Dekorativer Stein im Innenraum. Designbeispiele

Stein ist seit der Antike eines der ersten und wichtigsten Materialien für den Bau von Bauwerken aller Art, sei es ein unscheinbares Wohnhaus oder ein königlicher Palast, der durch Luxus und immense Proportionen auffällt. Der Grund für die weit verbreitete Verwendung von Stein ist, dass dieses Material im Überfluss vorhanden war und es sehr schwer vorstellbar war, dass es in Jahrtausenden zum Privileg der wohlhabenden Bevölkerungsschichten werden würde. Trotz der hohen Eigenschaften von Naturstein, aufgrund derer er in der Vergangenheit Vertrauen gewonnen hat, bietet der moderne Baumarkt Hausbesitzern eine hervorragende Alternative zu diesem Baustoff – künstlicher Zierstein..

Dekorativer Stein im Innenraum. Was Sie über das Material wissen müssen?

Um dem Zuhause ethnische Motive zu verleihen und die Wohnung zu einem Teil der allumfassenden Natur zu machen, war es seit jeher üblich, geprägte Tapeten zu verwenden, die Ziegel oder Mauerwerk imitieren. Heute haben sie ihre Relevanz verloren und dem Zierstein die Zügel übergeben. Dekorstein, der im Innenraum einen ausdrucksstarken Akzent setzt, wird nicht nur zum Verkleiden und Dekorieren von Wänden verwendet, sondern auch zur Gestaltung von Möbelelementen wie Arbeitsplatten, Bartheken und dekorativen Kaminsimsen. Die Auswahl an dekorativem Stein sowie seine stilistischen Lösungen sind äußerst vielfältig, sodass Sie eine Vielzahl origineller harmonischer Innenräume schaffen können.

Grundlagen der dekorativen Steinherstellung

Die Herstellung von dekorativen Steinen basiert auf dem Pressen der Arbeitsmischung, das unter dem Einfluss von erhöhtem Druck und Temperatur durchgeführt wird. Gleichzeitig umfasst die Zusammensetzung der Arbeitsmischung ein Verbundmaterial, Acrylverbindungen, die für die Farbeigenschaften eines Kunststeins verantwortlich sind, und mineralische Komponenten, die zu 70 % die Grundlage der Arbeitsmischung bilden. Diese Zusammensetzung ermöglicht es Ihnen, einen Stein zu schaffen, der eine Vielzahl natürlicher Materialien imitiert..

Es gibt verschiedene Arten von dekorativen Steinen, unter denen besonders beliebt sind:

  • Feinsteinzeug;
  • Agglomerat;
  • Stein auf Betonbasis.

Unter den drei aufgeführten Sorten wird ein auf Betonbasis hergestellter Kunststein am häufigsten für die Dekoration von Innenräumen verwendet, was durch seine reichen dekorativen Fähigkeiten und die einfachste Herstellungsmethode erklärt wird, die seine relativ niedrigen Kosten bestimmt, die nicht der einzige Vorteil sind das Material.

Vorteile von dekorativem Stein

  • Hohe Umweltfreundlichkeit, die die sichere Verwendung von Stein im Innenbereich garantiert und auf die absolute Umweltverträglichkeit der bei der Herstellung von Dekorationsstein verwendeten Materialien zurückzuführen ist;
  • Feuerfestigkeit, aufgrund derer der Stein überhaupt nicht brennt;
  • Leichtigkeit, die es unnötig macht, die Wand zu verstärken, für deren Dekoration dekorativer Stein verwendet wird;
  • Hohe Beständigkeit gegen äußere mechanische Einflüsse, was eine erhebliche Verschleißfestigkeit des Materials bewirkt;
  • Aufgrund seiner Beständigkeit gegen hohe Luftfeuchtigkeit und Pilzinfektionen zeichnet sich der Stein durch eine höhere Verschleißfestigkeit und eine lange Lebensdauer als andere Materialien aus. Aufgrund seiner Beständigkeit gegen extreme Temperaturen wird der Stein bei der Gestaltung von Küche und Bad weit verbreitet verwendet;
  • Pflegeleicht. Der dekorative Stein braucht nicht viel Pflege. Um seine ursprünglichen Eigenschaften zu erhalten, reicht es aus, es mit einem feuchten Schwamm mit handelsüblichen Reinigungsmitteln abzuwischen. Um eine vorzeitige Beschädigung des Materials auszuschließen,
  • Eine große Auswahl an Designlösungen, mit denen Sie ein außergewöhnliches Interieur in den unterschiedlichsten Stilrichtungen kreieren können, sei es Hightech oder Fusion.

