Wie man Schmirgel wählt

Viele von uns haben Obstgärten, Gemüsegärten, wir alle benutzen Messer, Scheren, Meißel, Bohrer, oft müssen wir Gartengeräte schärfen, sei es eine Axt oder eine Schaufel. Um sich lange nicht mit dem Schärfen von Hand zu beschäftigen, müssen Sie eine spezielle Maschine kaufen, die als Haushaltsschmirgel bezeichnet wird. Wie wählt man das richtige Gerät aus und worauf ist es zu achten? Wir werden dieses Problem jetzt verstehen..

Inhalt:

Was ist Haushaltsschmirgel?

Schmirgel ist ein schwarz-grünes oder grünes Gestein, das als Schleifmaterial verwendet wird, eine Mischung aus Magnetit und Korund. Den hochwertigsten Schmirgel findet man in Naxos, Galeika, der Türkei und Griechenland. Die Besonderheit von Schmirgel als Schleifmaterial liegt in der Anwesenheit von niedrigschmelzenden Verunreinigungen, daher kann es nur in Produkten verwendet werden, die keine hohen Temperaturen für die Herstellung erfordern, dh auf einer kalten Bindung.

Ein wichtiger Indikator für Schmirgel ist seine Schleiffähigkeit, die vom Korundgehalt des Gesteins abhängt. Der höchste Korundgehalt wird in chloritoiden Erzen beobachtet, aber 2-3 mal niedriger als in sehr hochwertigen Korunderzen. Als rutschfestes Element wird Schmirgel am häufigsten zum Veredeln von Fußböden, Gehwegen und Treppenstufen verwendet..

Eine Schleifmaschine (Schmirgel) ist ein Elektrowerkzeug zum Schärfen von Metall: Bohrer, Messer, Äxte, Meißel und Scheren sowie Sägeblätter. Der Hauptteil des Spitzerkörpers wird von einem Elektromotor mit einer Halterung eingenommen, die mit Befestigungselementen an der Werkbank befestigt ist. Die Stromversorgung des Gerätes wird über eine spezielle Taste ein- und ausgeschaltet.

Auf beiden Seiten des Motors sind 2 Schleifscheiben parallel zueinander angeordnet: eine Scheibe mit großen Körnungen ist für die grobe Bearbeitung des Materials bestimmt, die andere feinkörnig wird für die Feinbearbeitung benötigt.

Schleifscheiben haben meistens einen Durchmesser von 150-250 Millimeter und eine Dicke von 16-32 Millimeter. Einige davon befinden sich in einem Schutzgehäuse. Der offene Teil des Kreises dreht sich von oben nach unten. Das zu schärfende Objekt ruht auf einem speziellen Ständer, der Abstand kann zur Schleifscheibe eingestellt werden, es dreht sich auch in einem bestimmten Winkel zum Kreis.

Es gibt Modelle von elektrischen Spitzern, bei denen anstelle eines Kreises eine Metallscheibenbürste zur vorläufigen Grobbearbeitung des Objekts vorhanden ist. Außerdem verfügen einige Modelle über zusätzliche spezielle Nuten für Bohrer. Zum Schutz vor Funken ist am elektrischen Anspitzer eine spezielle transparente Platte, der sogenannte Wasserhahn, angebracht. Außerdem sind einige Spitzer zusätzlich mit einer Lampe ausgestattet, um den Arbeitsbereich des Spitzers auszuleuchten..

Die eigentliche Wirkung des Elektroschmirgels wird darauf reduziert, dass ein Teil des Materials von der behandelten Oberfläche abgetragen wird. Das Material hat in der Regel eine kristalline Struktur, die sich bei der Arbeit so abnutzt, dass kleinste Partikel davon abbrechen und an ihrer Stelle völlig neue scharfe Kanten entstehen, und das alles aufgrund von Zerbrechlichkeit.

Was sind die Schärfer

Die zum Verkauf angebotenen Spitzer sind bedingt in drei Klassen eingeteilt: Profi, Semi-Profi und Haushalt. Ihr Hauptunterschied zwischen ihnen liegt in der Zuverlässigkeit, die durch die Verwendung bestimmter Materialien gewährleistet wird. Das Haushaltswerkzeug ist für zwei Stunden tägliche Arbeit ausgelegt. Profi-Schärfer sind für eine kontinuierliche tägliche Arbeit von 8 Stunden mit 2 obligatorischen Pausen à 15 Minuten ausgelegt. Semiprofessionelle Maschinen nehmen natürlich eine Zwischenstellung zwischen diesen beiden Klassen ein..

