Küchenspüle aus Keramik: Auswahl und Installation zum Selbermachen

Bei der Auswahl einer Spüle für die Küche empfehlen wir die Wahl einer Keramikausführung. Dieses Material ist sehr praktisch, langlebig, zuverlässig und ästhetisch ansprechend. Wir werden die Vorteile und Merkmale der Installation von Keramikspülen weiter betrachten..

Inhaltsverzeichnis:

Keramikspüle für die Küche – Foto, Vor- und Nachteile

Wenn wir Keramik als eigenständiges Material betrachten, dann ist es zerbrechlich und anmutig. Für die Herstellung von Spülen wird jedoch Keramik unter Zusatz zusätzlicher Substanzen verwendet, die die Leistung verbessern..

Dieses Material kann mit Feinsteinzeug verglichen werden. Das Vorhandensein von Granitsplittern in ihrer Zusammensetzung verbessert die Beständigkeit der Spüle gegenüber mechanischer Beschädigung, hoher Temperatur und mechanischer Belastung. Bestimmte Zusatzstoffe machen Keramik plastisch und reduzieren ihre Sprödigkeit.

Unter den Vorteilen von Keramikspülen für die Küche erwähnen wir:

  • umweltsicherheit des Materials, aus dem die Spüle besteht, Keramik verursacht keine Allergien und Reizungen, sie emittiert keine schädlichen Substanzen, was besonders wichtig ist, wenn die Spüle heißem Wasser ausgesetzt wird.
  • Keramik nimmt keine Gerüche auf und überträgt sie nicht auf das darin befindliche Geschirr;
  • diese Spülen sind widerstandsfähig gegen Kratzer und mechanische Beanspruchung;
  • die Keramikspüle ist auch gegen chemische Verbindungen beständig, sodass das Geschirr mit allen chemischen Mitteln gespült werden kann;
  • Spülbecken sind resistent gegen extreme Temperaturen, Sie können sowohl einen heißen Topf als auch gefrorenes Fleisch in die Spüle stellen;
  • Eine weitere wichtige Eigenschaft einer Spüle sind ihre schmutzabweisenden Eigenschaften, eine solche Spüle ist leicht zu reinigen und sammelt keinen Schmutz an;
  • Keramik ist ein guter Schallschutz, während des Waschvorgangs hört man kaum das Geräusch von Wasser, das auf die Spüle trifft;
  • eine Keramikspüle ist glatt und hat eine angenehme Textur;
  • breite Farbpalette, Farben verblassen nicht unter dem Einfluss von Sonneneinstrahlung;
  • die Möglichkeit der dekorativen Veredelung der Spüle mit verschiedenen Mustern und Texturen ist möglich.

Keramikspülen haben jedoch folgende Nachteile:

  • für die Installation einer solchen Spüle sind ein stabiler Schrank und mehrere Personen erforderlich, da die Produkte ziemlich schwer sind;
  • bei sehr starkem Aufprall auf die Schale können Späne auf ihrer Oberfläche auftreten;
  • die Kosten einer solchen Spüle sind um eine Größenordnung höher als die von Standard-Metallspülen.

Runde Spülen für die Küche: Produktionsmerkmale

Die Hauptmaterialien bei der Herstellung von Keramikspülen sind Porzellan- oder Steingutkomponenten. Diese Materialien zeichnen sich durch ihre feinkörnige und glasige Struktur aus. Diese Stoffe haben eine geringe Feuchtigkeitsaufnahme, sie werden verwendet, um Produkte herzustellen, die ständig mit Wasser in Berührung kommen..

Fayence ist eine Substanz, die weißen Ton, Quarzsand und Kaolin enthält. Gleichzeitig wird dieses Material unter dem Einfluss einer Temperatur von etwa 15.000 Grad gebrannt. Die Waschkosten aus Steingut sind geringer, da es zerbrechlicher ist als Porzellan.

