So wählen Sie Vorhänge für den Innenraum aus

Selbst eingefleischte Skeptiker, die sich mit Innenarchitektur beschäftigen, erkennen die Bedeutung selbst kleinster Details, die unbedeutend erscheinen mögen. Aus diesem Grund versuchen professionelle Designer, die sich mit der Innenarchitektur beschäftigen, bei ihrer kreativen Tätigkeit nicht nur ein einziges stilistisches Konzept beizubehalten, sondern auch die positiven Aspekte des Interieurs hervorzuheben und die notwendigen Akzente richtig zu setzen. Nur dieser Ansatz ist laut Experten der Schlüssel zur Schaffung des komfortabelsten Interieurs. Bei Textilien nimmt es einen der wichtigsten Plätze im Innenraum ein und erfordert daher besondere Aufmerksamkeit. Dazu gehören Polsterstoffe für Polstermöbel, Kissen und verschiedene Gardinen und deren Varianten (an Fenstern, Türen, Gardinen, die als dekorative Elemente zur Zonierung eines Raumes dienen). Die Welt der Fenstertextilien, in der ein Unerfahrener nicht nur die Nuancen der Dekoration nicht verstehen kann, sondern einfach in der Terminologie verwirrt wird, wird nicht müde, mit ihrer Vielfalt zu verblüffen. Und wir werden Ihnen zu Hilfe kommen. Wie? Weiter lesen.

Die Bedeutung von Vorhängen im Innenraum

Da der Hauptzweck des Fensters das Eindringen von Licht in den Raum ist, ist es leicht zu erraten, dass es mit mindestens 1/8 der Bodenfläche unter Berücksichtigung des ungehinderten Eindringens von Sonnenlicht richtig dekoriert werden sollte. In dieser Hinsicht schaffen Sie beim Dekorieren eines Fensters einen Farbfleck von beeindruckender Größe, der das Auge bedingungslos anzieht. Vor diesem Hintergrund ist die Rolle von Fenstertextilien im Innenraum kaum zu unterschätzen, wobei Vorhänge als eines ihrer unbedeutendsten Details zu nennen sind. Die textile Dekoration des Fensters ist nach Expertenmeinung eine Fortführung des allgemeinen stilistischen Konzepts des Interieurs, das heißt, es sollte mit seinen Hauptmotiven harmonisch kombiniert werden..

Innenvorhänge sind eine der einfachsten Einrichtungsmethoden, die jedem von uns zur Verfügung steht. Trotz der scheinbaren Einfachheit muss man bei der Selbstgestaltung des Innenraums jedoch oft mit erheblichen Schwierigkeiten bei der Auswahl und Anordnung von Vorhängen mit den wichtigsten Details des Innenraums konfrontiert werden. Eine kompetente Auswahl von Vorhängen als grundlegendes Detail des Innenraums ermöglicht es, einen Raum effektiv zu dekorieren, alle vorhandenen Mängel zu verbergen und die notwendigen Akzente zu setzen. Die Auswahl der Vorhänge basiert auf verschiedenen Details und Nuancen des Interieurs, wie dem Stil, der Größe und Form der Fensteröffnungen, der vorherrschenden Farbe des Raumes und anderen Einrichtungsmerkmalen, die einen angehenden Designer bei der Auswahl eines Fensters leiten Textilien. Betrachten wir jede dieser Funktionen genauer..