Außerdem gibt es in jeder Klasse eine große Auswahl an unterschiedlichen Ausführungen und Modifikationen des Schärfwerkzeugs. Natürlich sind dies nicht nur gewöhnliche Maschinen mit zwei Kreisen aller möglichen Durchmesser, sondern auch mit nicht standardmäßiger Anordnung von Kreisen, beispielsweise senkrecht zueinander. Die vielseitigste Maschine ist diejenige, die mit einem Schleifband und einer normalen Scheibe ausgestattet ist..

Für den Haushaltsbedarf reicht ein recht preiswerter Spitzer mit geringen Umdrehungen – ca. 120-150 Umdrehungen pro Minute und herum, der in ein Wasserbad getaucht, also “nass”, auf dem man langsam die nötige Schärfe geben kann das Schneiden und Stechen, die in den Hausthemen waren. So ein kleines Schmirgelwerk arbeitet mit Wechselstrom, als Schleifwerkzeug werden Schleifscheiben mit einem Außendurchmesser von 150-200 Millimetern und einer durchschnittlichen Dicke von 20-40 Millimetern verwendet..

Es gibt auch Modelle, die eine zusätzliche Bürstenscheibe auf einer Seite haben, meistens auf der rechten Seite. Es ist für Werkstücke gedacht, die noch nie als Schneidobjekt verwendet wurden. Zunächst wird ein solches Produkt mit einer Bürstenscheibe gereinigt, das heißt grob geschärft und anschließend auf einer Schleifscheibe mit feiner Körnung in den gewünschten Zustand gebracht. Eine Tellerbürste wird auch verwendet, um Rost zu entfernen oder kleine Absplitterungen zu entfernen, die nach dem Schärfen auf Metall zurückbleiben..

Auf Haushaltsmaschinen mit 2 Kreisen werden verschiedene Metallwerkzeuge geschärft. Aber nicht alle Modelle haben spezielle Nuten für Bohrer. Einige Unternehmen weigern sich, die Kosten ihrer Produkte zu senken. Auch sind solche Nuten nicht bei Schärfgeräten mit großen Scheiben vorgesehen, die zum Schärfen von dicken und großen Werkzeugen, dh Äxten und anderen ähnlichen Werkzeugen, ausgelegt sind..

Die in modernen Spitzern verwendeten Induktionsmotoren sind wartungsfrei und leise. Bei fast allen Produkten ist die Rotorachse kugelgelagert. Die Befestigung der Schleifscheiben erfolgt in der Regel durch eine gewöhnliche Standardmutter.

Es werden auch Schärfgeräte angeboten, die anstelle der zweiten Schleifscheibe mit einem Schleifband ausgestattet sind, was die Einsatzmöglichkeiten der Maschine erheblich erweitert. Während des Betriebs bewegt sich das Band mit dem Kreis. Das bedeutet, dass Sie auf einem solchen Bandschleifer alle Arten von Metallwerkstücken nicht nur schärfen, sondern auch schleifen können. Wenn hauptsächlich nur die Schleifmaschine betroffen ist, wird das Band verschwendet. Wenn es also nicht erforderlich ist, müssen Sie darüber nachdenken, ob es ratsam ist, eine solche Maschine für das Haus zu kaufen, oder das Klebeband vom Anspitzer entfernen, wenn Sie es nicht benötigen.

Schleifscheibenklassifizierung

Wenn Sie sich für den Kauf eines elektrischen Schärfers entscheiden, müssen Sie sich mit der Klassifizierung von Schleifscheiben für Schmirgel vertraut machen. Werfen wir einen Blick darauf, welche die beliebtesten sind..

Schleifscheiben 25A

Elektrokorund-Schleifscheiben sind am beliebtesten, da sie hauptsächlich für die Bearbeitung weicherer Metalle gedacht sind, also ideal für den Haushalt sind. Ein solcher Kreis ist perfekt zum Schärfen von Äxten, Scheren sowie zum Bearbeiten von gewöhnlichem Stahl (Ecken und andere Produkte). Am häufigsten sind die Kreise aus geschmolzenem Aluminiumoxid weiß und mit 25 A gekennzeichnet. Es kommt vor, dass Hersteller Farbelemente hinzufügen, sodass die Kreise orange oder blau sein können..

Auf einem solchen Kreis wird beim Drehen von gewöhnlichem Metall eine ziemlich hochwertige Schärfung erzielt, da die Zusammensetzung des Kreises ziemlich weich ist, die Temperatur während der Reibung niedrig ist, daher erscheint keine blaue Skala auf dem Metall und wenn es nicht existiert, behält das Metall seine hervorragenden Eigenschaften. Und dies gilt vor allem für Schneidobjekte, zum Beispiel Messer, denn es ist sehr wichtig, das Metall beim Schärfen nicht zu überhitzen. Daher ist eine Aluminiumoxid-Schleifscheibe eine ausgezeichnete Wahl für den Haushalt..

