So wählen und installieren Sie eine Video-Gegensprechanlage in einer Wohnung mit Ihren eigenen Händen

Video-Gegensprechanlage ist ein vollwertiges System zum Schutz einer Wohnung vor unbefugtem Einbruch. Es gibt verschiedene Arten dieser Geräte, die sich in der Installationsmethode und in den äußeren Eigenschaften unterscheiden. Wie Sie eine Video-Gegensprechanlage mit eigenen Händen in einer Wohnung selbstständig auswählen und installieren, erfahren Sie weiter.

Inhaltsverzeichnis:

Auswahl, Gerät, Installationsschema von Videosprechanlagen

Jede Video-Gegensprechanlage für zu Hause verfügt über einen Monitor und ein Panel, auf dem sich eine Videokamera, ein Schloss und ein Block zur Stromversorgung befinden. Als Hilfselemente wird empfohlen, Befestigungselemente zu kaufen, an denen der Monitor befestigt wird, ein Kabel mit einer bestimmten Kennzeichnung, in einigen Fällen zum Anschluss einer Gegensprechanlage, eine zusätzliche Steckdose ist erforderlich.

Achten Sie bei der Auswahl einer hochwertigen Video-Gegensprechanlage für eine Wohnung auf:

  • der Ort, an dem die Kabel von der Gegensprechanlage zur Wohnung verlaufen;
  • das Vorhandensein eines Schwarzweiß- oder Farbmonitors;
  • das Vorhandensein oder Fehlen einer automatischen Speicherung von Fotos;
  • die Fähigkeit, Videos aufzunehmen;
  • einstellung der Öffnung der Tür und des Eingangs oder nur der Wohnungstür;
  • die Möglichkeit, sich mit Alarmen und zusätzlichen Kameras zu verbinden;
  • die Fähigkeit, über ein mobiles Kommunikationsgerät weiterzuleiten und zu alarmieren;
  • Verfügbarkeit zusätzlicher Funktionen.

Wenn Sie eine Video-Gegensprechanlage an die Türsprechanlage anschließen, wählen Sie zunächst Geräte aus, die mit einer Standard-Gegensprechanlage kombiniert werden. Wenn Sie das Gerät autonom mit einer Wohnung verbinden, wählen Sie das Gerät gemäß den obigen Funktionen aus. Geräte mit Vierleiteranschlusstechnik verfügen über hervorragende Leistungsmerkmale. Dieser Anschlussplan ist Standard.

Verweilen Sie nicht bei drahtlosen Geräten. Sie können keinen Qualitätsschutz bieten. Wählen Sie für ein besseres Bild eine hochauflösende Kamera. Die Qualität der verwendeten Kammer hängt von der Größe des Kammerdurchmessers ab. Einige Modelle verfügen über eine Audioröhre, die einen zusätzlichen Anschluss erfordert. Außerdem muss das Gerät über mehrere Anschlüsse verfügen, über die andere Geräte daran angeschlossen werden..

Das Standard-Intercom-Kit zeichnet sich durch das Vorhandensein von:

  • sprechende Röhre;
  • Bildschirm-Panel;
  • mehrere Kameras zur Überwachung.

Durch die Installation einer Video-Gegensprechanlage im Raum kann ein höherer Schutzgrad und eine visuelle Beobachtung des Geschehens erreicht werden. Es gibt eine große Anzahl von Gegensprechanlagen, die sich in Sicherheitsgrad, Aussehen, Kosten, Parametern und Anzahl der Zusatzfunktionen unterscheiden.

Zu den wichtigsten Modifikationen von Gegensprechanlagen gehören:

  • Schwarzweiß- oder Farbgeräte;
  • bei Vorhandensein einer Funktion zum Aufzeichnen von Videos;
  • mit offener oder geschlossener Kammer.

Achten Sie bei der Auswahl einer Gegensprechanlage für Ihr Zuhause auf die oben genannten Eigenschaften. Der erste Parameter für die Auswahl einer Video-Gegensprechanlage ist die Qualität des übertragenen Bildes. Es kann CRT oder LCD sein. Alle Geräte sind in Monochrom- oder Farbgeräte unterteilt. Dieser Faktor bestimmt die Kosten des Geräts. Beliebtere Gegensprechanlagen sind Kathodenstrahlröhren. Sie sind groß, übertragen ein Schwarzweißbild.

