Kanalreinigungsmethoden

Längst ist die Kanalisation für alle zu einem Komfort geworden, dessen Nutzen oft unterschätzt wird, solange alles richtig funktioniert. Aber alles ändert sich, wenn Sie mit einer Verstopfung von Abwasserrohren zu kämpfen haben – eines der häufigsten Probleme häuslicher Art. Was tun, wenn Sie Schwierigkeiten beim Entleeren der Toilettenschüssel haben oder die Leitungen in Bad oder Küche verstopft sind? Was tun, wenn das Wasser nicht nur nicht austritt, sondern im Gegenteil aus den Abflusslöchern fließt oder sogar ein deutlich unangenehmer Geruch entsteht? Sie sollten sich keine Sorgen um Ihr komfortables Leben in einer Wohnung machen, denn es kann durch ein einfaches Verfahren – Reinigung der Abwasserrohre – wiederhergestellt werden. Aufgrund der Tatsache, dass jeder von uns früher oder später auf Störungen beim Betrieb des Abwassersystems stößt oder bereits aufgetreten ist, ist es notwendig, sich im Voraus auf solche Situationen vorzubereiten und sich mit den effektivsten und einfachsten Methoden zur Reinigung des Abwassers vertraut zu machen System, das zu Hause verwendet werden kann.

Die Hauptursachen für Blockaden. Betriebssperre

Nach Meinung vieler Experten ist das Abwassersystem, bei dessen Installation alle Regeln und Normen seiner Konstruktion und Installation eingehalten wurden, nicht durch das Auftreten von Verstopfungen gekennzeichnet, die meistens bei unsachgemäßem Betrieb der Abwasserinstallation auftreten. Zweifellos ist daran etwas Wahres, aber niemand kennt alle Nuancen des korrekten Betriebs des Abwassersystems, was letztendlich zu Verstopfungen führt. Wenn Sie Essensreste nicht ins Waschbecken werfen und gebrauchte Hygieneartikel nicht in die Toilette werfen, sind Ihnen nach allgemeiner Wahrheit garantiert keine Verstopfungen gegeben, aber in der Praxis ist dies nicht der Fall. Laut Statistik entstehen die meisten Verstopfungen des Abwassersystems durch die Ansammlung von Hausmüll in den Rohren wie Fett, Seife und Haaren, deren Eindringen in die Rohre aufgrund der Besonderheiten des Betriebs nicht verhindert werden kann das Kanalsystem. Bevor wir darüber sprechen, was eine “operative Blockade” ist, betrachten wir die wichtigsten Arten von Blockaden, die zu einem Notfall führen..

Die wichtigsten Arten von Kanalverstopfungen

Es gibt mehrere Haupttypen von Kanalverstopfungen, die sich je nach den Ursachen des Auftretens sowie den Beseitigungsmethoden unterscheiden. Betrachten wir die wichtigsten:

Mechanische Blockade, die Ursache ist ein Verstoß gegen die Regeln für den Betrieb des Abwassersystems, nämlich die Einleitung großer Gegenstände in die Kanalisation, beispielsweise gebrauchter Hygieneartikel, die den Wasserfluss stoppen;

Technologische Blockade, aufgrund von Verschleiß des Kanalsystems sowie aufgrund von Verstößen gegen die Regeln für die Auslegung von Rohrleitungen, wie z. B. die Installation einer übermäßigen Anzahl von Rohrbögen oder die Verwendung von Rohren mit unzureichendem Durchmesser;

