DIY Couchtisch

Ein Couchtisch ist immer ein Flug der Fantasie. Es gibt praktisch keine Einschränkungen, wie ein Couchtisch aussehen soll, welches Design, Form, Höhe, Abmessungen er haben soll. Das erleichtert die Aufgabe enorm, Hauptsache, dieses Möbelstück fügt sich harmonisch in die Gesamtgestaltung des Raumes ein. Trotzdem möchten viele, dass der Couchtisch ein originelles, exklusives und einzigartiges Element des Interieurs ist. Dazu müssen Sie nicht lange in Geschäften nach fertigen Produkten suchen, Sie können Mut fassen und mit Ihren eigenen Händen einen Tisch machen. Es können viele Fragen auftauchen: Wie Sie einen Couchtisch selbst herstellen, welche Materialien Sie verwenden, welche Form Sie wählen und mehr, in diesem Artikel stellen wir Ihnen mehrere Anleitungen vor, um ohne viel Aufwand, Energie und Finanzen.

Die beliebtesten Materialien für Couchtische sind Holz und Glas. Natürlich gibt es Tische aus Kunststoff, aus Metall und mit Steinelementen, aber dennoch überwiegen die Klassiker und der Charme des Naturholzes die Waage in Richtung Holzprodukte. Couchtische aus Glas sehen in High-Tech- oder anderen Räumen vorteilhaft aus, in denen Einrichtungsgegenstände in hellen Farben verwendet werden. Aus diesem Grund betrachten wir nur Glas- und Holzmodelle von Tischen.. Höhe des Couchtisches hängt vom Interieur ab, in das er hineinpassen muss. Couchtische mit einer Höhe von 25 – 30 cm bis 50 cm sehen zum Beispiel bei niedrigen Sofas und Sesseln vorteilhaft aus. Die Standardhöhe eines Couchtisches beträgt 50 – 65 cm Tische mit einer Höhe von mehr als 70 cm gelten als hoch und sind nicht für alle Innenräume geeignet, sondern nur dort, wo sie im Stehen verwendet werden. In den folgenden Beispielen gibt es Tische aus den ersten beiden Kategorien sowie ein Modell, das in jeder Höhe hergestellt werden kann, einschließlich mehr als 70 cm.

Couchtisch aus Holz zum Selbermachen aus Schubladen

Couchtisch aus Holz zum Selbermachen aus Schubladen

Der am einfachsten herzustellende Couchtisch kann zu Recht als Tisch aus Holzkisten bezeichnet werden. Ein solcher Tisch kann aus alten oder neuen vorgefertigten Weinkisten hergestellt werden, aber wenn sie nicht vorhanden sind und es auch keine Möglichkeit zum Kauf gibt, kann er aus Holzlatten oder Sperrholz hergestellt werden. Geeignet sind beispielsweise Holzdielen von 7 bis 20 cm Breite und 15 bis 20 mm Dicke. Wenn Sie aus Sperrholz herstellen möchten, denken Sie daran, dass es geschliffen, 30 cm breit und 60 cm lang sein muss. Neben Holzmaterialien benötigen Sie selbstschneidende Schrauben, Befestigungswinkel, Möbelräder, Beize und Lack.

Option 1. Couchtisch aus vorgefertigten Schubladen.

DIY Couchtisch aus Fertigkartons

Fertige Weinkisten sind gut, weil sie die Aufgabe erheblich erleichtern. Tatsächlich reicht es aus, sie richtig zu installieren, zu befestigen und auf Räder zu stellen:

  • Der erste Schritt besteht darin, einen Rahmen für die Tabelle zu erstellen. Es wird zusätzliche Unterstützung schaffen und die Festigkeit der Struktur erhöhen. Es wird auch möglich sein, Räder am Rahmen zu befestigen, damit der Tisch im Raum bewegt werden kann. Für die Herstellung des Rahmens benötigen Sie eine Stange oder ein Brett 40×100 mm. Da die Form des Couchtisches quadratisch ist, sollte der Rahmen aus 4 Balken bestehen, die zu einem Quadrat zusammengeschlagen sind, und 5 Balken sollten in der Mitte befestigt werden, wie in der Abbildung gezeigt.