Wenn Sie das richtige Material und die richtige Verlegeart wählen, können dekorative Steine ​​in Innenräumen, von denen unten Fotos zu sehen sind, zu einer eleganten und gleichzeitig praktischen Ergänzung für jedes Zuhause werden, die ihr zusätzliche Funktionalität und hohe Verarbeitbarkeit verleiht.

Ziersteine ​​im Inneren der Wohnung

Die Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten, die sich mit einer Deko zum Leben erwecken lassen, überrascht immer wieder durch ihre Vielfalt. Die Vielseitigkeit des Steins ermöglicht es, ihn in jedem Raum mit gleichem Erfolg zu verwenden, sei es im Wohnzimmer, Schlafzimmer, Flur oder Bad. Darüber hinaus kann Dekorstein nicht nur zur Veredelung von Böden oder Wänden verwendet werden, sondern auch zum Dekorieren und Herstellen von Arbeitsplatten, Spülen und anderen Einrichtungsgegenständen. Schauen Sie sich einfach die Fotos unten an:

Grundsätzlich wird dekorativer Stein im Inneren des Wohnzimmers und anderer Räumlichkeiten verwendet, um einen ergonomischen Raum zu schaffen, in dessen Inneren Noten von Reichtum und Aristokratie erkennbar sind. Hier wird Stein vor allem für die Wandverkleidung verwendet, bevorzugt werden geradlinige Formen mit ihrer unerschütterlichen Strenge..

Neben der Strenge und Standhaftigkeit klarer Linien kann Dekostein genau das Gegenteil in das Interieur einer Wohnung bringen..

Künstlicher Stein, zufällig verlegt und ergänzt durch grüne Pflanzen, verleiht dem Interieur einen Hauch von Wildheit und primitiver Hemmung..

Regeln für die Innenarchitektur mit dekorativem Stein

Regel 1

Unerfahrene Designer, die die unbestreitbaren Vorteile von Zierstein zu schätzen wissen, bemühen sich oft, die Wände eines Raumes komplett mit Zierstein zu gestalten, was aus Sicht der Profis eine grundsätzlich falsche Entscheidung ist. Dies liegt an der visuellen Strenge von Natur- und Kunststein, die in Kombination mit einer kleinen Raumfläche die Fläche und den Freiraum optisch reduziert. Vor diesem Hintergrund heißt es in Regel Nummer 1: „Übertreiben Sie es nicht mit der Steinmenge im Inneren!“

Regel # 2

Der Raum, der von Steindekoration dominiert wird, ist besonders kalt und erinnert an eine kalte verlassene Burg oder Steinhöhle. Stimmen Sie zu, es ist schwierig, über jegliche Art von Komfort im Raum zu sprechen, dessen kleine Fläche aufgrund der Wände, die vollständig mit dekorativem Stein verziert sind, noch geringer ist. In diesem Sinne empfehlen wir Ihnen, Regel Nummer 2 aufzuschreiben: „Wir wählen den richtigen Dekostein und überlegen die Materialkombinationen sorgfältig!“ Dass diese Regel wirklich funktioniert, können Sie sich anhand der folgenden Fotos vergewissern, die das Innere des Schlafzimmers zeigen, in dem die Wände mit Kalksteinplatten verkleidet sind und eine Atmosphäre des Wohnkomforts schaffen.

Regel Nr. 3

“Wir schaffen die optimale Farbbalance!” Dies gilt insbesondere, wenn Sie sich entscheiden, Ihr Schlafzimmerinterieur mit Stein zu dekorieren. Psychologen haben seit langem bewiesen, dass in einem durchdachten Schlafzimmerinterieur, dem dekorativen Stein, in dem das grundlegende Gestaltungselement ist, helle Farbtöne vorherrschen sollten, die einen wichtigen Einfluss auf den psychischen Zustand eines Menschen haben. Vor diesem Hintergrund empfehlen Experten bei der Dekoration eines Schlafzimmers die Verwendung eines weißen Dekorationssteins im Innenraum, der beruhigend und entspannend auf die menschliche Psyche wirkt. Als Akzente dürfen hellbraune oder dunkle Farben verwendet werden, insbesondere wenn Möbelstücke als diese Akzente fungieren..