Betriebssperre – die häufigste Kanalverstopfung, die während des Betriebs des Kanalsystems auftritt. Dies ist nur der Fall, wenn die Einhaltung der Betriebsregeln Sie nicht vor einer früher oder später auftretenden Verstopfung bewahrt, und dieses Phänomen wird am häufigsten in Häusern beobachtet, in denen keine Warmwasserversorgung vorhanden ist. Dies liegt daran, dass sich während des Betriebs Fett an den Wänden des Abwasserrohres unter Bildung eines Fettfilms absetzt, an dem weiterhin kleine Lebensmittelpartikel haften bleiben, die ebenfalls mit einem Fettfilm bedeckt sind. So entsteht ein Teufelskreis, der früher oder später zu einer Blockade führt. Die Praxis zeigt, dass in Wohngebäuden, in denen eine Warmwasserversorgung vorhanden ist und heiße Abflüsse in die Kanalisation gelangen, die Häufigkeit der Verstopfung alle paar Jahre erreicht wird, was darauf zurückzuführen ist, dass unter dem Einfluss hoher Temperaturen Fett verflüssigt wird, was leichter von den Wänden der Abwasserrohre abgewaschen. … In Haushalten ohne Warmwasserversorgung ist innerhalb eines Jahres nach dem Austausch der Rohrleitung mit einer Betriebssperre zu rechnen.

Wie kann das Auftreten einer Betriebsblockade verhindert werden? Vorsichtsmaßnahmen

Zum Glück können Blockaden verhindert werden, da sie nicht plötzlich auftreten. Wenn das Wasser im Waschbecken oder in der Badewanne langsamer als gewöhnlich abläuft, ist es an der Zeit, an Vorbeugung zu denken und geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Um die Abwasserreinigung zu verhindern, gibt es mehrere Möglichkeiten, die ohne die Hilfe von Spezialisten angewendet werden können:

Thermische Belichtungsmethode. Es ist die einfachste Maßnahme zur vorbeugenden Reinigung des Abwassersystems, was die Wirkung hoher Temperaturen auf das Körperfett impliziert. Sein Wesen besteht darin, dass eine ausreichend große Menge kochendes Wasser in den Abwasserkanal gegossen wird, unter dessen Einfluss sich ein Teil der Fettablagerungen auflöst, wodurch das Lumen des Abwasserrohrs erheblich zunimmt.

Neutralisationsmethode. Die Essenz dieser Methode besteht darin, Backpulver zu verwenden, von dem 3-4 Esslöffel in den Abfluss gegossen und mit einem Glas heißem Wasser übergossen werden. Das durch dieses Verfahren erzeugte alkalische Milieu trägt nicht nur zur schnellen Auflösung von Fettablagerungen, sondern auch zur Beseitigung unangenehmer Gerüche in den Abwasserrohren bei..

Radikalere Methode, die auf der gleichen Neutralisationsreaktion beruht, ist relevant, wenn die beiden vorherigen die Blockade nicht bewältigen. Es beinhaltet auch die Verwendung von 3-4 Esslöffeln Backpulver, nur die Umgebung, die bei der Blockierung entsteht, wird durch die Zugabe aggressiver ½ Gläser mit 9% Essig, die zu einer starken Reaktion beitragen, bei der es zu starkem Schäumen kommt. Um zu verhindern, dass der Schaum aufsteigt, muss die Ablauföffnung mit einem Stopfen verschlossen und 10-15 Minuten belassen werden, danach werden 1-2 Liter heißes Wasser in die Kanalisation abgelassen.

Diese Methoden gelten als eher prophylaktisch und es ist besser, sie in den Stadien anzuwenden, in denen sich die Blockade gerade erst zu bilden beginnt..

Methoden zur Reinigung des Abwassersystems: So entfernen Sie die Verstopfung, ohne auf die Hilfe von Fachleuten zurückzugreifen?

Chemische Methode zur Reinigung des Abwasserkanals. Neben selbst zubereiteten Mischungen zur Reinigung von Abwasserkanälen können Sie viele Haushaltschemikalien in den Regalen kaufen. Der Aggregatzustand dieser Stoffe kann sehr unterschiedlich sein: von Gelen und Flüssigkeiten bis hin zu pulverförmigen Stoffen. Trotz der unterschiedlichen Formen basiert das Prinzip ihrer Wirkung auf der Aufnahme chemischer Reagenzien in die Zusammensetzung, meistens Natronlauge oder Natronlauge. Es gibt bestimmte Regeln für die Auswahl von Chemikalien zur Reinigung von Abwasserkanälen:

Grundregeln für die Auswahl von Chemikalien zur Reinigung von Abwasserkanälen:

  • Stellen Sie sicher, dass das gewählte Mittel für die im Haus installierten Abwasserrohre sicher ist;
  • Bei einer Kanalverstopfung im Badezimmer bevorzugen Sie haarauflösende Produkte, während Sie bei einer Verstopfung in der Küche ein Werkzeug wählen, das Fettablagerungen an den Rohren auflöst;
  • Trotz der Tatsache, dass Sie bei der Auswahl eines Reagenzes auf den Preis achten müssen, sollten Sie nicht denken, dass ein teureres Produkt die Aufgabe in besserer Qualität und schneller bewältigen wird.