Fotovorhänge im Innenraum

Die Art des Raumes: Wir wählen die Vorhänge entsprechend dem Zweck des Raumes aus

Fenster mit Textilien zu dekorieren ist in jedem Raum relevant, sei es ein Schlafzimmer, eine Küche oder eine Speisekammer. In jedem Raum hat die Wahl der Vorhänge ihre eigenen Eigenschaften:

Schlafzimmer

Da das Schlafzimmer ein Ort ist, an dem sich eine Person nach einem anstrengenden Tag erholt, eignen sich Vorhänge aus dichtem Stoff in dezenten Pastelltönen in ihrem Inneren. Sie regulieren den Sonnenlichteinfluss in den Raum und konzentrieren sich gleichzeitig nicht auf sich selbst, wodurch eine harmonische Atmosphäre im Raum entsteht. Experten empfehlen, Kompositionen aus mehreren Leinwänden zusammenzustellen, wobei Sie das Lichtniveau im Raum Ihren Bedürfnissen anpassen können. Wenn Ihre Schlafzimmerfenster nicht zur Sonnenseite zeigen, kann die Verwendung hellerer Textilien den Lichtfluss in den Raum erhöhen und so für Behaglichkeit und Wärme sorgen..

Die Küche

Der wahre Zweck der Küche schränkt und regelt die Wahl der Fenstertextilien erheblich. Hohe Luftfeuchtigkeit, starke Temperaturschwankungen, fettige Mikropartikel und Lebensmittelgerüche – all dies beeinträchtigt die Qualität des Materials und verringert die Verschleißfestigkeit von Vorhängen. In diesem Sinne bitten wir Sie, die Wahl des Fensterdekors für die Küche mit größter Praktikabilität anzugehen. Bei der Auswahl von Vorhängen für die Küche ist es ratsam, kurze Vorhänge zu bevorzugen, deren Textur und stilistische Ausrichtung mit dem stilistischen Hauptkonzept des Interieurs kombiniert wird. Da die Küche die maximale Lichtmenge haben sollte, ist es besser, helle, luftige Stoffe in hellen Farbtönen zu wählen, die das Eindringen von Licht in den Raum nicht beeinträchtigen..

Kinder

Bei der Auswahl von Fenstertextilien für ein Kinderzimmer müssen Sie Fantasie und Einfallsreichtum zeigen, um eine “goldene Mitte” zwischen zu hellen, störenden Farbtönen und stumpfen, stumpfen Farben zu finden, die im Kinderzimmer eine Atmosphäre von Strenge und Förmlichkeit schaffen. Die Farbe der ausgewählten Gardinen sollte mit dem Gesamtstil des Interieurs kombiniert werden und sogar in geringem Maße im Interieur präsent sein, egal ob es sich um Möbeldekor, Bodenfarbe oder Wanddekoration handelt. Bilder von Zeichentrick- oder Märchenfiguren werden nicht überflüssig sein. Traditionell müssen Fenstertextilien in solche eingeteilt werden, die im Raum „für Mädchen“ und „für Jungen“ geeignet sind. Im ersten Fall ist es besser, sanften Pastellfarben und im zweiten Fall gesättigten Farbtönen den Vorzug zu geben..

Farbe ist ein grundlegender Faktor bei der Auswahl von Vorhängen

Farbe ist ein grundlegender Faktor bei der Auswahl von Vorhängen für den Innenraum. In dieser Hinsicht konzentrieren sich die meisten Amateure bei der Auswahl von Vorhängen auf die Farbe der Tapete, ihre Textur und andere visuelle Merkmale. Diese Entscheidung rechtfertigt sich voll und ganz und diktiert darüber hinaus ein bestimmtes Konzept der Raumgestaltung. Basierend auf der Leitfarbe des Raums können Sie den Raum leicht dekorieren und seine vorteilhaftesten Aspekte hervorheben. Trotz der Tatsache, dass dieser Parameter bei der Auswahl von Vorhängen am beliebtesten ist und sich auf die Farbe konzentriert, ist es wichtig, bestimmte Nuancen zu berücksichtigen, die eine wichtige Rolle bei der Schaffung eines ganzheitlichen Interieurs spielen.

Eine der wichtigen Nuancen ist die Kombination von Farben und Tönungspalette. Wenn Sie die Strenge des Wohnzimmers betonen und seine “kühlen” Noten betonen möchten, empfehlen Experten, sich auf Blau- und Grautöne zu konzentrieren, und Liebhaber einer angenehm warmen Atmosphäre sollten auf die sonnigen Orange-, Gelb- und rot.

