Die wichtigsten Möglichkeiten, mit Schimmel und Mehltau umzugehen. Regeln zum Entfernen von Schimmel und Mehltau von den Wänden einer Wohnung. So entfernen Sie Schimmel und Mehltau aus Ihrem Zuhause

Schimmel ist ein gefährlicher, giftiger Pilz mit einem unangenehmen, muffigen Geruch. Am häufigsten tritt es in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit auf – in einem Badezimmer, einer Küche, einem Keller. Häufige Orte seines Auftretens sind Wände, an denen sich Feuchtigkeit ansammelt, Decken, Fugen an Fenstern.

Inhaltsverzeichnis:

Warum treten Schimmel und Mehltau auf?

Schimmel tritt nur in einer dafür günstigen Umgebung auf. Der häufigste Ort zum Laichen ist das Badezimmer. Gründe dafür sind unzureichende Frischluft, hohe Luftfeuchtigkeit, Feuchtigkeit. Die Vokalregel zur Vermeidung von Schimmelbildung ist, die Wände zu pflegen, sie müssen häufig abgewischt werden, Wassertropfen müssen aus der Duschkabine entfernt werden und gebrauchte Handtücher und Waschlappen dürfen nicht nass bleiben, sie müssen getrocknet werden.

Die Gründe für das Auftreten des Pilzes hängen davon ab, wo er “lebt”.

Wenn Sie Schimmel an der Hausecke bemerken, hat sich höchstwahrscheinlich ein Chip oder Riss in der Wand gebildet, in den Wasser eindringt. Im Winter friert die Wand ein und im Inneren sammelt sich Kondenswasser.

Eine sehr häufige Erscheinung ist die Bildung von Pilzen und Schimmel in Wohnungen im ersten Stock oder in Häusern. Problematische Auftrittsorte – Wände, Ecken, Fliesen, Boden (unter Lenolium, Bodenfliesen). Die Ursache für dieses Problem ist eine unzureichende Belüftung, das Eindringen von feuchter Luft aus Kellern, in denen Wasser austritt, oder eine Störung des Abwassersystems..

Zur Erhöhung der Luftfeuchtigkeit in der Wohnung kann Wäsche, die im Zimmer trocknet, Zimmer. In der Küche kann das Auftreten von Schimmel durch das Fehlen einer Dunstabzugshaube verursacht werden, wodurch die Dämpfe des Kochvorgangs an Decke, Wänden und Fenstern beschlagen bleiben. Die Quelle zusätzlicher Feuchtigkeit können Aquarien, Zimmerpflanzen sein, deren Boden ständig angefeuchtet wird..

Bilder auf Anfrage Grundlegende Maßnahmen gegen Schimmel und Mehltau

Warum ist das Auftreten von Schimmel und Mehltau im Haushalt gefährlich?

Schimmel schädigt nicht nur bestimmte Bereiche des Hauses, sondern wirkt sich auch nachteilig auf die menschliche Gesundheit aus. Schimmelpilzsporen, die über die Atemwege in einen lebenden Organismus gelangen und sich darin ansammeln, stören die Funktion eines lebenden Organismus

Das Vorhandensein von Schimmelpartikeln im Körper führt zu folgenden Beschwerden:

  • Dermatitis ist eine häufige Hauterkrankung;
  • Atemprobleme (laufende Nase, häufiger Husten);
  • Störung des Bewegungsapparates;
  • Gelenkschmerzen;
  • allgemeine Schwäche, Kopfschmerzen;
  • allergische Reaktionen.

Pilzsporen breiten sich nicht nur an den Wänden aus, sondern siedeln sich auch am menschlichen Körper an, was zu Reizungen führt. Der Pilz kann die Darmschleimhaut reizen, die Haare und Nägel einer Person befallen.

Sehr gefährlich für das menschliche Leben ist ein Pilz – schwarzer Aspergillus, der das Auftreten einer Krankheit mit schwerwiegenden Folgen verursacht – pulmonale Aspergillose. Die Krankheit ist bekanntermaßen tödlich..

Schimmel und Mehltau sind ernsthafte Allergenquellen, die einen sehr unangenehmen Geruch haben. Sporen, die durch die Atmung in das Kreislaufsystem eindringen, verursachen Übelkeit, Erbrechen und verursachen Kopfschmerzen.

