Überlappung des Bodens mit Holzbalken

Es gibt zwei Möglichkeiten, Holzbodenplatten anzuordnen: entlang von Balken und entlang von Baumstämmen. Die Wahl dieser oder jener Arbeitsmethode hängt von den individuellen Eigenschaften der Räumlichkeiten und den Vorlieben ihrer Eigentümer ab. Zu den Vorteilen von Böden auf Balken gehören die hohe Festigkeit und die geringen Arbeitskosten. Wie man Böden auf Holzbalken baut, werden wir weiter überlegen.

Inhaltsverzeichnis:

Holzbalkendeckenkonstruktion: Berechnungen durchführen

Die Verwendung von Holzbalken zeichnet sich im Vergleich zu Stahlbeton in erster Linie durch günstigere Kosten und einfachere Arbeit aus. Außerdem weist der Boden praktisch die gleichen Festigkeitseigenschaften auf. Die Verwendung von Holzkonstruktionen trägt dazu bei, das Gesamtgewicht des Hauses und seine Belastung des Fundaments zu reduzieren..

Unter den Vorteilen von Bodenbalken in einem Holzhaus bemerken wir:

  • hohe Haltbarkeit und Steifigkeit vor Belastungen;
  • geringes Gewicht im Vergleich zu Betonträgern;
  • erschwingliche Kosten;
  • die Möglichkeit der Selbstmontage, ohne spezielle technische Ausrüstung.

Für die Anordnung des Bodens auf Holzbalken ist keine spezielle Ausrüstung erforderlich, da mehrere Personen zum Verlegen der Kugeln ausreichen. Das tragende Hauptelement der Struktur ist ein Holzbalken. Es hat die Form einer Holzstange, deren Höhe zwischen zehn und dreißig Zentimeter beträgt und die Dicke zwischen sieben und zwanzig Zentimeter beträgt. Der optimale Abstand zum Verlegen von Balken liegt bei 65-100 cm Zur Bestimmung des Holzquerschnitts sollten die individuellen Raumeigenschaften, die Belastung und das Gewicht des Gebäudes, die Spannweite und andere wichtige Faktoren berücksichtigt werden Konto. An der Kante angebrachte, miteinander verbundene Holzbretter helfen, das Holz zu ersetzen. Die Verwendung von behauenen Stämmen wird die wirtschaftlichste Option für die Anordnung von Bodenplatten sein..

Um den Querschnitt eines in einem bestimmten Haus installierten Balkens zu bestimmen, müssen Sie zunächst die darauf einwirkende Belastung bestimmen. Zur Ermittlung der Gesamtbelastung werden das Gewicht des Bodens, die Belastung durch Personen und Einbauten berücksichtigt. Der Gesamtwert der Gesamtlast beträgt vierhundert Kilogramm pro Quadratmeter. Bezogen auf diesen Wert wird der Querschnitt und die Größe des Trägers aus der Tabelle bestimmt:

Bei einer Spannweite von ca. 4 m benötigen Sie bei einem Verlegeschritt von 65 cm ein Holz 10×20 cm Bitte beachten Sie, dass die Länge des Holzes auf jeder Seite 15 cm länger sein sollte, um den Einbau in die Mauer. Das heißt, um die Länge der Stange zu bestimmen, addieren Sie 30 cm zu 400 cm, Sie erhalten 4,3 m.

Durch die richtige Berechnung von Holzbalken können Sie die optimale Materialgröße auswählen, mit deren Hilfe die Last im Gebäude richtig verteilt werden kann.

Die Verlegung von Holzbalken erfolgt parallel zueinander. Gleichzeitig sollte der Abstand zwischen den Balken in fast allen Bereichen mit Ausnahme von Schornsteinen und anderen Konstruktionselementen des Bodens eingehalten werden. Der Abstand zum Verlegen von Balken in einem Holzhaus beträgt etwa einen Meter. Wenn das Haus in Rahmentechnologie hergestellt wird, reduziert sich dieser Abstand auf 50 cm.Wenn dieser Wert in Bezug auf die strukturellen Merkmale des Gebäudes steigt, wird ein zusätzliches Element zwischen den Balken installiert, das deren Tragfähigkeit verbessert.

Für den Fall, dass im Bereich nahe der Treppe kein Platz für die Befestigung des Balkens vorhanden ist, sollte hier eine zusätzliche Konstruktion in Form einer Holztraverse angebracht werden. Es wird der Ort, um die Balken zu installieren. In diesem Fall können die Balken direkt auf den Träger oder in diesen eingebaut werden. Damit die Träger den ihnen zugeordneten Belastungen problemlos standhalten, sind folgende Anforderungen zu beachten:

  • der optimale Wert der Höhe der Balken beträgt mindestens ein Vierundzwanzigstel ihrer Länge;
  • die Breite des Balkens sollte mindestens die Hälfte seiner Höhe betragen;
  • Wird der Balken auf dem Dachboden installiert, reicht eine Breite von einem Drittel seiner Höhe aus.

