Bastle eine Plane aus einem alten Zelt in eine Hängematte

Die Hängematte schmückt nicht nur das Ferienhaus, sondern ist auch ein hervorragender Ort zum Entspannen. Es gibt viele Arten von Hängematten aus Stoff, Holz, Weinreben. Gekaufte Hängematten sind jedoch teuer, es ist viel billiger, eine Hängematte mit eigenen Händen zu bauen. Vor allem, wenn Sie eine alte Plane von Zelten haben. Wir werden weiter darüber sprechen, wie man mit unseren Händen zu Hause eine Hängematte herstellt..

Inhalt:

DIY Hängematte – erfolgreiche Hausgemachte Produkte

Wenn Sie zu Hause mit der Herstellung einer Hängematte beginnen, sollten Sie sich mit bestimmten Empfehlungen vertraut machen, die diesen Prozess erheblich vereinfachen. Entscheiden Sie sich zunächst für das Material, aus dem die Hängematte hergestellt werden soll. Damit das Produkt Ihnen lange dienen kann, empfehlen wir, auf Tarn-, Segelboot- oder Canvas-Stoff zu bleiben..

Materialien synthetischen Ursprungs sind trotz ihrer Leichtigkeit weniger haltbar. Sie werden nicht für die Herstellung einer Hängematte empfohlen, da sie keine Luft durchlassen..

Wenn Sie sich für Korbhängematten entschieden haben, müssen Sie sich für die Art der Schnüre entscheiden, die bei der Herstellung verwendet werden. Wir empfehlen auch, auf Baumwollfäden zu achten, aber nicht auf synthetische. Baumwollfäden sind bequemer zu verarbeiten und lassen sich leicht miteinander verflechten.

Um eine Hängematte auf der Baustelle zu installieren, benötigen Sie zwei Stützen. Dies können gewöhnliche Bäume oder speziell installierte Säulen sein. In jedem Fall müssen sie stark genug sein, um das Gewicht der Person in der Hängematte zu tragen..

Die speziell installierten Stützen im Garten müssen bei der Installation mindestens 100 cm in den Boden eingegraben werden. Wenn Sie Bäume aus dem Garten bevorzugen, wählen Sie Optionen mit einem Durchmesser von mehr als 200 mm.

Am häufigsten wird die Hängematte in einem Abstand von 150-170 cm über dem Boden aufgehängt. Um den Abstand zwischen den Stützen zu berechnen, müssen Sie die Länge der Hängematte um weitere 25 cm verlängern. Die Strumpfbänder helfen dabei um die Länge der Hängematte und ihre Position über dem Boden anzupassen.

Mobile Hängematten mit speziellen tragbaren Stützen lassen sich leicht von einem Ort zum anderen transportieren.

Bevor Sie eine Hängematte mit Ihren eigenen Händen herstellen, müssen Sie im Voraus ihre Form bestimmen, die alle Ihre Vorlieben und Fähigkeiten erfüllt. Wir empfehlen Ihnen, sich mit den wichtigsten Optionen für Hängematten zur Entspannung vertraut zu machen.

Mexikanische Version der Hängematte mit eigenen Händen in Form eines Kokons

Das Aussehen einer solchen Hängematte ähnelt wirklich einem Kokon. Dieses Design ist einfach zu verwenden und einfach herzustellen. Es ist schwer, aus einer solchen Hängematte zu fallen, aber auch schwer wieder herauszukommen. Das Gewicht dieses Produkts überschreitet nicht ein Kilogramm. Es ist sehr praktisch zum Wandern.

Diese Hängematte lässt sich ganz einfach zu Hause herstellen, auch aus Plane. Um eine solche Hängematte zu nähen, reichen zwei Stücke dichtes Material, die jeweils 150-300 cm groß sind.Zusätzlich benötigen Sie eine 20 m lange Schnur, mit der die Hängematte gezogen und aufgehängt wird. Jedes der Stoffstücke verbindet sich mit dem anderen.

