Wohnzimmer im englischen Stil: Funktionen, praktische Tipps

Die Gestaltung des Wohnzimmers ist ein sehr wichtiger Prozess, da dieser Raum die Visitenkarte der Eigentümer ist und die allgemeine Meinung der Gäste über das ganze Haus von seinem Interieur abhängt. Die Wahl des englischen Stils für das Wohnzimmer zeigt die Raffinesse und Raffinesse der Eigentümer, da diese Gestaltungsmethode georgische und viktorianische Stile gleichermaßen kombiniert. Wir werden uns überlegen, wie man ein Wohnzimmer im englischen Stil weiter dekoriert..

Inhaltsverzeichnis:

Wohnzimmerdekoration in englischen Häusern

Der englische Stil setzt Ruhe und Eleganz voraus. Um seine Eigenschaften besser zu verstehen, schlagen wir vor, die Hauptmerkmale der Gestaltung von Wohnzimmern in England zu berücksichtigen.

Jedes britische Haus ist mit einem Wohnzimmer ausgestattet, aber sein Hauptzweck ist es, Entspannung zu bieten, und nicht, Gäste zu empfangen. Die Briten schlagen vor, in Kneipen oder Clubs zu kommunizieren, sie laden selten Freunde zu einem Besuch ein, daher wird das Wohnzimmer am häufigsten als Ort der Entspannung genutzt.

Im Innenraum befinden sich Sessel, auf denen sich die Rückenlehne befindet, die ein spezielles Design hat, dank dessen der vollständige Schutz der ruhenden Person vor Zugluft im Raum gewährleistet ist.

Das Vorhandensein von textilen Details, verschiedenen Kissen, schweren Vorhängen, Fransen und Decken erklärt sich durch die klimatischen Gegebenheiten der Region. Aufgrund der konstanten englischen Feuchtigkeit wählen die Bewohner diese Artikel, die höchstwahrscheinlich nicht nur eine dekorative Funktion erfüllen, sondern auch eine hervorragende praktische Lösung sind..

Aufgrund des feuchten Inselklimas benötigt auch das Wohnzimmer eine Isolierung. Hohe Wände und Ohren an Sesseln und Sofas schützen vor Zugluft. Darüber hinaus tragen viele Möbel dazu bei, den Raum gemütlicher und wärmer zu machen. Bei den verwendeten Möbeln handelt es sich um Beschläge aus hochwertigem Holz, die dazu beitragen, die Luftfeuchtigkeit im Raum zu regulieren..

Ein Haufen und bunte Baumwollkissen werden verwendet, um die Sofas zu füllen. Darüber hinaus trägt die Farbe des Innenraums zum Wärmerückhalt im Innenraum bei. Die türkisfarbenen Wände und grauen Vorhänge sind eindeutig nicht vom englischen Stil. Als Haupthintergrund gegen Nebel oder Regen wurden Farben wie Senf, Honig, Oliv, Dunkelrot, Creme oder Beige verwendet..

Als Bodenbelag wird naturbelassenes Holz in dunkler oder rötlicher Farbe verwendet. Für die Wanddekoration sind Tapeten oder Paneele in Kombination mit Stoff eine hervorragende Lösung. Die Decke ist mit geschnitzten Paneelen geschlossen. Bitte beachten Sie, dass Holzprodukte praktisch nicht gebeizt werden. Die Briten gehen nur von Naturholz aus, das mit Wachs oder Lack beschichtet ist..

Die beliebtesten Ornamente sind Blumen und kleine und helle. Die Briten lieben sowohl üppige Rosen als auch zarte Wildblumen. Tapeten in Form von Zellen oder Streifen sind sehr beliebt..

Da England unter kolonialer Expansion stand, spiegelte sich dies auch im Stil des englischen Interieurs wider. Im Wohnzimmer eine beliebte Ausstellung fremder, ausgefallener Dinge und Sammlungen exzentrischer Zwecke. Gleichzeitig schlagen einige Engländer die Verwendung all dieser Elemente im Design vor, was zu einer übermäßigen Überlastung des Innenraums führt..

