Kücheninstallation: DIY Küchenmontage

Nach Abschluss der Renovierung in der Küche besteht höchstwahrscheinlich der Wunsch, ein neues Küchenset zu kaufen. Sie bringen es zerlegt. Ein Spezialist aus dem Laden kann es natürlich gegen Gebühr abholen. Aber warum mehr bezahlen? Schließlich ist die Sache gar nicht so kompliziert, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag..

Inhaltsverzeichnis:

Was du bauen musst?

Jede Arbeit erfordert die Verwendung von Werkzeugen. In diesem Fall benötigen Sie zum Zusammenbauen eines Küchensets mit Ihren eigenen Händen:

  • Schraubendreher oder Bohrer (es gibt keinen grundsätzlichen Unterschied, Hauptsache, das Einschrauben der Befestigungselemente wird vereinfacht).
  • Um die Schränke mit Dübeln an einer Beton- oder Ziegelwand zu befestigen, wird ein Bohrhammer mit Bohrer mit einem Durchmesser von 6 oder 8 mm benötigt. Für eine Holzwand reichen ein Bohrer und große Holzschrauben aus.
  • Ein Maßband und ein Quadrat, ein Schraubendreher und ein Hammer, ein Satz Holzbohrer, eine Wasserwaage, ein Baumesser sind ein notwendiges Werkzeug beim Zusammenbau einer Küche.
  • Sie benötigen eine Stichsäge oder eine sehr gute Bügelsäge, um den Überschuss von der Tischplatte abzuschneiden.
  • Ein Schraubenschlüssel für Sechskant-Möbelbefestigungen (Schrauben) wird normalerweise mit Beschlägen geliefert, aber nicht alle Hersteller legen ihn bei, daher ist es besser, sich selbst einzudecken.

Ein paar Tipps vor dem Build

Bevor Sie mit der Montage und Installation des Küchenmöbels fortfahren, machen Sie sich mit einigen Funktionen und Empfehlungen vertraut, damit die Arbeit schnell geht, alle Feinheiten und Details berücksichtigt werden und Sie nicht wiederholen müssen.

  • Die Verkabelung und alle Kommunikationsleitungen müssen vollständig gemäß der Küchenzeichnung verlegt werden. Nur dann gelingt die Selbstmontage eines modernen Headsets. Wenn alle Elemente vorhanden sind.
  • Die Steckdosen sollten einen Abstand von 10 cm von der Tischoberfläche haben.
  • Es lohnt sich, die Neigung der Böden zu überprüfen. Steigungen von mehr als 5 mm werden kritisch und eine korrekte Installation ist nicht möglich..
  • Für den Fall, dass der Zusammenbau einer Küche mit eigenen Händen die erste solche Arbeit ist, sollten Sie zunächst die Anweisungen des Herstellers sorgfältig studieren. Es sollte detailliert beschreiben, welche Halterungen an welchen Stellen installiert werden.
  • Beeilen Sie sich nicht, die Türen zu befestigen, denn wenn Sie die Befestigungselemente für andere Zwecke verwenden, müssen Sie sie erneut herstellen. Bei billigen Möbeln aus Spanplatten besteht jedoch nach solchen Versuchen die große Gefahr, den Verschluss aus der „Wurzel“ herauszuziehen. Daher wird es schwierig sein, die erforderliche Halterung normal zu installieren, und das Aussehen eines brandneuen Headsets wird beeinträchtigt.
  • Verteilen Sie vor Arbeitsbeginn alle Teile an ihren Plätzen und bestimmen Sie genau, wo sie sich befinden sollen. Zählen Sie auch alle Befestigungselemente nacheinander und notieren Sie sich deren Bestimmungsort. Der Einfachheit halber in separaten Behältern anordnen. Beim Zusammenbau der Küche mit eigenen Händen sollte nichts verloren gehen. Ein Video zur richtigen Verwendung von Schrankmöbeln hilft Ihnen, die Arbeit richtig zu erledigen.
  • Für den Fall, dass Sie selbstschneidende Schrauben (Schrauben) eindrehen müssen, aber kein vorgefertigtes Loch dafür vorhanden ist, bohren Sie es mit einem Holzbohrer. Sein Durchmesser sollte etwas kleiner sein als der Durchmesser der Schraube..

