Fassadenfliesen: Auswahl und Tipps

Fassadendekoration wird eine wichtige Rolle für die ästhetische Wahrnehmung des Äußeren des Gebäudes spielen. Darüber hinaus erfüllt die Außenverkleidung eine Reihe zusätzlicher Funktionen: Sie “verhindert” die Zerstörung von Wänden, verbessert die Wärmedämmung usw..

Der Baumarkt bietet eine große Auswahl an Verblendmaterialien, unter denen Fassadenfliesen im Vordergrund stehen. Eine Vielzahl von Farben, Formen, Texturen und Größen ermöglicht es Ihnen, die außergewöhnlichsten Lösungen zu realisieren und jedem Gebäude Individualität zu verleihen.

Hausverkleidung mit Fliesen – die beste Option für die Gestaltung der Fassade

Fassadenfliesen sind ein vielseitiges Veredelungsmaterial mit hoher technischer und betrieblicher Leistung und hervorragenden dekorativen Eigenschaften. Die neuesten Technologien zur Herstellung von Fassadenmaterialien bieten dem Verbraucher eine große Auswahl an Fassadenfliesen mit einer Vielzahl von Farben und Texturen..

Vor dem Erscheinen von Fassadenfliesen haben Handwerker Gebäude mit Holz bedeckt, mit Ziegeln verkleidet oder verputzt. Anständige Häuser wurden mit einer teureren Methode fertiggestellt – Naturstein. Heute bevorzugen viele Menschen Fassadenfliesen, da das Veredelungsmaterial eine Reihe von Vorteilen bietet:

  • durch Pressen und Brennen (Temperatur ca. 1200 ° C) erhalten die Platten hohe Festigkeitseigenschaften;
  • das Fassadenmaterial nimmt keine Feuchtigkeit auf, ist chemikalienbeständig und strapazierfähig;
  • die Installation von Fliesen kann unabhängig erfolgen;
  • bei der Planung einer Verkleidung mit Fassadenfliesen können Sie beim Bau des Fundaments Geld sparen – es muss nicht unnötig stark gemacht werden;
  • die Veredelung mit Fliesen verbessert die Wärmedämmung des Raumes, verbirgt die Mängel in der Konstruktion des Hauses und nivelliert gleichzeitig die Wände;
  • vielseitige Verwendung – Fassadenfliesen werden auch in der Innendekoration, Innendekoration von Wänden, Kaminen, Nischen, Türen usw. verwendet;
  • ein breites Sortiment ermöglicht es Ihnen, jede Farbe, Textur und Größe zu wählen;
  • die Möglichkeit der Kombination mit anderen Arten von Oberflächen.

Was sind die Anforderungen an Fassadenfliesen

An Verblendziegel für die Fassade werden eine Reihe von Anforderungen gestellt:

Arten von Fassadenfliesen: Eigenschaften und Anwendungsmerkmale

Ein umfassenderes Verständnis der Besonderheiten von Fassadenplatten hilft dabei, die wichtigsten Arten von Verkleidungsmaterialien detailliert zu untersuchen..

Natursteinplatten

Natürliche Materialien sehen immer schön aus und unterscheiden sich von Platten, die Stein nachahmen. Für Fassadenverkleidungen wird häufig Marmor oder Granit verwendet. Eine solche Dekoration des Hauses zeigt den Status seines Besitzers. Die Vorteile von Natursteinplatten sind:

  • die höchsten Indikatoren für Festigkeit und Frostbeständigkeit;
  • einzigartige, natürliche Texturen verleihen der Fassade ein einzigartiges Erscheinungsbild;
  • eignet sich nicht für chemische Reaktionen;
  • das Material enthält keine gesundheitsschädlichen Polyesterharze;
  • Betriebsdauer – mehr als 100 Jahre.

Nachteile von Steinoberflächen:

  • hohe Verkleidungskosten;
  • Das Arbeiten mit Naturstein ist etwas schwieriger als bei anderen Fassadenfliesen.