Interieur im englischen Stil – Wohnzimmer, allgemeine Eigenschaften

Der englische Einrichtungsstil beinhaltet die Verwendung von antiken Designelementen, während alle Linien klar und symmetrisch sind. Der Raum zeichnet sich durch die Zurückhaltung der Farben mit hellen Schattierungen aus..

Darüber hinaus deutet der Stil der Briten auf das Vorhandensein einiger heller Farbakzente hin, die den Raum elegant machen. Ein edler Baum in Form von Mooreiche oder Nussbaum ist willkommen. Aus Holz werden Paneele verwendet, die an der Unterseite der Wand, Gesimse oder Türen und Fenster eingebaut werden, sind ausschließlich aus Holz. Darüber hinaus wird für die Herstellung von Möbeln nur Holz verwendet..

Ein weiteres Merkmal des englischen Stils ist die Ehrfurcht vor Familientraditionen, die sich darin manifestiert, Familienporträts oder Collagen aller Art an die Wände zu hängen. Wenn die Wände in einer hellen Farbe gestrichen sind, sollten die Möbel äußerst neutral und ruhig sein..

Wenn Sie einen großen Raum haben, ist es besser, die Möglichkeit der Wanddekoration mit Massivholzplatten in einer ruhigen Farbe zu nutzen. Darüber hinaus sehen die auf der gesamten Wandoberfläche installierten Paneele von der Decke bis zum Boden sehr schön aus..

Es wird nicht überflüssig sein, Stuckleisten zu verwenden, die ein hervorragender Rahmen für einen Kronleuchter, Schalter oder eine Steckdose sind. Neben dem Standardanstrich der Wände besteht die Möglichkeit, Tapeten in Form eines zwei Tonnen schweren Brokats mit glattem Muster oder einer vergoldeten Oberfläche zu kleben. Sehen Sie gut aus im englischen Designstil, Tapeten in einer kleinen Blume oder in Streifen, wobei einer davon dünn und zwei dick sein sollte.

Der englische Stil des Wohnzimmers geht davon aus, dass der Boden mit eingelegtem Parkett versehen ist, auf dem ein Teppich liegt. Bei der Auswahl eines Teppichs sollten Sie sich auf Modelle mit floralem Ornament in Pflaumen-Creme-Tönen konzentrieren. Teppiche mit dunkler Einfassung oder hellen Blumen in der Mitte sind willkommen..

Keramikfliesen sind eine gute Alternative zu Parkett, die dazu beiträgt, den Raum optisch zu verändern..

Diagonale Linien machen den Raum geräumiger und große Quadrate reduzieren den Raum.

Das wichtigste Element eines Wohnzimmers im englischen Stil ist der Kamin. Sein Aussehen sollte ausschließlich traditionell sein. Für die Herstellung des Portals wird ein geschnitzter Stein oder Holz von dunkler Farbe verwendet..

Für die Polsterung des Sofas wird ein weicher Wandteppich verwendet. Es ist besser, Möbel mit abgerundeter Form oder dem sogenannten “Rock” zu wählen.

Eine Bank mit angewinkelten Beinen wird auch nicht überflüssig sein, sie wird die Rolle eines kleinen Tisches für Zeitungen oder andere Kleinigkeiten spielen.

Außerdem ist ein Wohnzimmer im englischen Stil ohne einen Konsolentisch aus Edelholz, ein riesiges Bücherregal, einen Sessel, Stehlampen, Wand- und Tischleuchten kaum vorstellbar..

Die Hauptkomponenten des Wohnzimmers im englischen Stil

Das englische Wohnzimmer ist in erster Linie Behaglichkeit und Wärme, die von Objekten in Form eines Kamins, Möbeln aus dunklem Holz, Papiertapeten, floralen Textilien, Sofas, hohen Sockelleisten, Porzellanfiguren vermittelt wird.

