Provence im Inneren des Schlafzimmers

Die strahlende Sonne, die leichte Luft, der Geruch des Meeres und der Berge, die man sehen kann, verleihen der einzigartigen Aura der französischen Provinz. Im Land der hohen Pinien, mächtigen Eichen, Heide- und Sonnenblumenfelder duftet es nach zartem Käse, Olivenöl und Honig. Sie können die Atmosphäre der südlichen Provinz auch zu Hause nachempfinden, indem Sie Ihr Schlafzimmer im provenzalischen Stil dekorieren. Das Design eines solchen Raumes vermittelt ein Gefühl von absolutem Komfort und Frieden..

Provence – Landhausstil mit französischem Akzent

Der Provence-Stil entstand Mitte des 19. Jahrhunderts in Europa, und die Popularität dieses Trends verblasst auch heute nicht, trotz der Modetrends und des Aufkommens neuer Trends. Die Wurzeln des Stils gehen auf die mittelalterliche Landschaft in Südfrankreich zurück, daher wird er als eine Art Landhausstil bezeichnet.

Die Provence hat ihre ganz eigene Ästhetik – Farben, wie ausgebrannt in der sengenden Sonne, viele getrocknete und lebendige Pflanzenkompositionen, unkomplizierte Linien, Schlichtheit an der Kreuzung mit Luxus. Typische Merkmale der Provence: archaisch, gemessen und gemächlich, eine Kombination aus rustikalen Motiven mit französischer Eleganz.

Um ein Schlafzimmer im provenzalischen Stil zu dekorieren, müssen Sie über jedes Element des Interieurs nachdenken, von der Fertigstellung der Decke, der Wände, des Bodens bis hin zu dekorativen Accessoires..

Schlafzimmer-Farbpalette im Provence-Stil

Die Farbfüllung des Schlafzimmers ist sehr zart, es überwiegen sanfte Schattierungen und Pastelltöne, es gibt keine scharfen Farbwechsel und Kontraste. Die ganze Atmosphäre des Raumes sollte hell sein und mit hellgrünen Wiesen, klarem Himmel, azurblauer Küste und sonniger Stimmung Südfrankreichs verbunden sein.

Das Schlafzimmerdesign der Provence basiert also auf den folgenden Farbtönen:

  • weiß, creme, beige, elfenbein, milchig;
  • sanftes Blau, Türkis, Aqua;
  • oliv, hell smaragdgrün, zartgrün;
  • Gelb, Ocker, Hellbraun, Terrakotta;
  • Lavendel, Helllila, Pastellrosa.

Helle Farbtöne sollten im Raum vermieden werden, es soll der Eindruck erweckt werden, dass alle Oberflächen unter den Sonnenstrahlen ausgebrannt zu sein scheinen. Es dürfen nicht eingängige Flecken und kleine Blumenornamente verwendet werden

Um dem Interieur Lebendigkeit zu verleihen und gleichzeitig die Farbbalance zu wahren, können Sie mehrere Farben (nicht mehr als drei) in einem Ton kombinieren. Die Kombination aus Pink und Blau wird schön aussehen, Weiß oder sanftes Beige wird als Übergang verwendet.

Merkmale der Gestaltung von Wänden, Boden und Decke

Die klassische Variante der Wanddekoration im provenzalischen Stil ist Rauputz oder Malerei. Stellenweise können Holzbalken oder Mauerwerk sichtbar sein.

Eine breite Palette von Tapeten ermöglicht es Ihnen, die gewünschte Textur und Farbe auszuwählen und eine bestimmte Richtung im Innenraum zu ergänzen. Es kann sich um Tapeten mit Gipsimitation, Mauerwerk oder mit floralen Mustern handeln..

Alternativ können die Wände mit kunstvoller Malerei in Pastellfarben dekoriert werden..

Bei der Veredelung des Bodens ist es besser, Naturholz zu bevorzugen und im Schlafzimmer gebleichtes Holzparkett zu verlegen. Designer setzen erfolgreich moderne Materialien ein und ersetzen Holz durch Laminat oder Holzverbund in hellen Farbtönen.

Die Decke ist immer weiß oder milchig, das Veredelungsmaterial ist Gips oder Holz. Die führende dekorative Rolle übernehmen oft dekorative Balken, die in der gleichen Farbe mit der Decke oder in mehreren Farbtönen dunkler gestrichen sind. Die Decke kann mit Holzbohlen verkleidet werden.

Rustikale Fenster und Türen

Das Interieur im Schlafzimmer im provenzalischen Stil beinhaltet den Einbau von französischen großen Fenstern vom Boden, den sogenannten Fenstertüren. Diese Option ist in Privathäusern möglich, und für eine Wohnung können Sie Fenster für mehrere Abschnitte kaufen..