Die Schnitte müssen beidseitig vernäht werden, die Nahtlänge beträgt ca. 200 cm, dadurch ist es möglich eine nicht vernähte Kante zu bekommen.Zwischen den Innenteilen der Hängematte ist ein wasserdichtes Material in Form einer Folie verbaut oder synthetischer Winterizer, der die Ruhequalität in der Hängematte verbessert. Wir nähen die Schmalseite des Produkts erneut, installieren die vorbereiteten Schnüre in den zuvor hergestellten Tunneln.

Bringen Sie einen Aufhänger oder ein Rohr am Seil an, um die Hängematte zu befestigen, um Schäden an der Rinde zu vermeiden, wenn Sie die Hängematte in den Bäumen installieren.

Hängemattenhände Zeichnungs- und Fertigungstechnik

Im Arbeitsprozess benötigen Sie Materialien in Form von:

  • 3 Meter Plane vom alten Zelt;
  • Ösen in Höhe von 20 Stück und Materialien, mit denen sie installiert werden;
  • zwei Stangen aus Hartholz, deren Querschnitt 3×5 cm beträgt und die Länge der Breite einer Hängematte entspricht;
  • eine elektrische Bohrmaschine und eine Reihe von Bohrern dafür;
  • 30 m Baumwollseil, 5-6 mm Durchmesser;
  • zwei Metallringe;
  • Nähmaschine und Erfahrung damit.

Zunächst sollten Sie den notwendigen Stoff für die Hängematte auswählen und zuschneiden. In unserem Fall ist dies eine Plane aus einem alten Zelt. Wählen Sie den weniger abgenutzten Teil der Plane aus und schneiden Sie ihn drei Meter ab. Die Plane hat eine hervorragende Feuchtigkeitsbeständigkeit, sodass die Hängematte in Zukunft problemlos im Freien installiert werden kann.

Mit einer Nähmaschine müssen Sie die äußersten Teile der Leinwände nähen. Die gefaltete Seite sollte sich unter der Unterseite der Hängematte befinden. Falls erforderlich, um die Breite der Hängematte zu verringern, stecken, bügeln und nähen Sie die Seiten der Plane.

Machen Sie die Markierungen, nach denen die Ösen installiert werden. Jede Seite erfordert die Installation von zehn Ösen. Verwenden Sie Kreide oder einen Marker zum Markieren. Schneiden Sie die Löcher für die Befestigung der Ösen aus. Installieren Sie sie mit einem Spezialwerkzeug. Die Vorderseite der Öse sollte sich innerhalb der Hängematte befinden und die Rückseite ist außen.

Als nächstes sollten Sie mit der Herstellung von Holzstreben beginnen. Für diese Zwecke wird eine Leiste verwendet. Ziehen Sie das Seil durch die Löcher im Inneren des Holzes. Mit Hilfe von Streben faltet sich die Hängematte nicht durch das Gewicht einer Person zu einem Kokon, sondern behält die gewünschte Form. Die Länge der Stange sollte der Breite der Hängematte selbst entsprechen. Die Löcher in den Balken sollten genauso positioniert werden, wie die Ösen installiert werden. Der Mindestwert für die Holzdicke beträgt 2,5 cm Verwenden Sie einen antiseptischen und farblosen Lack, um die Abstandshalter zu behandeln. Sie helfen, die Lebensdauer des Holzes zu verlängern und sein ursprüngliches Aussehen zu bewahren..

Als nächstes werden die Schlingen auf der Hängematte installiert. Um diesen Vorgang zu vereinfachen, bauen Sie ein spezielles Gerät in Form eines Rahmens. Installieren Sie den Abstandhalter auf der Oberfläche des Rahmens, wählen Sie die Länge der Leinen nach persönlichen Vorlieben und den Abstand zwischen den beiden Stützen, auf denen die Hängematte installiert wird. Montieren Sie einen Stahlring im Mittelteil, alle Schlingen werden darauf gesammelt.