Der entscheidende Moment bei der Auswahl von Vorhängen ist das Vorhandensein oder Fehlen von Mustern auf der Tapete. Wenn sie einfarbig sind, ist es besser, Vorhänge mit Muster zu wählen, ansonsten wird empfohlen, auf unifarbene Textilien zu setzen.

Das stilistische Konzept des Interieurs: das letzte Detail – Vorhänge

Die Wahl der verwendeten Form und Materialien hängt direkt vom integralen Stil des Innenraums ab. Denn sie sind der letzte Schliff für jedes Interieur, unabhängig von seinem stilistischen Konzept. Um das Obige zu bestätigen, ist zu beachten, dass es bei der Gestaltung eines Raumes in einer beliebigen Stilrichtung wichtig ist, diesem bis zum Ende standzuhalten, bis hin zur Auswahl der Vorhänge, die von diesem Parameter bestimmt wird. Ein Beispiel sind klassische Stile, deren Abschluss Gardinen aus schweren Materialien sind, während moderne Stilrichtungen die Verwendung von leichten, schwerelosen Stoffen beinhalten..

Die wichtigsten Arten von Vorhängen: worauf zu achten ist?

Vor der Beantwortung der Frage: “Wie wählt man Vorhänge für den Innenraum?” nicht nur unästhetisches Erscheinungsbild, sondern auch Unannehmlichkeiten bei der Bedienung. Lassen Sie uns also näher auf die Beschreibung der berühmtesten Arten von Vorhängen eingehen und ihre Eigenschaften betrachten.

Vorhänge

Tatsächlich handelt es sich um gerade Leinwände, für die leichte Stoffe verwendet werden. Diese Art der Fensterdekoration kann unabhängig oder in Kombination mit mehreren weiteren Leinwänden verwendet werden. Beliebt sind sie in Europa, wo sie den Lichtfluss in den Raum lieber durch Jalousien regulieren und keine mehrlagigen Textilien benötigen. Durch ihre Luftigkeit und Schwerelosigkeit schaffen Vorhänge ein Gefühl von Geräumigkeit im Raum, lassen Licht frei und schmücken den Innenraum dank der Reinheit und Textur des Stoffes. Sie können die Vorhänge mit Bändern oder Schlaufen an der Traufe befestigen. Die Fixierung mit einem Kordelzug ist erlaubt. Benötigt oft ein exquisites, optisch helles Gesims.

Vorhänge

Wie Vorhänge werden sie durch gerade Leinwände unterschiedlicher Länge dargestellt. Ihr wesentlicher Unterschied zur vorherigen Sorte ist jedoch die hohe Dichte der verwendeten Materialien, und daher steht ihr Zweck dem Zweck der Vorhänge direkt entgegen und besteht darin, den Raum zu beschatten. Beim Nähen von Vorhängen greifen sie häufig auf die Verwendung zusätzlicher Materialien zurück, die als Futter dienen und die Vorderseite der Hauptleinwand vor dem Ausbleichen schützen sollen. Die dichteren Materialien, die für das Futter verwendet werden, ermöglichen es, die Nahtseite der Vorhänge dekorativ zu gestalten und sie auch schwerer zu machen, wodurch die Vorhänge effektiv in Falten fallen. Um den Vorhängen einen exquisiten Flirteffekt zu verleihen, können Sie das Vorhangband verwenden, mit dem Sie feste Falten und Falten bilden können.