Rat! Wenn Sie sich für die Verwendung von Haushaltschemikalien entscheiden, um die Verstopfung zu entfernen, befolgen Sie strikt die auf dem Etikett angegebenen Empfehlungen. Vergessen Sie auch für immer das Missverständnis, dass sich die Wirkung verbessert, wenn Sie das Produkt nicht länger als in der Anleitung angegeben abspülen. Dies bringt nicht nur keine zusätzlichen Ergebnisse, sondern verursacht auch Schäden an den Abwasserrohren..

Trotz der Fülle an Haushaltschemikalien zur Beseitigung von Verstopfungen ist ein altbewährtes Mittel namens “Maulwurf” sehr beliebt, ein pulverförmiges Präparat mit Natronlauge. Vor Gebrauch, ohne den Deckel der Flasche zu öffnen, schütteln Sie sie, gießen Sie dann vorsichtig zwei Esslöffel des Arzneimittels in das verstopfte Abflussloch, gießen Sie ein Glas heißes Wasser ein und lassen Sie es 2 Stunden stehen. Spülen Sie die Rohre nach Einhaltung der vorgegebenen Zeit mit reichlich heißem Wasser..

Mechanische Verfahren zur Reinigung von Kanälen. Mit einem Kolben und einem Sanitärkabel. Wenn alle Anzeichen einer offensichtlichen Verstopfung vorliegen, wie z , Es lohnt sich, radikaleren Methoden zur Reinigung des Abwassersystems mit eigenen Händen den Vorzug zu geben, und eine davon ist die Verwendung eines Kolbens.

So lösen Sie eine Verstopfung mit einem Kolben?

Der Kolben ist das einfachste und absolut sichere Gerät, um Verstopfungen ohne die Hilfe von Spezialisten zu beseitigen. Der Einsatz eines Kolbens ist nicht nur in Notfällen wichtig, sondern auch präventiv, bei geringsten Anzeichen von Schwierigkeiten mit dem Abfluss. Trotz der einfachen Handhabung des Kolbens müssen bestimmte Bedingungen beachtet werden, damit die Reinigung des Abwasserkanals mit einem Kolben erfolgreich ist..

  • Der Durchmesser der Kolbenschüssel muss die Ablauföffnung vollständig abdecken;
  • Der Wasserstand in der Sanitäreinrichtung muss die Kolbenschüssel vollständig abdecken;

Technik zur Verwendung eines Kolbens: Verfahren

  • Bevor Sie mit der Manipulation fortfahren, werden 3-5 Liter Wasser in das Sanitärgerät gegossen, wobei zu berücksichtigen ist, dass es das Abflussloch vollständig blockieren sollte.
  • Der Kolben muss so platziert werden, dass seine Schüssel die Ablauföffnung vollständig bedeckt;
  • Nachdem Sie den Saugnapf mit dem Abflussloch in Kontakt gebracht haben, machen Sie mehrere ruckartige Bewegungen mit dem Griff, wodurch im Rohr ein erhöhter Luftdruck entsteht, der dazu beiträgt, die Verstopfung zu beseitigen und das Rohrlumen zu befreien.
  • Entfernen Sie nach Abschluss des Pumpens den Kolben mit einer scharfen Bewegung aus dem Sanitärgerät und bewerten Sie die erzielten Ergebnisse: Wenn das Wasser schnell in das Abflussloch gelangt ist, sollte die Restauration als abgeschlossen betrachtet werden, andernfalls wiederholen Sie die obigen Manipulationen, bis ein positives Ergebnis vorliegt erreicht.