Wir empfehlen Ihnen, sich mit den Hauptkomponenten des englischen Stils vertraut zu machen:

1. Sofa "Chesterfield" – Die Hauptbestandteile dieses Möbelstücks sind das Vorhandensein einer rautenförmigen Naht, Armlehnen, die auf gleicher Höhe mit dem Rücken sind, bestimmte Beine. Außerdem ist die klassische Farbe dieses Sofas braun. Obwohl es bei der Herstellung von Sofas auch farbige Polster gibt.

2. Holz – Holzprodukte müssen im englischen Interieur unbedingt vorhanden sein. Möbel für das Wohnzimmer sollten nur aus Holz sein: Ein schönes Sideboard, ein Tisch, eine Kommode oder ein Kleiderschrank passen gut in das Interieur.

3. Kamin – Es ist möglich, Eck-, Wand- oder Bodenkamine zu installieren. Die Hauptbedingung ist die Einhaltung des klassischen Stils in ihrer Gestaltung..

4. Bunte Details – Dekoration, Textilien – kleine Blumen sollten auf jedem dieser Artikel vorhanden sein.

5. Tiefe Bergere-Sessel tragen dazu bei, das Wohnzimmer komfortabler zu machen. Um einen Couchtisch zu ersetzen, eignet sich in diesem Fall eine große Ottomane, die im mittleren Teil des Raumes installiert ist..

Außerdem sieht das Wohnzimmer toll aus, in dem die warme und angenehme Elfenbeinfarbe vorherrscht..

Wenn Sie ein Wohnzimmer im englischen Stil untersuchen, zeichnen es sich vor allem durch Reichtum und Zurückhaltung aus. Das Vorhandensein von geschwungenen Beinen, traditionellen klassischen Möbeln, Parkettböden und Paneelen an den Wänden ergänzen den englischen Stil.

Englischer Stil im Wohnzimmerinterieur: Designmerkmale

Bevor Sie mit der Gestaltung des Raumes fortfahren, der als Wohnzimmer genutzt werden soll, sollten Sie zunächst alle Details sorgfältig berücksichtigen und einen genauen Entwurf des Wohnzimmers im englischen Stil erstellen..

Es ist notwendig, die Art der Dekoration von Wänden, Böden, Decken, Qualität und Aussehen von Möbeln und Accessoires, die zur Ergänzung des Stils verwendet werden, genau zu bestimmen.

Da die Grundlage des englischen Stils Strenge und Zurückhaltung sind, ist es besser, die Verwendung von Kurven oder glatten Linien abzulehnen, mit Ausnahme von Sofas und Sesseln.

Bei der Auswahl eines Bodenbelags ist es besser, bei einer künstlichen Art von Parkett oder Laminat mit einem großen Muster oder einem Muster mit Parkettimitation zu stoppen.

Vermeiden Sie bei der Materialwahl zu helle Akzente, Farben oder große eingängige Ornamente. Das Hauptmerkmal des Materials ist seine Monotonie. Wer das Grau abschwächen möchte, sollte ein griffigeres Finish in Form von Streifen- oder Blumentapeten wählen.

Der englische Stil setzt eine gewisse Pedanterie und hohe Ansprüche vor allem an die Auswahl hochwertiger Möbel voraus. Das im englischen Stil eingerichtete Interieur ist freundlich, weich und natürlich.

Die Holzauswahl für die Möbel ist von außergewöhnlicher Bestnote. Um Geld zu sparen, ist es jedoch möglich, das Wohnzimmer aus MDF-Möbeln zu gestalten. Auch wenn sich das Material, aus dem die Möbel bestehen, in Eigenschaften und Eigenschaften unterscheidet, sind die Anforderungen an teurere und billigere Modelle gleich.

Obwohl der englische Stil strenge und gerade Linien voraussetzt, müssen die Beine von Sofas, Schränken und Tischen gebogen werden. Sie sollten die Form eines Anführungszeichens haben. Dieses Detail macht das Interieur intelligent und voller Charme..

Besondere Aufmerksamkeit sollte der strukturierten Polsterung von Möbeln gewidmet werden, die eine bestimmte Farbe und Textur haben sollte. Passt perfekt in das Interieur des Wohnzimmers, hergestellt im englischen Stil, ein Sofa mit Samt-, Damast- oder Lederbezug.