Filamentvorhänge

Eine ebenso gängige Art der Fensterdekoration sind Filamentvorhänge im Innenraum. Es hat nicht nur aufgrund seiner Vielseitigkeit an Popularität gewonnen, sondern auch aufgrund der Fähigkeit, sich praktisch nicht auf die dekorativen Gestaltungsmöglichkeiten zu beschränken. Aufgrund der speziellen Webstruktur können die Fäden nach Ihren gewünschten Konturen und Mustern geschnitten werden, wobei Sie sich nur auf Ihre Fantasie beschränken. Durch die Kombination verschiedener Farben, die durch das Übereinanderlegen von mehrfarbigen Fäden erreicht werden kann, können Sie ein völlig unerwartetes Ergebnis erzielen, das mit Frische und Vielfalt ins Auge fällt. Gegenwärtig gewinnt das Aufreihen von Perlen auf Fäden, das Verknoten von Knoten und das Aufnehmen von Greifern an Popularität, was auch eine Auffrischung des Interieurs ermöglicht. Ergänzt mit dekorativen Deckenprofilen, geschmiedeten Stabsimsen oder dekorativen Haken.

Klassische Gardinen

Sie sind eine traditionelle Textilart zum Dekorieren von Fenstern, deren Grundlage eine zweischichtige Zusammensetzung ist, die aus zwei geraden Stoffen besteht – Vorhängen, die sich durch hohe Dichte auszeichnen, und Tüll – Stoff mit geringer Dichte. Wenn zunächst nur die dekorative Funktion der Vorhänge sein soll, wird die traditionelle Kombination durch eine weitere Leinwand mit hoher Opazität ergänzt, die das Eindringen des Lichtstroms regulieren und hinter den Vorhängen verborgen ist. Typischerweise werden klassische Vorhänge durch zwei oder mehr Leinwände dargestellt, die in entgegengesetzte Richtungen oder in eine von ihnen gleiten. Die Länge klassischer Vorhänge wird nur durch den Wunsch des Designers, den Zweck des Raumes und die Art des Bodenbelags bestimmt. In der Küche ist es daher vorzuziehen, kurze Vorhänge zu verwenden, im Wohnzimmer – um ihm Raffinesse und Adel zu verleihen – auf dem Boden liegende Vorhänge.

Die gängigsten Stile von Vorhängen im Innenraum

Japanische Vorhänge

Die Bedeutung japanischer Vorhänge im Interieur erklärt sich aus der wachsenden Popularität des Wunsches nach minimalistischem Design und lakonischem Dekor.

Diese stilistische Gardinenvielfalt ist eine Kombination aus mehreren schmalen, absolut gleichmäßigen Leinwänden, die sich frei entlang des Gesimses bewegen. Nachdem Sie die japanischen Vorhänge vollständig geöffnet haben, werden Sie zu dem Schluss kommen, dass die Leinwände japanischer Vorhänge im geöffneten Zustand vollständig hintereinander verborgen sind. Historisch gesehen war diese Art von Vorhang ein Schiebetuch, das als Trennwand in Häusern diente, für dessen Herstellung Reispapier verwendet wurde. Heute wurde Reispapier durch gewebte Stoffe ersetzt, das Funktionsprinzip bleibt jedoch gleich. Um den gerichteten Zustand von Raffrollos zu erreichen, werden diese oben mit einer starren Leiste und unten mit einer zusätzlichen Leiste ergänzt, die eine gewichtende Rolle übernimmt.

Die verwendeten Stoffe müssen bestimmte Anforderungen erfüllen, nämlich eine ausreichende Steifigkeit und geringe Elastizität aufweisen, was eine Voraussetzung für die Aufrechterhaltung der Gleichmäßigkeit der Kanten der Leinwände ist. Die Breite der Leinwände ist ein konstanter Wert und überschreitet nicht den festgelegten Rahmen (60-150 cm).

Rollos

Rollos, auch vietnamesisch genannt, sind eine weitere Textilkomposition, bestehend aus einem sich nach oben kräuselnden rechteckigen Stoff und einem System von Befestigungsbändern.

