Auswahl an Eingangstoren

Der erste Eindruck über die Verbesserung eines Privathauses oder eines Ferienhauses beginnt mit dem Tor. Der Zaun ist für die Sicherheit verantwortlich und schafft eine Gesamtwahrnehmung des Hofes. Die Wahl des Eingangstors muss bis ins kleinste Detail durchdacht werden, unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Gegend, des Stils des Hauses und der Materialmöglichkeiten.

Das Design kann automatisiert oder manuell erfolgen, mit eigenen Händen aus verfügbaren Materialien hergestellt oder nach Maß gefertigt werden. Hauptsache, das Tor bietet seinen Besitzern ein Gefühl von Sicherheit und Komfort..

Auswahlkriterien und Grundvoraussetzungen für das Einfahrtstor

Auf dem Baustoffmarkt gibt es eine Vielzahl von Eingangskonstruktionen. Die Wahl eines Tores ist ein entscheidender Schritt bei der Gestaltung eines Vorstadtbereichs. Dieser Vorgang ist nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag. Gleichzeitig sollten eine Reihe von Kriterien berücksichtigt werden – ein integrierter Ansatz ermöglicht es Ihnen, eine kompetente Entscheidung zu treffen und ein komfortables, zuverlässiges Tor zu wählen.

Die Art des Bau- und Füllmaterials wird maßgeblich von folgenden Faktoren bestimmt:

  • Geländerelief;
  • die Größe der Umgebung und des Hauses selbst;
  • die Breite der Auffahrt zum Hof;
  • der Hauptzweck des Tors;
  • die Lage des Tores.

An das Tor, das zum Standort führt, werden eine Reihe von Anforderungen gestellt:

Eingangstorstrukturen: Modelleigenschaften und Betriebsmerkmale

Flügeltore – einfache Konstruktion

Aufklappbare (Flügel-) Eingangstore sind am beliebtesten. Die Struktur besteht aus zwei oder einem Flügel, Lagerstützen und Scharnieren. Die Tore sind mit einem Schloss oder Sperrriegel ausgestattet, der ein versehentliches Öffnen der Flügel verhindert.

Flügeltore haben sowohl Vor- als auch Nachteile. Zu den Pluspunkten zählen:

  • hohe Verarbeitungsqualität und angemessene Kosten;
  • einfache Konstruktion und ein Minimum an Basisteilen minimieren das Risiko eines Türbruchs aufgrund von mechanischem Druck oder ungünstigen äußeren Bedingungen;
  • die Möglichkeit der Ausrüstung mit Automatisierung;
  • einfache Installation – das Tor kann selbst hergestellt und installiert werden.

Der Betrieb von Drehtoren ist mit einigen Unannehmlichkeiten verbunden:

  • die Notwendigkeit, Platz zum Öffnen der Fensterläden freizugeben – besonders wichtig im Winter;
  • Flügelverformung bei starkem Wind möglich.

Türen dieser Art eignen sich für Bereiche, in denen ausreichend Platz zum Öffnen der Türen vorhanden ist..

An Eingangsschaukelkonstruktionen werden folgende Anforderungen gestellt:

Schiebetore – praktische Anwendung

Wenn der Öffnungsbereich begrenzt ist, ist das Schieben (Schieben) die beste Option für das Eingangstor. Die Struktur besteht aus einem Flügel, der sich entlang des Zauns bewegt.

Schiebetore, basierend auf Designmerkmalen, werden in drei Typen unterteilt:

Sie können ein Einfahrts-Schiebetor als ganzes Set zum Einbau kaufen oder alle Komponenten einzeln abholen. Um ein Schiebetor mit eigenen Händen zu installieren, benötigen Sie:

In letzter Zeit erfreuen sich automatische Schiebetore besonderer Beliebtheit. Der Bau der Struktur kostet etwas mehr, aber sie sind viel bequemer zu bedienen als mechanische. Automatische Türen werden mit Lichtsignalisierung geliefert.

Eingangstor-Automatisierung: Video

Wichtig! Es wird möglich sein, das Schiebetor unabhängig zu installieren, aber es ist besser, die Installation von Fotozellen für den Betrieb der Automatisierung Fachleuten anzuvertrauen.

