DIY Betonwege

Der Bau des Hauses ist abgeschlossen. Aber es ist zu früh, um zur Einweihung einzuladen, denn es ist notwendig, das angrenzende Territorium zu verbessern, Blumenbeete, Sie können eine Alpenrutsche mit einem plätschernden kleinen Brunnen ausstatten, Blumenbeete brechen, eine Schaukel und einen Sandkasten für Kinder installieren. Aber die Hauptsache ist, schöne Wege zu legen, die sich harmonisch in die umliegende Natur einfügen und es ermöglichen, auch bei schlechtem Wetter bequem die Garage oder den Pavillon zu erreichen, im Garten spazieren zu gehen. Sie erwecken vor allem den Eindruck von gepflegtem, exzellentem Geschmack und Kreativität des Besitzers. Der Artikel wird sich darauf konzentrieren, wie man konkrete Wege im Land macht..

Inhalt:

Do-it-yourself-Pfade zum Schenken

Die Wahl des Materials für die Schienen hängt vom Aussehen des Territoriums, der Dekoration und Architektur des Gebäudes selbst sowie der Höhe der finanziellen Kosten ab.

  • Für die Verlegung wird am wenigsten Zeit und Geld benötigt Sandwege, oder bedeckt mit Schutt, Kieselsteinen. Solche Wege dürfen aber nur in Gebieten verlegt werden, in denen Überschwemmungen ausgeschlossen sind..
  • Nach dem Verlegen des Weges aus gewöhnlichem Ziegel Es wird eine ebene Oberfläche erhalten, jedoch führt jeder starke Stoß zur Rissbildung oder zum Absplittern von Bruchstücken. Ein solcher Weg erfordert eine regelmäßige Reparatur und Renovierung..
  • Teurer, aber raffinierter sind die Wege mit Marmor- oder Granitsplitter. Der mit Natursteinen gesäumte Weg wird jahrzehntelang genutzt, ist aber schwieriger zu gestalten..
  • Spuren vom verlegten Rundholz unterstreicht den besonderen Charme des Ortes und seine Individualität. Je nach Installationstechnik fügen sie sich neben einem traditionellen russischen Blockhaus, einem Schweizer Chalet oder einem Gebäude mit hochmoderner Architektur perfekt in die Landschaft ein..
  • Aber es werden die langlebigsten “Langleber” -Tracks erhalten, die keine besondere Pflege erfordern Beton. Indem Sie sie selbst bauen, können Sie Ihr Familienbudget schonen, aber auch viel Freude am kreativen Prozess haben..

Vorteile von Betongehwegen

Wie kann man sich bei Arbeitsbeginn nicht irren, um keine Zeit und Energie zu verschwenden? Auf die Vorteile einer Betonfahrbahn sollten Sie achten:

  • lange Lebensdauer und Festigkeit;
  • die Möglichkeit, es als Grundlage für die Dekoration mit Pflasterplatten zu verwenden;
  • geringere Kosten für den Materialeinkauf und einfache Lieferung;
  • Styling jeder geometrischen Form;
  • organische Kombination mit fast allen Dekorationsmaterialien.

Bevor Sie mit den Arbeiten zum Verlegen von Gleisen auf der Baustelle mit Ihren eigenen Händen beginnen, sollten Sie einen Plan mit deren Lage, Länge und Konfiguration skizzieren. Es ist notwendig, die Wege zu berücksichtigen, die Familienmitglieder oft gehen oder technische Geräte bewegen. Die Breite der Spuren hängt davon ab..

  • Die einfachste Option sind gerade Pfade, die den kürzesten Weg zu einer bestimmten Zone bieten. Aber es wird nicht immer das Beste sein, denn gerade Wege machen die Seite optisch kleiner. Außerdem sind originelle Rundungen notwendig, zum Beispiel für eine Landschaft im japanischen Stil. Sie müssen die Breite der Spuren berechnen..
  • Experten empfehlen, dass die Breite der mittleren Wege etwa 1 Meter beträgt, zusätzlich jeweils 50-70 cm Anstelle einer einzigen breiten Straße zur Garage ist es besser, zwei schmale Wege für die Räder zu verlegen. Den Platz dazwischen kann der ursprüngliche Rasen einnehmen..

Wie erstelle ich einen Betonweg?

  • Es ist unbedingt erforderlich, eine Bettung herzustellen, dank der das Straßenbett eine steife Basis hat. Außerdem quillt gefrorener, feuchtigkeitsgesättigter Boden die Beschichtung nicht auf. Wenn der Boden auf der Baustelle locker ist, kann Sand bis zu einer Höhe von 10 cm gegossen oder mit Schotter gemischt werden. Wenn der Boden das Wasser nicht gut aufnimmt, muss Schotter in einer Höhe von 15 cm gegossen werden. Je intensiver die Nutzung , desto dicker sollte die Drainagefüllung sein.
  • Alle Wege müssen mit einem Gefälle zur Seite oder mit einer leichten Wölbung in der Mitte verlegt werden.