Die am stärksten gefährdete Personengruppe sind Kleinkinder, Jugendliche und Erwachsene mit schwachem Immunsystem. Angst wird dadurch verursacht, dass Krankheiten und Beschwerden, die durch Schimmelpilzsporen hervorgerufen werden, in der Medizin praktisch nicht untersucht wurden. Infolgedessen stellen Ärzte, die nicht über das Vorhandensein von Pilzen im Körper Bescheid wissen, völlig andere Diagnosen, verschreiben eine Behandlung, die Pilzmikroorganismen in keiner Weise bekämpft, und schreiten im menschlichen Körper voran..

Die häufigsten Standorte für Schimmel und Mehltau in einem Wohnraum

Der Lebensraum verschiedener Schimmelpilze, Pilze, kann jeder Raum sein. Es ist wichtig, immer daran zu denken, dass Schimmel in trockenen Räumen niemals wachsen wird. Als ob die Bewohner der Häuser jedoch versuchen würden, das Auftreten von Schimmel zu verhindern, tritt er dennoch an unauffälligen Stellen von Problemflächen (in den Ecken, an den Fenstern) auf..

Große Möbel, die in der Nähe der Wände platziert sind, lassen keine Luft durch und stören so ihre normale Zirkulation. Eine weitere Schimmelquelle sind Fensterrahmen. Schimmel entsteht in diesem Bereich, wenn das äußere Profil zu faulen beginnt. Der Grund dafür können minderwertige Baumaterialien sein, einschließlich Schmiermittel für Rahmen. Die Lösung für dieses Problem ist eine gute Isolierung der Bereiche zwischen Glas und Fensterrahmen, Kontrolle, damit kein Wasser in mögliche Risse eindringt. Ein synthetisches Schmiermittel, das auf dem Baustoffmarkt erhältlich ist, kann die Dämmung von Fensterrahmen ideal bewältigen..

Durch die Verletzung der Dämmung bildet sich Kondenswasser an Fensterprofilen, auf Fensterbänken, im Glasbereich. Eine schlechte Dichtung verletzt die Isolierung, Sie müssen auf deren Qualität achten und ggf. die Dichtung ersetzen.

Einer der günstigen Orte für das Auftreten von Schimmelpilzsporen sind Blütenrutschen. Sporen, die durch den Keller in den Raum gelangen, Lüftungsrohre, setzen sich in Töpfen mit Zimmerblumen auf feuchter Erde ab und bilden kleine schwarze Flecken.

Ein weiterer problematischer Ort, an dem Sie das Vorhandensein von Schimmel und Schimmel beobachten können, sind Balkone. Grund dafür ist eine schlechte Abdichtung oder ein falsch ausgestatteter Abfluss von Regen- und Schmelzwasser..

Schimmel und Mehltau wachsen am häufigsten in Badezimmern. Dafür gibt es die optimalsten Bedingungen: Feuchtigkeit, hohe Luftfeuchtigkeit, Dunkelheit und warme Luft. Wenn Schimmel zwischen den Fliesennähten und an zugänglichen Stellen systematisch entfernt werden kann, befindet er sich ständig unter der Spüle und fällt möglicherweise nicht sofort auf..

Bilder auf Anfrage Grundlegende Maßnahmen gegen Schimmel und Mehltau

Effektive Möglichkeiten zur Bekämpfung von Schimmel und Mehltau

Im Kampf gegen Schimmel gibt es verschiedene, effektive Wege, Tipps:

  • systematisches Lüften der Räumlichkeiten, das macht Schimmelbildung einfach unerträglich. Im Winter brauchen Sie nur das Fenster zum Lüften zu öffnen, um eine Unterkühlung der Wände und das Auftreten von Kondenswasser zu vermeiden;
  • die Luft im Raum muss warm und trocken sein;
  • Sie können Kleidung in geschlossenen Räumen einer Wohnung nicht ständig trocknen;
  • rechtzeitiger Austausch von Rohren und Abflüssen, die selbst geringfügige Wasserlecks aufweisen;
  • Gewährleistung einer ausreichenden Belüftung im Badezimmer;
  • bei der Reparatur oder dem Bau eines Hauses ist es notwendig, nur trockene Baumaterialien zu wählen.
  • der Balkon kann mit Polyurethan abgedeckt werden, was vor dem Eindringen von Feuchtigkeit schützt.