Der Rahmen ist meist weiß lackiert oder passt zu den dekorativen Balken an Decke und Wänden. Das Fenster kann mit Holzläden ergänzt werden, die dem Innenraum Farbe verleihen und an einem heißen Tag vor den Sonnenstrahlen schützen.

Die Zimmertüren sollten massiv, schwer und antik sein. Die Farben der Türen sollten der allgemeinen Palette des Schlafzimmers entsprechen. Einfachheit und Eleganz des Stils werden durch geschnitzte Türen ergänzt.

Schlafzimmereinrichtung

Die Anzahl der Möbel hängt von der Größe des Raumes ab. Bei der Auswahl von Bett, Kleiderschrank, Kommode ist es besser, kontrastierende Farbtöne zu vermeiden, alle Möbel sollten eine Fortsetzung der Situation sein und die Atmosphäre eines Provinzhauses am Meer ergänzen.

Wichtig! Lackierte Oberflächen sind dem Provence-Stil nicht eigen. Möbel sollten leicht abgenutzt, matt, antik oder künstlich gealtert sein

Anordnung der Möbel im Inneren eines Provence-Schlafzimmers: Foto

Die häufigsten Möbelelemente in einem provenzalischen Schlafzimmer sind Kommoden, Kleiderschränke und Bücherregale, Schminktische, Schränke mit Schubladen, Stühle, Bänke, kompakte Sofas.

Das Bett sollte massiv sein, und wenn es die Größe des Schlafzimmers zulässt, groß. Produktionsmaterial – Holz, Bettfarbe – hellbraun, weiß oder creme.

Bein und Kopfteil können geschmiedet werden. Es ist gut, wenn sich ähnliche geschmiedete Muster im Rahmen von Stühlen, Tischen, Podesten und Hängeregalen wiederholen. Die Zeichnung des Ornaments sollte den Umrissen von Pflanzen ähneln (Blumen, Blätter, Knospen, Kletterpflanzen).

Ein kompletter künstlerischer Look für das Schlafzimmer mit französischem Akzent wird einen Baldachin hinzufügen.

Wenn das Bett ein eher sperriges Element ist, sollte der Rest der Möbel so ordentlich und elegant wie möglich sein. Das Vorhandensein alter dekorativer Monogramme und ausgefallener Locken, die ein besonderes Design schaffen und Vintage-Noten in den Raum bringen, wird begrüßt.

Eine Besonderheit der Schränke ist ihre geringe Höhe. Die Möbelfront kann mit Blumenmalerei verziert oder mit Stoff drapiert werden.

Wenn Sie keine antiken Kleiderschränke und Kommoden bekommen, können Sie die Möbel mit der „Decoupage“-Technik „altern“. Die Arbeit ist nicht schwierig, erfordert jedoch ein wenig Freizeit und Fantasie des Darstellers. Decoupage-Muster werden aus Stoff oder Tapete geschnitten und auf Möbel geklebt. Nach vollständiger Trocknung der Materialien muss die Oberfläche lackiert werden..

Kommode für das Schlafzimmer Provence: Foto

Von eigenen Händen restaurierte Möbel werden zum Highlight der Schlafzimmergestaltung und unterstreichen die Individualität ihres Besitzers

Besondere Aufmerksamkeit verdient die Gestaltung der Damenecke. Es kann ein stilvoller Schminktisch oder ein Tisch mit geschnitzten Beinen in Gesellschaft mit einem originellen Hocker oder einem exquisiten Sessel sein. Der Spiegel auf dem Schminktisch muss in einem Holzrahmen mit Schnitzereien oder mit Metallschmiederahmen sein.

Nachttische sind abgerundet, von geringer Höhe auf konvexen Beinen. Regale – leicht, schwerelos, mit fließenden Linien.

Die Rolle von Textilien in der Innenarchitektur

Textilien werden eine wichtige Rolle bei der Schaffung einer komfortablen und gemütlichen Füllung spielen. Dies gilt insbesondere für jeden rustikalen Stil, einschließlich der Provence. Bei der Gestaltung des Raumes werden hauptsächlich natürliche Stoffe verwendet: Leinen, Baumwolle, Chintz. Das beliebteste Muster auf Stoffen ist ein Blumendruck, Streifen und Karos sind etwas seltener..

In provenzalischen Interieurs sehen Textilien in fast jedem Teil des Raums angemessen aus. Dies und viele weiche Kissen auf dem Bett und den Stühlen, eine kuschelige Tagesdecke, Vorhänge, ein Baldachin, Dekoration des Kopfteils, Möbel und Wände.

