Was wird für die Verlegung von Gehwegplatten benötigt: Material kaufen

Pflastersteine ​​​​sind ein ausgezeichnetes Material für die Fertigstellung des Hinterhofs des Hauses. Dies liegt vor allem an den hohen Leistungsmerkmalen des Materials. Damit Ihnen die Fliesen jedoch so lange wie möglich dienen, müssen Sie auf die richtige Verlegung achten. Wir werden weiter über die Merkmale des Kaufs von Material für die Verlegung von Gehwegplatten sprechen..

Inhaltsverzeichnis:

DIY-Pflasterplatten: Materialeigenschaften und -arten

Pflasterplatten sind ein spezielles Material, das sehr langlebig ist und seit Jahrzehnten verwendet wird. Es gibt mehrere Möglichkeiten für Pflastersteine ​​in Bezug auf Form, Herstellungsverfahren und Zusammensetzung.

Zuallererst werden Fliesen vibropresst und vibrocast. Die erste Option ist aufgrund der Billigkeit der Fliesenlösung weniger teuer. Das Prinzip der Materialherstellung ist wie folgt:

  • zunächst wird ein Mörtel für Pflasterplatten hergestellt, meistens eine Zusammensetzung aus Zement mit Sand und Wasser;
  • dann wird die Lösung in eine spezielle Form gebracht und eine Vibropresse eingeschaltet;
  • durch Vibration verdickt sich die Lösung und wird haltbarer;
  • dann wird das Produkt aus der Form genommen und wartet auf die vollständige Trocknung.

Wenn Sie eine Vibrationspresse an Ihrem Standort haben, kann der Fliesenproduktionsprozess die Kosten erheblich senken. Dadurch ist es möglich, ein Material mit einer leicht rauen Oberfläche zu erhalten. Seine Festigkeit und mechanische Beständigkeit liegen jedoch auf einem hohen Niveau..

Die zweite Methode zur Herstellung von Pflastersteinen ist das Vibrationsgießen. Im Herstellungsprozess des Materials wird eine Lösung unter Zugabe verschiedener Additive verwendet, die die Plastizität des Materials erhöhen. Dadurch sind die Fliesen glatter und attraktiver..

In Bezug auf das Material, aus dem die Fliese besteht, kann dies sein:

1. Beton – In diesem Fall wird eine Zementlösung mit Sand zur Herstellung von Fliesen verwendet. Es ist auch möglich, Farbstoffe und Additive zu verwenden, die die Festigkeit des Endprodukts erhöhen. Diese Zusammensetzung wird am häufigsten auf einer Vibrationspresse verwendet, und spezielle Thermoöfen werden verwendet, um das Material unter Produktionsbedingungen zu trocknen..

2. Klinker oder Ziegel – Ton wird zur Herstellung von Fliesen verwendet, die auf besondere Weise gebrannt werden und eine hohe Festigkeit erlangen. Zu den Hauptmerkmalen einer solchen Fliese zählen eine Vielzahl von Farben und die Dauer der Verwendung des Materials für den vorgesehenen Zweck..

3. Granit – die teuerste, aber gleichzeitig die haltbarste Option. Die Lebensdauer solcher Fliesen überschreitet ein halbes Jahrhundert. Zur Herstellung dieser Pflastersteine ​​werden Marmor, Sandstein oder Granit verwendet. Das gewonnene Material wird auf speziellen Geräten zu einer Fliese verarbeitet.

Pflasterplatten sind je nach Aussehen:

  • abgesplitterter Typ – für die Herstellung von Fliesen werden große Steine ​​​​einfach gespalten, während sich die Beschichtung nicht in besonderer Ebenheit unterscheidet und es unbequem ist, sich darauf zu bewegen;
  • abgesägter Typ – zeichnet sich durch seine gleichmäßigen Formen aus, ist sowohl beim Verlegen als auch im Betrieb bequem;
  • gechipt-gesägt – hat ein unebenes Gesicht, hat ein ansehnlicheres Aussehen als gesäumt.

