Umwälzpumpe GRUNDFOS UPS 25-40 – Funktionen, Spezifikationen, Anleitungen, Bewertungen

Umwälzpumpen sind Geräte zur Aufrechterhaltung der zirkulierenden Bewegung von Wasser in klassischen Wärmeversorgungssystemen, “Warmboden”, Klimaanlagen. Das Gerät ist für das Pumpen von sauberem Wasser ohne Beimischung verschiedener Stoffe und Fasern ausgelegt.

Inhaltsverzeichnis:

Übersicht und technische Eigenschaften der Umwälzpumpe GRUNDFOS UPS 25-40

Die Umwälzpumpe GRUNDFOS UPS 25-40 ist mit einem Rohranschluss Typ G 1 1/2 . ausgestattet", der Pumpenfuß ist aus Gusseisen. Die Auslegung des Antriebs erfolgt nach dem Schema „Nassrotor“, eine abgedichtete Hülse isoliert den Antrieb vom Anlasser. Diese Art der Montage reduziert den Geräuschpegel. Die Pumpe arbeitet mit drei Geschwindigkeiten, die je nach Bedarf des Systems eingestellt werden. Durch Einstellen der Drehzahl auf das gewünschte Niveau können Sie den Energieverbrauch der Pumpe reduzieren.

Bei der höchsten Leistungsanzeige zeigt die Pumpe eine Leistung von 45 W an, während sie 0,2 A Strom verbraucht, pumpt sie 2,5 m3/h Wasser. Der Temperaturindex des gepumpten Wassers variiert innerhalb von 2-110оС. Die Kennzeichnung des Modellnamens wird wie folgt entschlüsselt:

  • Up – Bezeichnung von Geräten wie einer Umwälzpumpe.
  • S – Pumpenausrüstung mit Drehzahlschalter.
  • 25 – Rohrdurchmesser, mm.
  • 40 – der höchste Druckindikator, dm (40 dm = 4 m).

Technische Eigenschaften der Umwälzpumpe GRUNDFOS UPS 25-40:

  • Maximale Förderhöhe – 4 m.
  • Optimaler Kopf – 2,45 m.
  • Elektrische Leistung – 25/35/45 W (1/2/3 Geschwindigkeiten).
  • Einbaulänge – 180 mm.
  • Der optimale Durchmesser der Düsen beträgt 25 mm.
  • Der höchste Anstieg – 4 m.
  • Der höchste Durchfluss – 3,5 m3 / h.
  • Stromversorgung – 1×230 V.
  • Gewicht – 2,6 kg.

Besondere Merkmale der Umwälzpumpe GRUNDFOS UPS 25-40

  • Der Anschluss ist so einfach wie möglich.
  • Die Pumpe ist mit Keramiklagern für lange Laufzeiten und geringen Geräuschpegel ausgestattet.
  • Der Langzeitbetrieb wird auch durch das Aluminium-Motorgehäuse und das gusseiserne Gehäuse des Pumpenteils, ausgestattet mit zuverlässigem Schutz und einem Starter, erleichtert.
  • Die Motorwicklung hat eine hohe Sperrstromfestigkeit.
  • Die Geschwindigkeit wird manuell eingestellt.
  • Luft wird durch die volle Pumpenwelle schnell genug aus dem System entfernt.

Bedienungsanleitung Umwälzpumpe GRUNDFOS UPS 25-40

Vorbereitende Arbeiten im Raum vor Montagebeginn:

  • Im Notfall wird der Technikraum mit Wasser gefüllt. Um es zu entfernen, müssen vor der Installation der Pumpe Abwasserabläufe oder ein Sumpf mit einer Tauchpumpe vorgesehen werden..
  • Der Sumpf ist mit einer Abdeckung ausgestattet, die den Wasserzufluss nicht behindert, Verkabelung zur Tauchpumpe, Wasserauslass aus der Pumpe.
  • Der Boden im Technikraum wird in einem Winkel im Verhältnis von 1% Neigung gegenüber der Ebene zur Leiter oder Grube nivelliert.
  • Die Temperaturanzeige im Technikraum sollte + 35 ° C nicht überschreiten und über die + 10 ° C-Marke hinaus sinken, die Luftfeuchtigkeit wird bis zu 60% gehalten.
  • Sorgen Sie für ausreichende Beleuchtung im Installationsbereich.
  • Vor der Installation beenden sie alle Reparatur- und Abschlussarbeiten, um Schäden an den Geräten zu vermeiden.
  • Sorgen Sie für ausreichende Luftzirkulation im Raum.

Vorbereitung der Ausrüstung für die Installation:

  • Die Pumpe wird ausgepackt und visuell auf Beschädigungen untersucht..
  • Wenn die Pumpe bei niedrigen Temperaturen gelagert oder transportiert wurde, müssen Sie nach dem Aufstellen bei Raumtemperatur 24 Stunden warten und erst dann das Gerät starten.
  • Untersuchen Sie alle Verbindungen sorgfältig auf Verunreinigungen.

Montage und Demontage der Pumpe:

  • Die Pumpe GRUNDFOS UPS 25-40 wird so installiert, dass die Welle horizontal ist. Die Bewegungsrichtung des Wassers wird durch Pfeile auf dem Gehäuse des Gerätes angezeigt..
  • Die Pumpe wird mit geeigneten Elementen gesichert. Wichtig – Befestigungsmaterial ist nicht im Lieferumfang enthalten, sollte vor Beginn der Montagearbeiten gepflegt werden.
  • Schließen Sie die Pumpe gemäß dem Diagramm an die Rohrleitungen an.
  • Gemäß dem Diagramm verbinden sie die Kabel, die den elektrischen Strom liefern. Es werden Drähte mit einem Querschnitt von mindestens 3×0,75 mm2 ausgewählt. Der Außendurchmesser des Drahtes muss der Größe der Hülse der Dichtung entsprechen.

  • Zur Demontage der Pumpe muss diese vom Stromnetz getrennt werden..
  • Schließen Sie das Ventil an der Einlass- und Auslassleitung.
  • Trennen Sie alle Stromversorgungen und Masse.
  • Trennen Sie die Einlass- und Auslassleitungen.
  • Hardware von Befestigungselementen lösen.
  • Pumpe entfernen.

About the author