Heimwerker-Reckstange

Heutzutage wollen immer mehr Menschen ihre körperliche Fitness überwachen, in Stadien und Fitnessstudios gehen. Einige Leute entscheiden sich dafür, zu Hause zu trainieren, um Zeit und Geld zu sparen. Dazu sollte eine horizontale Stange in der Wohnung installiert und zu einem beliebigen Zeitpunkt daran geübt werden. Es gibt viele Modelle für den Heimgebrauch auf dem Markt, die jedoch alle recht teuer sind. Wenn Sie, wenn Sie in Form bleiben möchten, keine zusätzlichen Mittel haben, ist es durchaus möglich, eine horizontale Stange mit Ihren eigenen Händen herzustellen und zu installieren.

Arten von Reckstangen, ihre Vor- und Nachteile

Die richtige Reckstange ist ein sehr effektives Sportgerät. Regelmäßige Übungen darauf wirken sich wohltuend auf viele Muskelgruppen aus, tragen zum Erscheinungsbild einer guten Körperhaltung bei und sind gut für die Wirbelsäule. Bevor Sie mit der Herstellung einer Reckstange für Ihr Zuhause beginnen, müssen Sie sich überlegen, welcher Typ für Sie am besten geeignet ist:

  • Horizontale Wandstange. Aus dem Namen geht hervor, dass es an einer freien Wand aufgehängt und mit Ankerbolzen daran befestigt wird.

  • Horizontale Stange in der Türöffnung. Dies ist eine horizontale Stange in Form einer Stange, die entweder zwischen zwei eng beieinander liegenden Wänden oder in einer Türöffnung installiert wird.

Beide beschriebenen Modelle von Reckstangen haben ihre eigenen Vor- und Nachteile. Betrachten wir sie genauer.

Vorteile des Wandmodells:

  • kleine Abmessungen. Die horizontale Stange nimmt keine große Wandfläche ein und passt problemlos auch in eine kleine Wohnung;
  • dieses Modell kann sich in jeder geeigneten Höhe befinden, die nur durch die Decke der Wohnung begrenzt werden kann.
  • es ist dank seines Befestigungssystems sehr zuverlässig.

Nachteile des Wandmodells:

  • aufgrund der Tatsache, dass sich die Querstange in der Nähe der Wand befindet, ist es unmöglich, Tricks und Coups auszuführen.
  • es gibt Gewichtsbeschränkungen.

Die Vorteile einer in die Öffnung eingebauten Reckstange:

  • einfache Installation;
  • nimmt wenig Platz ein, kann sich nicht nur in den Türen, sondern auch im Flur zwischen den Wänden befinden;
  • belastbar, sicher;
  • bei Bedarf werden eine Kinderschaukel, Ringe zum Turnen, eine Strickleiter, ein Boxsack daran aufgehängt.

Nachteile einer in der Öffnung installierten Reckstange:

  • es kann nur in der Höhe befestigt werden, die die Öffnungshöhe zulässt;
  • während des Unterrichts können Bewegungen die Wände des Korridors oder der Türöffnung einschränken;
  • erlaubt Ihnen, nur grundlegende Übungen zu machen.

Wie man eine horizontale Stange in der Tür herstellt und installiert

Um eine horizontale Leiste von Grund auf neu zu erstellen, benötigen Sie:

  • ein Stück Metallrohr, das die Länge der Öffnung um 40 mm überschreitet;
  • Bohrer und Bohrer für Metall;
  • Bulgarisch;
  • Vize.

Während der Arbeit müssen Sie äußerst vorsichtig sein, um sich nicht zu verletzen und das Werkzeug nicht zu beschädigen, Sie sollten die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen befolgen.

Die Aktionen müssen in der folgenden Reihenfolge ausgeführt werden:

  • Zunächst lohnt es sich zu entscheiden, welche Öffnung für die Installation einer horizontalen Stange am besten geeignet ist. Die Befestigungspunkte müssen stark genug sein, um das Gewicht einer Person zu tragen und dürfen nicht bröckeln;
  • von einem Ende des Metallrohrs machen wir in gleichem Abstand vier Schnitte mit einer Tiefe von 2,1-2,2 cm.Dies sollte zu vier identischen Blütenblättern führen;

  • zwei von ihnen, die sich gegenüberliegen, müssen abgeschnitten werden;

  • auf jedem Blütenblatt des verbleibenden Paares ein Loch mit einem Bohrer mit einem Durchmesser von 4-4,5 mm bohren;

  • dann sollten sie im rechten Winkel zum Rohr zur Seite gebogen werden. Somit haben wir zukünftige Reckstangenbefestigungen erhalten;

  • jetzt müssen die gleichen Aktionen mit dem zweiten Ende des Rohrs durchgeführt werden;
  • Danach müssen Sie die Pfeife mit einer Feile auf Hochglanz reinigen.

