So flechten Sie ein Stahlseil

Stahl ist das Material, das schwersten Belastungen perfekt standhält. Richtig gewebte Elemente bilden eine kraftvolle Stütze. Je nach Webart wird für spezielle Anforderungen und Aufgaben nur eine bestimmte Struktur gewählt. Aber auch das stärkste Stahlseil kann reißen, danach muss am Ende eine Schlaufe gebildet werden. Und Sie können selbst im Feld ein Stahlseil weben..

Inhalt:

Zweck des Stahlseils

In den meisten Fällen sind Stahlseile das tragende Element von Transport-, Hebe- und Straßenmechanismen. Sie haben ihre Anwendung in Branchen wie Ölraffination, Kohleindustrie, Land- und Verkehrstechnik, Bauindustrie, Fluss- und Seetransport gefunden. Wählen Sie die zu verwendenden Stahlseile je nach Art und Gewicht der jeweiligen Last.

Das Hauptanwendungsgebiet von Laststahlseilen ist das Ziehen und Heben von Industriemaschinen. Dies sind Brückenkräne, Bohrgeräte, Krankentragen für verschiedene Einsatzzwecke, Bagger, ein Schiffshebesystem und Ölfördergeräte. Für die Bewegung von Gegenständen mit Menschen (Hebemechanismen von Minen, Aufzügen) wählen Menschen Seile.

Bewehrungsstahlseile werden hauptsächlich zur Bewehrung von Stahlbetonkonstruktionen verwendet. Auch im Bauwesen wird ein Stahlseil als tragende Elemente verschiedener Konstruktionen verwendet, ein Hilfselement von Erdbewegungsgeräten. Dank der zuverlässigen Konstruktion hält das Stahlseil den Belastungen bei Baumanipulationen, zum Beispiel beim Heben von Betonplatten in die Höhe, problemlos stand.

Seilschlingen werden ebenfalls aus einem Metallseil hergestellt – flexible Lastaufnahmemittel, die zum Aufhängen der Last an Haken und anderen Arbeitskörpern der Hebemaschine erforderlich sind. Schlingen werden beim Be- und Entladen sowie beim Transport von besonders sperrigen Gütern verwendet, bei denen spezielle Schlaufen, Ösen und Klammern zum Greifen vorhanden sind.

Stahldrahtseilstruktur

Ein Stahlseil ist ein flexibles Metallprodukt, das aus Stahldraht besteht und aus miteinander verdrillten Litzen besteht. Hochgekohlter verzinkter Draht hat in der Regel einen Durchmesser von 0,4 – 3 Millimeter mit einer Zugfestigkeit im Zugverfahren 130 – 200 kgf/mm2.

In der Mitte haben die Kabel einen Kern. Die Oberseite des Seils ist mit Aluminium oder Zink beschichtet, um ihm rostfreie Eigenschaften zu verleihen. Der Kern dient als innere Stütze für die Litzen, schützt sie vor dem Herabfallen in die Mitte und wird benötigt, um dem radialen Druck der Litzen unter Lasten auf das Seil standzuhalten und eine seitliche Verformung des Produkts zu verhindern. Es besteht aus verschiedenen Materialien: metallisch, organisch, natürlich oder synthetisch.

Organische Kerne aus Hanf-, Sisal-, Manila- oder Baumwollgewebe tragen zur Bildung einer runden Seilform bei und reduzieren durch Imprägnierung mit einem verrottungshemmenden Gleitmittel (Kanonenfett, Vaseline, Seilsalbe) die Reibung zwischen den Drähten . Mineralische Kerne bestehen aus Asbest und werden in Kabeln verwendet, die für Arbeiten bei hohen Temperaturen ausgelegt sind. Das Schmiermittel, mit dem der Mineralkern imprägniert ist, dringt während des Gebrauchs des Stahlseils in die Stellen zwischen den Drähten ein und schützt es vor Korrosion.

Es ist üblich, dickere Drähte für die Außenlage zu verwenden, daher ist das Stahlseil für Arbeiten mit Reibung oder in chemischer Umgebung unverzichtbar. Die Zinkbeschichtung des Drahtes, die die Eigenschaften des Stahlseils verbessert und das Seil vor Rost schützt, gibt es in drei Arten: LS – für leichte Bedingungen, SS – für mittlere Bedingungen, ZhS – für raue Bedingungen und den Einsatz im Meerwasser. Der Draht wird in drei Qualitäten hergestellt: I, II und B. Der hochwertigste Draht mit hoher mechanischer Festigkeit und Zähigkeit ist das Material der höchsten Klasse B.