Eine weitere Option für Pflasterplatten ist farbig oder dekorativ. Ein solches Material zeichnet sich durch seine helle Farbe aus und kann den Standort schmücken. Mit seiner Hilfe kann der Hinterhofteil des Hauses in Zonen unterteilt werden, um beispielsweise Wege, ein Erholungsgebiet oder einen Platz für ein Auto separat hervorzuheben. Zur Farbgebung eignen sich nur Materialien auf Sandsteinbasis, alle Details werden bei der Festlegung des Fliesenverlegeschemas vorab besprochen.

Pflastersteine ​​verlegen – Materialvorteile

In Anbetracht einer Reihe von Vorteilen von Pflastersteinen ist zunächst die Betriebsdauer zu beachten. Trotz der hohen Kosten wird Ihnen das Material je nach Technologie seiner Installation mehrere Jahrzehnte dienen. Die Lebensdauer von Fliesen ist viel länger als die von Beton- oder Asphaltdecken.

Darüber hinaus weisen wir auf die einfache Installation des Materials hin, die keine besonderen Fähigkeiten oder den Einsatz von Spezialwerkzeugen erfordert. Wenn das Material beschädigt ist, kann die Fliese leicht demontiert und durch eine neue ersetzt werden..

Ein weiterer Vorteil von Fliesen ist ihre Ästhetik. Unter einer Vielzahl von Materialien, sowohl in Farbe als auch in Zusammensetzung, haben Sie die Möglichkeit, eine Fliese zu wählen, die perfekt zu Ihrer Außenart passt..

Außerdem ist die Fliese beständig gegen Temperaturschwankungen, Feuchtigkeit, Frost, Sonneneinstrahlung und mechanische Beanspruchung. Das Material verträgt Einfrieren und Auftauen gut, speichert keine Feuchtigkeit, da sie in die Ritzen gelangt, unter denen sich Sand befindet.

Im Gegensatz zu Asphaltdecken werden Pflasterplatten an einem heißen Tag nicht weich. Wenn Kommunikationsarbeiten erforderlich sind, reicht es aus, einen kleinen Abschnitt der Fliese zu demontieren und dann an Ort und Stelle zu installieren.

Die Variation der Formen und die Kombination verschiedener Farben der Fliesen ermöglicht eine ästhetisch ansprechende Beschichtung, die sowohl die Eigentümer des Hauses als auch seine Gäste begeistern wird..

Um jedoch alle Vorteile des Materials zu schätzen, müssen die technologischen Aspekte bei der Auswahl und beim Verlegen von Fliesen auf einem Sandbett beachtet werden..

Merkmale der Auswahl und des Kaufs von Fliesen: Material zum Verlegen von Gehwegplatten

Wenn Sie die Idee, Ihre eigenen Fliesen herzustellen, aufgegeben haben, empfehlen wir Ihnen, sich mit den Tipps vertraut zu machen, die Ihnen bei der Auswahl eines hochwertigen Materials helfen..

Achten Sie zunächst auf das Aussehen der Pflastersteine. Das Vorhandensein einer großen Anzahl von Chips spricht für die Verwendung einer minderwertigen Lösung bei der Materialherstellung. Klopfen Sie auf die Fliesen, wenn der Klang dumpf genug ist, dann befinden sich im Inneren des Materials luftgefüllte Poren, die ebenfalls die Qualität mindern. Richtig verarbeitete Fliesen sollten keine Poren und Luftblasen enthalten, da sie später mit Wasser gefüllt werden und das Material von innen zerstören..

Wir empfehlen nicht, zu helle Fliesenfarben zu wählen, da ein zu hoher Farbstoffgehalt auch die Qualität des Materials selbst negativ beeinflusst..

Wenn die Fliesen in einem Bereich installiert werden, in dem ein Auto fahren wird, wählen Sie ein dickeres Material. Für Sodaspuren ist eine Fliese mit einer geringeren Dicke geeignet..

Auch bei der Auswahl einer Kachel wird empfohlen, eine Kachel gegen eine andere zu schlagen. Das Vorhandensein eines dumpfen Geräusches weist auf einen Überschuss der Wassermenge in der Zusammensetzung des Materials hin. Daher wird sich eine Verletzung der Technologie im Laufe der Zeit sicherlich auf die Lebensdauer des Materials auswirken..