Mit Hilfe dieses Verhältnisses ist es möglich, die optimale Trägerversion für die Anordnung von Böden auszuwählen. Wenn die Montage der Balken in einem Abschnitt der Befestigungsnuten erfolgt, sollte die Größe der Balken leicht zunehmen. Um die Dicke des Trägers zu reduzieren, werden bei längerer Überlappung Stützpfeiler dazwischen eingebaut.

Wenn die Installation von Balken in Nebengebäuden, Garagen, Hütten oder anderen Nichtwohngebäuden durchgeführt wird, verringert sich die durchschnittliche Belastungsstufe und reicht von 100 bis 300 kg pro Quadratmeter. In diesem Fall sollte auch der Querschnitt der Balken reduziert werden.

Wenn Sie die angegebene Größe der Balken nicht finden konnten, können Sie sie mit gewöhnlichen Brettern unabhängig bauen. Gleichzeitig passen sie in ein Schachbrettmuster und verbinden sich mit Hilfe von Nägeln.

Bei der weiteren Konstruktion von Ofen und Schornstein im Haus sollte berücksichtigt werden, dass der Abstand zwischen ihm und dem Balken nicht weniger als dreißig Zentimeter betragen sollte.

Überlappung des Bodens auf Holzbalken: Merkmale der Installation von Balken

Die Befestigung von Holzbalken erfolgt direkt an der Wand. Wenn die Decke im Dachgeschoss angeordnet ist, werden die Balken auf der letzten Krone einer Wand aus Holz oder Baumstämmen installiert.

Es sollte ein Loch in der Wand gemacht werden, das in der Größe mit dem Balken vergleichbar ist. Vor der Installation sollte der Balken mit Schleppseil überlagert werden. Wenn zu dünne Balken vorhanden sind, werden sie 10-15 cm in die Wand eingebaut, in diesem Fall wird eine spezielle Schnittmethode verwendet. Möglichkeit der Befestigung des Trägers mit einer Verbindung, die als Schwalbenschwanz bezeichnet wird.

Diese Option eignet sich für Häuser, die ebenfalls aus Holz bestehen. Eine Trapezverbindung wird verwendet, um den Balken in einem Holzhaus zu befestigen, und eine Klemme wird für zusätzliche Festigkeit installiert. In diesem Fall befinden sich Träger und Balken auf gleicher Höhe. Der einfachste Weg, Bodenträger zu installieren, besteht darin, die Schädelstangen zu installieren und die Träger darauf zu befestigen. In diesem Fall beträgt die Größe der Stangen etwa 5×5 cm..

Wenn das Haus aus einem Schild besteht, sollte zum Verlegen des Balkens ein Loch in Form eines Nests in der Wand angebracht werden. Jedes der Enden des Balkens ist in den Löchern installiert. In diesem Fall muss sich jeder Schlitz für den Balken auf derselben Höhe befinden. Die optimale Tiefe des Nestes beträgt ca. 15-20 cm und die Breite zwischen Balken und Wand beträgt ca. 1 cm Jedes Ende, das im Nest installiert wird, ist mit Kabel ausgekleidet. Anschließend wird der Strahl mit einer antiseptischen Lösung bearbeitet. Dadurch wird es möglich, die Lebensdauer zu verlängern und die Beschichtung vor Schimmel und Mehltau zu schützen..

Die Option der Befestigung des Schleppseils mit Stahlankern ist möglich. Ein Ende des Dübels wird in die Muffe eingebaut und das zweite mit Schrauben am Balken befestigt, während die Länge des Balkens so berechnet wird, dass er nicht in die Wand eindringt und eine andere Überlappungslänge bildet.

Wenn das Haus aus Ziegeln besteht, ist auch eine Verschachtelung erforderlich, um Holzbalken zu installieren. Sie sind die tragenden Elemente zum Abstützen der Balken. Versuchen Sie, die Nester so gleichmäßig wie möglich zu bauen. Um die Balken auf gleicher Höhe zu installieren, müssen Sie den Boden der Nester mit Betonmörtel nivellieren. Nachdem die Betonlösung vollständig getrocknet ist, wird auf ihrer Oberfläche Dachmaterial oder Dachpappe angebracht, die den Baum vor Feuchtigkeit schützt.

In diesem Fall ist die Größe des Nestes 6-10 cm größer als die Dicke des Balkens. Der Abstand zwischen Wand und Holzbalken sollte etwa drei Zentimeter betragen. In diesem Fall beträgt die Tiefe des Nestes etwa 20-25 cm, während der Balken nur 15 cm nach innen eingebaut wird.Holzbalken, die im Nest platziert werden, sollten mit heißem Bitumen bestrichen werden.

Dann werden sie in zwei Schichten mit Dachmaterial oder Pergamin umwickelt. Danach wird der Rest des Balkens mit einer antiseptischen Lösung bedeckt. Nach dem Verlegen der Balken in den Nestern sollten sie mit Betonmörtel gegossen werden, für den Schotter als Zuschlagstoff verwendet wird. Balkenausrichtung erfolgt wandbündig.