Zur Herstellung der Keramikspüle werden hochwertige Rohstoffe verwendet. Die Hauptbestandteile einer keramischen Hülle sind Stoffe in Form von Kaolin, Ton, Sand und Feldspat. Auch Stoffe in Form von Porzellan oder Steingut werden verwendet. Es ist möglich, der Spüle Marmor hinzuzufügen, aber in diesem Fall wird hochwertiger Ton verwendet..

Wir bieten Ihnen an, sich mit der Technologie der Herstellung von Keramikspülen vertraut zu machen:

1. Zunächst erfolgt die Vorbereitung der Produktionsrohstoffe, die Rezeptur wird festgelegt, nach der die Komponenten gemischt werden.

2. Als nächstes werden alle Komponenten miteinander verbunden und in das Werkzeug eingebaut. In diesem Stadium wird das Produkt in der gewünschten Farbe oder Nuance lackiert. Als nächstes wird die Schale selbst durch den Einfluss der Presse darauf geformt..

3. Die nächste Stufe des Produktionsprozesses ist das Brennen des fertigen Produkts. Das Brennen wird mehrmals mit allmählicher Temperaturerhöhung durchgeführt. Bei falschem Brennen kann sich das Produkt verformen.

4. Fayence ist poröser als Porzellan. Daher absorbiert dieses Material mehr Feuchtigkeit und verschiedene Gerüche. Steingutprodukte werden nach der Herstellung mit speziellen Verbindungen auf Glasurbasis überzogen. Sie schützen nicht nur die Spüle, sondern verbessern auch ihre Ästhetik..

Infolgedessen ist es unter Einhaltung aller technologischen Standards des Produktionsprozesses möglich, eine zuverlässige und langlebige Hülle zu erhalten, die ihren Besitzern viele Jahre Freude bereitet..

So wählen Sie eine Spüle für die Küche: Empfehlungen und Anforderungen

Bevor Sie eine Spüle kaufen, sollten Sie sich zunächst für ihre Größe und Form entscheiden. Zunächst sollten Sie sich an den individuellen Eigenschaften des Interieurs orientieren. Da sich Keramikspülen durch eine Vielzahl von Farben und Formen auszeichnen, wird die Abstimmung dieser Eigenschaft auf ein bestimmtes Design stark vereinfacht..

Man unterscheidet zwischen Keramikspülen mit Überkopf- oder Einsteck-Charakter. Obenliegende Küchenspülen aus Keramik werden auf Küchenarmaturen montiert oder verfügen über eine individuelle Arbeitsfläche. Um eine solche Spüle zu installieren, sind jedoch mindestens zwei Personen erforderlich, da sie ein beeindruckendes Gewicht hat..

Die Einbauspüle wird auf der Oberfläche der Arbeitsplatte installiert. Die Installation eines solchen Waschbeckens ist für eine Person ziemlich realistisch. Wenn sich viel Geschirr ansammelt, empfehlen wir die Anschaffung einer Doppelkeramikspüle für die Küche.

Wenn die Küche eine kleine Fläche hat, ist es besser, auf die Eckspülen aus Keramik zu achten, um Platz zu sparen. Wenn Sie eine Spüle in einem Geschäft kaufen, fragen Sie den Verkäufer nach Zertifikaten, die ihre Qualität bestätigen. Versuchen Sie, auf die Produkte bekannter und etablierter Hersteller zu achten. Um die Keramik zu überprüfen, klopfen Sie mit einem Bleistift auf das Waschbecken. Bei einem dumpfen Geräusch zeichnet es sich durch das Vorhandensein von Hohlräumen und Rissen aus, und ein Klingeln weist auf die hohe Qualität der Spüle hin. Es gibt Waschbecken der Luxus- und Economy-Klasse. Gerade in der zweiten Version werden am häufigsten Spülen mit Defekten gefunden. Daher ist es besser, für eine Luxusspüle zu bezahlen und ein Produkt zu erhalten, das Ihnen viele Jahre lang dienen wird..

In Bezug auf das Material, aus dem Keramikspülen hergestellt werden, sind dies:

  • Fayence;
  • Porzellan.