Vergessen Sie nicht, dass hochwertiges Material nicht billig sein kann. Wenn Ihnen ein billigeres Produkt angeboten wird, ist es daher besser, es abzulehnen. Der Herstellungsprozess zur Herstellung von Gehwegplatten erfordert einen hohen Kostenaufwand für seine Umsetzung. Und billige Materialien können erhalten werden, indem der Lösung weniger Zement und mehr Wasser zugesetzt wird. Darüber hinaus wirken sich Einsparungen bei der Materialtrocknung auch in Zukunft negativ auf den Betrieb aus..

Das Vorhandensein von gelben Flecken auf der Rückseite der Fliese weist darauf hin, dass bei der Herstellung Sand mit einem hohen Tongehalt verwendet wurde, was für die Gewinnung eines Qualitätsmaterials nicht akzeptabel ist. Die Lebensdauer einer solchen Fliese überschreitet nicht fünf Jahre..

Beim Kauf von Fliesen für eine Website sollte trotz der genauen Berechnungen nicht vergessen werden, dass in der Charge nicht standardmäßige Produkte vorkommen können, daher empfehlen wir, die Anzahl der Fliesen um 5-10% der erforderlichen zu erhöhen.

Das Vorhandensein von Kalk auf der Oberfläche der Fliese beeinträchtigt ihre Qualität in keiner Weise. Es ist eine natürliche Reaktion des Zementabbindens und der Freisetzung von freiem Kalk. Die Fliesen trocknen allmählich und nicht immer gleichmäßig aus, daher ist diese Reaktion natürlich..

Kaufen Sie Fliesen immer mit einer Marge, da die Wahrscheinlichkeit, zusätzliches Material in derselben Farbe wie in Ihrer Charge zu kaufen, praktisch null ist. Wesentliche Entwicklungen zwischen den beiden Fliesenchargen sind noch mit bloßem Auge erkennbar. Außerdem sollten Sie nach dem Verlegen der Fliesen noch Material übrig haben, mit dem Sie bei Bedarf später beschädigte Elemente ersetzen können.

Regeln für das Verlegen von Gehwegplatten auf Sand

Meistens werden Pflastersteine ​​​​genau auf einem sandigen Untergrund verlegt. Diese Installationsmethode ist die einfachste und billigste, und als Ergebnis ist es möglich, eine gleichmäßige Beschichtung mit hervorragender Leistung zu erhalten..

Bevor Sie die Fliesen auf den Sand legen, müssen Sie den Sand für diese Arbeiten auswählen. Die Verwendung von Sand minderer Qualität führt zu ungleichmäßigem Setzen der Fliesen. Der Arbeitssand sollte sauber sein, er sollte keine zusätzlichen Einschlüsse enthalten, insbesondere von lehmiger Natur.

Bevor Sie die Fliesen auf den Sand legen, sollten Sie die Oberfläche für die Arbeit vorbereiten. Berücksichtigen Sie bei der Eigenarbeit folgende Anforderungen an die Qualität der Oberfläche für die Verlegung des Materials:

  • nach dem Verlegen der Fliese auf der Oberfläche sollte sie einige Zentimeter über dem Boden ragen. Es ist sehr wichtig, die Dicke des Sandkissens richtig zu bestimmen.
  • der Boden zum Verlegen der Fliesen muss sorgfältig verdichtet werden, sonst kann er sich heben;
  • der Bereich für die Verlegung des Materials muss sorgfältig nivelliert werden, um die Horizontalität zu überprüfen, verwenden Sie eine Wasserwaage.
  • Wenn auch ein Abfluss vorhanden ist, gibt es zwei Methoden, um diesen Vorgang durchzuführen: Gewährleistung einer gleichmäßigen Neigung vom zentralen Teil des Geländes oder Installation eines Sand- und Kieskissens.

Bevor Sie die Fliesen auf den Sand legen, müssen Sie darauf achten, die oberste Bodenschicht von 20 cm Dicke zu entfernen, da diese spezielle Schicht fruchtbar ist und Pflanzen darin wachsen. Befreien Sie die Oberfläche auch von Vegetationswurzeln..