Die Konstruktion des Seils wird durch drei Zahlen angegeben, die die Anzahl der Litzen, die Anzahl der Drähte pro Litze und organische Kerne ausdrücken. Ein Datensatz dieser Art “6 X 37 + 1 OS” bedeutet beispielsweise: ein sechsadriges Kabel, das 37 Adern in Strängen und eine organische Ader hat. Je mehr Drähte in den Litzen und je kleiner sie einen Durchmesser haben, desto flexibler wird das Stahlseil..

Stahlseile sind neben ihrer erheblichen Tragfähigkeit hochflexibel. Einer der unbestreitbaren Vorteile solcher Kabel ist ihre Widerstandsfähigkeit gegen plötzliche dynamische Belastungen. Da der Verschleiß dieser Produkte nach und nach auftritt, können Sie Mängel an diesen Geräten rechtzeitig erkennen..

Sorten von Baukabeln

Abhängig von der Anzahl der Drähte im Seil sind Stahlseile unterschiedlich flexibel – weniger flexible Seile mit 42 Drähten; flexible Stahlseile aus 72 Drähten, jeder Strang zu 12 Stück um den Hanfkern; Produkte mit erhöhter Flexibilität, die aus 144 dünnen Drähten in jedem Strang von 24 um den Hanfkern verdrillt sind.

Stahlseile werden konstruktionsbedingt in drei Typen unterteilt:

Je nach Verwindungsgrad sind Stahlseile verdrehungsarm und verwindungsarm. Je nach Material des Seilkerns – mit Metallkern (einlitziger Stahl und Stahldraht) und mit organischem Kern (Faser, Natur, Synthetik, Faser, Faserverstärkt).

Entsprechend der Kombination der Schlagrichtungen der Stahlseile und ihrer Elemente sind die Seile:

  • Einwegschlag: Die Richtung des Seils und die Schlagrichtung in den Litzen des Drahtes sind gleich;
  • Kreuzschlag: die Richtung des Drahtschlags in den Litzen ist entgegengesetzt zur Richtung des Litzenschlags in das Seil;
  • kombinierter Schlag: mit gleichzeitigem Üben im Seil der Litzen der linken und rechten Schlagrichtung;
  • Dreifachschlag: Kreuzschlag mit entgegengesetzter Schlagrichtung von Drähten und Litzen.

Mit Stahldrahtseil

Vor der Verwendung sehr dünner Seile möchte ich Sie vorab warnen, obwohl der Preis für ein Stahlseil in diesem Fall nicht allzu hoch ausfallen wird. Denken Sie auch daran, dass der Draht umso stärker verschleißt und korrodiert, je dünner der Draht ist. Die korrosionsbeständigsten Seile bestehen aus rostfreiem oder verzinktem Draht. Verkupferte oder nicht verzinkte Drahtseile können schnell rosten und sich verschlechtern, besonders in Kurven.

Am zuverlässigsten und funktionellsten im Betrieb ist ein verzinktes Stahlseil. Die Technik seiner Herstellung besteht in einem spezifischen Weben von Stahldrähten mit verschiedenen Querdurchmessern. Darüber hinaus ist der Kern, der sich im Mittelteil befindet, mit einem speziellen Schmiermittel und einer Verrottungsschutzimprägnierung überzogen, um die Widerstandsfähigkeit gegen verschiedene Arten von Einflüssen zu erhöhen..

Die Hauptaufgabe der Pflege eines Stahlseils unter seinen Verwendungsbedingungen besteht darin, die Struktur und Form des Produkts, die ihm während der Herstellung verliehen wurden, zu erhalten und es vor Korrosion und mechanischen Beschädigungen zu schützen. Bei der Lagerung eines Seils, das auf eine Trommel gewickelt ist, sollte seine Achse parallel zum Boden sein, auf dem die Trommel installiert ist.