Wenn der allgemeine Stil des Wohnzimmers weicher und ruhiger ist, verleihen die Möbel Verspieltheit und Eleganz. Es ist möglich, ausreichend helle Farben zu verwenden, die einprägsame Zeichnungen darstellen.

Der wichtigste Akzent in fast jedem im englischen Stil eingerichteten Wohnzimmer ist der Kamin. Er ist das Zentrum des gesamten Interieurs. Von ihm aus beginnt sich das Gesamtbild des Raumes zu bilden. Für die Herstellung des Rahmens des Kamins und des Ofens selbst werden alle dafür geeigneten Materialien verwendet, aber das Design weist bestimmte Merkmale auf.

Marmor ist perfekt für die Veredelung der Fassade, außerdem ist es möglich, einen Kamin mit Holzschnitzereien zu gestalten. Von Metallteilen, viel Glas und dunklen Farben wird im Innenraum dringend abgeraten..

Eine sehr schöne Ergänzung zum Kamin wird ein darüber hängender Spiegel sein. Es muss einen reichen Goldrand haben.

Um den Raum selbst zu dekorieren, müssen Sie teure Teppiche, Wandteppiche, Gemälde mit Schnitzereien oder schönen Rahmen, vergoldete Kronleuchter, Stehlampen usw..

Wohnzimmer im englischen Stil Foto:

Die Möglichkeit, den englischen Stil bei der Gestaltung des Wohnzimmers zu verwenden, ist relevant, wenn es eine große Fläche und Volumen hat. Mit dieser Option können Sie nämlich die Raffinesse, Zurückhaltung und den Luxus der Briten zeigen..

Die Kombination von Möbeln mit dekorativen Elementen sollte die Zuverlässigkeit der Stabilität der Eigentümer zeigen.

Englischer Dekorationsstil im Wohnzimmer: Zeichen und Optionen

Wir schlagen vor, die Hauptkomponenten des englischen Einrichtungsstils zu berücksichtigen, die das Gesamtbild des Wohnzimmers bilden:

1. Die Vorherrschaft der Farben.

Hellere, aber gleichzeitig warme Töne sind häufiger. Darüber hinaus ist die Verwendung von Naturtönen in Form von Ocker, Braun, Rot, Grau, Oliv, Terrakotta beliebt. Das Hinzufügen von Gold-, Gelb-, Bronze- oder Cremetönen ist nicht überflüssig..

2. Materialien für die Veredelung.

Es ist vorzuziehen, nur teure Materialien zu wählen, die im Innenraum Luxus bilden. Holzoberflächen müssen aus Eiche, Nussbaum usw. bestehen..

3. Fensterdekoration.

Große Fenster mit Glasbogenkonstruktionen sind beliebt. Gleichzeitig hat die Fensterbank eine geringe Breite und liegt relativ niedrig im Verhältnis zum Boden. Zur Dekoration werden Kissen verwendet, die auch als Sitzgelegenheit dienen..

4. Auswahl an Vorhängen und Vorhängen.

Diese Innenelemente müssen schwer sein, mit Lambrequins und Vorhängen ausgestattet sein. Fransen werden als ihre Dekoration verwendet..

5. Tapetenauswahl.

Sie sollten auf Tapeten achten, die eine stilisierte Textur, Locken, Streifen oder ein kleines Ornament pflanzlichen Ursprungs aufweisen..

6. Elemente von Textilien.

Diese Details spielen bei der Gestaltung des Wohnzimmers im englischen Stil eine sehr wichtige Rolle. Die gebräuchlichste Option ist die Verwendung von karierten Stofffarben..

7. Armaturen.

Möbel sollten teuer, weich, bequem, groß und schick sein. es ist vorzuziehen, Stoff- oder Lederpolsterung zu wählen. Die Option einer leichten Unordnung des Innenraums ist möglich.

8. Decke.

Meistens besteht es aus Holz und massive Balken werden zur Dekoration verwendet..

About the author