  • Bei der Berechnung ist der Einfluss des Grundwassers zu berücksichtigen, dessen hohes Niveau durch Wasserpfützen hervorgerufen wird, die nach Schneeschmelze oder Regen lange nicht austrocknen. Ein unterirdisch oder oberflächenbündiger Gehweg wird ständig überflutet. Daher sollten Sand und Schotter oberirdisch angebracht werden oder ein perforiertes Rohr über die gesamte Länge der Strecke verlegt werden, durch das Wasser in den Regenbrunnen abfließen kann.

Arbeitsschritte

Der Betonweg ist konstruktionsbedingt ein Sandpolster und eine bewehrte Schicht aus einem Zement-Sand-Gemisch unter Zusatz von Schotter. Alle Arbeiten werden nach folgendem Algorithmus ausgeführt:

  • Wahl des Designs;
  • Layout und Markierung;
  • Berechnung und Einkauf von Materialien;
  • Reinigung und Nivellierung des Bodens;
  • Installation von Schalungen;
  • ein Sandkissen legen;
  • Gießlösung;
  • dekorieren.

Es ist zu beachten, dass Feuchtigkeit zur schnellen Zerstörung von Beton beiträgt. Daher ist es notwendig, den Untergrund zuverlässig zu schützen, die Beschichtung über das Bodenniveau anzuheben und ein leichtes Gefälle zum Ablassen von Wasser anzubringen.

Die Dauerhaftigkeit des Betonstegbetriebes hängt maßgeblich von der Qualität der Vorarbeiten ab. Der Wunsch, auf Dauer Zeit zu sparen, kann sich durch Defekte auf der Beschichtung in Ärger verwandeln.

Untergrund für betonierte Gartenwege

  • Zunächst wird unter Berücksichtigung der Schalungszugabe ein Graben mit einer Tiefe von ca. 20-25 cm ausgehoben. Darin werden Geotextilien verlegt, die entwässernde, schützende und verstärkende Eigenschaften haben. Das Harzkissen trennt das Bett vom Boden und verhindert so eine Vermischung der unteren und oberen Schicht.

  • Geotextilien werden nicht nur auf den Boden gelegt, sondern bedecken damit auch die Hänge des Grabens. Dann wird Sand in mehreren Schichten gegossen. Jeder von ihnen wird benetzt und verdichtet. Die Höhe des Sandpolsters beträgt 10 cm. Um die Entwässerungskapazität des Untergrundes zu erhöhen, kann eine Schotterschicht zwischen die Sandschichten gelegt werden.

Herstellung und Befestigung von Schalungen für den Gehweg

  • Es ist besser, die Schalung aus Platten mit einer Dicke von 1-2 cm herzustellen, die leicht an den Markierungsstiften entlang des Weges befestigt werden können, die außen verbleiben. Die Schalung wird 4-5 cm über dem Boden platziert.Um ein Reißen der Beschichtung zu verhindern, ist es notwendig, sie mit Verformungsspaltenzu versehen. Daher muss die gesamte Streckenlänge in kleine Abschnitte unterteilt werden. Je kleiner sie sind, desto geringer ist die Rissgefahr durch mechanische Belastungen und Temperaturschwankungen..
  • Alle 1-1,5 m werden Bretter, Metall-, Kunststoff- oder Verkleidungsteile zur Trennung gelegt und Zellen erhalten. Um die Abstandhalter am Ende der Arbeiten problemlos entfernen zu können, wird der Beton mit Maschinenöl geschmiert. Es ist besser, eine Plastikfolie auf den Boden der Schalung zu legen. Es blockiert das Eindringen von Feuchtigkeit aus der Lösung in den Boden und verhindert das Austrocknen der Betonmasse.
  • Für die Langlebigkeit des Laufstegs und die Vermeidung von Rissen kann seine Basis verstärkt werden. Für diese Zwecke geeignet "Kettenglied", Drahtzuschnitte, Metallteile, Altrohre usw. Die Bewehrung wird so verlegt, dass sie sich in der Mitte der Betonschicht befindet. Bei Verwendung von Bewehrung kann der Betonsockel dünner sein. Ohne Bewehrung sollte die Betondicke mindestens 15 cm . betragen.

Zubereitung und Gießen der Lösung

  • Für die Herstellung von Betonmörtel ist es vorzuziehen, Zement einer Qualität von nicht weniger als M500 zu verwenden. Nehmen Sie 1 Teil Zement und 3 Teile Sand. Es wird so viel Wasser zugegeben, dass eine dickflüssige plastische Konsistenz entsteht. Im Durchschnitt 2-2,5 Liter pro 1 kg Zement. Dicker Mörtel lässt sich nur schwer gleichmäßig auf der Schalung verteilen. Flüssige Mischung kann beim Trocknen Risse bekommen.
  • Der Herstellungsprozess der Lösung wird durch einen tragbaren Betonmischer erheblich erleichtert. Es ist weniger Kraftaufwand erforderlich und die Mischqualität der Zutaten steigt, was die Festigkeit des Betons bedeutet. Geeignet ist auch ein leistungsstarker Bohrhammer, der mit niedrigen Drehzahlen arbeiten kann. Ein Mischaufsatz für rieselfähige Mischungen wird verwendet. Es ist sinnvoll, der Betonzusammensetzung Glasfaser und wasserabweisende Zusätze hinzuzufügen..
  • Beton wird immer bei trockenem Wetter gegossen. Führen Sie das Styling nicht bei Minustemperaturen durch. Die Betonmischung wird mit Trennbrettern ausgelegt. Die Zellen werden nacheinander bis zum oberen Punkt der Plattenhöhe gefüllt.
  • Um die Lösung gleichmäßig zu verteilen, verwenden Spezialisten Vibratoren. Sie können jedoch eine gewöhnliche Baukelle verwenden. Außerdem durchstechen sie die Betonmasse, damit überschüssige Luft austritt und keine Hohlräume entstehen. Ein leichtes Klopfen auf die Schalung ist eine andere Art der Verdichtung.

