoher Leistung kaufen müssen, achten Sie auf die Rotationsgeschwindigkeit der Flügel, je höher sie ist, desto höher ist die Leistung des Geräts..

7. Der Badezimmer-Deckenventilator muss feuchtigkeitsbeständig und sicher sein..

8. Achten Sie beim Kauf eines Deckenventilators mit Lampe auf die Wattzahl der Glühbirne, damit die Beleuchtung nicht zu dunkel wird. Einige Modelle spielen in der Wintersaison nur die Rolle eines Kronleuchters, da die Klingen von ihnen entfernt werden.

9. Ventilator – Deckenleuchter ist eine ausgezeichnete Dekoration für jedes Wohnzimmer oder Schlafzimmer. Im Sommer sorgt dieses Gerät für Kühle und im Winter hilft es, kalte Luft mit warmer Luft zu mischen.

10. Ein Deckenventilator wird als Dunstabzugshaube im Bad, WC installiert und entfernt überschüssige Feuchtigkeit und Gerüche aus dem Raum..

11. Vor dem Kauf des Ventilators sollten Sie den Aufstellungsort bestimmen. Es ist besser, wenn dies der zentrale Teil des Raumes ist, da die Luft in diesem Fall gleichmäßig verteilt wird.

12. Wenn Sie den Ventilator in sehr großen Räumen installieren, sollten Sie den Kauf mehrerer Deckenventilatoren in Betracht ziehen, da einer nicht ausreicht..

13. In Bezug auf die Größe des Lüfters sind sie in groß -52, mittel – 42 und klein – 30 . unterteilt.

14. Modelle mit traditionellen Stangen werden am besten in Räumen mit niedrigen Decken verwendet..

15. Wählen Sie die Farbe des Ventilators nach dem Interieur des Raumes, damit er sich harmonisch in das Gesamtdesign einfügt..

Übersicht der Hersteller von Deckenventilatoren

1. Helios Ventilatonen (Deutschland) – Deckenventilatoren, die sich in folgenden Eigenschaften unterscheiden:

  • Festigkeit und Zuverlässigkeit der Struktur;
  • attraktives Aussehen;
  • die Fähigkeit, sowohl in der Winter- als auch in der Sommersaison zu verwenden;
  • gekennzeichnet durch ein breites Anwendungsspektrum;
  • geringer Stromverbrauch;
  • der Rahmen ist aus strapazierfähigem Metall;
  • beiliegender Motorlack;
  • einfache Installation;
  • Geräusch- und Vibrationsfreiheit während des Betriebs.

2. Vortiche (Italien) – produzieren Kronleuchter Ventilatoren mit den folgenden Eigenschaften:

  • im häuslichen Bereich verwendet;
  • komplettes Set in Form einer Zusatzlampe möglich;
  • die Anzahl der Klingen beträgt drei;
  • geräuschlosigkeit während des Betriebs;
  • attraktives Aussehen;
  • Befestigungsmodus mit Befestigungshaken;
  • Farbwahl.

3. Nordic (Italien) – zeichnen sich durch das Vorhandensein von vier Klingen und einer holzigen Textur aus. Die Klingen bestehen aus lackiertem Stahlblech. Ein besonderes Merkmal dieser Lüfter ist die hohe Leistung und der geringe Geräuschpegel. Abhängig von den Parametern des Raumes ist eine individuelle Auswahl des Gerätes möglich. Einige Modelle benötigen eine Lampe.

4. Olympic Star – In Russland hergestellte Fan-Kronleuchter mit den folgenden Merkmalen:

  • Verwendung in Wohngebäuden;
  • hat eine Körperfarbe in Form von gealterter Vergoldung;
  • Zedernfarbe der Klingen;
  • die Möglichkeit des autonomen Betriebs einer Lampe oder eines Lüfters;
  • der Bausatz setzt das Vorhandensein eines Ventilators, eines Sonnenschutzes, einer Montageplatte, einer Stange und Befestigungselementen voraus;
  • die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr;
  • Der Kronleuchter zeichnet sich durch das Vorhandensein von fünf Flügeln und die Möglichkeit der Installation von fünf Schirmen aus.

5. Mini Eter (Spanien) – Kronleuchter-Fans, die sich auszeichnen durch:

  • das Vorhandensein einer transparenten Farbe;
  • ein Farbton, die Möglichkeit, nur eine Lampe zu installieren;
  • verschiedene Betriebsarten;
  • das Vorhandensein von sechs Geschwindigkeiten;
  • Garantiezeit – zwei Jahre;
  • das Vorhandensein einer Fernbedienung;
  • Gewicht 5340 g.

Montagerichtlinien für Deckenventilatoren

1. Bei der Installation eines Deckenventilators auf einem Betonsockel wird das Gerät mit Dübeln und Schrauben in Standardgrößen an der Decke befestigt.

2. Um den Ventilator an einer abgehängten oder Rackdecke zu installieren, müssen spezielle Aufhängeelemente vorhanden sein, an denen das Gerät anschließend montiert wird..

3. Um Vibrationen während des Lüfterbetriebs zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass zwischen der Decke und dem Gehäuse des Gerätes keine Lücken vorhanden sind..

4. Bevor Sie den Ventilator – Kronleuchter installieren, sollten Sie darauf achten, den Strom auszuschalten.

5. Lesen Sie bei der Installation des Lüfters sorgfältig die Anweisungen, da verschiedene Modelle unterschiedliche Befestigungsmethoden und -arten haben..

6. Der Standardventilator zeichnet sich durch das Vorhandensein von zwei dekorativen Kappen aus, deren Hauptfunktion darin besteht, die Befestigungselemente und Drähte zu schützen.

7. Der Ventilator wird mit verschiedenen Haken an der Decke befestigt. Die Stange ermöglicht die Einstellung des Abstands zwischen den Lüfterflügeln.

About the author