Regel Nr. 4

Experiment! Wie bereits erwähnt, ist es nicht notwendig, die ganze Wand komplett fertigzustellen, wenn Sie Stein als Dekoration des Raumes gewählt haben. Wenn wir jedoch zuvor eine teilweise Wanddekoration als chaotische Verlegung des Materials betrachtet haben, ist es an der Zeit, eine andere Option zum Verlegen von dekorativem Stein in Betracht zu ziehen – die Verlegung in Form von gleichmäßigen Streifen, die sich in gleichem Abstand befinden. Neu erstellte Linien können sowohl vertikal als auch horizontal ausgerichtet werden, was nur von Ihren Vorlieben und Ihrem Einrichtungsstil abhängt.

Innenräume mit Kunststein verziert

Dekorativer Stein kann das Interieur jedes Raumes radikal verändern, sei es ein Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche oder Flur. Es ist anzumerken, dass der Stein in Innenräumen, die vom Art-Deco-Stil geprägt sind, besonders harmonisch wirkt und auf den ersten Blick widersprüchliche Stilrichtungen harmonisch kombiniert. So wird die Farbigkeit des Ostens erfolgreich durch moderne Ergonomie und Fortschritt ergänzt, und die ultra-modischen Elemente des High-Tech-Stils fügen sich anmutig in den traditionellen Luxus der Klassiker ein..

Wenn Sie über ein Innenprojekt mit dekorativem Stein nachdenken, ist es wichtig zu wissen, dass Sie mit Hilfe dieses vielseitigen Materials einen Raum leicht zonieren, mehrere Funktionszonen darin hervorheben und auch Räume kombinieren können, die sich durch unterschiedliche Zwecke auszeichnen..

Wird beispielsweise das Wohnzimmer mit der Küche kombiniert, können diese durch einen dekorativen Steinbogen unterteilt und die Räume mit Details aus Kunststein ergänzt werden..

Der dekorative Stein im Inneren der Küche ermöglicht es Ihnen, den Raum zu verwandeln und ihm neues Leben und unbeschreibliche Energie einzuhauchen. Da der Stein neben seinen dekorativen Eigenschaften auch praktisch und funktional ist, ist es in der Küche am besten, ihn zum Dekorieren des Arbeitsbereichs, der Schürze und der Arbeitsplatten zu verwenden.

Auch die Schaffung von Steinstrukturen wird gefördert, die zur Grundlage von Tischen und Bartheken werden, die ein Echo hochmodischer Stiltrends sind..

Und um eine Küche mit Bartheke romantisch zu gestalten, reicht es aus, eine der Wände mit Kunststein zu dekorieren. Um eine mit Dekorstein dekorierte Küche gestalterisch harmonisch zu gestalten, können neben Bartheke, Arbeitsplatte und Arbeitsfläche auch Fensterbänke mit Kunststein verziert werden, die in einer ganzheitlichen Lösung zum Bindeglied werden..

Auch die Verwendung von dekorativem Stein im Inneren des Flurs ist relevant. Wenn Sie das Problem des begrenzten Freiraums nicht kennen, kann der Flur mit dekorativen Steinsäulen ergänzt werden, die entweder einzeln sein können oder die Ecken des Raumes imitieren. Dieses Dekorelement spiegelt die Originalität des Interieurs wider und ergänzt es mit der Pracht massiver Räume..

Wenn Sie dekorativen Stein im Inneren des Wohnzimmers verwenden, können Sie sich sicher auf einen mit Stein verzierten Kamin verlassen, der dem Raum eine gemütliche Atmosphäre verleiht, die besonders an kalten Winterabenden relevant ist. Auch die Verwendung von Stein zur Dekoration von Kaminregalen, Kaminportalen, Regalen für Regale sowie verschiedenen Nischen und Bögen wird relevant sein..

About the author