Gestell für einen Couchtisch aus Schubladen

  • Die Maße des Rahmens müssen exakt mit den Außenmaßen des zukünftigen Tisches übereinstimmen. Schneiden Sie zwei lange Bretter und zwei kurze Bretter ab. Wir legen lange Bretter parallel zueinander, legen kurze Bretter dazwischen und legen ihre Enden an die Querbretter. Sie sollten eine gleichmäßige Figur bekommen. Dann fetten wir die Enden der kurzen Bretter mit Leim ein und drücken sie gegen die langen Bretter. Dann befestigen wir von der Innenseite des resultierenden Quadrats die Bretter mit Hilfe von Ecken und selbstschneidenden Schrauben oder Schrauben. Wir kleben auch das fünfte Brett in das Quadrat und befestigen es mit selbstschneidenden Schrauben..

Couchtisch aus Holz zum Selbermachen aus Schubladen - Tischmontage

  • Wir setzen Boxen in das Design des zukünftigen Tisches ein. Wir verbinden sie mit selbstschneidenden Schrauben. Die Seitenwände der Schubladen müssen mit den Leisten des Bodens der benachbarten Schublade verschraubt werden. Es sollten mindestens zwei Befestigungselemente für die Seitenwand vorhanden sein – eine oben und eine unten.
  • Wir montieren die Boxen am Rahmen und befestigen sie mit selbstschneidenden Schrauben daran..

Couchtisch aus Holz zum Selbermachen aus Schubladen - Installation eines Tisches auf einem Rahmen

  • Wir befestigen Möbelräder in passender Größe am Rahmen.
  • Vorbereitung einer Mischung zum Bemalen des Tisches, wenn wir ihn dunkler machen möchten. Wenn auch ein heller Couchtisch geeignet ist, reicht es, ihn mit Lack zu öffnen. Nach dem Lackieren muss die Oberfläche des Tisches geschliffen werden, auch von innen..
  • Wir öffnen den Couchtisch mit Lack und lassen ihn trocknen. Die Anzahl der Lackschichten hängt davon ab, welchen Effekt wir erzielen möchten. Je mehr Schichten – desto glänzender die Oberfläche und desto weniger sichtbar die Struktur des Holzes.

Anstelle von Lack können Sie satiniertes Polyurethan verwenden, dann wird die Oberfläche des Holzes satiniert.

Option 2. Couchtisch “Boxen” aus Sperrholz.

Couchtisch

Ein solcher Tisch kann von Anfang bis Ende komplett hergestellt werden, wobei nur 2 Platten geschliffenes Sperrholz, selbstschneidende Schrauben, Holzleim oder PVA-Kleber gekauft werden müssen. Für eine größere Festigkeit und Ähnlichkeit mit echten Holzkisten sollte die Dicke des Sperrholzes 15 – 20 mm betragen. Für einen solchen Couchtisch ist der Preis niedriger als für einen Tisch aus Holzbrettern. Also lasst uns anfangen:

  • Zuerst schneiden wir die schmalen Seitenwände der Boxen aus Sperrholz, sie sollten taub sein. Bei 4 Schubladen sollten 8 Wände 400 mm hoch und 300 mm breit sein. Der Schnitt sollte gleichmäßig sein, daher ist es besser, eine Stichsäge zu verwenden.

Couchtisch

  • Wir schleifen die Kanten der Seitenwände der Boxen, entfernen die Grate.
  • Da es sich bei den breiten Seitenwänden der Boxen und deren Boden um Lamellen handelt, die mit Lücken angeordnet sind, werden im nächsten Schritt Profile oder Lamellen für die Wände der Boxen hergestellt. Wir schneiden das Sperrholz in Streifen von 100 mm Breite und 600 mm Länge. Die Abstände zwischen den Lamellen sind rein dekorativ. Wenn Sie also andere Größen für die Boxen gewählt haben, berechnen Sie die Position der Abschnitte und den optimalen Abstand zwischen ihnen (5-10 mm).

