Fernsteuerung der Beleuchtung

Stellen Sie sich vor: Sie fahren vor Ihr Haus, öffnen das Tor und schalten sofort das Licht in der Garage und auf der Auffahrt sowie die Lampen am Weg zum Haus und die Hauslampe ein – Sie müssen nicht mehr Machen Sie sich im Dunkeln auf den Weg zu den Schaltern. Oder ein anderes Beispiel: Sie sind im Bett unter eine warme flauschige Decke geklettert und haben beschlossen, ein Buch zu lesen, und sind so zu faul, aufzustehen und die Deckenbeleuchtung auszuschalten, können Sie mit einer speziellen Fernbedienung das zusätzliche Licht ausschalten und nur die Nachttischlampe. All diese kleinen, aber wichtigen Vorteile der Entwicklung der technischen Zivilisation werden durch die Fernbedienung der Beleuchtung erreicht. Im Rahmen dieses Artikels verraten wir Ihnen, was für Lichtsteuerungen es sind, welche Geräte dafür eingesetzt werden können und welche Signalarten.

Lichtsteuerungssysteme

Verschiedene Möglichkeiten, die Beleuchtung zu steuern

Die Lichtsteuerung kann auf verschiedene Weise organisiert werden. Dies kann die Steuerung aller Beleuchtungsgeräte in einem Haus oder einer Wohnung von einem Controller sein, der an einem geeigneten Ort installiert ist, oder von einer Fernbedienung, mit der Sie die Lampen in verschiedenen Räumen ein- und ausschalten können, und es ist auch möglich, die Beleuchtung zu steuern im Automatikbetrieb nach einem vorgefertigten Szenario oder Auslösen eines entsprechenden Sensors. Die meisten Funktionen rund um die Lichtsteuerung können vom „Smart Home“-System übernommen werden. Sie ist in der Lage, alle unten aufgeführten Systeme zu kombinieren..

Zentralisierte Lichtsteuerung

In sehr großen Häusern und Produktionsstätten werden der Einfachheit halber Gruppenplatinen für die zentrale Lichtsteuerung installiert. Wird beispielsweise das Gebäude eines Badehauses, Pförtnerhauses oder Scheune nicht mehr benötigt, kann die Beleuchtung darin vom Hauptgebäude aus über die zentrale Steuerung ausgeschaltet werden. In diesem Fall kann die Steuerung direkt per Hardware auf einem gemeinsamen Panel erfolgen, oder vielleicht auf einem separaten speziellen Controller.

In einer gewöhnlichen Wohnung wird manchmal ein gemeinsamer Controller in der Nähe der Haustür installiert. Wenn Sie in Eile zur Arbeit gehen, ist es manchmal einfach unpraktisch, das Licht hinter Ihnen ein- und auszuschalten, weil Sie hier und da hetzen. Und so können Sie beim Verlassen des Hauses den Knopf drücken und gleichzeitig die Beleuchtung in der gesamten Wohnung ausschalten.

Am bequemsten und fortschrittlichsten ist die zentralisierte Steuerung von einem Computer oder sogar von einem mobilen Gerät überall auf der Welt. Aber dies ist bereits eine Fernbedienungsoption..

Fernsteuerung der Beleuchtung

Fernsteuerung der Beleuchtung mit der Fernbedienung

Die Fernsteuerung der Beleuchtung kann auf verschiedene Arten erfolgen. Für die gängigsten und zugänglichsten wird es verwendet Beleuchtung mit Fernbedienung, die einer normalen TV-Fernbedienung sehr ähnlich sieht. Meistens hat es 4 bis 7 Tasten, von denen jede eine Gruppe von Geräten steuern kann. Jede Gruppe kann 1 bis 262 Geräte enthalten.

Mit der Fernbedienung können Sie nicht nur Beleuchtungsgeräte in einem bestimmten Raum ein- und ausschalten, sondern auch deren Helligkeit einstellen. So können Sie zum Beispiel im Bett liegend die Deckenbeleuchtung ausschalten und nur die Nachttischlampe stehen lassen oder im Wohnzimmer das Allgemeinlicht für ein romantisches Abendessen dimmen..