Die erste Version der Spüle hat eine ziemlich poröse Oberfläche und nimmt Feuchtigkeit auf. Um die Spüle jedoch vor unangenehmen Gerüchen und Feuchtigkeit zu schützen, ist sie mit glasierten Massen überzogen. Mit seiner Hilfe können diese Mängel beseitigt werden. Wird diese Beschichtung jedoch beschädigt, verliert die Hülle ihr ansehnliches Aussehen und bricht allmählich zusammen. Steingutprodukte sind billiger als Porzellan.

Die Herstellungstechnologie von Porzellankeramikspülen unterscheidet sich von Steingut. Das Material hat eine dichtere Struktur und ist daher widerstandsfähiger gegen mechanische Beanspruchung. Diese Spülen bedürfen keiner besonderen Pflege, da sie sich weder Schmutz noch Staub auf ihrer Oberfläche ansammeln können..

Keramikspülen in mattem Schwarz sehen sehr interessant aus; sie machen das Kücheninterieur raffiniert, reich und luxuriös. Die weiße Küchenspüle aus Keramik ist eine klassische Option und wird am häufigsten verwendet. Die Kosten für ein solches Produkt sind etwas niedriger als bei lackierten Spülenoptionen. Runde Küchenspülen aus Keramik – eine Standard- und ziemlich häufige Option.

Besonderes Augenmerk sollte auf die Wahl der Größe der Spüle gelegt werden. Seine Tiefe und Breite hängen von der Menge des darin gespülten Geschirrs ab. Außerdem sollten Sie auf Objekte in der Nähe achten. Wenn also beispielsweise ein Hängeschrank über der Spüle hängt, wird eine zu hohe Armatur ungünstig platziert. Gleichzeitig werden Gegenstände, die sich neben der Spüle befinden, mit Wasser bespritzt..

Die Standard-Spültiefe, die für das Spülen von Geschirr in einem durchschnittlichen Haushalt optimal ist, beträgt 15-18 cm Die Anzahl der auf der Spülenoberfläche befindlichen Schüsseln hängt auch von der Menge des gleichzeitig gespülten Geschirrs ab. Wenn drei oder vier Personen in einer Familie leben, reicht eine Schüssel völlig aus. Einbaumöglichkeit von Spülbecken mit kleinen Becken. Bitte beachten Sie, dass bei einer Spülmaschine im Haus ein Spülbecken mit einer Schüssel für eine Familie ausreicht.

Darüber hinaus gibt es Spülen mit zusätzlichen Funktionselementen, die den Spülkomfort beim Spülen verbessern. Auf dem Spülenflügel wird beispielsweise ein Geschirrabtropfgestell oder ein Behälter mit diversen Küchenutensilien installiert. Möglichkeit, doppelseitige Kotflügel an der Spüle anzubringen.

Über der Spüle befindet sich ein Element in Form eines Zerkleinerers. Dieses Gerät ist praktisch geräuschlos und wird manchmal sogar mit einigen Spülenmodellen geliefert..

Um die Ästhetik der Spüle zu verbessern, empfehlen wir den Kauf von Zubehör, in Form von verschiedenen Brettern, Gläsern, die Farbe oder Ornament auf die Spülenoberfläche abstimmen..

Küchenspülen aus Keramik – Abmessungen und Einbaumerkmale

Die Art der Installation einer Keramikspüle für die Küche hängt von ihrer Art ab – eingeschnitten oder über Kopf. Um die Einbauspüle zu befestigen, ist es notwendig, die Struktur sicher an Stein-, Holz- oder Metallbeschlägen zu befestigen.

Bevor Sie mit den Installationsarbeiten beginnen, empfehlen wir Ihnen, die Anweisungen des Herstellers zu lesen. Es sollte alle Aktionen detailliert beschreiben, die für eine qualitativ hochwertige Installation der Spüle durchgeführt werden müssen..