Die Tiefe der vorbereiteten Baustelle wird durch ihren Zweck bestimmt, für eine Strecke reicht es aus, etwa 20 cm Erde zu entfernen, für eine Autobaustelle muss dieser Wert um 10 cm erhöht werden. Nach dem Entfernen der Erde ist Vorsicht geboten seiner sorgfältigen Verdichtung. Mit Hilfe dieses Verfahrens ist es möglich, ein ungleichmäßiges Absinken der Fliese nach einigen Monaten ab dem Datum des Betriebs zu verhindern..

Außerdem empfehlen wir zu Beginn der Installationsarbeiten, zunächst Abflüsse und Bordsteine ​​zu installieren. Sie befinden sich um den Umfang des gesamten Geländes herum. Wenn die Halterungen nicht installiert werden, führt dies zu einem ungleichmäßigen Absinken der Fliese und ihrer Ausbreitung. Für die Installation von Bordsteinen sollte ein Graben um den Umfang des Geländes gegraben werden. Am Boden wird ein Kissen aus Schutt und Sand gegossen, die Oberfläche wird verdichtet. Als nächstes legen sie mit dem Level die Bordsteine ​​frei..

Um die Elemente an der Oberfläche zu befestigen, wird Betonmörtel verwendet. Gießen Sie es in den Graben und installieren Sie Bordsteine. Als nächstes sollten Sie warten, bis die Lösung getrocknet ist und sie mit Erde bedecken.Auf der Innenseite des Weges neben dem Bordstein sind auch Rinnen installiert, mit deren Hilfe überschüssige Feuchtigkeit entfernt werden kann, die sich bei Regen ansammelt.

Pflastersteine ​​- Verlegung auf Sand

Zum Verlegen von Gehwegplatten benötigen Sie Kies und Sand. Der zunächst vorbereitete Untergrund wird mit einer kleinen Sandschicht bedeckt, die mit Wasser angefeuchtet und gerammt wird. Als nächstes wird ein Kissen aus Schotter oder Kies ausgestattet, dessen Dicke 200 mm beträgt. Mit seiner Hilfe kann eine gleichmäßige Lastverteilung vom Gehweg bis zum Boden erreicht werden. Um die Hohlräume zu füllen, wird auch Sand nachgegossen..

Die oberste Schicht ist der Halter, auf dem die Fliesen gehalten werden, daher muss sie von hoher Qualität sein. Es ist möglich, Sand mit Zement im Verhältnis drei zu eins zu kombinieren. Dadurch wird die Haftung zwischen Fliese und Baustellenoberfläche deutlich erhöht..

Die Technologie des Verlegens von Gehwegplatten auf Sand erfolgt in Übereinstimmung mit einer bestimmten Richtung. Die Fliesen werden von sich selbst entfernt montiert, so dass die Ebenheit des Sandes gleich bleibt. Fliesen mit Abständen von wenigen Zentimetern verlegen, wir empfehlen die Verwendung von Holz- oder Kunststoffkeilen, um sie zu halten.

Die Fliese wird auf halbem Weg in den Sand versenkt, mit einem Gummihammer kann die Position angepasst werden. Die Verlegung jeder Reihe wird mit einer Wasserwaage überprüft.

Nach dem Verlegen der Fliesen müssen die Fugen zwischen ihnen mit Sand abgedichtet werden. Somit befindet sich die Kachel während des Betriebs in einer Position. Besprühen Sie die Fliesen nach dem Schleifen und Zementieren des Pflasters mit Wasser. Überprüfen Sie nach dem Aufsaugen des Wassers die Fugen auf die Qualität der Versiegelung. Sie müssen vollständig mit Sand gefüllt sein. Füllen Sie die Fugen während der Verwendung der Fliesen regelmäßig mit Sand, insbesondere nach starkem Regen. Der Vorgang des Gießens von Fliesen mit Wasser dauert mehrere Male, mit seiner Hilfe ist es möglich, eine maximale Fixierung des Materials auf der Oberfläche zu erreichen.

About the author