Couchtisch

  • Für jede 300 mm breite Seitenwand der Box werden 3 Abschnitte 95 mm breit und 600 mm lang benötigt. Wenn Sie keine Lücken planen, können 100 mm breite Streifen verwendet werden. Insgesamt benötigen 4 Boxen 24 solcher Streifen..
  • Für den unteren Abschnitt jeder Box mit einer Breite von 400 mm werden 4 Abschnitte mit einer Breite von 95 – 100 mm und einer Länge von 600 mm benötigt. 4 Schubladen benötigen 12 Bodenleisten.
  • An allen Leisten bohren wir an der Schmalseite zwei Löcher mit einem Durchmesser von 4 mm zur Befestigung an den Seitenwänden.
  • Der nächste Schritt ist die Montage der Boxen. Die Enden der seitlichen Sperrholzwände beschichten wir mit Holzleim oder PVA-Kleber. Dann befestigen wir die Streifen daran und schrauben sie mit selbstschneidenden Schrauben fest. Wir haben die Kappen der selbstschneidenden Schrauben im Holz versenkt, damit sie mit dem Finish verdeckt werden können.

Couchtisch

  • Jeder Karton muss folgende Abmessungen haben: Höhe 300 mm, Breite 400 mm, Länge 600 mm. Durch die Installation dieser Boxen in der Abbildung, wie auf dem Foto, erhalten wir einen extravaganten Tisch. Wir verbinden die Boxen mit selbstschneidenden Schrauben miteinander und ziehen die seitlichen Schmalwände mit den Wänden der benachbarten Box.
  • Um die Struktur noch haltbarer zu machen, fertigen wir dafür einen quadratischen Rahmen aus einer Holzstange oder einem Brett, wie in der vorherigen Version beschrieben.

Couchtisch

  • Der Freiraum in der Mitte zwischen den Kästen kann so belassen oder abgeschwächt werden. Dazu wird ein Stück aus Sperrholz ausgeschnitten, die Abmessungen des Lochs wiederholt, dann wird das Stück in den freien Raum eingesetzt und auf etwa der halben Höhe der Kiste befestigt. Jetzt ist es möglich, auf einem dekorativen Material einzuschlafen oder eine Vase aufzustellen.
  • Wir bedecken alle Kappen der Schrauben mit Möbelkitt oder Kitt. Dann schleifen wir die Oberfläche der Boxen..
  • Wir öffnen das Sperrholz mit Lack (Alkyd oder Polyurethan) in mehreren Schichten.

Couchtisch

Der Couchtisch ist fertig. Bitte beachten Sie, dass für die Dielen auch dünneres Sperrholz, zB 6-10 mm dick, verwendet werden kann. Das Produkt wird sich als nicht zu stark herausstellen, aber es sieht eher aus wie Kisten..

DIY geschnitzter Couchtisch aus Holz

Diese Anleitung ist nützlich für diejenigen, die eine Drehmaschine, Fräsmaschine, Schleifmaschine, Spannzangen und andere Werkzeuge in ihrem Arsenal haben. Von den Materialien benötigen Sie einen Holzbalken 50×50 mm und Holzbretter mit einer Dicke von 25 mm und von 45 mm bis 10-15 cm Breite Titebond-2 Holzleim.

Ein Bein für einen Tisch machen

Da wir uns entschieden haben, den Couchtisch rund zu machen, brauchen wir nur ein Bein. Für seine Herstellung nehmen wir einen Balken von 50×50 mm und kleben ihn zusammen. Dazu benötigen Sie Titebond-2 Holzleim und Klemmen bzw. Klemmen. Bitte beachten Sie, dass Sie für das Bein nicht einen Balken der erforderlichen Dicke verwenden sollten, das Produkt wird haltbarer, wenn Sie zwei Balken mit geringerer Dicke zu einem kleben.