Es ist nicht immer sinnvoll, eine Fernbedienung der Beleuchtung in einer Wohnung zu verwenden, da das Ein- oder Ausschalten der einen oder anderen Lampe irgendwie mit dem Bewegen in der Wohnung verbunden ist. Befürworter der Fernbedienung geben zum Beispiel immer wieder ein Beispiel dafür, wie bequem es ist, das Licht aus dem Schlafzimmer in der Küche auszuschalten, das sie beim Verlassen vergessen haben. Ebenso gut können Sie die Fernbedienung in der Küche vergessen. Und wenn mehrere Personen in einer Wohnung leben, soll jeder eine eigene Fernbedienung haben? Wie kann man feststellen, wer das vergessene Licht im Flur ausschaltet? Oder ein anderes Beispiel: Licht in Toilette und Bad aus der Ferne einschalten, inwieweit ist das notwendig? Auf jeden Fall kann das Licht in der Toilette nur für den bestimmten Zweck des Besuchs benötigt werden, was hindert Sie daran, den Schalter am Eingang zu betätigen? Nun, wenn Sie bereits völlig faul sind, können Sie Bewegungssensoren installieren – das Licht geht an, wenn jemand den Raum betritt, und geht aus, wenn er den Raum verlässt.

Fernbedienung der Beleuchtung in einer Wohnung mit mehrstufiger Beleuchtung

Der einzige mehr oder weniger aussagekräftige Hinweis für die Verwendung einer Fernbedienung Lichtsteuerung in der Wohnung mehrstufige Beleuchtung wird verwendet, wenn Deckenlampen, ein zentraler Kronleuchter, Wandlampen, Wandlampen und dekorative Lampen in Nischen installiert werden. Im Allgemeinen, wenn man das Wunder der Designideen vor Augen hat. Dann ist es wirklich praktisch und sinnvoll, einen Teil der Beleuchtung im Raum auszuschalten, ohne vom Sofa aufzustehen..

Fernbedienung der Außen-(Straßen-)Beleuchtung

Aber das Berechtigtste ist Außenbeleuchtung mit Fernbedienung. Die Spitzenfunktionalität besteht darin, die Beleuchtung des Nahbereichs, der Technikgebäude und der Gassen mit einer Fernbedienung zu regulieren, ohne das Haus zu verlassen. Steuerung von dekorativen Elementen: Die Beleuchtung von Blumenbeeten, Springbrunnen, Stauseen und Grünflächen ist auch sehr bequem über die “Smart Home”-Steuerung durchzuführen.

Fernbedienung - Schlüsselanhänger zur Lichtsteuerung

Neben dem großen vollwertigen Bedienfeld können Sie kleine Fernbedienung – Schlüsselanhänger mit einer begrenzten Anzahl von Funktionen. Zum Beispiel, nur um das Tor zu öffnen und das Licht in der Nähe der Haustür des Hauses oder in der Garage einzuschalten.

Beleuchtungssteuerung von einem Computer im selben Haus, sehr praktisch, wenn keine Fernbedienung in der Nähe ist. Typische Softwarelösungen für das „Smart Home“-System lassen sich auf einem Computer installieren und können alle Leuchtengruppen und Geräte vollständig regeln.

Beleuchtungssteuerung von einem Computer überall auf der Welt erfolgt auf diese Weise: Mit einem speziellen Programm und einer Passwort-Identifikation müssen Sie direkt zum Haussteuerungsgerät oder Zwischenserver gehen und die Beleuchtungsgeräte in einem bestimmten Raum ein- oder ausschalten. Dies ist sehr praktisch, wenn Sie vergessen haben, das Licht auszuschalten oder den Effekt von Präsenz zu erzeugen..

Lichtsteuerung per Smartphone mit einer dedizierten Client-Softwareanwendung bereitgestellt. In vielerlei Hinsicht ähnelt diese Steuerung der vorherigen Methode, nur von einem weniger funktionalen Gerät..

Beleuchtungssteuerung über GSM-Signale

Es ist sogar möglich, von einem gewöhnlichen Mobiltelefon aus zu steuern, indem eine verschlüsselte SMS gesendet wird, dies wird als GSM-Steuerung bezeichnet.

Der einfachste Weg, die Beleuchtung fernzusteuern, ist Wandsteuerung. Wenn der letzte Bewohner der Wohnung das Haus verlässt, kann er den Knopf drücken und das Licht in allen Räumen ausschalten. Und wenn er nach Hause kommt, geht das Licht nur im Flur oder Flur an..