Diese Bildübertragungstechnologie hat folgende Vorteile:

  • Langzeitbetrieb;
  • Ausdauer;
  • erschwingliche Kosten.

Mit Hilfe von LSD-Modellen ist es möglich, ein Farbbild zu vermitteln. Die Kosten für solche Geräte sind viel höher..

Achten Sie bei der Auswahl von Gegensprechanlagen und der Installation von Videosprechanlagen auch auf die Art der Kommunikation. Die Gegensprechanlage kann entweder direkt vom Eingang aus funktionieren oder nur mit der Wohnung verbunden werden. Wenden Sie sich im ersten Fall zunächst an die Installationsorganisation Ihrer gemeinsamen Gegensprechanlage und erstellen Sie eine Liste der Modelle, die damit kombiniert werden. Es wird empfohlen, Sprechanlagen von einem Hersteller zu kaufen. In diesem Fall wird es definitiv keine Konfliktsituationen geben..

Video-Gegensprechanlagen können sich gleichzeitig mit einer oder mehreren Kameras verbinden. Wenn mehrere Punkte der Videobetrachtung gesteuert werden müssen, muss eine Anzeige ausgewählt werden, auf der die Beobachtungen von mehreren Kameras sichtbar sind.

Wählen Sie Modelle mit zusätzlichem Speicher. Es speichert Frames, die zuvor vom Gerät aufgezeichnet wurden. In Bezug auf das Gerät von Video-Gegensprechanlagen werden sie in zwei Typen unterteilt:

  • bei Vorhandensein einer Röhre;
  • mit einem Lautsprecher.

Große Röhrenmodelle. Sie sind auch weniger teuer. Lautsprechergeräte sind kompakt, haben ein großes Display und eine Fernbedienung.

Einige Gegensprechanlagen sind mit dem Fernsehbildschirm verbunden. Diese Funktion ist für einige Wohnungen besonders relevant..

Auf die Kosten des Gerätes muss gebührend geachtet werden. Sie bestimmt oft die Qualität und Funktionalität der Ausrüstung. Die optimalen Kosten für durchschnittliche Gegensprechanlagen für Wohnungen betragen etwa 300-400 USD.

Installation von Videoüberwachung und Videosprechanlagen

Bevor Sie mit der Installation einer Video-Gegensprechanlage zu Hause beginnen, sollten Sie den weiteren Standort bestimmen. Es wird empfohlen, die Gegensprechanlage an einem Ort zu installieren, der für die weitere Wartung geeignet ist. Die Stromversorgung muss an einen unterbrechungsfreien Mechanismus angeschlossen sein, sonst funktioniert das Gerät nicht, wenn die Stromversorgung unterbrochen wird.

Sie sollten mit der Installation einer Video-Gegensprechanlage mit Ihren eigenen Händen beginnen, indem Sie den Monitor an den Halterungen befestigen. Der Monitor sollte an einem Ort installiert werden, an dem der Eigentümer der Wohnung ihn leicht beobachten kann. Meistens wird es neben der Tür montiert. Das Gerät wird am Netz betrieben, daher muss das Netzkabel daran angeschlossen werden. An der Wand, neben der Tür, ist eine Monitorhalterung montiert. Es wird empfohlen, die Video-Gegensprechanlage automatisch an die Stromversorgung anzuschließen.

Als nächstes verlegen Sie zwei Kabel. Einer von ihnen ist für die Stromversorgung zuständig, der zweite für die Videoüberwachung. Um Kabel in die Wand zu verlegen, kaufen Sie spezielle Dosen mit optimalem Querschnitt. Erst danach können Sie den Monitor anschließen. Der Typ und die Schritte zur Installation der Video-Türsprechanlage unterscheiden sich je nach Gerätemodell. Lesen Sie daher auf jeden Fall vor Beginn der Installationsarbeiten die Anweisungen des Herstellers und befolgen Sie diese so genau wie möglich..