  • Das Bein des Couchtisches wird geschnitzt, um Treppengeländer zu ähneln. Auf einer Drehmaschine befestigen wir das gewünschte Profil am verleimten Werkstück.

DIY Couchtisch aus Holz - ein Bein machen

  • Schleifen der Oberfläche des Tischbeins.
  • Wir schneiden die Ösen in den Beinen aus, um die Stützen zu sichern – die Seitenbeine. Am besten machen Sie die Ösen im quadratischen Teil des Beins, eine an jeder Kante. Augentiefe ca. 1 cm.

DIY Couchtisch aus Holz - Ösen in den Beinen

  • Die Seitenschenkel werden nur aus einer Vollholzplatte der erforderlichen Breite und Dicke geschnitten, Kleben ist nicht erlaubt und es dürfen keine Äste oder Risse vorhanden sein. Wir schneiden 4 Rohlinge aus und schleifen sie gründlich. Wir fräsen die Kanten mit einer Halbkreisfräse.

DIY Couchtisch aus Holz - Seitenbeine

  • Die Seitenbeine sollten eng in die Ösen des vertikalen Hauptbeins passen. Wenn die Form richtig gewählt ist, müssen keine Dornen an den Seitenbeinen geschnitten werden, das gesamte Seitenbein wird ein Dorn.
  • Im oberen Teil der Steigleitung – dem vertikalen Bein, wählen wir mit einer Mühle die Durchgangslöcher für das Kreuz aus.

DIY Couchtisch aus Holz - Loch im Bein für das Kreuz

  • Wir machen ein Kreuz aus 45 mm breiten, 19 mm dicken Brettern, die Länge hängt von der Größe der Tischplatte ab. Die Enden des Kreuzes sollen am zukünftigen Untergestell anliegen.

DIY Couchtisch aus Holz - Kreuz am Bein befestigen

  • Wir kleben das Kreuz in das Loch im oberen Teil des vertikalen Beins.

Das Bein ist fast fertig, also kommen wir zum Untergestell.

Untergestell herstellen und am Bein befestigen

DIY Couchtisch aus Holz - Untergestell

Für einen runden Couchtisch ist ein sechseckiges Untergestell perfekt. Für seine Herstellung verwenden wir Holzbretter mit einer Dicke von 20 mm und einer Breite von 45 mm.

  • Wir schneiden die Rohlinge so, dass sie ein starkes Sechseck bilden.
  • Wir schleifen die Oberfläche sorgfältig ab und kleben die Rohlinge zusammen.
  • Für die dekorative Einfassung des Untergestells kleben Sie Holzbretter mit abgerundeten Kanten entlang der Kontur des Untergestells.
  • Wir befestigen den Sockel am Kreuz mit selbstschneidenden Schrauben 65 mm lang.

Eine runde Tischplatte herstellen

DIY Couchtisch aus Holz - runde Tischplatte

Der nächste Schritt ist eine runde Tischplatte. Um es zu machen, benötigen Sie ein Möbelbrett. In diesem Fall wurde die Tischplatte aus zwei 300 mm breiten Möbelplatten verleimt. Der schwierigste Teil ist, einen geraden Kreis zu schneiden. Dazu ist es notwendig, die Mitte der zukünftigen Arbeitsplatte zu bestimmen, einen Nagel darin zu befestigen und so etwas wie einen Kompass auf den Nagel zu pflanzen. Zum Beispiel reicht ein Stück Sperrholz der erforderlichen Länge. Beim Schneiden liegt der Fräser an der Kante des Sperrholzes an und der Kreis wird gleichmäßig.

Die runde Tischplatte für den Couchtisch wird sorgfältig geschliffen und die Kante mit einer Oberfräse bearbeitet.