Um das Erscheinungsbild der Hängematte zu verbessern, verbinden Sie die Leinen nicht nur miteinander, sondern verweben Sie sie. Legen Sie die Hängematte auf die zuvor definierten Stützen. Wenn die Leinen nicht lang genug sind, verwenden Sie eine Kette oder einen Karabiner..

Hängematte selber bauen – gute Fotos und Ideen zum Hängemattenbauen

Wir empfehlen Ihnen, sich mit den Herstellungstechnologien der ungewöhnlichsten, aber gleichzeitig einfachen und bequemen Hängematten vertraut zu machen. Die erste ist eine deckenförmige Hängematte. Um eine solche Struktur zu bauen, benötigen Sie ein dichtes Material in Form einer Plane oder eines Regenmantelgewebes. Davon müssen Sie einen quadratischen Bezug nähen, der einem Bettbezug ähnelt.

Es ist notwendig, Eisenringe an den Eckabschnitten dieser Abdeckung in den zuvor hergestellten Löchern zu installieren. Für diese Zwecke benötigen Sie eine spezielle Ausrüstung, wenn Sie diese nicht haben, bringen Sie den Stoff zu einer Nähwerkstatt. Legen Sie ein Seil oder eine Kette in die Ösen und befestigen Sie die Abdeckung an den vier Ecken. Verwenden Sie zum Füllen des Bezuges ein polsterndes Polyester oder eine weiche Decke. So wird das Liegen in Ihrer Hängematte sehr angenehm..

Die zweite Möglichkeit, eine Hängematte mit einfacher Form herzustellen, erfordert die Verwendung einer gewöhnlichen Decke. An der Decke muss sich eine Franse befinden, an die ein dünnes Seil gebunden ist. Binden Sie alle Seile zu einem dicken Knoten zusammen und verbinden Sie ihn mit dem Seil, das an der Halterung befestigt ist. Fixieren Sie die Hängematte in einer für Sie bequemen Position. Ein Tag reicht aus, um eine solche Hängematte zu bauen, Hauptsache, eine Fransendecke zur Hand. Wenn keine Decke zur Hand war, stellen Sie das gleiche Modell einer Hängematte mit einer Plane her, nur um ein großes Bündel von Fäden zu erhalten, müssen Löcher in die Plane gebohrt und Seile darin installiert werden.

Hängesessel zum Selbermachen

Hängemattensitze werden meistens aus Weinreben oder Rattan hergestellt. Es sind diese Materialien, die leicht sind und gleichzeitig die höchste Festigkeit aufweisen. Halbkreisförmige Strukturen verteilen die Last gut und sind einfach zu bedienen. Es gibt eine Vielzahl von Formen von Hängesesseln. Sie sind auch aus Kunststoff, Holz, Acryl. Ein Hängesessel ist ein bequemeres Design als ein normaler Hängesessel. In so einem Möbelstück kann man nicht nur bequem sitzen, sondern auch liegen.

Wir bieten eine Option zur Herstellung einer Hängematte mit hervorragender Leistung und attraktivem Aussehen. Für die Selbstherstellung eines Hängesessels mit eigenen Händen benötigen Sie:

  • zwei Stahlbügel, 70 und 110 cm Durchmesser, mehr für den Rücken und kleiner für den Sitz;
  • 850 Meter Schnur, mit der der Stuhl gewebt wird;
  • zwölf Meter Schlingen;
  • zwei Schnurstücke, mit deren Hilfe die Ringe miteinander verbunden werden;
  • zwei Stangen aus Holz;
  • Scheren und Maßbänder;
  • Handschuhe für die Arbeit.

Für die Konstruktion der Struktur empfehlen wir die Verwendung von Reifen auf der Basis von Metall-Kunststoff-Rohren mit einem Mindestquerschnitt von 3,5 cm. Somit reicht die Festigkeit des Hängesessels aus, um das Gewicht einer durchschnittlichen Person zu tragen.