Gemäß Standard-Schaltplan für eine 4-Draht-Sprechanlage hat jede Kabelfarbe individuelle Funktionen und einen eigenen Zweck:

  • das grüne Kabel ist üblich und insbesondere für den Monitor zuständig;
  • das gelbe Kabel ist für den Ton zuständig;
  • um Video anzuzeigen – ein weißes Kabel wird verwendet;
  • rotes Kabel sichert Geräte- und Stromkabelverbindungen.

Als nächstes werden die Kabel gereinigt und in die entsprechenden Kontakte eingebaut. Die meisten Modelle verfügen über ein federbelastetes Anschlusssystem. Um das Kabel anzuschließen, müssen die Kabel in bestimmte Pins am Monitor eingesteckt werden. Um den Monitor anzuschließen, verwenden Sie einen Schraubendreher, um die Kontakte auszuwringen und die Drähte zu installieren. Klemmen Sie den Kontakt nach dem Entfernen des Schraubendrehers mit einer Feder.

Der nächste Schritt bei der Installation der Video-Gegensprechanlage in die Wohnung ist die Installation des Schlosses an der Tür. Es gibt zwei Arten von Schlössern – elektromagnetische und elektromechanische. Die erste Option erfordert eine ständige Stromversorgung. Ohne Stromversorgung ist es unrealistisch, die Tür zu öffnen. Die zweite Möglichkeit ist das einfache Öffnen ohne Stromversorgung. Es ist zuverlässiger und bequemer zu bedienen. Der Hauptblockteil des Schlosses wird an dem Teil der Tür montiert, der nicht geöffnet werden kann.

Der zweite Teil wird am Türblatt montiert. Der Abstand zwischen dem Boden und dem Ort, an dem das Schloss installiert ist, beträgt mindestens 150 cm, damit die eingebaute Kamera ihre vorgesehenen Funktionen vollständig erfüllen kann. Um ein Zuschlagen der Tür zu vermeiden, stellen Sie die Schließgeschwindigkeit ein. Für diese Zwecke sollte ein spezielles Element in Form eines Türschließers installiert werden. Passen Sie die Geschwindigkeit des Türblatts mit speziellen Schrauben an.

Das Schloss verbindet sich mit zwei Controllern, von denen einer für die Funktionsfähigkeit der Schlossverbindung zuständig ist und der zweite Passwörter liest. Außerdem wird dem Schließsystem eine Stromquelle zugeführt. In der letzten Arbeitsphase werden alle Kabel an das System angeschlossen, zusätzliche Elemente in Form einer Videokamera, eines Feueralarms usw..

Installation einer Video-Gegensprechanlage in einem Privathaus: Technologie und Funktionen

Bei der Durchführung von Installationsarbeiten benötigen Sie:

  • Messer;
  • Locher;
  • Schraubenzieher;
  • Schraubendreher;
  • Hammer;
  • Werkzeug zum Arbeiten mit Drähten.

Je nach Einbauort nimmt die Anzahl der eingesetzten Werkzeuge zu oder ab. Unter den Standardmaterialien für die Installation einer Video-Gegensprechanlage heben wir die folgenden Punkte hervor:

  • Stromversorgungskabel;
  • eine bestimmte Anzahl von Steckern und Buchsen;
  • automatische Schalter;
  • Schrauben, Dübel und andere Befestigungsmittel;
  • Wellrohr;
  • Kabelkanäle;
  • ein Satz Bohrer und Scheiben;
  • perforiertes Band.

Am Anfang der Arbeiten steht die Installation des Call Panels. Es wird an einem Zaun oder an einer Pforte installiert. Entscheiden Sie sich zunächst für den Installationsort und lesen Sie die Anweisungen des Herstellers. Markieren Sie die Installation der Befestigungselemente. Machen Sie mit einem Schlag Löcher für sie. Starten Sie ein Kabel, das dieses Gerät mit Strom versorgt. Schließen Sie es gemäß den Anweisungen des Herstellers an.

Das Netzkabel wird an der Stelle angeschlossen, an der der Controller installiert ist. Die Box muss sie mit hoher Qualität vor Feuchtigkeit schützen. Es ist neben dem Schloss installiert. Möglichkeit der Montage der Box in der Schalttafel.

