Bodengießtechnik mit Blähton

Der Boden im Haus sollte vor allem zuverlässig und warm sein. Dies gilt insbesondere für diejenigen, die kleine Kinder haben. Wenn es die Deckenhöhe zulässt, ist die Verlegung eines Holzbodens am besten, aber wenn der Platz ausreichend begrenzt ist, kommt unverdient vergessener Blähton zur Rettung. Berücksichtigen Sie die Eigenschaften dieses Materials.

Inhaltsverzeichnis:

Allgemeine Informationen zu Blähton

Die Entstehungsgeschichte des Blähtons reicht bis ins Mittelalter zurück. Zu dieser Zeit war es eines der günstigsten Baumaterialien. Heute hat sich an der Situation nicht viel geändert. Das Material wird durch Brennen von Tonschiefer in speziellen Öfen hergestellt. Da Blähton am Ausgang zu 95 % aus Ton besteht, hat er alle seine Vorteile:

  • Beständigkeit gegen mechanische Beschädigungen;
  • hohe Schalldämmung;

  • sehr hohe Wärmedämmwerte;
  • Beständigkeit gegen niedrige Temperaturen;
  • Unbrennbarkeit;
  • Beständigkeit gegen chemischen Angriff;
  • lange Lebensdauer;
  • Umweltfreundlichkeit;
  • kostengünstig.

1. Das Volumengewicht von Blähton reicht von 320 bis 650 kg / m³. In diesem Fall ist das Material porös, der Körper aus Blähton macht 60 bis 20 Prozent des Granulats aus. Relative Leichtigkeit und Hohlräume haben keinen Einfluss auf die Festigkeit. Tonpartikel im Inneren des Granulats bilden unter dem Einfluss hoher Temperaturen Versteifungsrippen. Infolgedessen erweist sich Blähton als sehr langlebig und steht in diesem Indikator Silikatziegeln nicht nach.

2. Das Vorhandensein von Poren im Granulat erklärt die hohe Schallabsorption. Schall ist eine Welle, die auf Blähtonkörner fällt, über deren Oberfläche streut, ins Innere eindringt und allmählich übertönt. Je dicker die Blähtonschicht, desto höher die Schalldämmleistung. Um beispielsweise Geräusche von 25-30 dB zu unterdrücken, benötigen Sie einen Blähtondämpfer von 3-4 cm².

3. Dieselben Poren erklären auch die Wärmedämmeigenschaften von Blähton. Obwohl die Wärmeleitfähigkeit von Ton ziemlich hoch ist, speichert er nicht nur lange Wärme, sondern hält auch lange kalt, das Vorhandensein von Hohlräumen in der Struktur sorgt für das ständige Vorhandensein von warmer Luft in den oberen Schichten der Bettung . Die unteren Blähtonschichten werden mit kalter Luft gefüllt. Dadurch entsteht aufgrund der Druckdifferenz ein Kreislaufsystem, das für den Wärmeerhalt im Raum sorgt. Warme Luft ist leichter als kalte Luft, kann also nicht nach unten gehen und kalte Luft durchlassen.

4. Ton verschleißt praktisch weder bei Hitze noch bei Kälte. Die Mindestindikatoren für die Verschleißfestigkeit bei einer Temperatur von -300 °C waren 300 Zyklen, d. im Freien kann Blähton bis zu 300 Jahre halten, ohne sichtbare Schäden an der Struktur.

5. Feuer ist eine chemische Reaktion, die viel Energie freisetzt. Da Ton chemisch inaktiv ist und beim Brennen von Blähton alle Fremdbestandteile und Schlacken ausbrennen, unterliegt das Material keiner Verbrennung.

Wenn es darum geht, einen hochwertigen, kostengünstigen und warmen Boden herzustellen, ist das Verfüllen des Bodens mit Blähton die beste Lösung. Betrachten Sie die technologischen Momente.

Bodengießtechnik mit Blähton

Im Bauwesen ist es üblich, zwei grundlegende Bodenverlegetechniken zu unterscheiden:

  • Schüttgut;
  • Schriftsatz.