Automatische Lichtsteuerung

Die Verwendung von Automatisierungen wie Bewegungssensoren, Fotozellen und Zeitschaltuhren zur Steuerung der Beleuchtung ist sehr praktisch. So können Sie beispielsweise im Flur, WC und Bad installieren Bewegungssensoren und frage mich nicht mehr, ob ich vergessen habe, das Licht in der Toilette auszuschalten. Nach dem eingestellten Programm schaltet sich das Licht eine Minute nach dem Verlassen von selbst aus. Der Einsatz von Bewegungsmeldern ist praktisch, wenn kleine Kinder im Haus sind, die die Schalter einfach nicht erreichen. Und so wird ihr Licht sie überall begleiten.

Lichtschranken können Sie die Intensität der künstlichen Beleuchtung in Abhängigkeit von der Gesamtbeleuchtung anpassen. Zum Beispiel schaltet sich mit Einsetzen der tiefen Dämmerung die Beleuchtung in der Nähe der Haustür des Hauses ein, die Beleuchtung von Gassen und Wegen. Und im Morgengrauen schaltet sich alle künstliche Beleuchtung von selbst aus.

Lichtsteuerung mit Timer Wird in Fällen verwendet, in denen Sie das Licht stundenweise ein- und ausschalten müssen. Zum Beispiel 5 Minuten bevor der Besitzer von der Arbeit kommt, wenn er einen normalisierten Zeitplan hat. Oder Ausschalten von Beleuchtung und Außenwerbung während der Totzeit von 02:00 bis 05:00 Uhr.

Lichtsteuergeräte

Zur Steuerung der Beleuchtung werden verschiedene Geräte und Geräte verwendet. Einige von ihnen steuern direkt, andere sind Hilfssensoren oder -geräte, die Informationen empfangen, von denen die ersten ausgelöst werden..

Lichtsteuergerät

Lichtsteuergerät

Wird zur Fernbedienung einer Leuchtengruppe verwendet. Verbindet mit Beleuchtungskörpern einer bestimmten Gruppe. Durch Drücken der Taste werden die Geräte zwangsweise ein- oder ausgeschaltet.

Lichtsteuergerät mit TV-Fernbedienung

Es gibt auch Blöcke, mit denen Sie die Beleuchtungsgruppe mit einer herkömmlichen TV-Fernbedienung oder anderen Geräten steuern können. Die Tasten auf der Fernbedienung können beliebig gewählt und dann für bestimmte Aktionen programmiert werden. Mit dem Block können Sie nicht nur das Licht ein- und ausschalten, sondern auch die Helligkeit einstellen und das Licht an einem Timer ausschalten.

Lichtsteuerung

Lichtsteuerung

Der Controller ist ein funktional vollständiger Automat, der die Beleuchtung im Automatikmodus nach einem vorgegebenen Programm, im Fernbedienungsmodus über die Fernbedienung oder nach Informationen von Sensoren sowie im manuellen Modus über Tasten steuern kann. Die Programmierung der Steuerung erfolgt über die eingebaute Tastatur und das LCD-Display.

Der Lichtsteuerkreis mit dem Controller ist in der Abbildung dargestellt..

Anschlussplan Regler

Lichtsteuerungssensoren

Bewegungssensoren

Bewegungssensoren in Räumen installiert, in denen eine automatische Lichtsteuerung in Abhängigkeit von der Anwesenheit von Personen geplant ist. Die Pyrosensoren der Sensoren erfassen die Wärmestrahlung von Mensch und Tier, senden ein Signal an ein Steuergerät, das das Licht ein- oder ausschaltet, wenn der Raum verlassen wird. Das Funktionsprinzip von Bewegungssensoren basiert auf IR-Strahlung (Infrarot), die natürliche Hindernisse in Form von Wänden nicht durchdringt. Befindet sich jemand im Nebenraum, funktioniert der Sensor nicht.