Überprüfen Sie die Qualität aller Verbindungen, installieren Sie das Außenpaneel und befestigen Sie es mit selbstschneidenden Schrauben. Setzen Sie die Abdeckung auf und fahren Sie mit dem nächsten Schritt der Installationsarbeiten fort.

Als nächstes wird das Rohr installiert. Der Installationsort wird in Bezug auf die Bequemlichkeit der Verwendung der Gegensprechanlage im Haus ausgewählt. Sie werden mit Dübeln an der Wand befestigt. Der Schlauch sollte an eine Standardsteckdose oder an eine Abschirmung angeschlossen werden. Alle Geräte sind mit der Maschine verbunden.

Es ist möglich, eine Video-Gegensprechanlage zu kaufen oder eine gewöhnliche Videokamera an die Gegensprechanlage anzuschließen. Der Camcorder passt sich in Bezug auf bestimmte Modi an und führt die Aufnahme in einem Loop- oder kontinuierlichen Modus durch. Für Nachtaufnahmen ist zusätzlich eine Infrarotbeleuchtung verbaut. In diesem Fall wird das Mobilteil mit einem anderen Monitor geliefert..

Der nächste Schritt ist die Installation der Stromversorgung. Dieses Element ist das wichtigste Element beim Anschließen aller Drähte. Dieses Gerät wird mit dem Gerät geliefert. Seine Leistung muss vollständig mit der Leistung der Gegensprechanlage übereinstimmen. Das Netzteil versorgt die Gegensprechanlage, den Controller, die Videokameras und den Monitor mit Strom.

Nach der Installation aller Hauptelemente der Video-Gegensprechanlage beginnt der Prozess der Kabelinstallation. Zur Steuerung der Gegensprechanlage wird ein Controller verwendet. Es ist in der Lage, alle Informationen über das System zu speichern. Es ist das Schlüsselglied, um alle Drähte dorthin zu bringen. Die Gegensprechanlage wird nach dem Standardschema angeschlossen.

Es gibt zwei Methoden der Kabelführung – offen und geschlossen. Die erste Methode ist weniger ästhetisch, aber einfacher. Außerhalb des Raumes ist die geschlossene Methode relevant. Somit ist es möglich, die Drähte vor Feuchtigkeit und äußeren Einflüssen zu schützen..

In diesem Fall wird das Kabel im Kabelkanal oder Wellrohr verlegt. Die Sprechanlage wird über ein vieradriges Kabel angeschlossen, von dem jede Ader eine bestimmte Funktion übernimmt. Das Abdichten von Fugen und Nähten unter dem Kabel erfolgt mit Alabaster- oder Kittmischung.

Für den vollwertigen Betrieb der Sprechanlage wird diese programmiert und Tasten erfasst. Es gibt viele Optionen für Intercom-Tasten. Die erste ist die Programmierung des Hauptschlüssels. Es wird nicht weiter verwendet. Das erste Einschalten des Netzwerkpanels impliziert das Vorhandensein von kurzen Licht- und Tonsignalen. Um Schlüssel im Speicher der Gegensprechanlage aufzuzeichnen, müssen Sie diese am Leser anbringen. Außerdem führt es die Funktion des Zugriffs auf die Schlüssel durch. Das Intervall zwischen der Aufnahme mehrerer Tasten beträgt ca. 15 Sekunden. Diese Schlüssel werden dem System hinzugefügt und führen dann die Funktion des Öffnens der Tür aus..

Als nächstes wird die Sprechanlage auf Funktionsfähigkeit überprüft. Dazu wird von der Zentrale ein Anruf an den Monitor getätigt und das Mobilteil sollte darüber signalisieren. Nehmen Sie das Telefon ab, prüfen Sie die Tonqualität, sehen Sie sich die Bilder auf dem Bildschirm an. Drücken Sie die Zutrittsberechtigungstaste, wenn die Tür geöffnet ist, dann funktioniert die Gegensprechanlage einwandfrei.

Video-Gegensprechanlage per Hand-Video installieren:

About the author