Bevor Sie sich für Schmirgel entscheiden, müssen Sie daran denken, dass Kreise in verschiedenen Größen erhältlich sind und für verschiedene Spitzer entwickelt wurden. Wenn Sie einen Kreis für selbstgemachten Schmirgel kaufen, beträgt die Passform meistens 32 Millimeter. Die gängigsten Durchmesser eines Kreises sind 200, 175, 150, 125 Millimeter, Dicke – 25, 20, 16, 10 Millimeter und Passform – 32 Millimeter.

Schleifscheiben 64C

Grüne Schleifscheiben aus Siliziumkarbid sind für die Bearbeitung von harten Legierungen (Löten an Bohrern von Schlagbohrmaschinen) und Werkzeugstählen bestimmt. Dieses Material hat eine erhöhte Abriebfestigkeit beim Drehen – die Temperatur ist ziemlich hoch. Wenn Sie also versuchen, ein Haushaltsmesser in einem solchen Kreis zu schärfen, verderben Sie es natürlich aufgrund des Auftretens einer sofortigen Skala auf die Messerklinge.

Ein solcher Kreis wird meist nur zum Schärfen von Werkzeugen aus Spezialwerkzeugstahl (P18, P6M6, mit Kobaltzusatz zu Stahl und Hartlegierungen T15K10, T15K6, BK8) verwendet. Es ist nicht sehr praktisch, harte Legierungen zu schärfen, daher ist es notwendig, die feinste Körnung einer Schleifscheibe zu verwenden, aber immer noch die beste Option ist das Schärfen von harten Legierungen mit Diamantschmirgel. Die Markierung eines solchen Kreises ist 64C, und die Abmessungen sind genau die gleichen wie die von Elektrokorund.

Vulkanit-basierte Kreise

Die Zusammensetzung solcher Räder umfasst vulkanisierten Gummi mit abrasiven Zusätzen. Am häufigsten wird Aluminiumoxid A4 als Schleifmittel verwendet. Vieles an solchen Rädern kann nicht entfernt werden, sie dienen der Endbearbeitung, der Reinigung von Rost, der Minimierung von Verbrennungen sowie der Entfernung von eventuellen Graten und der Verleihung von Glanz..

Vulkanisch gebundene Schleifscheiben werden zum Schleifen von mineralischen und metallischen Metallen mit einer maximalen Arbeitsgeschwindigkeit von 60 m / s hergestellt. Die Durchmesser der Kreise sind wie folgt: 125 Millimeter, 150 Millimeter, 175 Millimeter, sie gehören zu recht schnell verschleißenden Schleifwerkzeugen.

Eigenschaften von elektrischem Schmirgel

Die Form von Schleifscheiben hat die Form einer Platte, eines Bechers und einer regelmäßigen geraden Linie. Es wird empfohlen, es entsprechend der Art der Arbeit sowie abhängig von der Form des Werkstücks auszuwählen, das Sie mit dem Schärfer schärfen werden. Das normale gerade Profil wird am häufigsten für viele Schleifarbeiten verwendet. Auch für Sägen werden spezielle Schärfräder angeboten, bei denen die Kanten zum bequemen Schärfen der Säge zwischen den Zähnen schräg ausgeführt sind..

Kreisdurchmesser

Jeder Schmirgel hat solche Eigenschaften wie den Durchmesser und die Leistung der Schleifscheibe. Diese Parameter sind miteinander verbunden, dh je größer der Durchmesser der Schleifscheibe ist, desto stärker wird der Motor benötigt. Schauen wir sie uns genauer an.

Der Durchmesser des Kreises ist groß – 200 Millimeter, mittel – 150-175 Millimeter und klein – 125 Millimeter. Alles hängt natürlich von der Art der ausgeführten Arbeit ab. Um beispielsweise eine Schaufel oder eine Axt zu schärfen, benötigen Sie stärkeren Schmirgel, damit der Durchmesser mindestens 175-200 Millimeter beträgt und Schmirgel mit einem Kreisdurchmesser von 125 Millimetern zum Schärfen von Küchenmessern geeignet ist..

Zu beachten ist, dass für den Einsatz im Alltag neben kleinen Kreisen auch Kreise hergestellt werden, die sich durch einen großen Durchmesser auszeichnen und auf großen Maschinen platziert werden. Diese Kreise haben eine Passung von 76 Millimeter, 127 Millimeter und 203 Millimeter und die Durchmesser erreichen 250 Millimeter, 300 Millimeter, 350 Millimeter und 400 Millimeter. Dies sind teure, große und schwere Kreise, die für die Produktion bestimmt sind.