Angesichts der hohen Kosten einer solchen Fassade wurde eine Technologie zur Herstellung von Kunststein entwickelt, die natürliches Material imitiert..

Feinsteinzeugfliesen für den Außenbereich

Feinsteinzeugfliesen für Fassaden werden aus Granitsplittern, Spaten, Quarz, Blähton und Bindemitteln hergestellt. Die Zusammensetzung wird einem Hochtemperaturbrennen unterzogen und dann gepresst. Das Ergebnis ist ein solider Monolith. Viele halten Feinsteinzeug für die optimale Alternative zu Naturstein und übertreffen ihn in Bezug auf Festigkeit und Temperaturextreme..

Besonderheiten des Veredelungsmaterials:

Wichtig! Bei der Gestaltung einer vorgehängten hinterlüfteten Fassade wird häufig Feinsteinzeug verwendet

Fassadenbetonprodukte

Betonplatten gehören zur wirtschaftlichen Variante für den Fassadenabschluss. Die Zusammensetzung eines solchen Materials umfasst Quarzsand, Zusätze, die die Festigkeit und die feuchtigkeitsabweisenden Eigenschaften erhöhen, eine leichte Verunreinigung zur Reduzierung der Masse und einen Klebstoff (Portlandzement)..

Zu den positiven Aspekten von Betonplatten gehören:

Wichtig! Nach dem Verlegen der Platten muss die Fassade des Hauses zusätzlich mit einer Versiegelungsschicht versehen werden. Dieser Vorgang wird im Laufe des Jahres in Abständen von 2-3 Mal durchgeführt.

Negative Seiten von Betonfassadenfliesen:

Rat. Beim Kauf von Fassadenfliesen müssen Sie darauf achten, dass die Ware zertifiziert ist. Die Dokumente sollten die technischen Indikatoren des Verkleidungsmaterials überprüfen

Keramik und Klinker in der Gestaltung der Fassade des Gebäudes

Keramikfliesen für Fassaden werden mit der gleichen Technologie wie Ziegel hergestellt. Die Dicke des Produkts ändert sich, wodurch das Gewicht reduziert und die Montagetechnik einfacher wird. Die “Keramik”-Verkleidung zeichnet sich durch akzeptable Kosten und gute technische und betriebliche Eigenschaften aus..

Für den Bau der Fassade sind Klinkerfliesen beliebt – eine der Sorten keramischer Produkte. Während des Herstellungsprozesses wird der Ton einem Langzeitbrand unterzogen und fast vollständig geschmolzen. Das Ergebnis ist ein Material, das praktisch kein Wasser aufnimmt.

Im Vergleich zu herkömmlichen Keramikfliesen haben Klinkerfassadenfliesen eine Reihe von Vorteilen:

  • hohe Frostbeständigkeit;
  • erhöhte Festigkeit – auf der Oberfläche des Veredelungsmaterials bildet sich eine Schicht aus geschmolzenem Ton, die gegen mechanische Beschädigungen beständig ist (es ist sogar schwierig, den Klinker zu zerkratzen);
  • nicht UV-Strahlen ausgesetzt – Klinkerfliesen verblassen nicht in der Sonne;
  • einfache Verlegung – die Seiten der Fliesen sind eben, müssen nicht geschliffen werden und verursachen keine Probleme bei der Verlegung.

Nachteile von Klinkerfliesen:

  • bei starkem Aufprall kann das Material reißen;
  • Klinker kostet um ein Vielfaches mehr als herkömmliche Keramikfliesen (hohe Kosten aufgrund komplexer Herstellungstechnologie).

Terrakotta-Fliesen

Eine andere Art von Keramikfliesen ist Terrakotta, sie wird “Architekturkeramik” genannt. Im Grunde handelt es sich um unglasierte Fliesen aus gebranntem Kaolinton. Das Material enthält keine chemischen Farbstoffe. Die Farbvielfalt wird durch das Mischen verschiedener Tonarten erreicht. Farbpalette – von hellbeige bis dunkelbraun.