Küchenmontagereihenfolge

Wenn also alles bereit ist, um mit dem Zusammenbau der Küche mit Ihren eigenen Händen zu beginnen, die Zeichnungen und Montagediagramme studiert wurden, fahren Sie mit dem Prozess selbst fort.

1. Als erstes befestigen Sie die kreuzförmigen Türhalterungen. Sie können sie auf zwei selbstschneidende Schrauben in die zuvor vorbereiteten Löcher schrauben.

2. Als nächstes sollten Sie gemäß den Anweisungen die Schienen für die Schubladen befestigen. Wenn der Hauptrahmen zusammengebaut ist, ist dieser Vorgang äußerst schwierig..

3. Der nächste Schritt ist die Installation von Dübeln (oder Holzstäbchen). Sie dienen zur zuverlässigeren Befestigung von Holzteilen, zur besseren Standfestigkeit und zur Montage eines glatteren Rahmens. Verwenden Sie Kleber, um die Dübel zu befestigen. Experten zufolge ist gewöhnliches PVA für die Bearbeitung von Holz die beste Option. Sie können aber auch jeden anderen Holzkleber verwenden. Chopik in das Sackloch stecken, festschrauben und ein weiteres Teil auflegen, fest zusammendrücken.

4. Gleichmäßig beabstandete Teile auf den Dübeln werden mit einer Sechskant-Möbelschraube verdreht. Um den Schraubverschluss zu verbergen, stecken Sie einen Stopfen, der der Farbe des Möbels entspricht, darauf..

5. Der nächste Schritt bei der Montage des Rahmens ist die Installation der Beine. Bei teureren Möbelausführungen ist das Bein verstellbar und bei billigen ist es nur ein “Drucklager” aus Kunststoff. Es verdirbt den Bodenbelag nicht und hält die Möbel nicht, aber wenn der Boden schief ist, kann ein ungeregelter Untergrund zu einem ernsthaften Problem für das gesamte System werden. Stellen Sie die Beine so ein, dass der zusammengebaute Steuersatzrahmen waagerecht ist.

6. Befestigen Sie die Kleiderbügel an den Hängeschränken. Sie sind in der Regel verstellbar. Befestigen Sie sie an den oberen Ecken der Seiten.

Wie der Zusammenbau einer Küchengarnitur mit eigenen Händen abläuft, sehen Sie im folgenden Video:

So montieren Sie Schubladen?

Um eine solche Box zu montieren, gehen Sie wie beim Spind vor. Zuerst verdrehen wir die Wände mit einem Dübel und Schrauben. Wenn die drei Wände ein einziges Ganzes bilden, fügen Sie die Unterseite der Faserplatte ein. Dann müssen Sie die Fassade reparieren. Für diesen Vorgang ist eine Befestigung wie eine Exzenterkupplung vorgesehen..

Um dieses Element zu montieren, schrauben Sie die Schraube in die Fassade und stecken Sie ihren Kopf in die Löcher in den Seitenwänden. Sie sind mit einer großen kreisförmigen Aussparung für das zweite Befestigungselement, die Buchse, verbunden. Zum Fixieren die Buchse drehen, der Schraubenkopf sollte darin fixiert sein.

Wenn die Box zusammengebaut ist, müssen noch die Rollenführungen angeschraubt und eingesetzt werden. Damit ist die Montage der Küche mit eigenen Händen praktisch beendet. Schritt-für-Schritt-Installationsanleitung weiter.

Bevor Sie die Türen an den Schränken befestigen, müssen Sie die Module an ihren Plätzen installieren..

