Selbstverlegung eines selbstnivellierenden Polymerbodens. Arbeitsanweisung

Ein wichtiger Schritt bei Bau- oder Renovierungsarbeiten ist die Umsetzung hochwertiger Bodenbeläge. Da auf dem Boden die größte Belastung zu finden ist, sind die Anforderungen an den Bodenbelag hoch. Der Baumarkt bietet eine große Auswahl an Materialien aller Art, aber selbstnivellierende Böden werden immer beliebter, sowohl für Produktionsbereiche als auch für Privathäuser und Wohnungen. Sie garantieren eine lange Lebensdauer und sind dabei umweltfreundlich, schön, feuchtigkeits- und stoßfest. In dem Artikel betrachten wir die Installation eines selbstnivellierenden Polymerbodens.

Inhalt:

Anfangs wurden selbstnivellierende Böden ausschließlich für Orte mit hohem Verkehrsaufkommen und hoher Belastung hergestellt, daher ihre hervorragenden Festigkeitseigenschaften. Aber dank der vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten werden sie zunehmend auch in Wohnräumen eingesetzt. Einzigartiges Dekor – Erstellen Sie 3D-Bilder, alle Arten von Mustern oder Gemälden. Es darf jedes Bild in der gewünschten Auflösung verwendet werden, das nach dem Prinzip der Fototapete gedruckt und mit einer dünnen transparenten Epoxidschicht gefüllt ist. So können Sie im Badezimmer einen Strand und in der Küche eine grüne Wiese schaffen. Neben traditionellen Mustern werden auch natürliche Dekorationselemente, zum Beispiel Trockenblumen, unter die transparente Schicht gegossen..

Die meisten Arten von selbstnivellierenden Böden haben jedoch eine Reihe von Nachteilen:

  • die Verfahrenstechnik ist mühsam und zeitaufwendig. Um die gewünschte Qualität zu erreichen, müssen Sie den Untergrund sehr sorgfältig vorbereiten. Und wenn Sie eine flüssige Zusammensetzung direkt gießen, müssen Sie in Schutzkleidung arbeiten, damit nichts auf den ungesicherten Boden gelangt.
  • da der selbstnivellierende Boden ein Material synthetischen Ursprungs ist, dh die Wahrscheinlichkeit eines Farbsättigungsverlusts bei direkter Sonneneinstrahlung;
  • Wenn das Design mit der Zeit langweilig wird, wird es schwierig, den Boden zu demontieren. Darüber hinaus können Sie jedoch eine neue Materialschicht im gewünschten Farbton einfüllen;
  • hohe Gesamtkosten im Vergleich zu anderen Bodenbelägen.

Darüber hinaus benötigen selbstnivellierende Polymerböden eine Pflege, die eine vorzeitige Alterung und Rissbildung der Beschichtung verhindert. Es besteht aus ein paar einfachen Regeln:

  • in Stöckelschuhen oder mit stark verschmutzten Sohlen so wenig wie möglich darauf laufen;
  • lassen Sie keinen Sand oder andere abrasive Stoffe auf dem selbstnivellierenden Boden zu;
  • Verwenden Sie eine zusätzliche Schutzschicht. Im Laufe der Zeit können alle Risse und Kratzer, die darauf auftreten, durch Polieren leicht entfernt werden.

Polymer-Polyurethan-Beschichtung auf dem Boden

  • Es ist nicht nur eine sehr haltbare Beschichtung, sondern auch sicher, da es die Verbrennung nicht unterstützt. Aus diesem Grund wird es häufig zum Gießen von Böden an öffentlichen Orten sowie in Wohn- und Lagerräumen empfohlen. Und die Fähigkeit, die Bildung von Schimmel und pathogenen Pilzen darauf zu verhindern, machte Polymer-Polyurethan-Böden für Lebensmittel- und Catering-Einrichtungen gefragt..
  • Polyurethan ist nicht leitend und kann daher als Bodenbelag in Heizräumen und Heizkesseln verwendet werden.
  • Beständig gegen ultraviolette Strahlung und widrige Wetterbedingungen. Durch Hinzufügen verschiedener Farben zur Zusammensetzung können Sie eine dauerhafte Beschichtung mit Markierungen für Spielplätze und Sportplätze im Freien herstellen.