Produkte werden mit natürlicher (leicht rauer) oder glasierter Oberfläche hergestellt. Hohl- und Massivplatten sind erhältlich.

Vorteile von Fassaden-Terrakotta:

  • frost- und Hitzebeständigkeit (bis + 1100 ° C);
  • Haltbarkeit;
  • geringe Kosten im Vergleich zu Klinkerfliesen oder Natursteinverkleidungen;
  • Umweltfreundlichkeit des Materials;
  • Einfachheit und Leichtigkeit der Installation;
  • hohe Ästhetik.

Hauptmerkmale von Terrakotta-Fassadenplatten:

  • Feuchtigkeitsaufnahme – bis zu 6%;
  • wenn sich die Temperatur um 100 ° C ändert, tritt eine Ausdehnung auf – 0,4 mm pro 1 m;
  • Plattenabmessungen: Länge 40-200 cm, Höhe 10-80 cm, Dicke 10-60 mm;
  • die Form der Platten: flach, radial oder unregelmäßig;
  • die Farbe hängt von der Art des Tons ab.

Polymersandfliesen für die Fassade

Polymersandfliese ist ein künstliches Material, das aus Sand, Polymeren und Farbpigmenten besteht. Solche Fliesen finden Anwendung bei der Dekoration von Fassaden, Balkonen und Loggien, Zäunen, Kaminen und Öfen. Dekorplatten werden häufig in der Landschaftsgestaltung verwendet..

Unterscheidungsmerkmale von Polymer-Sand-Fassadenfliesen:

  • dünn und leicht können Sie sowohl traditionelle Fassadenverkleidungen durchführen als auch ungewöhnliche, dekorative Ornamente anbringen.
  • festigkeit – es ist ziemlich schwierig, die an der Wand befestigte Platte zu beschädigen;
  • Beständigkeit gegen besonders niedrige Temperaturen (das Material hält bis zu -70 ° C stand);
  • ausgezeichnete Wasserbeständigkeit (Wasseraufnahmegrad beträgt 0,03%);
  • Säurebeständigkeit und Ölbeständigkeit;
  • minimaler Abfall bei der Lieferung und Verlegung – Polymersandprodukte spalten oder reißen aufgrund ihrer Plastizität nicht;
  • pflegeleicht – die kontaminierte Oberfläche des Ofens kann leicht mit Wasser abgewaschen werden;
  • traditionelle Farben für Fassaden-Polymer-Sandplatten – Fliesentöne.

Auf dem Baumarkt werden dreischichtige Thermopaneele mit einer Deckbeschichtung aus Polymer-Sandfliesen vorgestellt.

Fassadenverkleidung mit OSB-Platten

Manchmal wird die Fassade mit OSB-Platten abgeschlossen. Diese Verkleidung hat eine Reihe von Eigenschaften:

Wichtig! Trotz der beschriebenen Vorteile und Zusicherungen der Hersteller über die Möglichkeit der Verwendung für die Verkleidung von Gebäuden werden OSB-Platten häufiger verwendet, um die Oberseite von Wänden zu nivellieren

Die Beschichtung mit Holzwerkstoff erfordert eine zusätzliche Bearbeitung. Das kann sein:

  • Ummantelung mit Verkleidungsplatten;
  • Grundierung und anschließendes Verputzen;
  • Ziegelabdeckung;
  • Verlegung von Keramik-/Klinkerfliesen;
  • Natur- / Kunststeinverarbeitung.

Allgemeine Empfehlungen zur Auswahl von Fassadenfliesen

Fassadenfliesen: Foto der Idee der Außenverkleidung des Hauses

Thermopaneele mit Klinkerfliesen.

Hausverkleidung mit Naturstein.

Fliesen aus Feinsteinzeug. Fassade eines Wohnhauses.

Klinkerfliesen für die Fassade: Foto. Nachbildung von Mauerwerk

Hinterlüftete Fassaden aus Terrakotta

About the author