Leistung

Je mehr Leistung der elektrische Spitzer hat, desto härtere und rauere Materialien können darauf verwendet werden. Bei den zum Verkauf angebotenen Haushaltsmodellen ist die Leistungsaufnahme sehr unterschiedlich, liegt aber im Durchschnitt bei 150-250 Watt. Es gibt auch Modelle mit einer Leistung von 120 W, und die maximale Leistung des hängenden Schmirgels kann 400 W betragen.

Beim Schärfen einer Schaufel oder einer Axt müssen Sie stärker auf den Kreis drücken als beim Schärfen eines Messers, da ein Motor mit geringer Leistung eine solche Aufgabe nicht bewältigen kann: Bei starkem Druck stoppt der Kreis, und dies hat einen schlechte Auswirkung auf die Lebensdauer. Daraus ist ersichtlich, dass je größer und schwerer das Teil, desto stärker die Schärfmaschine benötigt wird..

Schmirgel pflanzen

Der Schmirgelsitz ist das innere Loch seiner Schleifscheibe. Derzeit sind mehrere spezifische Pflanzstandards bekannt. Die gängigste Passung ist 32 Millimeter, es ist sehr einfach, eine Schleifscheibe mit diesem Innendurchmesser zu finden. Es gibt auch Schleifscheiben mit einer Passung von 20 Millimeter, 12,7 Millimeter und 16 Millimeter, die auf dem Markt weniger verbreitet sind..

Der Schmirgel muss vor Arbeitsbeginn auf dem Tisch befestigt werden, die Befestigungsschrauben sind im Bausatz enthalten, damit der Schmirgel während der Arbeit nicht auf dem Tisch “reitet”. Es wird auch nicht überflüssig sein, den im Kit enthaltenen Schutz zu installieren. Um Augenverletzungen zu vermeiden, müssen Sie eine spezielle Schutzbrille tragen. Das Werkstück darf nur im spitzen Winkel an die rotierende Schleifscheibe herangeführt werden, da sonst das Werkstück aus den Händen gezogen werden kann.

Die Körnigkeit der Kreise

Viele Leute beim Kauf von Schmirgelscheiben wissen nicht, wie man Körnung beschriftet. Die Körnung von Schleifscheiben kann mit 40, 25, 16, 12, 8 bezeichnet werden. Die größte ist 40 und die kleinste ist 8. Außer den Zahlen können auch die Buchstaben CM stehen, was eine mittelweiche Scheibe bedeutet , die nicht zu teuer ist und bei Käufern sehr beliebt ist. Etwas seltener ist ST-Korn im Angebot (mittelharter Kreis), die Kosten sind viel höher, die Abriebfestigkeit jedoch viel höher.

Zum präzisen Schärfen ist natürlich feines Korn (12, 16) besser zu nehmen. Nicht selten werden Skate-Schleifscheiben 150 8 32 12 CM gekauft – das sind Kreise mit einem Durchmesser von 150 Millimetern, einer Passung von 32 Millimetern, einer Dicke von nur 8 Millimetern, die Körnung ist fein, was ein einfaches Schärfen ermöglicht Werkzeug perfekt.

Um beispielsweise ein Schmirgelrad (150 Millimeter) zu installieren, kaufen Sie am besten ein Standard-Schmirgelrad 150 20 32 25 CM, dh mit einem Durchmesser von 150 Millimetern, einer Passung von 32 Millimetern und einer Kreisbreite von 20 Millimeter. Räder mit einer Körnung von 25 eignen sich sowohl zum Schärfen großer Werkzeuge – Äxte, als auch für kleinere – Scheren, Messer. Im Alltag eignet sich auch ein Standard Medium-Soft Circle (CM)..

Hersteller

Heute ist der Markt ziemlich gesättigt mit elektrischen Spitzern verschiedener Hersteller. „Kraton“ und „Zubr“ haben sich sehr gut bewährt. Den Bewertungen dieser Firmen nach zu urteilen, produzieren sie ziemlich hochwertigen Schmirgel. Solche Schmirgel können sicher für Ihre Farm gekauft werden..

Jetzt wissen Sie, welchen Schmirgel Sie für den Heimgebrauch wählen sollten. Entscheiden Sie zunächst, welches Produkt Sie hauptsächlich schärfen werden, dann achten Sie auf die Leistung des Gerätes. Vergessen Sie nicht, die Schleifscheiben genauer unter die Lupe zu nehmen, denn sie haben einen anderen Durchmesser, Dicke, Passung und Körnung und kommen daher in unterschiedlichen Situationen zum Einsatz..

About the author