Überlappung des Bodens auf Holzbalken: Merkmale des Bodengeräts

Der rollende Teil der Decke ist die Decke auf dem rollenden Boden. Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Bodenbelag zu verlegen. Am häufigsten werden Schädelstangen auf dem Balken installiert, deren Querschnitt 4×4 oder 5×5 cm beträgt Die Installation der Schädelstangen erfolgt so, dass sie sich auf der gleichen Ebene mit dem Balken befinden. Als nächstes wird eine Holzrolle in Form von Holzbrettern auf die Oberfläche der Stäbe gelegt, deren Dicke 10 bis 20 cm beträgt, gleichzeitig sollten keine Lücken zwischen den Brettern vorhanden sein. Ein fertiges Holzbrett oder gewöhnliches Sperrholz hilft, die Bretter zu ersetzen. Um eine flache Decke im Untergeschoss auszustatten, werden Gipskartonplatten oder Sperrholz auf die Rolle montiert..

Mit Hilfe einer anderen Methode zur Installation der Rolle ist es möglich, die Deckenfläche erheblich zu vergrößern, wenn sie nicht groß genug ist. Die Stangen werden auf einem Holzbalken mit einem Querschnitt von 4×4 cm installiert, auf den die Rolle gelegt wird, während die Installation senkrecht zu den Balken erfolgt. Anschließend erfolgt der Einbau der Ablage in Form von Brettern, deren Dicke der der zuvor eingebauten Stäbe entspricht.

Darüber hinaus wird für die Herstellung einer Rolle auch eine Stange verwendet, deren Dicke ab 6 cm beträgt. Auf dem Balken werden Schädelstangen installiert, deren Querschnitt 4×4 oder 5×5 cm beträgt.Dann folgt der Prozess von Verlegen der Stange, Gleichzeitig werden sie nach der vierten Methode mit einer geschnittenen Nut in der Stange verbunden … Die Dicke des Holzes hängt von der Höhe der Balken ab, sie müssen sich auf gleicher Höhe befinden. In diesem Fall übernimmt der Balken sowohl die Funktion des Rollens als auch des Feilens. Darüber hinaus hilft die Herstellung einer Befestigungsnut im Inneren des Trägers, die Schädelstangen zu ersetzen. In einigen Fällen wird die Unterseite der Balken offen und unbehandelt gelassen. Diese Methode ist relevant, wenn Sie den Landhausstil in Innenräumen verwenden..

Bodengerät auf Holzbalken: Arbeitstechnik

Es folgt die Anordnung des Bodens auf Holzbalken. Zunächst werden an jedem der Balken Stangen installiert, in Bezug auf die die Bodenbelagsoberfläche gebildet wird. In dieser Phase werden eine Bodenanpassung und der Bau eines Rohbelags durchgeführt. Daher darf bei der Arbeit eine ungeplante Platte verwendet werden, die jedoch mit Schutzmaterialien und Imprägnierungen abgedeckt werden muss..

Es folgen Arbeiten zur Abdichtung des Bodenbelags. Am besten verwenden Sie einen Ton-Sand-Mörtel, der die Konsistenz eines Kitts hat. Eine weitere Möglichkeit zur Durchführung von Abdichtungsarbeiten ist die Verwendung von Dachmaterial. Mit seiner Hilfe ist eine hochwertige Abdichtung möglich, die nicht viel Platz beansprucht. Danach folgt der Prozess der Wärmedämmung. Die beliebtesten Materialien für die Durchführung dieser Arbeiten sind die Verwendung von:

  • zwischen die Balken gegossene Schlacke;
  • Mineralwolle;
  • Schaum;
  • Nicht-Polystyrol;
  • Sägemehl oder Blähton.

Die beliebteste Bodendämmung für Holzbalken ist Mineralwolle. Es hat hohe Wärmedämmeigenschaften, hat eine lange Lebensdauer, ist resistent gegen Nagetiere und sehr antiseptisch..

Mineralwolle wird so verlegt, dass sie sich eng an die Bodenoberfläche anschmiegt. Danach wird eine Dampfsperre eingebaut, da dieses Material gegenüber Feuchtigkeit, die durch den Holzboden eindringen kann, instabil ist.

Weitere Maßnahmen beziehen sich auf die Anordnung des Abschlussbodens. Es ist möglich, es direkt auf den Balken zu installieren, aber es ist am besten, das System aus dem Protokoll vorzuinstallieren. So wird erstens mehr Platz und Belüftung unter dem Bodenbelag geschaffen, und zweitens wird der Geräuschpegel des Holzbodens deutlich reduziert..

Darüber hinaus ist es möglich, einen schwimmenden Holzboden zu konstruieren. Fußbodenheizung auf Holzbalken zeichnet sich durch das Vorhandensein einer starren Befestigung an der Wandoberfläche aus. Darüber hinaus verfügt es über hervorragende Schalldämmeigenschaften und einen geringen Quietschpegel. Als Veredelungsmaterial zum Anordnen eines Betonbodens auf Holzbalken werden gehobelte Dielen, Spanplatten, Laminat, Parkett oder Linoleum verwendet.

About the author