Um die Rohre miteinander zu verbinden, verwenden Sie Holz- oder Stahleinsätze, die mit Schrauben befestigt werden. Außerdem müssen die Reifen mit einem speziellen Material umwickelt werden, um ihre Darstellbarkeit zu verbessern. Für diese Zwecke benötigen Sie ein Kabel in einer Länge von etwa vierzig Metern. Nehmen Sie sich Zeit für diesen Prozess und versuchen Sie, qualitativ hochwertige Windungen zu machen, die das Erscheinungsbild der Pfeife vollständig verbergen. Um eine dichtere Version der Wicklung zu erhalten, wird alle zwanzig Umdrehungen nachgezogen. Als Ergebnis ist es möglich, eine vollkommen gleichmäßige Abdeckung des Kreises zu erhalten. Um Ihre Hände nicht zu verletzen und Hornhaut nicht zu reiben, empfehlen wir bei der Arbeit Handschuhe zu tragen..

Versuchen Sie beim Weben, die Stärke, mit der Sie an der Schnur ziehen, anzupassen. Dieser Faktor bestimmt die Qualität und Spannung des Gewebes. Schneiden Sie die losen Enden der Knoten nicht ab. Sie werden sich als nützlich erweisen, um einen Pony zu machen.

Die beiden Reifen müssen verbunden werden, um eine einzige sitzähnliche Struktur zu bilden. Verwenden Sie eine Schnur, um sie zu sichern. Als Stütze für die Stuhllehne müssen Sie zwei Metallstangen installieren, auf denen der Kreis ruht.

Fahren Sie nach der Herstellung des Rahmenteils direkt mit dem Design des Stuhls selbst fort. Am einfachsten ist es, spezielle Abdeckungen aus Plane oder einem anderen dichten Stoff herzustellen, die im Kreis aufgesetzt und mit einer Schlange befestigt werden..

Wenn Sie sich dennoch entscheiden, nicht nur einen Stuhl, sondern ein Kunstwerk zu schaffen, verwenden Sie ein Seil, mit dem Sie die Kreise im zuvor ausgewählten Muster flechten. Konstruieren Sie zur zusätzlichen Dekoration des Hängesessels eine Franse. Um die Struktur zu verstärken, verwenden Sie auch die Schnüre, die Rückenlehne und Sitz verbinden. Befestigen Sie die Gurte am Stuhl und installieren Sie ihn an der gewählten Stelle.

DIY Hängematte Foto:

Eine weitere Möglichkeit, einen Hängesessel herzustellen, besteht darin, ein gemütliches Schaukelnest zu schaffen. Für diese Zwecke benötigen Sie:

  • ein Reifen mit einem Durchmesser von 100 cm;
  • Schnitt der Plane mit den Maßen 3,2 m x 1,7 m;
  • Vlies;
  • Schnallen aus Stahl;
  • Schlinge;
  • Stahlringe;
  • Nähmaschine.

Für die Herstellung des Reifens empfehlen wir zusätzlich ein Metall-Kunststoff-Rohr zu verwenden. In der Anfangsphase konstruieren wir einen Bezug für den Stuhl. Schneiden Sie dazu zwei Quadrate aus, die sich jeweils in vier falten lassen. Um aus einem Quadrat einen Kreis zu machen, markiere einen Kreis und schneide ihn aus. Markieren Sie die Außen- und Innenkonturen und markieren Sie auch die Löcher, in denen die Schlingen installiert werden. Falten Sie die beiden Kreise zusammen und bügeln Sie sie. Verbinden Sie alle Teile miteinander und bügeln Sie sie.

Bringen Sie den Rahmen in der Abdeckung an und nähen Sie dann die Teile zusammen. Verwenden Sie einen synthetischen Winterizer, um den Hohlraum der Abdeckung zu füllen. Als nächstes sollten Sie die Schlingen an der Abdeckung anbringen und um die Höhe des Produkts anzupassen, auch Schnallen daran hängen. Verbinden Sie alle Anschlagmittel an einer Aufhängung in Form eines Stahlrings.

Dieser Stuhl wird eine großartige Ergänzung für einen Garten oder Sommerhof sein. Die abgehängte Struktur ist nicht nur optisch ansprechend, sondern auch sehr komfortabel in der Bedienung.

About the author