Lichtsensoren

Lichtsensoren den Lichtstrom des natürlichen Lichts einfangen. Sinkt die Intensität auf einen vorgegebenen Schwellwert, sendet der Sensor ein Signal an das Steuergerät, das die Beleuchtung beispielsweise abends oder bei Bewölkung einschaltet. Solche Sensoren werden hauptsächlich nur zur automatischen Steuerung der Außenbeleuchtung in Gassen, technischer Beleuchtung von Gebäuden, Terrassen usw. verwendet..

Ferngesteuerte Schalter

Ferngesteuerte Schalter

Wie moderne Fernseher, Stereoanlagen, DVD-Player und andere infrarotgesteuerte Geräte erschienen zuerst Schalter, Steckdosen und Dimmer, die auf Infrarotstrahlen reagieren. Die Steuerung erfolgt über eine Infrarot-Fernbedienung, die deutlich auf den Infrarot-Empfänger am Schalter gerichtet sein muss. Eine Steuerung ist dabei nur innerhalb der Sichtlinie möglich, in anderen Räumen nicht..

Funkgesteuerte Schalter ermöglichen es Ihnen, die Beleuchtung in verschiedenen Räumen und außerhalb in einer Entfernung von bis zu 100 m durch Hindernisse zu steuern, die den Signalpegel reduzieren, aber nicht vollständig blockieren. Die für die Funksteuerung von Beleuchtungen verwendeten Frequenzen 433 MHz und 868 MHz sind speziell dafür ausgelegt, damit es zu keiner Luftverstopfung kommt. Manchmal werden spezielle Adapter hergestellt, die Infrarotstrahlung in Radiofrequenz umwandeln.

GSM-gesteuerte Schalter können Sie die Beleuchtung von Ihrem Telefon aus fernsteuern. Mit Hilfe eines speziellen Programms, das auf Ihrem Telefon oder Smartphone installiert ist, können Sie das Licht im Haus aus- oder einschalten, wo immer Sie sind.

Lichtsteuerpult

Zur Fernsteuerung der Beleuchtung werden sowohl IR-Fernbedienungen als auch funkgesteuerte verwendet. In einigen Fällen können Sie eine normale TV-Fernbedienung verwenden und diese entsprechend neu programmieren..

Beleuchtung mit Fernbedienung

Funkferngesteuerte Fernbedienungen sind mittlerweile gefragt, da sie über ausreichende Funktionalität verfügen. Sie können bis zu 7 – 9 Tasten haben, die verschiedene Beleuchtungsgruppen steuern können. Jede Gruppe hat ihre eigene Adresse. Wenn Sie die Taste drücken, geht das Signal zu allen Gruppen gleichzeitig aus, aber nur die Gruppe, deren Adresse übereinstimmt, wird beantwortet..

Systemsteuerung

Smart-Home-Systeme verwenden Fernbedienungen, mit denen Sie nicht nur die Beleuchtung, sondern auch alle Geräte und Elektronik im Haus regulieren und steuern können..

Lichtschranken

Lichtschranken

Die Lichtschranken müssen an Orten installiert werden, an denen die Beleuchtung der Leuchten nicht eindringt, damit keine Fehlalarme auftreten. Das Gerät reagiert nicht auf temporäre Blitze wie Blitze oder Autoscheinwerfer, sondern nur auf das allgemeine Lichtniveau.

Timer oder Zeitrelais

Timer für die Lichtsteuerung

Das Zeitrelais wird verwendet, wenn die Beleuchtung nach einem bestimmten Zeitplan gesteuert werden muss. Beispielsweise muss die Außenwerbungsbeleuchtung zu einer bestimmten Zeit ein- und ausgeschaltet werden. Schalten Sie nachts die Straßenbeleuchtung im Garten oder in der Umgebung aus und schalten Sie sie vor Sonnenaufgang wieder ein. Der eingebaute Prozessor ermittelt die Sonnenaufgangs- und Sonnenuntergangszeiten und berechnet die benötigte Zeit.

All diese Geräte und Geräte sollen unser Leben vereinfachen und noch komfortabler machen. Die einfachsten Fernsteuerungssysteme erfordern keinen Austausch von Verkabelung und zusätzlichen Kabeln; es reicht aus, Schalter zu ersetzen oder spezielle Blöcke in Kronleuchtern zu installieren. Aber für eine ernsthaftere Kontrolle mit dem “Smart Home”-System müssen Sie ein ernsthaftes Netzwerk bilden, das alle Geräte vereint.

About the author