Bitte beachten Sie, dass es vorzuziehen ist, Arbeiten im Raum vor dem Einbau von Möbeln durchzuführen, da beim Einbau viel Staub und Späne entstehen..

Die Installation einer Spülplatte hängt von der Art der Oberfläche ab, auf der sie angebracht wird. Die Installation einer solchen Spüle ist schneller und einfacher. In jedem Fall benötigen Sie jedoch für die Installationsarbeiten:

  • direkt die Spüle selbst;
  • Möbel, auf denen es überlagert oder geschnitten ist;
  • ein einfacher Bleistift;
  • elektrische Bohrmaschine mit Aufsätzen;
  • elektrische oder manuelle Stichsägen;
  • Lineale;
  • selbstschneidende Schrauben;
  • Schraubenzieher.

Zunächst sollten Sie die folgenden Aktionen ausführen:

1. Beim Kauf einer Spüle hat sie eine Pappschale, in der sie verkauft wird. Der Hersteller trägt in der Regel die Konturen der Spüle auf, um die Installation zu erleichtern. Mit dieser Schablone können Sie das Loch für die Spüle ausstatten. Verwenden Sie eine Schere, um die Schablone zu schneiden, und befestigen Sie sie mit Klebeband auf der Oberfläche des Gehäuses..

2. Als nächstes markieren Sie mit einem Bleistift die Position der Spüle. Nehmen Sie einen Bohrer und bohren Sie mit einer Stichsäge entlang der Kontur der Stelle, an der der Schrank geschnitten wird. Es ist die Stichsäge, die eine ebene Bodenfläche liefert..

3. Wenn keine Pappschablonen vorhanden sind, benötigen Sie eine andere Person, die das Waschbecken hält, und die zweite Person wird es von allen Seiten umreißen.

4. Die Spüle wird kopfüber auf die Arbeitsplatte gestellt. Stimmen seine Abmessungen mit den Abmessungen der Tischplatte überein, sollten Sie von jeder Seite der Tischplatte mindestens 50 mm . zurücktreten.

5. Nach Erhalt der Spülenkontur sollte diese um ca. 1,5 cm . reduziert werden.

Bereiten Sie nach dem Design der Spüle einen Bohrer mit einem 1-cm-Bohrer vor. Bohren Sie mehrere Löcher in verschiedene Teile der Arbeitsplatte unter der Spüle. Achten Sie besonders auf die Eckbereiche. Somit ist es möglich, mit einer Stichsäge einen gleichmäßigen Schnitt des Bordsteins durchzuführen. Versuchen Sie gleichzeitig, den Schnitt so glatt wie möglich zu machen..

Nachdem Sie die Öffnung für die Spüle hergestellt haben, installieren Sie die Spüle und überprüfen Sie ihre Übereinstimmung mit der zuvor erstellten Öffnung. Nach dem Einbau der Spüle werden alle Fugen mit der Schrankoberfläche mit einem Dichtmittel behandelt. Dadurch wird verhindert, dass Feuchtigkeit in das Innere des Gehäuses eindringt und vorzeitig beschädigt wird. Damit die Spüle gut an der Oberfläche des Schranks haftet, empfehlen wir, Gummidichtungen darunter anzubringen..

Verwenden Sie zum Verbinden der Spüle und des Sockels spezielle Clips, die mit der Spüle geliefert werden. Es besteht die Möglichkeit, sowohl Kunststoff- als auch Metallclips zu verwenden. Befestigungselemente aus Metall sind zuverlässiger.

Weiterhin ist die Spüle mit einem Siphon verbunden und somit mit der Kanalisation verbunden. Danach wird der Mischer installiert. Versuchen Sie, das Design dem Aussehen der Spüle anzupassen. Der Mischer ist an die Wasserversorgung angeschlossen. Danach wird die Senke auf Funktionsfähigkeit überprüft. Bitte beachten Sie, dass alle Fugen zwischen Spüle und Schrank mit einem Dichtmittel auf Silikonbasis behandelt werden, um das Eindringen von Feuchtigkeit in den Schrank zu verhindern..

About the author