Arten von Polyurethanböden

Einkomponentiger selbstnivellierender Boden

  • Es handelt sich um eine dünne Beschichtung, deren Dicke 4 mm nicht überschreitet. Tragen Sie es nur auf eine perfekt vorbereitete Unterlage auf..
  • Es ist einfach, es selbst anzuwenden, daher werden sie meistens allein für Reparaturen in Wohnungen und Privathäusern ausgewählt. Ein solcher Boden hält einer geringen Belastung stand und ist beständig gegen das Waschen mit Chemikalien..

Wichtig: Beim Verschieben von Möbeln können Spuren darauf zurückbleiben.

Selbstnivellierender Zweikomponentenboden

  • Nur Profis können einen solchen Boden qualitativ herstellen. Die fertige Beschichtung hält hohen mechanischen Belastungen stand. Die Schichtdicke beträgt 250 mm. In diesem Zusammenhang wird es häufiger für öffentliche Plätze gewählt..
  • Mit einer transparenten Mischung als Deckschicht können Sie dreidimensionale Designs mit gedruckten Mustern oder natürlichen Materialien erstellen.
  • Bei hoher Intensität beträgt die Lebensdauer je nach technologischem Verfahren mindestens 15 Jahre. Diese Vorteile eines selbstnivellierenden Polymerbodens sprechen für die Wahl eines traditionellen Betonsockels..

Technologieinstallation eines selbstnivellierenden Polymerbodens

Der Prozess wird manuell durchgeführt und kann unabhängig durchgeführt werden. Alle Arbeiten sind in drei Hauptphasen unterteilt:

  • hochwertige Vorbereitung der Basis zum Gießen;
  • Auftragen einer Grundierung zur besseren Haftung;
  • Gießen einer Polymerzusammensetzung.

Vorarbeit

  • Für eine gleichmäßige Dicke der selbstnivellierenden Bodenschicht ist eine gleichmäßige Betonbeschichtung darunter erforderlich. Wenn es da ist, aber von schlechter Qualität, kannst du versuchen, es zu nivellieren.
  • Verwenden Sie dazu Sandstrahlgebläse. Der Sand wird unter hohem Druck zugeführt, was es ermöglicht, die Oberfläche sozusagen zu schleifen und kleine Unebenheiten zu entfernen. Außerdem wird die Oberfläche durch diese Behandlung poröser, was ihre Hafteigenschaften erhöht..

  • Wenn solche Geräte schwer zu finden sind, lohnt es sich, sie zu verwenden Schleifer mit Betonscheiben. Nach dem Schleifen müssen Sie jedoch den gesamten Staub sehr sorgfältig entfernen, der die Qualität des anschließenden Gießens des selbstnivellierenden Bodens beeinträchtigen kann..

Oberflächengrundierung

  • Die Grundierung ist eine flüssige Zusammensetzung, die auf jede bequeme Weise aufgetragen werden kann: mit einer Rolle, einem Pinsel oder einer Spritzpistole. Letzteres kann nicht verwendet werden, wenn der Grundierung Sand zugesetzt wird, um die Oberfläche aufzurauen..
  • Sie müssen mindestens 2 Mal grundieren, nachdem Sie gewartet haben, bis die vorherige Schicht vollständig getrocknet ist.

Ausrüstung für selbstnivellierenden Polymerboden

  • Selbstnivellierende Böden werden, wie der Name schon sagt, immer in flüssiger Form verkauft. Jede Komponente wird in einem separaten Eimer geliefert. Daher müssen Sie vor Arbeitsbeginn die Anweisungen des Herstellers zum richtigen Mischen der Zusammensetzung sorgfältig lesen. Aber meistens ist die Hauptkomponente immer größer und fügt 3 Teile zu 1 Teil des Modifikators hinzu.

  • Aufgrund der hohen Viskosität der Zusammensetzung kann ein Schraubendreher, Bohrer oder Perforator mit einer Mischdüse das Rühren möglicherweise nicht bewältigen, es ist besser, sich auf die Arbeit vorzubereiten Spezialmischer.
  • Das Abbinden der Mischlösung erfolgt innerhalb einer Stunde. Für den Empfang ist es wichtig, so viel Lösung zu mischen, wie es in dieser Zeit möglich ist, zu verlegen und zu nivellieren. Um den Nivellierungsprozess zu beschleunigen, müssen Sie ein spezielles kaufen Nadelroller mit langem Griff, und auch Schuhe mit Nietensohle, zum Begehen von frisch gegossener Lösung.