Blähton ist in beiden Fällen geeignet, daher werden wir uns die Vor- und Nachteile der einzelnen Typen genauer ansehen..

1. Der selbstnivellierende Boden wird in niedrigen Wohnungen oder Häusern hergestellt. Grobe und feine Estriche stehlen je nach Neigung und Vorliegen von Bodenfehlern maximal 4-5 cm in die Höhe. Einerseits minimiert die monolithische Beschichtung Vibrationen, Brummen und verhindert auch, dass sich Parasiten unter dem Boden ansiedeln. Andererseits gelten monolithische Oberflächen als Kältebrücken. Damit ein solcher Boden wirklich warm wird, muss er mit einer Heizung ausgestattet werden..

Weitere Vorteile sind:

  • Installationsgeschwindigkeit;
  • Haltbarkeit;
  • Verschleißfestigkeit;
  • hohe Beständigkeit gegen mechanische Beschädigungen;
  • Reichhaltiges Sortiment an Veredelungsmaterialien und Veredelungsfüllungen.

Nachteile:

  • Mangel an natürlicher Isolierung;
  • minimaler Lärmschutz.

2. Der Satzboden ist etwas komplizierter. Für die Installation wird zunächst ein Rahmen montiert, der anschließend mit Blähton oder einer anderen Isolierung abgedeckt wird, auf den ein Estrich gegossen wird. Obwohl der Prozess zeitaufwändiger ist, sind die Ergebnisse es wert.

Vorteile:

  • hoher Lärmschutz;
  • das Vorhandensein einer natürlichen Isolierung;
  • Reduzierung der Kosten für einen groben Estrich;
  • Beständigkeit gegen extreme Temperaturen.

Nachteile:

  • langwieriger Installationsprozess;
  • die Dicke des Rahmens erreicht zusammen mit der Füllung 10 cm;
  • schlechte Beständigkeit gegen mechanische Beschädigungen.

Aus ästhetischer Sicht hängt die Wahl des Bodentyps ausschließlich von der Höhe der Decken ab. Praktisch gesprochen – vom gewünschten Ergebnis. Wenn es darum geht, einen wirklich warmen Boden zu schaffen, was besonders für Privathäuser wichtig ist, sollten Sie den Einbau einer Satzkonstruktion wählen.

Füllen des Bodens mit Blähton-Schema

Da alle Arbeiten nacheinander erledigt werden müssen, werden wir sie in Phasen einteilen:

  • vorbereitend;
  • gießen eines rauen Estrichs;
  • Gießen des Estrichs.

1. Die Vorbereitungsphase beginnt mit der Auswahl des Inventars. Für die Arbeit benötigen Sie:

  • Schaufel;
  • Betonmischer oder Trog;
  • Zement;
  • Sand;
  • Blähton;
  • Regel;
  • Niveau;
  • metallisches Profil;
  • Stampfer oder Rolle.

Zum Gießen muss Blähtonbeton hergestellt werden. Wir mischen in einem Trog oder Betonmischer 3 Teile Sand, 1 Teil Zement und 1 Teil Blähton. Diese Lösung hat die höchsten Stärkeindikatoren. Wenn Sie mehr Blähton hinzufügen, wird der Boden etwas wärmer, aber er wird schnell knacken und bröckeln. Die gleiche Situation wird bei Sand beobachtet. Da die Aufgabe des Rohestrichs darin besteht, alle Hohlräume und Unebenheiten des Bodens so gut wie möglich auszufüllen, machen wir die Lösung selten.

Um einen ebenen Boden zu erhalten, müssen Sie Beacons installieren. Die einfachste Möglichkeit ist die Installation eines Metallprofils. Die Lamellen werden von Wand zu Wand im Abstand der Lineallänge montiert. Der Neigungswinkel wird entsprechend der Ebene eingestellt. Wenn der Bodenunterschied spürbar ist, wird ein Holzbrett oder ein Stein unter den Fuß der Schiene gelegt.