Rollos im Innenraum werden oft verwendet, um Innenräume zu dekorieren, in denen man sich auf die Lakonizität des Fensterdekors verlassen und exotische Noten und ethnische Klänge betonen muss. Wie beim Nähen klassischer Vorhänge erfolgt das Nähen von vietnamesischen (Rollen-)Vorhängen mit einem Futter, das nicht nur die Rolle einer funktionalen Rahmendichtung spielt, sondern sich auch durch eine dekorative Ausrichtung auszeichnet, da es beim Verdrehen sichtbar ist.

Bei der Gestaltung von Rollos wird ein Beschwerungsrahmen mit kreisförmigem Querschnitt in den unteren Teil der Leinwand eingenäht, der das Aufrollen der Vorhänge erleichtert. Konstruktionsmerkmale beinhalten das manuelle Verdrehen der Bahn zu einer Rolle mit anschließender Fixierung mittels Stützbändern. Das Rollosystem wird entweder mit einem Lambrequin-Streifen oder einem römischen Gesims ergänzt.

Römische Vorhänge

In der modernen Welt der Fenstertextilien nehmen Raffrollos im Innenraum eine führende Position ein und sind seit vielen Jahren ein Favorit unter den modernen Modellen. Raffrollos, deren tausendjährige Geschichte ihre “Jugend” nicht verhindert, verdanken ihren Ursprung den Segelschiffen, da das Segelhebesystem zum grundlegenden Faktor bei der Entstehung der Raffrollos wurde und die Grundlage ihres konstruktiven Systems bildete. Das klassische Design von Raffrollos bestimmt ihre Relevanz als Fensterdekoration bei der Entwicklung moderner Innenräume. Aber trotz der Tatsache, dass sie sich harmonisch in moderne Innenräume einfügen, verlieren sie nicht an Popularität in den Stilrichtungen der historischen Orientierung..

Das Design von Raffrollos wird durch eine rechteckige Leinwand repräsentiert, die sich beim Öffnen der Vorhänge aufrichtet und spontan spektakuläre Falten bildet. Um im Montagezustand eine gleichmäßige Breite der Stege zu gewährleisten, werden horizontal ausgerichtete Versteifungen verwendet, die durch Kunststoffstreifen dargestellt werden und in gleichem Abstand zueinander angeordnet sind. In den unteren Teil der Leinwand ist auch eine Beschwerungsstange eingenäht. Wie Vorhänge müssen auch Raffrollos, die oft aus dicken Stoffen bestehen, gesäumt werden, um ein vorzeitiges Ausbrennen zu verhindern. Um den Vorhängen zusätzliche Dekorativität zu verleihen, wird entlang der unteren Kante der Leinwände eine Zierkante genäht, wodurch eine originelle Kombination aus Dekor und Hauptleinwand entsteht.

Österreichische Gardinen

Sie sind ein Modell von Vorhängen, die sich im Gegensatz zu herkömmlichen aufrichten und sich nicht horizontal bewegen. Auf der gesamten Höhe der österreichischen Gardinen sind von der Nahtseite Ringe genäht, die sich in mehreren vertikalen Reihen befinden und zum Durchziehen von Befestigungsbändern bestimmt sind, mit denen der Vorhang unten fixiert wird.

Zieht man an mehreren Schnüren gleichzeitig am freien Teil, hebt sich der Vorhang und bildet wellenförmige Falten. Zur Befestigung von Raffrollos an den Fenstern werden spezielle römische Gesimse verwendet, die zusätzlich für ein gleichmäßiges Anheben der Leinwände sorgen. Um römische Vorhänge zu dekorieren, verwenden sie Geflecht, verschiedene Bürsten und dekorative Rüschen..

Zweifellos ist die Welt der Fenstertextilien nicht auf die oben genannten Sorten beschränkt, aber die Kenntnis der Grundmodelle und der Grundprinzipien der Auswahl von Vorhängen für den Innenraum ermöglicht es Ihnen, die Besonderheiten des Einflusses eines bestimmten Modells auf die integrale Stilistik leicht zu verstehen Konzept des Innenraums..

About the author