Bei längerer Lagerung sollten die Produkte entlang der Außenschicht periodisch kontrolliert werden, außerdem wird Seilfett mit einem durchgehenden, durchgehenden Film darauf aufgetragen. Als Schmiermittel können Sie Torsiol-55, Torsiol-35, GOST 20458-75, BOZ-1 gemäß technischen Unterlagen verwenden. Vor dem Einfetten muss das Kabel auf unterschiedliche Weise von Schmutz und Altfett befreit werden. Am einfachsten ist die Reinigung mit Wattepads und Stahlbürsten. Wenn es auf das Kabel aufgetragen wird, sollte die Schmiermitteltemperatur 80-100 Grad Celsius erreichen.

Weben von Stahlseilen

Natürlich haben Stahlseile eine große Festigkeit. Wenn Sie jedoch einen Bruch im Stahlseil festgestellt haben, müssen Sie Reparaturarbeiten durchführen, die mit einer Inspektion des Seils beginnen. An der Bruchstelle sollten die Enden mit einer Metallschere oder einer Metallzange entfernt werden. Hauptsache die Enden des Seils werden genau abgehackt.

Dazu wird das Kabel auf die Kante eines I-Trägers oder Kanalträgers gelegt und mit einem Hammer aussortiert. Oder überflüssige Teile mit einer Trennscheibe abtrennen, falls ein Winkelschleifer vorhanden ist, und entsorgen. Aus Sicherheitsgründen wird empfohlen, alle Arbeiten mit dem Seil mit Fäustlingen oder Handschuhen durchzuführen..

Das Kabel muss auf eine Länge von 60-80 Zentimetern aufgewickelt und in Litzen aufgeteilt werden. Dann muss eine Litze in einem Abstand von 30 Zentimetern vom gesamten Teil des Kabels gebogen und mit der anderen in Richtung des Hauptteils des Stahlseils geflochten werden. Mit Hilfe einer Brechstange muss das Seil mit dem freien Ende ein oder zwei Umdrehungen geflochten werden. Ähnliche Aktionen sollten mit den folgenden Strängen durchgeführt werden. Die Schleife wird mit hässlichen hervorstehenden Enden enden..

Wickeln Sie ein Ende auf zwei ineinander verschlungene Zweige und verstecken Sie es, wobei das andere Ende in die entgegengesetzte Richtung gewickelt wird. Noch besser ist es, die vorhandenen drei Teile zu flechten und ihnen die Form eines normalen Zopfs zu geben. Mit Hilfe des dritten Strangs müssen Sie den Zopf wickeln, zu einer Schlaufe weben und erneut um den Zopf wickeln. Der Vorgang wird solange fortgesetzt, wie freie Enden vorhanden sind, jeder Stab wird auf den vorherigen gerichtet und ihre Enden werden in die Pigtails gebracht.

Um Verletzungen auszuschließen und die Zuverlässigkeit zu erhöhen, wird empfohlen, den Pigtail an mehreren Stellen mit Klemmen zu befestigen, deren Rolle Stahldrahtstücke spielen können, die mit einer Zange fest gewickelt und im Pigtail versteckt sind. Am Ende der Arbeit wird das Geflecht aus Sicherheitsgründen mit Isolierband umwickelt, dies wird im Video gezeigt, wie man ein Stahlseil umflecht.

Um beim Weben eines Stahlseils eine starke und zuverlässige Verbindung zu erhalten, müssen Sie die Litzen gleichmäßig belasten und ihre symmetrische Verlegung anstreben. Dies gilt im Übrigen für verschiedene Arten von Stahlseilen. Während der Arbeit wird empfohlen, die Webstellen regelmäßig zu kräuseln.

Erstellen einer Schleife an einem Kabel

In manchen Situationen ist es notwendig zu lernen, wie man eine Schlaufe an einem Stahlseil flechtet – beim Absenken von Tauchpumpen, um eine Verlängerung für die Antenne und das Schleppkabel zu schaffen. Das Binden eines Knotens aus einem Stahlseil wird aufgrund seiner Steifigkeit nicht funktionieren. Aber man kann die Schleife am Ende ganz ordentlich machen. Wie beim Weben eines Stahlseils müssen Sie die Enden des losen Kabels abhacken. Legen Sie das Kabel auf eine feste Unterlage und schlagen Sie mehrmals auf das scharfe Ende des Hammers an einer Stelle. Dazu können Sie eine Mühle verwenden.

