Wie wählt man eine Mühle aus?

Ein Schleifer oder Winkelschleifer ist ein Bauwerkzeug, das zum Trennen von Stein und Metallen sowie zum Reinigen, Schleifen und Schruppen verschiedenster Oberflächen bestimmt ist. Obwohl die Mühle kein alltägliches Werkzeug ist, muss sie einfach auf dem Bauernhof vorhanden sein. Auf dem modernen Markt für Bauwerkzeuge und -waren werden uns eine Vielzahl von Typen dieses Werkzeugs angeboten: sowohl ein Akku-Schleifer als auch ein elektrischer Schleifer, sowohl groß als auch klein, zu unterschiedlichsten Preisen sowie mit einer großen Vielfalt von Sets von Funktionen … Also, auf welche sollten Sie Ihre Aufmerksamkeit richten??

Inhaltsverzeichnis:

  • Spulengeschwindigkeit
  • Werkzeugleistung
  • Sicherheit und Komfort
  • Hersteller
  • Preiskategorie

4. Fazit

Anwendungszweck

Vor dem Kauf müssen Sie sich zunächst für die Kategorie entscheiden, dh Sie müssen entscheiden, für welchen Zweck das Werkzeug verwendet wird. Für den Fall, dass das Schneiden mit einer Mühle ausschließlich unter häuslichen Bedingungen durchgeführt wird, wäre eine kleine Mühle mit geringer Leistung eine ausgezeichnete Option. In diesem Fall ist jedoch zu beachten, dass sich die Heimmodelle durch eine geringere Leistung und einen kleineren Funktionsumfang unterscheiden, wenn Sie ein solches Werkzeug mit einem professionellen vergleichen. Mit einer solchen Mühle müssen Sie sie mehrmals pro Stunde bei kontinuierlicher Arbeit abkühlen lassen..

Für den Fall, dass ein regelmäßiger Einsatz der Schleifmaschine geplant ist, ist es besser, sich für ein professionelles Werkzeug zu entscheiden. Solche Schleifmaschinen können mehrere Stunden ohne Unterbrechung arbeiten. Sie werden aus den stärksten und hochwertigsten Materialien hergestellt. Professionelle Schleifmaschinen gelten als zuverlässiger, haben jedoch große Abmessungen, und im Falle einer Panne kostet die Reparatur eines solchen Werkzeugs viel mehr als die Reparatur einer unprofessionellen Schleifmaschine.

Einhändig oder zweihändig?

Moderne Trennschleifer gibt es in zwei Arten:

Die wichtigsten Parameter der Mühle

Spulengeschwindigkeit

Fast alle Schleifmaschinenmodelle, zusätzlich zu den billigsten, haben die Möglichkeit, die Anzahl der Spindelumdrehungen unabhängig einzustellen. Viele Bauherren glauben, dass eine Schleifmaschine mit einer Spindelgeschwindigkeit von 80 m / s die ideale Option ist..

Werkzeugleistung

In den Eigenschaften dieses Bauwerkzeugs wird in den meisten Fällen die Leistung mit dem maximalen Scheibendurchmesser angegeben, denn je breiter die Scheibe verwendet wird, desto mehr Produktivität wird von der Schleifmaschine verlangt. Je leistungsfähiger das Werkzeug ist, desto langlebiger ist es, wodurch die Lebensdauer des Werkzeugs viel höher ist. Aber eine solche Mühle wird teurer und viel schwerer..

Für den Fall, dass der Kauf einer Schleifmaschine ein kurzes Schneiden von nicht zu dicken Strukturen sowie das Schleifen von Oberflächen ist, ist es am logischsten, ein Modell mit mittlerer Leistung zu kaufen.

Sicherheit und Komfort

Bei der Arbeit mit einer Schleifmaschine sind die grundlegenden Sicherheitsregeln unbedingt zu beachten, aber auch das Werkzeug selbst muss diese einhalten. Beim Kauf eines kleinen Schleifers müssen Sie auch auf die Qualität und den Komfort des Griffs achten. Einen zusätzlichen Vorteil bieten Schleifer mit Gummieinlagen sowie speziellen Rillen für die Finger. Auch sollte auf die Sicherheit geachtet werden, die verschiedene Aufsätze für das Mahlwerk garantieren..

Für den Fall, dass eine langfristige Arbeit mit dem Werkzeug geplant ist, wäre es wünschenswert, einen zusätzlichen Griff zu kaufen, der aus einem speziellen Material besteht, das Vibrationen absorbiert.

Hersteller

Heute gibt es ständig Meinungsverschiedenheiten darüber, welcher der Hersteller die besten Werkzeuge herstellt, und es ist fast unmöglich, diesen Streit beizulegen, aber eines sind sicher heimische Werkzeuge, zum Beispiel die Firma Interskol, deren Schleifmaschinen in Russland hergestellt werden , sind solchen wie beispielsweise der Bosch-Mühle, der Kress-Mühle, der Metabo-Mühle oder der Makita-Mühle qualitativ etwas unterlegen, aber gleichzeitig vielen asiatischen Pendants überlegen. Daher müssen Sie beim Kauf einer Mühle auf bereits bewährte und bewährte Unternehmen achten..

Preiskategorie

Zuallererst müssen Sie daran denken, dass es am besten ist, nicht die billigsten Werkzeuge zu kaufen. Auch wenn Sie planen, das Mahlwerk selten zu benutzen, besteht dennoch eine hohe Bruchwahrscheinlichkeit. Für gewöhnliche Reparaturroboter im Alltag sollte man sich hingegen keine Profi-Schleifmaschine zu einem exorbitanten Preis anschaffen. Am rentabelsten ist es, sich für eine Mühle der mittleren Preisklasse zu entscheiden, aber von einem guten Hersteller.

Ausgabe

Bei der Auswahl eines Winkelschleifers müssen Sie sich zunächst auf die Art der ausgeführten Arbeit konzentrieren und ein solches Werkzeug kaufen, das alle Ihre individuellen Vorlieben und Anforderungen erfüllt. Habe eine gute Wahl!

About the author