  • Der erste Schrank wird installiert, in dem normalerweise die Spüle platziert wird. Für Rohre müssen Löcher in der gewünschten Höhe vorbereitet werden.
  • Als nächstes stellen wir alle Unterschränke an ihren Platz und passen sie in der Höhe an.
  • Wenn alle Elemente des unteren Teils des Headsets gefunden sind, müssen sie miteinander verbunden werden. Verwenden Sie dazu einen Kreuzkoppler – vier für die unteren und zwei für die oberen..

Wichtig! Um die Abschnitte miteinander zu verbinden, wird manchmal empfohlen, gewöhnliche selbstschneidende Schrauben zu verwenden. Dies ist jedoch riskant, ein kleiner Befestigungskopf kann sich mit der Zeit in das Material einschneiden und unter Belastung „an der Wurzel“ ausbrechen..

Waschen

Um die Spüle zu installieren, müssen Sie ein abgerundetes Loch in die Arbeitsplatte bohren. Während die Tischplatte noch nicht befestigt ist, markieren Sie den Platz für die Spüle und berechnen Sie sorgfältig die Größe und die Schnittgrenzen. Sie können kein Loch schneiden, das der Breite der Spüle entspricht.

Wenn die Markierungen gemacht sind, bohren Sie ein kleines abgerundetes Loch in die Tischplatte, um mit dem Sägen mit der Stichsäge zu beginnen..

Wichtig! Bitten Sie jemanden, den Teil der Arbeitsplatte, den Sie schneiden, zurückzuhalten. Andernfalls kann es abfallen und einen Teil der Beschichtung herausreißen. Wenn die Arbeit unabhängig durchgeführt wird, kleben Sie die Verbindung mit Klebeband, während Sie die Tischplatte durchschneiden. Dies hilft, das Dropdown-Menü zu sichern..

Schrauben Sie die Spüle auf die speziellen Befestigungselemente. Nach der Montage die Fuge abdichten.

Der Einbauherd wird nach dem gleichen Prinzip installiert, nur die Geräte werden etwas später aufgestellt..

Einbau der Arbeitsplatte

Markieren Sie die zukünftige Tischplatte deutlich in der Größe, so dass sie nah an den Wänden oder mit kleinem Spalt liegt und an der Vorderkante ein Spiel von ca. 3 cm vorhanden ist. Schrauben Sie es von unten mit selbstschneidenden Schrauben an die Schränke. Eine andere Möglichkeit: Die Tischplatte wird mit Hilfe von Ecken, die an den Seitenwänden freiliegen, mit den Modulen der Unterschränke verschraubt. So können Sie das Niveau der Arbeitsfläche leicht anpassen..

Wichtig! Verwenden Sie beim Absägen der Arbeitsplatte ein feinzahniges Sägeblatt, um die Kante so gerade wie möglich zu halten..

Im nächsten Schritt werden die Kanten und Fugen bearbeitet. Wenn Sie eine Eckküche mit eigenen Händen zusammenbauen, wird an den Stellen, an denen die Arbeitsplatte verbunden ist, eine Metallverbindungsstange installiert. An der Kante der Tischplatte ist eine Metallabschlussplatte angeschraubt. Er kann jedoch durch eine Möbelkante ersetzt werden, die mit einem Fön an einem sauberen und ebenen Ende der Tischplatte befestigt wird, wo keine Wärmeeinwirkung auftritt..

Alle Fugen sollten mit Dichtstoff behandelt werden. Dies wird dazu beitragen, Feuchtigkeit aus dem Holz herauszuhalten, wodurch seine Lebensdauer verlängert wird..

Ein visuelles Beispiel dafür, wie die Küche mit Ihren eigenen Händen zusammengebaut wird, finden Sie im Video am Ende des Artikels.

Wandplatte

Es gibt eine kostengünstige Möglichkeit, Ihre Arbeitsfläche an Ihrer Küchenwand zu organisieren. Wenn es aus irgendeinem Grund nicht möglich war, Fliesen oder Glas als Küchenrückwand zu installieren, können Sie eine laminierte Wandplatte installieren. Die Standardplattengröße ist 3 Meter lang. Es wird mit gewöhnlichen Dübeln befestigt, deren Kappen unter den Schränken versteckt sind. Sie muss vor der Selbstmontage der Küche installiert werden. Fotos von Wandpaneelen beweisen, dass sie nicht schlechter aussehen als teurere Schürzen. Auch in der Bedienung sind sie komfortabel..