Als Ergebnis erhalten Sie ein gleichmäßiges, sauberes Seilende ohne Knicke. Drehen Sie das Stahlseil etwa 60 bis 80 Zentimeter auf. Mit einem Schraubendreher müssen Sie es in zwei Teile teilen. Bei einem 7-litzigen Seil sollten in einem Teil 4 Litzen und im zweiten Teil 3 Litzen vorhanden sein. Wickeln Sie beide Teile umeinander und machen Sie am Ende des Stahlseils eine Schlaufe von etwa 10 Zentimetern Durchmesser.

Berücksichtigen Sie die Verringerung des Durchmessers der Seilschlaufe während des Webprozesses um die Größe der Dicke. Um eine Schlaufe zu bilden, muss der 4-adrige Hauptteil des Stahlseils zum 3-adrigen Teil gebogen werden. Legen Sie den zweiten Teil des Seils in die Rillen des Hauptteils des Seils.

Wickeln Sie die restlichen Enden der beiden Stränge, die nacheinander um den Ausschnitt gewebt sind. Wickeln Sie als nächstes jeden der vier freien Stränge abwechselnd um den Ausschnitt, weben Sie dann diesen Strang zu einer Schlaufe und wickeln Sie ihn erneut um den Ausschnitt. Um die Schlaufe sicher abzuschließen, achten Sie darauf, dass am Ende des Kabels jede Litze in die Schlaufe in Bezug auf die vorherige in entgegengesetzter Richtung einfließt.

Bedecken Sie die Enden der vorherigen Stahlseilstränge mit den folgenden, bis Sie zwei Stränge frei in Ihren Händen haben. Diese vorsichtig mit einem Schraubendreher zwischen die Litzen der Kabelschlaufe einführen. Wickeln Sie diese Stelle mit Isolierband ein. Sie können auch in abgeflachte Rohre eingebettet werden. Auf diese Weise können Sie die Enden des Stahlseils verstecken und die Schlaufe am Seil weniger traumatisch machen..

Feuer an einem Stahlseil

Bevor Sie das Feuer machen, müssen Sie in einem bestimmten Abstand vom Ende des Stahlseils eine starke temporäre Markierung anbringen, die Enden der Litzen mit Stempeln fixieren und dann das Ende des Kabels an den Litzen auflösen. Anschließend sollte das Kabel in Form einer Schlaufe der erforderlichen Größe verlegt und die Durchstanzung der Lauflitzen vorgenommen werden. Es gibt viele Piercingtechniken, aber wir betrachten nur die gebräuchlichste Methode..

Es ist praktisch, das erste Stanzen durchzuführen, wenn sich das Feuer mit seinem gebogenen Teil zum Arbeiter dreht und die Laufstränge rechts platziert werden. Führen Sie die erste laufende Litze von rechts nach links, unter 3 Wurzellitzen, gegen ihren Abstieg in das Kabel ein. Stanzen Sie die zweite und dritte Strähne unter zwei bzw. eine Strähne. Wenn Sie die ersten 3 Stränge durchstechen, drehen Sie das Feuer um und durchstechen Sie dann die 4. und 5. laufende Strähne.

Der vierte Strang wird unter zwei durchbohrt und der 5. – unter einem Strang Stahlseil. Dann können Sie das Feuer wieder umdrehen und ihm seine ursprüngliche Position geben, die sechste laufende Litze in das Kabel einstechen, das unter einer Litze des Stahlprodukts in Abstiegsrichtung eingeführt wird. Damit ist der erste Piercing-Vorgang abgeschlossen..

Beim anschließenden Stanzen wird jede laufende Litze nach der Regel „Litze durch eins unter zwei“ von rechts nach links in das Seil eingeführt. Am Ende jedes Stanzvorgangs sollten die Litzen gewickelt werden, was je nach Stärke und Stärke des Stahlseils von Hand oder mit Hebezeugen oder Schraubstöcken erfolgen kann. Um die Dicke des Drahtseils an der Stanzstelle zu reduzieren, wird empfohlen, drei Litzen viermal und den Rest dreimal zu stanzen. Schneiden Sie die Enden der laufenden Litzen direkt am Seil ab, danach wird das Produkt mit verzinntem Draht eingesperrt.

Ein Seil ist ein komplexes Drahtprodukt, auf seinen Schultern liegt eine große Verantwortung, daher muss die Qualität des Stahlseils optimal sein, und es ist so wichtig zu wissen, wie man ein Stahlseil flecht oder eine Schlaufe macht und darauf feuert ..

About the author