Eine wirtschaftlichere Option ist die Verwendung von Nägeln und Schnur als Beacons. In diesem Fall ist jedoch zu beachten, dass die Lösung so flüssig wie möglich sein sollte, da sonst eine ebene Oberfläche nur schwer zu erreichen ist..

2. Im nächsten Schritt wird der Rohestrich verfüllt. Gießen Sie die vorbereitete Lösung in den Abschnitten zwischen den Eisenleisten auf den Boden. Dann stopfen wir es und richten es an der Regel aus. Der Einfachheit halber wird der Boden immer von der äußersten Wand bis zum Ausgang gegossen. Sonst wird es umständlich zu arbeiten.

Lassen Sie den Boden nach dem Nivellieren mindestens drei Tage ruhen. In diesem Fall muss der Estrich mindestens einmal täglich gewässert werden. Dies geschieht, damit der Zement gleichmäßig trocknet und nicht reißt..

3. Das Gießen des Estrichs ist nur erforderlich, wenn selbstnivellierende, selbstnivellierende Böden verwendet werden sollen. In der Regel werden sie gebrauchsfertig verkauft, so dass die ganze Arbeit darauf besteht, den Inhalt des Eimers vorsichtig auf den Boden zu entfernen..

Mit der beschriebenen Technologie des Rohestrichs können Sie eine ziemlich gleichmäßige Beschichtung ohne merkliche Unterschiede oder Mängel erzielen. Anstelle eines sauberen Estrichs werden daher oft Fliesen, Parkett oder Laminat verlegt..

Verlegeanleitung für eingelegten Boden mit Blähton

Arbeitsschritte:

  • Bodenvorbereitung;
  • Rahmenkonstruktion;
  • mit Blähton verfüllen;
  • füllen.

1. Bei der Verwendung von Bulk-Isolierung ist es sehr wichtig, den Untergrund richtig vorzubereiten. Zuallererst sprechen wir über Wasser- und Dampfsperre. Für diese Zwecke eignen sich spezielle Schutzfolien hervorragend. In Privathäusern werden sie durch Dachmaterial ersetzt. Dies ist nicht ratsam, da das Material Dampf sehr schlecht durchlässt, wodurch sich im Inneren der Bettung Feuchtigkeit bildet, die den Verschleiß von Blähton beschleunigt und seine Wärmedämmeigenschaften verringert.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist Müll. Das sollte nicht sein, da die Hinterfüllung zwangsläufig nur aus einem homogenen Material besteht. Gleichmäßigkeit ist nicht nur in der Zusammensetzung erforderlich, sondern auch in der Dicke der Hinterfüllung. Daher ist es ratsam, die Basis so weit wie möglich zu nivellieren..

2. Auf der verlegten Dämmung wird ein Rahmen montiert. Für die Installation wird ein Holzbalken mit einem Querschnitt von 5×5 oder 5×10 cm verwendet, Balken von einer Wand zur anderen werden im Abstand von 1 m voneinander verlegt. Dazwischen sind Traversen angebracht, auch im Abstand von 1 m. Dadurch werden gleichmäßige Quadrate erhalten.

Wichtig: Der Rahmen muss streng im 90-Grad-Winkel montiert werden, sonst wird der Boden uneben.

3. In die resultierenden Kisten wird Blähton gegossen. Zwischen Oberkante Hinterfüllung und Oberkante Holz muss mindestens 1 cm Freiraum sein. In diesem Fall dient der Strahl als Bake. Füllungen, die dünner als ein Zentimeter sind, gelten nicht als qualitativ hochwertig und zuverlässig. Danach werden ein Bewehrungsnetz oder Bewehrungsstücke verlegt. Für die Viskosität der Struktur werden an den Kanten des Gitters 3-4 cm lange Stifte angeschweißt, die das Gitter fest in der Box fixieren. Je mehr davon, desto stärker wird der Estrich. Bei der Bewehrung wird diese in kleine Stücke von 4-8 cm, je nach Holzbreite, geschnitten und in Blähton geklebt.