DIY Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Entfernen von Schimmel und Schimmel von Wänden

Um das Wiederauftreten des Pilzes zu verhindern und die Hauptquelle des Schimmels zu entfernen, ist es wichtig, eine bestimmte Aktionskette zu befolgen:

  • alle Oberflächen (Decke, Wände, Ecken) sorgfältig untersuchen, Möbel von den Wänden abstellen, Teppiche entfernen;
  • um exponierte Körperbereiche zu schützen, müssen Sie Schutzmasken, Handschuhe und Schutzbrillen verwenden, um die Augen zu schützen, da Schimmel gefährlich ist und chemische Mittel zu seiner Bekämpfung sind.
  • mit einer harten Bürste können Sie sogar Metallbürsten verwenden, Sie müssen die betroffenen Stellen gründlich reinigen, Sie müssen die Fugen und Ecken sehr sorgfältig reinigen.
  • wenn einzelne Stellen stark von Pilzen befallen sind, müssen diese entfernt werden, es können Tapetenstücke, Putzschichten sein;
  • nach dem Entfernen der Pilzplaque muss die Oberfläche mit einem Antiseptikum behandelt und nach dem Trocknen mit einer flüssigen Lösung eines Imprägniermittels getrocknet werden;
  • um die Wände abzudecken, müssen Sie mit einer Anti-Schimmel-Grundierung abdecken.
  • Arbeiten an der Restaurierung von dekorativen und abschließenden Beschichtungen für Wände und Decken.

Bilder auf Anfrage Grundlegende Maßnahmen gegen Schimmel und Mehltau

Chemikalien zum Entfernen von Schimmel und Schimmel

Meint Spezifikationen Anwendungsgebiet
AtlasMykos Konzentrierendes Antimykotikum Für Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit.
IzohanGrzybostop Mittel zur Bekämpfung von Pilzen Es wird für die Bearbeitung von Beton, verputzten Oberflächen verwendet.
Spektrum Entfernung von Schimmel und Parkett Zur Bearbeitung von Gebäuden im Außen- und Innenbereich.
Schneeball-Imprägnierung Entfernung von Schimmel, Pilzen, Flechten Mit dem Werkzeug können verputzte Flächen, Mauerwerk.
Titanfungizid Mittel zur Neutralisierung von Pilzsporen. Wird in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit verwendet. Verputzte, gespachtelte und lackierte Oberflächen werden mit dem Werkzeug bearbeitet.
PS 50 Zusammensetzung zur Bekämpfung von Pilzbefall auf Beton- und Putzflächen Bearbeitung von Beton, Trockenbau, Putz, Holzoberflächen.
Antimykotische ABEDIS Mittel zur Bekämpfung von organischen Ablagerungen, Schimmelsporen, Pilzen Verwendet für die Verarbeitung von Kellern, Dächern, keramischen Steinverkleidungen

Volksweisen, um Schimmel und Pilze mit eigenen Händen zu bekämpfen

Volksheilmittel zur Bekämpfung von Schimmel sind weniger wirksam als Chemikalien, aber bei richtiger Anwendung machen sie ihre Arbeit gut (sie entfernen Schimmel leicht in kleinen Bereichen).

Bleichmittel ist ein wirksames Mittel gegen Mehltau. Es enthält Natriumhypochlorit, das sich nachteilig auf Pilzsporen auswirkt. Bleichmittel kann nur auf Glas, Keramikfliesen, Möbeln verwendet werden.

Essig ist absolut sicher gegen Pilzsporen. Es wird in reiner Form auf Problemzonen aufgetragen und muss nach etwa einer Stunde mit Wasser entfernt und der Raum gelüftet werden..

Ein weiteres Volksheilmittel ist Wasserstoffperoxid. Dieses antibakterielle Mittel ist erschwinglich und enthält keine schädlichen Giftstoffe oder unangenehmen Gerüche. Der Behandlungsprozess ist wie folgt: Behandeln Sie die Problemzone mit einer 3%igen Peroxidzusammensetzung mit einem Spray oder tragen Sie sie mit einem Schwamm auf, warten Sie 10 Minuten und spülen Sie ab (es wird nicht empfohlen, lackierte Oberflächen mit Peroxid zu reinigen).

Waschseife ist ein erschwinglicher Schimmelentferner. Die Seife reiben, mit Wasser vermischen und auf die betroffene Stelle auftragen, die Seife auf der behandelten Stelle trocknen lassen und ausspülen.

Teebaumöl kann verwendet werden, um kleine befallene Stellen zu entfernen. Es wird im Verhältnis 1:50 mit Wasser gemischt. Die Lösung auftragen und ausspülen.