Rat! Wenn die Badewanne mit Wasser überfüllt ist, sollte der Kolben leicht geneigt eingeführt werden, um die Bildung von Luftblasen unter der Kolbenschale zu verhindern und die Wirksamkeit der Rückgewinnungsmaßnahme deutlich zu erhöhen;

Wenn Ihre Sanitärarmatur mit einem Überlaufsystem ausgestattet ist, verschließen Sie es dicht. Die Durchführung dieser Maßnahme ist notwendig, da das Funktionsprinzip des Kolbens auf der Erzeugung schlagartiger Druckabfälle beruht, die zur Beseitigung von Verstopfungen führen. Dies führt bei geöffnetem Überlaufsystem zum Überdruckausgleich und damit zu einem negativen Ergebnis..

Reinigung des Abwasserkanals mit einem Sanitärkabel: Nutzungsregeln

Wenn in den Tiefen des Abwasserrohrs eine Verstopfung aufgetreten ist, sind alle oben genannten Verfahren zum Reinigen des Abwasserkanals mit improvisierten Mitteln wahrscheinlich wirkungslos. Dann kommt spezielle Ausrüstung zur Rettung, die im Arsenal eines jeden Heimwerkers sein sollte – ein Sanitärkabel zum Reinigen des Abwasserkanals. Es ist eine flexible Metallwelle aus Stahldraht und ähnelt einer hochfesten flexiblen Feder. Die Konstruktion des Kabels ist so angeordnet, dass an einem Ende ein Metallgriff befestigt ist, der zur Benutzerfreundlichkeit beiträgt, und am gegenüberliegenden Ende befindet sich eine Spirale, die erforderlich ist, um austauschbare Aufsätze, wie z als Haken, Halskrause oder Schaber, am Arbeitsende des Kabels..

Bedienungsanleitung für die Verwendung eines Kabels zur Reinigung des Kanals

  • Bevor Sie mit einem Kabel arbeiten, führen Sie einige vorbereitende Maßnahmen durch:
  • Überprüfen Sie das Arbeitswerkzeug, um Verletzungen der visuellen Integrität zu erkennen;
  • Stellen Sie sicher, dass der Seilgriff sicher befestigt ist;
  • Schmieren Sie bei Bedarf die Buchsen, aus denen der Griff besteht;
  • Bei Verwendung zusätzlicher Aufsätze auf festen Sitz achten.

Nachdem Sie sich vergewissert haben, dass das Sanitärkabel in Ordnung ist, können Sie mit der Reinigung des Abwassersystems beginnen:

  • Nehmen Sie den Griff des Kabels in die Hand und senken Sie das andere Ende des Kabels in das Ende des Abwasserrohrs ab, nachdem Sie zuvor den Siphon demontiert haben, was die Reinigungsqualität erheblich verbessert.
  • Halten Sie das Kabel in der Hand und führen Sie eine Reihe von Drehbewegungen aus, als ob Sie versuchen würden, das Kabel so tief wie möglich in das Abwasserrohr zu schieben. Dank der Vorwärtsbewegungen können Sie alle vorhandenen Rohrbögen problemlos überwinden;

Rat! Wenn dem Kabel ein großes Drehmoment verliehen werden muss, führen Sie Translationsbewegungen ausschließlich im Uhrzeigersinn aus, da das Kabel sonst schnell brechen kann..

  • Nachdem Sie den Ort der Verstopfung gefunden haben, erhöhen Sie die Intensität der Rotation und schieben Sie die Verstopfung tief in den Abwasserkanal; Wenn das Kabel mit einer hakenförmigen Befestigung ausgestattet ist, haken Sie den Schmutz ein und ziehen Sie ihn heraus;
  • Nachdem der Abfluss wieder aufgenommen wurde, schalten Sie das heiße Wasser ein und spülen Sie die Rohre;
  • Bewerten Sie die erzielten Ergebnisse: Die Arbeiten wurden korrekt ausgeführt, wenn das in die Kanalisation ablaufende Wasser einen Trichter bildet, ansonsten Vorgang wiederholen.

Kanalreinigungsmethoden: ein Arsenal von Klempnern

Bei Unwirksamkeit der oben genannten Maßnahmen müssen Sie sich an Spezialisten wenden, deren bevorzugte Methode die Reinigung des Abwassersystems mit einer hydrodynamischen Methode ist..