Couchtischmontage und Oberflächenbehandlung

DIY Couchtisch aus Holz - Cracker

Befestigen Sie die Arbeitsplatte nicht direkt am Untergestell. Bei der thermischen Verformung kann es entlang der Naht reißen. Daher werden zur Fixierung sogenannte Cracker verwendet. Zuerst machen wir Cracker, wie auf dem Foto gezeigt. Dann schneiden wir im Kreuz die Löcher für sie mit einem Cutter aus..

Couchtisch aus Holz - Montage

Wir montieren die Tischplatte am Untergestell und das Bein mit dem Kreuz. Der Einfachheit halber drehen wir die Struktur um und richten die Anordnung der Elemente aus. Dann setzen wir die Cracker in die Löcher im Quersteg ein und befestigen die Cracker mit selbstschneidenden Schrauben an der Tischplatte..

Couchtisch aus Holz - lackiert

Der Couchtisch ist fertig – es bleibt nur noch, ihn mit Lack zu öffnen. Dazu wird die Oberfläche des gesamten Produkts erneut geschliffen, dann wird eine Beize aufgetragen, nach dem Trocknen wird erneut geschliffen, da der erhöhte Flor entfernt werden muss. Jetzt können Sie es mit Lack öffnen. Nachdem der Lack unter normalen Bedingungen getrocknet ist, kann der Tisch verwendet werden.

Couchtische zum Selbermachen aus Europaletten aus Holz

Couchtisch zum Selbermachen von der Palette

Couchtische aus Holz gibt es in einer Vielzahl von Konfigurationen und Größen. Und in letzter Zeit sind Palettentische besonders beliebt. Die Materialkosten sind minimal und das Endergebnis hängt nur von der Vorstellungskraft der Person ab, die den Tisch herstellt. In diesem Fall liegt das ganze Geheimnis in der Dekoration. Die Wahl von Farbe, Muster, Dekor verändert das Aussehen des Tisches völlig. Und das hat einen versteckten Vorteil – es reicht aus, das Finish des Couchtisches von der Palette zu aktualisieren, und es sieht schon aus wie ein neues Innendesign.

Paletten-Couchtisch - Malerei

Daher muss die Holzpalette zunächst sorgfältig geschliffen und Grate entfernt werden. Dann mit Lack oder Farbe in einer einzigen Farbe (weiß, grün, blau) öffnen. Bitte beachten Sie, dass die gesamte Palette gestrichen werden muss: sowohl oben als auch unten und dort, wo es Ihnen scheint, als ob niemand es sieht. Sie können auch ein Muster anwenden.

Couchtisch zum Selbermachen von der Palette

Nach der Verarbeitung müssen nur noch Möbelräder der passenden Größe auf der Palette befestigt werden. 4 Rollen sind in den Ecken der Palette mit Schrauben befestigt.

Couchtisch zum Selbermachen von der Palette

Die weitere Dekoration des Couchtisches von der Palette hängt von den Wünschen und der Vorstellungskraft des Besitzers ab. Innerhalb der Palette können Sie Bücher in schönen, eingängigen Covern oder Alben arrangieren. Wenn Sie dort Kieselsteine ​​oder andere dekorative Steine ​​platzieren möchten, muss die Palette modifiziert werden. Um dies zu tun, muss noch vor dem Befestigen der Möbelräder von der Unterseite der Palette eine Sperrholzplatte genau auf die Größe der Palette angepasst werden. Es muss auch gestrichen oder lackiert werden, damit es sich nicht vom allgemeinen Hintergrund abhebt..

Paletten-Couchtisch - Sperrholzboden auf Rädern

Jetzt hat unsere Palette einen Boden, sodass Dekorationsmaterialien hineingegossen werden können, die durch die Schlitze in der oberen Abdeckung – der Palettentischplatte – sichtbar sind.