  • Die oberste Schicht wird mit einem Baumaßstab oder einer glatt polierten Platte nivelliert.
  • Nach dem Gießen der Lösung sollte die Oberfläche mit Plastikfolie abgedeckt werden. Es schützt vor schnellem Austrocknen und Erosion bei Regenwetter. Nachdem der Beton vollständig ausgehärtet ist, werden die Distanzplatten entfernt. Die Hohlräume werden mit der gleichen Lösung gefüllt. Die Oberfläche wird sorgfältig nivelliert.
  • 7-8 Tage lang wird der Weg regelmäßig gewässert und mit einer Plane abgedeckt. Die Festigkeit der fertigen Beschichtung ist umso höher, je länger die Feuchtigkeit in der Lösung ist. Nach 4-5 Tagen wird die Schalung entfernt. Der Glanz einer massiven Betonfahrbahn kann durch die Behandlung mit einer speziellen Imprägnierung aus Kalium- oder Natriumglas erzielt werden. Oder polieren Sie die Oberfläche mit Wachs und Kunstharzen.

DIY Betonwege Video

Wie man einen Betonsteg in ein elegantes Landschaftselement verwandelt

  • Natürlich können Sie mit Ihren eigenen Händen gewöhnliche graue Pfade bauen. Ihr stumpfes und stumpfes Aussehen kann die Schönheit und Attraktivität der Architektur des Gebäudes und des Geländes selbst beeinträchtigen. Aber das Betonpflaster ist leicht hell und originell zu machen. Das konzeptionelle Dekor kann den Wegen einen besonderen Charme verleihen. Es gibt viele Möglichkeiten.
  • Eine weitere Option für die Dekoration des Weges ist die Anwendung eines Musters, das Steinplattenstücke imitiert. Sie wird einen Tag nach dem Gießen der Lösung durchgeführt, während diese noch nicht vollständig gefroren ist. Mit einem Schraubendreher oder einem anderen scharfen Gegenstand werden Schnitte mit einer Tiefe und Breite von mindestens 0,5 mm in die Lösung gemacht. In ihnen sammelt sich Erde an, die die gesamte Leinwand des Weges in Stücke teilt und die Illusion von Schotterstücken erzeugt.
  • Eine Alternative zu dieser Möglichkeit besteht darin, Splitter von Kies, Kieselsteinen, Muscheln oder Mosaiken in den Rohbeton zu pressen. Das aristokratische Aussehen wird den Wegen durch die Verkleidung mit Granit, Marmor oder Fliesen verliehen..

  • Mit einer Kunststoff-Betonweg-Form (Standardbreite 60 cm) können Sie einen schmalen Betonweg wie verlegte Steine ​​aussehen lassen. Diese Methode ist ziemlich zeitaufwändig, aber was für ein raffiniertes Ergebnis! Die Größe und Konfiguration einer Form entsprechen den Parametern eines “Steins”. Nachdem der Beton in der Form ausgehärtet ist, wird er vorsichtig entfernt. An einen neuen Ort stellen und mit Lösung füllen.
  • Mehrere Formulare werden verwendet, um den Prozess zu beschleunigen. Sie können die Farbtöne der “Steine” ändern, indem Sie der Betonmischung einen Farbstoff hinzufügen. Die Nähte zwischen den Steinen wachsen schnell mit Gras und der Weg sieht natürlich aus. Pflanzen Sie nach Wunsch Rasengras, Thymian, Klee und andere tramplungsresistente Pflanzen.

  • Am beliebtesten bei Landbesitzern sind Betonwege, die Ziegel oder Pflastersteine ​​imitieren. Solche Texturen werden mit Schablonen- oder Spritzmischungen, gestanztem Mörtel erstellt.
  • Betonstege mit geprägten Sonderformen sehen toll aus. Vor der Formgebung wird eine spezielle Pigmentzusammensetzung auf die noch nicht ausgehärtete Oberfläche aufgetragen. Seine einzigartigen Eigenschaften verleihen der Fahrbahnoberfläche nach dem Prägen eine erstaunliche Textur, die natürliche Materialien – Schiefer, Holz usw. Diese Imitation ist leicht mit Naturmaterial zu verwechseln..

About the author