Verlegeanleitung für Polymerboden

  • Der theoretische Teil der Verfahrenstechnik ist recht einfach..
  • Zuerst wird die Mischung auf den Boden gegossen und eingeebnet. Da die Zusammensetzung flüssig ist, gleicht sie sich ziemlich schnell aus. Es bleibt nur, es mit einer Nadelrolle zu rollen, um Luftblasen zu entfernen und besser abzudichten..

Polymerbodenfoto zum Selbermachen

  • Wenn mehrere Schichten vorgesehen sind, wird jede nachfolgende frühestens einen Tag nach dem Gießen der vorherigen hergestellt. Sie können den Boden 24 Stunden nach Arbeitsende begehen.

Selbstnivellierender Epoxidboden

Die Hauptvorteile eines selbstnivellierenden Epoxidbodens:

  • Selbstnivellierende Epoxidböden sind eine nahtlose glänzende Basis. Das Fehlen von Rissen, Fugen oder Poren verhindert Feuchtigkeitsstau und damit Schimmelbildung;
  • es ist pflegeleicht, es darf mit allen Reinigungsmitteln gewaschen werden;
  • mehrere Jahrzehnte lang verliert es nicht an Festigkeit, nutzt sich nicht ab und verschlechtert sich auch bei direkter Sonneneinstrahlung nicht;
  • hat keinen unangenehmen Geruch, niedriger Preis und die Möglichkeit, es ohne besondere Fähigkeiten mit eigenen Händen zu füllen, macht es beliebt für Reparaturarbeiten in Wohnungen und Häusern.

Selbstnivellierende Epoxidbodenverlegung zum Selbermachen

  • Wenn der Boden zum Gießen in gutem Zustand ist, reicht es aus, Schmutz und Staub zu entfernen und die Risse zu verkitten. Bei starken Beschädigungen oder Unregelmäßigkeiten müssen Sie eine dünne Schicht Betonestrich gießen.
  • Da der selbstnivellierende Boden die Fähigkeit hat, sich selbst zu nivellieren, führt ein erheblicher Höhenunterschied zu einem hohen Verbrauch einer teuren Mischung. Daher empfiehlt es sich auch in diesem Fall, einen Vorestrich vorzunehmen..
  • Der vorbereitete Untergrund wird 2-3 mal unter Zugabe von Quarzsand grundiert.
  • Als nächstes müssen Sie sich um die Materialien und Werkzeuge kümmern. Zum Gießen eines selbstnivellierenden Epoxidbodens benötigen Sie zusätzlich zu einer Grundierung: direkt eine Zweikomponentenzusammensetzung eines selbstnivellierenden Bodens, einen transparenten Polyurethanlack und einen Spachtel auf Epoxidbasis. Von den Werkzeugen benötigen Sie einen Mixer und einen Mischeimer, einen Spatel, einen Rakel, eine Nadelrolle.

Arbeitsschritte

  • Während der Arbeit sollte die Luftfeuchtigkeit im Raum nicht mehr als 75% und die Temperatur zwischen 10-25 ° C und die Materialtemperatur nicht unter 18 ° C liegen.
  • Nach dem Grundieren wird empfohlen, eine vorläufige dünne Schicht von 2 mm selbstnivellierendem Boden herzustellen. Es schließt die Poren des Materials und reduziert den späteren Verbrauch der Zusammensetzung. Die Mischung wird gemischt und 3 Minuten stehen gelassen. Dann wird es auf den Boden gegossen und mit einem Spachtel nivelliert. Die fertige Charge sollte sehr schnell verwendet werden, buchstäblich in 10-15 Minuten..

  • Dann wird die Zusammensetzung mit einer Rate von 400 ml / m2 verdünnt. ” Es wird gegossen und nivelliert. Besonderes Augenmerk wird auf Bereiche um Rohre, Heizkörper, Ecken usw. gelegt. Nach 15 Minuten wird die gesamte Oberfläche mit einer Nadelrolle durchstochen..
  • Der Boden wird an einem Tag aushärten, aber Sie können ihn erst nach einer Woche verwenden. Während dieser Zeit muss es vor dem Eindringen von Wasser und Schmutz geschützt, aber gleichzeitig mit nichts bedeckt werden..
  • Als zusätzlicher Schutz wird auf den fertigen Boden ein Polyurethanlack aufgetragen. Erst nach vier Tagen kann man darauf laufen..