  • Wir montieren die fertige Stange mit Schrauben in der Öffnung und schrauben sie in die Löcher der Halterungen.

Wenn Sie eine horizontale Stange zwischen zwei Wänden installieren möchten, ist es besser, sie auf andere Weise zu befestigen. Die erste Befestigungsmöglichkeit:

  • schweißen Sie beide Enden des Metallrohrs an die Stahlecken;
  • in beiden Wänden mit einem Bohrer oder Locher Löcher für gegenüberliegende Befestigungselemente bohren.
  • Schrauben Sie das Rohr an den Ecken mit sieben Zentimeter selbstschneidenden Schrauben oder Dübeln an die Wand.

Die zweite Befestigungsmöglichkeit:

  • wir biegen ein Stück Stahlstange mit einem Bogen, an beiden Enden muss ein Faden sein;
  • wir lehnen das Ende des Rohrs an eine Stahlecke mit Löchern zur Befestigung an der Wand und zur Befestigung des Rohrs;
  • der durch einen Bogen gebogene Stab wird durch das Rohr geworfen und beide Enden werden in die Befestigungslöcher an der Ecke eingefädelt;
  • schrauben Sie die Muttern sehr fest.

Damit Sie bei der Installation einer horizontalen Hausstange zwischen den Wänden die Tapete oder andere Beschichtung nicht beschädigen, sollten Sie eine Schaumstoff- oder Linoleumdichtung verwenden.

Wie man eine horizontale Leiste an der Wand macht

Um eine horizontale Stange an der Wand herzustellen, benötigen Sie neben den oben aufgeführten Werkzeugen auch einen Hammer, einen Schraubendreher und ein Schweißgerät. Letzteres muss für diesen Anlass nicht gekauft werden. Es genügt, es zu mieten oder die Besitzer benachbarter Garagen zu fragen.

Es ist definitiv besser, Schweißarbeiten auf der Straße durchzuführen, denn Beim Schweißen können in alle Richtungen fliegende Funken nicht nur Möbel, Tapeten und Teppiche beschädigen, sondern sogar einen Brand verursachen. Auch ein charakteristischer unangenehmer Geruch im Raum, der dann sehr lange verschwindet, ist absolut nicht erforderlich..

Um eine horizontale Wandleiste zu erstellen, benötigen Sie eine solche Zeichnung, auf der die Schweißstellen rot markiert sind:

Für die Herstellung der Komponenten der zukünftigen Reckstange werden folgende Materialien benötigt:

  • (1) ein Metallrohr mit einem Durchmesser von 3 cm und einer Länge von 75 cm – 1 Stk .;
  • (2) ein Metallrohr mit einem Durchmesser von 3 cm und einer Länge von 15 cm – 6 Stück .;
  • (3) Profil mit quadratischem Querschnitt 3×3 cm, Länge 70 cm – 1 Stk .;
  • (4) eine Pfeife mit einem Durchmesser von 3 cm und einer Länge von 20 cm – 2 Stk. Diese Teile sind in einem 20-Grad-Winkel verschweißt;
  • (5) Profil mit quadratischem Querschnitt 3×3 cm, Länge 55 cm – 2 Stk .;
  • (6) Profil mit quadratischem Querschnitt 3×3 cm, 40 cm lang – 2 Stk.;
  • (7) Profil mit quadratischem Querschnitt 3×3 cm, Länge 65 cm – 2 Stk.;
  • (8) Profil mit quadratischem Querschnitt 3×3 cm, Länge 55 cm – 2 Stk .;
  • (9) Blech 14×12 cm, 5 mm dick. Auf der Rückseite ist sie, wie in der Zeichnung dargestellt, verschweißt;
  • (10) Blech 30×70 cm, 5 mm dick – 2 Stück.

Die Zahlen in Klammern geben diese Teile in der Zeichnung an..

Es ist notwendig, Profile und Metall zu kaufen und alles mit einer Schleifmaschine gemäß der Liste zu schneiden.

Das fertige Sportgerät wird ca. 15 kg wiegen. Um zu verhindern, dass es während des Betriebs aus der Wand gedreht wird, müssen Sie starke Befestigungselemente verwenden. Dies können Ankerbolzen oder große Dübel sein..

About the author