Falttore – eine nicht standardmäßige Lösung für die Baustelle

Falttore werden auf der Baustelle selten verwendet. Das Türblatt des “Akkordeon”-Tors besteht aus miteinander verbundenen Stahl- oder Aluminiumpaneelen, die mit Scharnieren befestigt sind. Die Lücken zwischen den Flügeln werden mit flexiblem Material (Gummi, dichter Stoff usw.).

Mit Transportwagen oder Rollen bewegen sich die Türblätter auf speziellen Führungskanälen entlang der Öffnung. Die Hauptlast des Mechanismus fällt auf die seitlichen Lagersäulen.

Die maximalen Abmessungen von Drehtoren sollten nicht überschreiten:

  • 18m breit;
  • 6 m hoch.

Eingangstore “Akkordeon” sind mit einflügeliger und zweiflügeliger Faltung erhältlich.

Besonderheiten eines faltbaren Einfahrtstors:

  • Das Öffnen der Flügel benötigt weniger Platz als Drehtore;
  • Fenster können an den Torflügeln angebracht werden;
  • Falten zu einer Ziehharmonika, die Flügel verengen die Breite der Öffnung um 40-80 cm;
  • die Konstruktion des Tores ist aufgrund des Vorhandenseins mehrerer Flügel nicht starr, so dass das Türblatt anfällig für Stöße ist;
  • relativ niedrige Kosten für gefaltete Eingangstore (der Preis eines Standardmodells mit Abmessungen von 3-2,5 m beträgt etwa 300 USD).

Auswahl der Tore je nach Herstellungsmaterial

Als Füllstoff für Einfahrtstore werden folgende Arten von Füllstoffen verwendet:

  • Schmiedeelemente;
  • Sandwichplatten;
  • Stahlbleche;
  • Holz;
  • Polycarbonatplatten;
  • Profilbleche aus Aluminium oder Stahl;
  • gewelltes verzinktes Blech 0,5-0,7 mm dick;
  • Stahlbleche 2 mm dick;
  • Kombinationen verschiedener Elemente, wie Profil und Sandwichplatte.

Schmiedeeiserne Tore sehen sehr schön und anständig aus. Ein zusätzliches Plus ist die Kombinationsfähigkeit mit verschiedenen Veredelungsdetails: Holz, Polycarbonatplatten oder Sandwichplatten. Schmiedeelemente werden nur bei der Herstellung von Flügeltoren verwendet.

Schmiedeeiserne Tore zeichnen sich durch einige Nachteile aus:

  • hohe Herstellungskosten;
  • relativ schwierige Bedienung – Metallelemente müssen regelmäßig mit Speziallack behandelt werden.

Holzeinfahrtstore werden heute seltener verbaut. Für ihre Herstellung verwenden sie sowohl günstiges Material (Balken und Bretter) als auch elitäres Schnittholz aus wertvollen Holzarten..

Die Vorteile eines Holztores:

  • die Fähigkeit, selbst eine Struktur zu erstellen;
  • schönes ästhetisches Erscheinungsbild;
  • erschwingliche Kosten.

Bei richtiger Pflege und regelmäßiger Behandlung des Holzes mit Antimykotika hält ein hölzernes Eingangstor lange.

Beim Bau von Einfahrtstoren werden häufig Aluminium- oder Stahlprofilbleche verwendet. Aluminiumelemente sind korrosionsbeständig und Stahlteile sind mit einem schützenden Farb- und Lackmaterial beschichtet.

Vorteile von Türen aus Profilblechen:

  • kostengünstig;
  • einfache Herstellung und Installation;
  • eine große Auswahl an Profiltypen und -farben.

Wichtig! Profilbleche können sich unter Windlasten verformen, daher benötigt der Türrahmen eine zusätzliche Verstärkung.

Eingangstore mit Sandwichpaneelfüllern haben gute Leistungsmerkmale:

  • zusätzliche Schalldämmung des Hofes;
  • hohe Steifigkeit der Struktur;
  • Wahl der Textur des Tors und der Farbe der Sandwichpaneele;
  • eine breite Palette von Mustern – am beliebtesten sind glatte, gewellte Platten sowie Platten mit einer Mittelrille wie “Welle” und Platte.

Praktische Empfehlungen für die Wahl eines Eingangstors

Hier sind einige Tipps, die Ihnen bei der Entscheidung über die Arten von Toren, deren Größe und Position helfen:

Foto des Eingangstors: Video

About the author