Vorhänge und Gardinen. Wenn in einem Landhaus die Schlafzimmerfenster auf den Garten blicken, können Sie das Fenster mit einem transparenten Vorhang dekorieren – dies ist am typischsten für die Provence. Das Fenster sollte nicht “überlastet” werden, der Raum sollte mit Sonnenlicht gefüllt sein – es ist wichtig, die Atmosphäre des warmen Südfrankreichs zu erhalten.

Prinzipien der Fensterdekoration:

· Maximale Transparenz und Offenheit;

Maximaler Zugang von Licht und Luft.

Unter den Bedingungen von Stadtwohnungen können Vorhänge hinzugefügt werden. Es ist ratsam, einfarbige Stoffe oder ein Muster zu wählen, das sich in anderen Elementen des Schlafzimmers wiederholt..

Vorhänge können mit Rüschen und Bändern ergänzt werden, aber es ist wichtig, es nicht zu übertreiben. Pomp und Anmaßung sind nicht charakteristisch für den rustikalen Stil, das Hauptcredo der Provence ist Einfachheit und Anmut

Bettwäsche. Das Bett ist mit einer gesteppten Tagesdecke mit Stickerei, Spitze oder Patchwork aus Flicken bezogen. Textilien sind so einfach wie möglich, für ein Schlafzimmer in Beigefarben können Sie neben Leinen, Chintz auch Sackleinen verwenden.

Kissen. Kissenbezüge sollten nicht voller bunter Muster sein und im Kontrast zum textilen Design des Bettes stehen. Hüllen mit Rüschen und Spitze werden wunderschön aussehen.

Schlafzimmerbeleuchtung im Provence-Stil

Die Beleuchtung spielt eine wichtige Rolle bei der Schaffung einer provinziellen Atmosphäre. Die klassische Version sind geschmiedete Kronleuchter, die dem Design einen Hauch von Antike verleihen..

Alternativ können Sie einen einfacheren Kronleuchter mit einem durchbrochenen Textillampenschirm herstellen. Tischlampen, Wandleuchter oder eine Stehlampe sollten mit dem dominierenden Beleuchtungselement – einem Kronleuchter – harmonieren.

Provence offenbart sich im Detail

Provence im Schlafzimmerinterieur ist in einer Vielzahl von Schmuckstücken und dekorativen Accessoires zu lesen. Hier können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Dekorelemente verleihen dem Raum Individualität, machen das Schlafzimmer wärmer, unterstreichen die Idee, Familienwerte und Relikte von Generation zu Generation zu übertragen.

Der Raum kann mit antiken Schachteln, bemalten Vasen und Blumentöpfen, Porzellanfiguren, Fotografien und Bildern in exquisiten Rahmen gefüllt werden.

Die Provence ist mit modernen Ideen für minimalistische Wanddekorationen, bei denen ein heller Akzent vor dem Hintergrund eines Wüstenraums willkommen ist, völlig unvereinbar. Freie Wände im Schlafzimmer der Provence sollten mit hellen Regalen mit Accessoires, Fotografien, dekorativen Tellern, gestickten Bildern und Spiegeln in durchbrochenen Rahmen gefüllt werden. Wanddekorationen sollten sich mit anderen Elementen des Interieurs reimen – Lampen, Vasen, Figuren.

Designer empfehlen, eine Hahnfigur im Schlafzimmer zu platzieren – ein Symbol Frankreichs

Bei der Gestaltung eines großen Schlafzimmers kann Freiraum für alle Arten von Pflanzen genutzt werden – frisch geschnittene Sträuße, frische Blumen in Kübeln oder getrocknete Kompositionen aus duftenden Kräutern.

Tipps zum Dekorieren eines kleinen Schlafzimmers

Der Provence-Stil lässt sich in einem geräumigen, gut beleuchteten Raum leichter umsetzen. Aber auch in einem kleinen Schlafzimmer können Sie Stiltechniken anwenden und charakteristische Elemente verwenden, um eine einzigartige Atmosphäre der südlichen Provence zu schaffen..

Der provenzalische Stil vereint die Antike der Familie, französische Raffinesse und rustikale Einfachheit. Die Nähe zu Mittelmeer, Bergen und Sonne wird durch die Verwendung natürlicher Stoffe und Naturmaterialien unterstrichen. Das Interieur des Provence-Schlafzimmers unterscheidet sich radikal von modernen Designtrends und ist immer noch bei Romantikern und Frankreich-Fans beliebt..

About the author