Wir hängen die Oberschränke auf

Die Standardhöhe für Hängeschränke über der Arbeitsplatte beträgt 60 cm, diesen Abstand messen und markieren. Als nächstes messen Sie die Höhe der Schränke und stellen Sie diese Größe entlang der Wand auf. Zeichnen Sie eine Linie mit einer Gebäudeebene. Montieren Sie die Stange (Reifen) daran. Schränke werden daran befestigt.

Stellen Sie die Schrauben an den Kleiderbügeln so ein, dass die Schränke gleichmäßig und fest an der Wand hängen. Sichern Sie die Elemente mit Möbelbändern.

Eine andere Möglichkeit, Wandschränke aufzuhängen, ist für weniger teure Küchen. Auf der zuvor markierten obersten Linie wird ein Loch für die Schrankbefestigungen gebohrt, die Befestigungsöse wird auf den Dübelnagel gesteckt. Halten Sie dann das Modul fest, nivellieren Sie es und markieren Sie die Stelle der zweiten Befestigung. Wir machen wieder ein Loch und setzen einen Budelnagel ein. Wir hängen den Spind auf. Wir wiederholen das gleiche Verfahren mit allen Elementen..

Wichtig! Abgehängte Konstruktionen sind für leichte Lasten ausgelegt. Im Durchschnitt sind dies 15 bis 30 kg. Versuchen Sie daher, die Wandschränke nicht zu überladen, überprüfen Sie die Qualität der Befestigungselemente, lassen Sie die Struktur nicht schief, dann werden Ihre Küchenmöbel lange Zeit dienen..

Wenn alle vorherigen Schritte korrekt sind, wird der Einbau von Schranktüren keine Probleme verursachen..

An der Vorderseite der Türen befinden sich kleine runde Aussparungen des Herstellers. In ihnen müssen Sie die Schüssel der Schlaufe an den selbstschneidenden Schrauben befestigen. Setzen Sie nun die Scharniere auf die kreuzförmigen Halterungen an den Seitenwänden, befestigen Sie sie mit Bolzen und justieren Sie ihre Position mit den Schrauben..

Abschlussarbeiten

Wenn alle Schränke montiert sind, die Türen passen und gut schließen, müssen die Verkleidungselemente der fehlenden Beschläge angebracht werden. In diesem Stadium ist Genauigkeit wichtig, da das Aussehen des Headsets von kleinen äußeren Details abhängt.

Der Spalt zwischen Wand und Arbeitsplatte wird mit einer speziellen Sockelleiste geschlossen. Mit selbstschneidenden Schrauben oder kleinen Dübeln wird sein Innenteil (Führung) an der Wand befestigt. Anschließend wird die obere Zierleiste eingerastet. In den Ecken sind Laschen angebracht, das Ende ist mit einem Stopfen verschlossen.

An der Verbindungsstelle der Eckküchenarbeitsplatte wird eine Metallstange installiert, die die Festigkeit und Ebenheit der Befestigung von Spüle, Türen und Beschlägen überprüft.

Die Haube wird in einer Höhe von mehr als 70 cm vom Kochfeld (bei Gasherden – mindestens 80 cm) und einem Luftkanal montiert. Außerdem sollten Sie Wasser- und Abwasserleitungen, Mischer, Steckdosen und Haushaltsgeräte anschließen.

Unter Beachtung der Anleitung kann sich jeder Besitzer übers Wochenende selbst ein nagelneues Küchenset zusammenstellen und dabei ordentlich Geld sparen. Schließlich wärmt das, was Sie mit Ihren eigenen Händen getan haben, Ihre Seele viel mehr. Hauptsache man hält sich an das Grundprinzip: siebenmal messen und erst dann abschneiden.

About the author