Das beliebteste Volksheilmittel ist Kupfersulfat. Es ist notwendig, eine Lösung im Verhältnis von 100 Gramm Vitriol pro 10 Liter Wasser herzustellen.

Es ist wünschenswert, die Oberfläche mit einem Pinsel oder Spray zu behandeln. Es ist kontraindiziert, diese Lösung an den Wänden zu verwenden, wenn Sie Tapeten kleben möchten, da nach dem Auftragen eine blaue Blüte zurückbleibt.

Bilder auf Anfrage Grundlegende Maßnahmen gegen Schimmel und Mehltau

Grundlegende vorbeugende Maßnahmen zur Entfernung von Schimmel und Mehltau

Um diesen Prozess effektiv zu entfernen und nicht mehr zu diesem Prozess zurückzukehren, ist es wichtig, Prävention durchzuführen und den Zustand von Problembereichen im Raum zu überwachen:

  • ausreichende Beheizung der Räumlichkeiten im Winter überwachen;
  • Rohre, Abflüsse, Klempnerarbeiten überprüfen;
  • den Zustand von Wänden, Fenstern und Decken sorgfältig überwachen;
  • den Zustand des Daches überwachen;
  • Bevorzugen Sie während des Baus, während der Reparaturarbeiten, Gips, der Kalk und Zement enthält;
  • Baustoffe mit einem Antiseptikum behandeln;
  • Es wird empfohlen, keine Blindglaseinheit zu installieren. Fenster müssen regelmäßig gepflegt werden;
  • manchmal müssen Sie die Türen zum Badezimmer offen lassen, um die Temperatur auszugleichen;
  • es wird nicht empfohlen, getrocknete Blumen im Zimmer aufzubewahren, da sie Schimmel haben.
  • feuchte Stellen nur mit einem trockenen Tuch abwischen.

So entfernen Sie den Schimmelgeruch in Ihrem Zuhause

Wenn Sie mit dem Problem unangenehmer Gerüche durch Feuchtigkeit im Raum und Schimmel konfrontiert sind, müssen Sie alle Anstrengungen unternehmen, um es zu beseitigen. Das Problem der Geruchsbeseitigung von Möbeln ist besonders akut..

Der erste Schritt: Schränke ausräumen, Kleidung in die Sonne bringen, wenn es nicht geht – auf den Balkon.

Der zweite Schritt: Waschen Sie die Oberfläche des Schranks oder die erforderlichen Oberflächen mit Wasser und Essig, Sie können Bleichmittel hinzufügen, aber denken Sie daran, Ihre Hände zu schützen, tragen Sie unbedingt Handschuhe.

Dritter Schritt: Nach der Reinigung können Sie in die Mitte der Schränke gehen. Kommoden stellen einen Behälter mit Aktivkohle, vorzerkleinert.

Es wird empfohlen, Kleidung mit Schimmelspuren chemisch zu reinigen. Wenn dies nicht möglich ist, muss es gewaschen, gut getrocknet und gebügelt werden. Melissen- und Lavendelblüten können zum Würzen von Kleidung verwendet werden..

Um die Möbel von einem unangenehmen Geruch zu befreien, müssen sie an die frische Luft gebracht oder in der Nähe von beheizten Batterien oder Kaminen aufgestellt werden. Grüner Tee hilft, unangenehme Gerüche perfekt zu bewältigen, er kann auf der Polsterung des Sofas zersetzt werden. Sind die Schimmelspuren an den Möbeln sehr groß, müssen solche Stellen ersetzt werden..

Grundlegende Tipps zur Bekämpfung von Schimmel und Mehltau

Wenn der vom Pilz befallene Bereich nicht groß ist, kann er leicht mit Wasser und Reinigungsmittel gewaschen und mit einem trockenen Tuch abgewischt werden.

Wenn die Schimmelfläche groß ist, müssen Sie:

  • Entfernen Sie im betroffenen Bereich die Tapete, waschen Sie die Tünche ab, reißen Sie die Fliesen ab, reinigen Sie die Wand von Farbe, Wachstuch;
  • entfernen Sie das betroffene Pflaster;
  • Ziegel- und Betonoberflächen mit einer Lötlampe erhitzen;
  • Holz, Möbel müssen mit einem Ventilator getrocknet werden.

Wenn Sie Schimmel entfernen möchten, dann ist die beste Zeit dafür im Sommer, wenn das Wetter trocken und die Luft heiß ist..

Schimmelentfernung zum Selbermachen im Heimvideo:

About the author