Video zum selbstnivellierenden Polymerboden

Selbstnivellierender Boden aus Zement

Es wird als abschließende Ausgleichsschicht von traditionellem Zementestrich verwendet. Dies ist eine kostengünstige Art von selbstnivellierendem Boden, bei dem Zement die Hauptbindekomponente ist. Darüber hinaus enthält die Zusammensetzung spezielle Polymeradditive und Sand.

Selbstnivellierende Zementbodenverlegung zum Selbermachen

  • Die Vorbereitung vor dem Gießen besteht aus der Reinigung von Schmutz und dem Entfernen von Staub von Böden und Wänden..
  • Danach wird die Fülllinie mit einer Laserwaage entlang des gesamten Umfangs der Wände markiert. Und auf dieser Höhe ist ein Dämpferband angebracht. Es besteht aus Isolon oder expandiertem Polystyrol. Dank seiner Schaumstruktur hat es die notwendige Elastizität, die den Boden vor Dehnungsrissen schützt. Es wird davon ausgegangen, dass er geringfügig über das Niveau des zukünftigen Bodens hinausragen kann, da er noch durch Sockelleisten verdeckt wird.
  • Dann wird die gesamte zu gießende Oberfläche mit einer geeigneten Methode mit einer Grundierung behandelt. Risse und Rillen werden besonders sorgfältig beschichtet. Wenn die Basis neu ist, reicht es aus, sie einmal zu grundieren, aber sie sind alt, bröckeln und haben Unregelmäßigkeiten, dann wird der Vorgang mindestens 2 Mal wiederholt. Machen Sie jedes Mal eine Pause, bis jede Schicht vollständig trocken ist. Je nach Luftfeuchtigkeit im Raum dauert es 7 Stunden bis zu einem Tag..
  • Außerdem werden, wie beim traditionellen Zementestrich, Beacons aufgestellt. Sie werden knapp unter dem Niveau des fertigen Bodens platziert (wodurch Platz für die Ausgleichsdeckschicht bleibt). Achten Sie darauf, die horizontale Ebenheit mit der Wasserwaage zu überprüfen..
  • Gießen Sie die Lösung ein, richten Sie sie an den Beacons aus und lassen Sie sie, bis sie vollständig verfestigt ist.

  • Jetzt ist die Ausgleichsschicht an der Reihe. Es ist ziemlich dünn, daher sollte der Estrich darunter so flach wie möglich sein..
  • Der selbstnivellierende Zementboden wird in Form einer gebrauchsfertigen Trockenmischung verkauft und muss nur noch gemäß den Anweisungen auf der Verpackung mit Wasser gemischt werden. Zuerst wird die erforderliche Menge Wasser in den Eimer gegossen und dann wird die Mischung unter Rühren mit einem Baumischer vorsichtig gegossen, ohne zu stören.
  • Wenn eine einheitliche Konsistenz erreicht ist, wird die Zusammensetzung 10-15 Minuten belassen und dann erneut gemischt. Sie müssen mit niedrigen Geschwindigkeiten arbeiten.
  • Dann muss schnell gearbeitet werden. Es dauert nur eine halbe Stunde, um den Boden (oder ein separates Segment, in das ursprünglich eine große Fläche unterteilt war) zu füllen und zu nivellieren, dann beginnt die Lösung bereits abzubinden.
  • Die Lösung ist flüssig, so dass sie leicht mit einer Walze mit langem Griff gegossen und nivelliert werden kann. Es wird empfohlen, die Arbeit mit zwei oder drei Personen durchzuführen.
  • Als Abschlussarbeit wird die gesamte Oberfläche durch eine Nadelwalze geführt. Es entfernt nicht nur alle verbleibenden Luftblasen, sondern verbessert auch die Haftung des selbstnivellierenden Bodens auf dem Untergrund..
  • Wenn Sie über den frisch gegossenen Boden zu einem anderen Bereich gehen müssen, können Sie dies nur in speziellen Schuhen mit Nadelsohlen tun. Die vollständige Erstarrung der Mischung erfolgt auf unterschiedliche Weise, im Durchschnitt dauert es 5-8 Stunden.

About the author