4. Nach Abschluss aller Vorarbeiten wird der Estrich gegossen. Die Technologie unterscheidet sich nicht von der im vorherigen Abschnitt beschriebenen. Achten Sie nur auf die Zusammensetzung. Verwenden Sie 2 Teile Zement und 4 Teile Sand. Wenn die Dicke des Estrichs aus irgendeinem Grund weniger als 1 cm beträgt, verwenden Sie 2 Teile Zement und einen Teil Sand.

Hinweis: Um ein Zusammenfallen von Blähton bei mechanischer Belastung zu verhindern, mit Sand bestreuen. Dadurch wird die Wärmeleitfähigkeit in keiner Weise beeinflusst, jedoch wird eine übermäßige Reibung der Blähtonpartikel aneinander verhindert.

Füllen des Bodens mit Blähton Preis

Ein wichtiger Bestandteil jedes Bauvorhabens ist die Budgetierung. Auch dieses Thema werden wir verstehen..

1. Zunächst ist anzumerken, dass Blähton unterschiedliche Fraktionen und Zwecke haben kann:

  • Konstruktion, Körnung 10-20 mm;
  • Garten, Körnung 20-40mm;
  • basisch, Körnung 5-10 mm.

In diesem Fall müssen Sie speziell Baublähton kaufen, da die anderen Sorten die erforderlichen Anforderungen nicht erfüllen.

2. Da Blähton nach Volumen verkauft wird, ist es notwendig, ihn richtig zu berechnen. Nach der Formel V = S * h oder Breite * Höhe * Länge. Nehmen wir ein Beispiel:

  • Gesamtnutzfläche = 60 m2;
  • Füllhöhe = 0,06 m;
  • Volumen = 60 * 0,06 = 3,6 m3.

Der Durchschnittspreis für 1 m3 Blähton liegt bei 1.800 Rubel. So kostet die Bodendämmung in einer Wohnung mit einer Fläche von 60 m2 nur für Blähton 6.500 Rubel. Zu dieser Menge sollten mehr Zement, Sand und Verbrauchsmaterialien hinzugefügt werden. Verbrauchsmaterialien kosten 2.000-3.000 Rubel und ein Würfel Zementmörtel kostet etwa 1.500 Rubel.

Das Volumen der Füllung berechnen wir analog der Formel für das Volumen von Blähton:

  • Gesamtnutzfläche = 60 m2;
  • Fülldicke = 0,01 m;
  • Volumen = 60 * 0,06 = 0,6 m3.

Basierend auf den erhaltenen Daten kostet ein Schüttboden mit Blähton in einer Wohnung mit einer Fläche von 60 m2 etwa 8.000 – 9.000 Rubel.

3. Wenn dennoch beschlossen wurde, einen selbstnivellierenden Boden zu verwenden, erfolgt die Berechnung nach folgender Formel: V * 1 800/3 + V * 1 500.

In diesem Zusammenhang werden die durchschnittlichen Preisindikatoren verwendet. Die Zahl “drei” ist der Prozentsatz des Teileverhältnisses in der Mischung zum Gießen.

Nehmen wir ein Beispiel:

  • Gesamtnutzfläche = 60 m2;
  • Fülldicke = 0,05 m;
  • Volumen = 60 * 0,05 = 3 m3;
  • Gesamtarbeitskosten = 3 * 1.800 / 3 + 3 * 1.500 = 6.300 Rubel.

Wie Sie im Beispiel sehen können, ist das Gießen eines Bodens mit Blähton, dessen Kosten niedriger sind, der Einsatz der Blähton-Betontechnologie.

Wichtig: Die in den Beispielen angegebenen Beträge bestehen ausschließlich aus Materialkosten, wenn für einen der Arbeitsschritte ein Spezialist hinzugezogen werden soll, erhöhen sich die Kosten erheblich.

Eine weitere interessante Technologie zum Gießen eines Bodens mit Blähton im Video:

About the author