Hydrodynamische Abwasserreinigung

  • Das Wesen dieser Technik besteht darin, dass das verstopfte Rohr mit unter hohem Druck zugeführten Wasserstrahlen mit speziellen Geräten gereinigt wird – einer Hochdruckpumpe und speziellen hydrodynamischen Düsen. Durch die Injektion in das Hochdruck-Kanalrohr werden alle Verstopfungen in den Rohren unter Einwirkung eines künstlichen Strahls in den Kanal gespült.
  • Die Methode zur hydrodynamischen Reinigung des Abwassersystems ähnelt der bei der Verwendung eines Sanitärkabels:
  • Zuerst wird der Zugang zum Ende des Rohres durch Demontage des Siphons geschaffen;
  • In das Rohr wird ein Kabel eingeführt, das mit einer hydrodynamischen Düse ausgestattet ist, und es werden translatorische Bewegungen ausgeführt, bis Sie das Vorhandensein eines Hindernisses im Rohr spüren;
  • Nachdem das Kabel auf ein Hindernis gelaufen ist, muss das Gebläse eingeschaltet werden, wodurch unter hohem Druck ein künstlicher Strahl erzeugt wird..

Vorteile der hydrodynamischen Methode:

  • Bei der hydrodynamischen Methode wird die Abwasserreinigung mit maximaler Wirkung durchgeführt und erreicht die Grundfläche des Rohres;
  • Mit dieser Methode lassen sich selbst als völlig außer Betrieb geglaubte Rohre reinigen;
  • Ein künstlicher Wasserstrahl, der unter hohem Druck eingespritzt wird, ist in der Lage, Verstopfungen verschiedener Art zu zerstören und zu beseitigen, einschließlich solcher auf der Grundlage von Bauschutt, Bauschutt und Beton;
  • Trotz der vergleichsweise einfachen Technik zeichnet sie sich durch höchste Produktivität aus;
  • Die Anwendung dieser Technik kann kontinuierlich durchgeführt werden, da sie die Integrität der Pipeline nicht beeinträchtigt;
  • Darüber hinaus trägt das hydrodynamische Verfahren dazu bei, die Lebensdauer der Pipeline zu verlängern..

Mechanische Methode der Kanalreinigung mit Spezialmaschinen

Neben der hydrodynamischen Methode zur Reinigung des Abwassersystems bevorzugen Profis die mechanische Reinigung, deren Kern darin besteht, dass die Verstopfung mit Spiral- und Stangenreinigungsmaschinen zur Reinigung von Kanälen entfernt wird, die mit einem manuellen oder elektromechanischen Antrieb ausgestattet sind ..

Bei dieser Technik werden Ablagerungen an Rohren, die die Verstopfung verursacht haben, mechanisch mit einem langen Seil oder einer Spirale mit einer Düse entfernt, die ein integraler Bestandteil der Reinigungsmaschine ist. Der Einsatz von Spiral- und Sauggestängemaschinen ermöglicht es Ihnen, die aussichtslosesten Verstopfungen in beträchtlicher Entfernung vom Eingang zum Abwasserrohr zu entfernen. Wenn der Durchmesser des Abwasserrohrs 600 mm nicht überschreitet, bevorzugen Experten die Verwendung einer handbetriebenen Reinigungsmaschine, aber wenn dieser Wert 1000 mm überschreitet, wird empfohlen, Werkzeuge mit einem elektromechanischen Antrieb zu verwenden, dank dessen die Drehung von das Werkzeug wird von einem Elektromotor ausgeführt. Am häufigsten wird diese Methode verwendet, um die Durchgängigkeit der internen Abwasserleitung wiederherzustellen, wenn die Verstopfung zur Kategorie der mittleren Härte gehört. Die Effektivität dieser Technik erhöht sich, wenn sie zusammen mit dem hydrodynamischen Spülverfahren verwendet wird..

Der einzige Nachteil dieser Technik ist die Notwendigkeit, ziemlich sperrige Geräte zu verwenden, deren Bedienung nur von einem Fachmann durchgeführt werden kann..

About the author