Couchtisch aus Palette mit Glas

Für Liebhaber von Glas-Couchtischen kann das Design verfeinert werden, indem eine Glas-Tischplatte auf eine Holzpalette gelegt und mit Klett- / Saugnäpfen oder speziellen Nägeln befestigt wird. Auf einem solchen Tisch ist es nicht mehr beängstigend, eine Tasse Kaffee ohne Tablett oder eine Blumenvase zu stellen, und es ist einfacher, ihn zu pflegen. Selbst wenn versehentlich etwas verschüttet wird, lässt sich das Glas leicht reinigen und abwischen.

Couchtisch zum Selbermachen aus Holzstämmen und Glas

Couchtisch zum Selbermachen aus Holzstämmen und Glas

Die nächste einfache Version eines Couchtisches, die Holz- und Glaselemente kombiniert, ist ein Holztisch. Es ist unwahrscheinlich, dass Sie einen Stamm in einem normalen Geschäft kaufen können, also müssen Sie zum Sägewerk gehen und den richtigen Block auswählen. Stellen Sie sicher, dass das Holz nicht mit Insekten oder Schimmel befallen ist. Es ist ratsam, an der gleichen Stelle, im Sägewerk, den Stamm auf die erforderliche Höhe zu schneiden, da dies zu Hause schwierig ist.

Couchtisch zum Selbermachen aus Holzstämmen und Glas

Nach dem Kauf eines Blocks wird seine Oberfläche geschliffen und dann mit Lack, Beize oder Öl bedeckt. Manchmal sind die Stämme in einer dunklen Bronzefarbe oder einem anderen Farbton lackiert, der zur Inneneinrichtung passt..

Nach dem Trocknen des Lacks oder der Farbe wird eine runde Glastischplatte mit speziellen Saugnäpfen oder Nägeln am Block befestigt. Der resultierende Couchtisch ähnelt einem Pilz mit einer transparenten Kappe..

DIY Couchtisch aus Glas

Wie Sie wahrscheinlich schon bemerkt haben, sind Glaselemente in Couchtischen hauptsächlich Arbeitsplatten. Beine können aus jedem geeigneten Material hergestellt werden – Holz, Metall, Kunststoff. Sie können beispielsweise in einem Möbelzubehörgeschäft fertige Metallbeine kaufen, eine Arbeitsplatte in der gewünschten Größe bestellen und zu Hause einen Couchtisch aus Glas zusammenstellen..

Couchtisch aus Glas

Couchtisch aus Glas

Die Beine und die Glastischplatte werden meist mit speziellen Saugnäpfen oder Nägeln befestigt. Und selbst ein Modell eines Holztisches auf einem geschweiften Bein, dessen Herstellung oben beschrieben ist, hat möglicherweise keine Holz-, sondern eine Glasplatte.

Damit das Produkt schön aussieht, müssen die Traverse und das Untergestell geschliffen und die Tischplatte nicht mit Crackern, sondern mit Schrauben an Glas- oder Metallecken befestigt werden. Es ist auch möglich, die Glastischplatte mit transparentem Kleber zu befestigen, dessen Überschuss sorgfältig entfernt werden muss.

Beachten Sie, dass die Glasplatte schwerer ist als das Holz, daher sollte sie auf einem stabilen Untergestell und Bein ruhen. Auch das Design des Couchtisches kann so sein, dass das Glas ohne zusätzliche Befestigung fest darauf gehalten wird. Zum Beispiel, wenn unter dem Glas eine Nische vorgesehen ist, in die es passt.

Ein Couchtisch zum Selbermachen lässt sich ganz einfach selbst herstellen, aus Altmaterial oder beim Kauf von Accessoires im Möbelgeschäft. Die Arbeit ist staubfrei und dauert nicht länger als 2 Tage. Die Herstellung eines hölzernen Couchtisches mit geschnitzten Beinen ist nur mit Hilfe spezieller Tischlermaschinen möglich..

About the author