DIY Toilettenreparatur

So paradox es klingen mag, Reparaturen im kleinsten Raum einer Wohnung – einem Badezimmer – können mehr kosten als die Fertigstellung eines riesigen Raumes. Dies ist vor allem auf den relativ hohen Preis für hochwertige Sanitärinstallationen zurückzuführen. Und die Arbeit der Fliesenleger wird nicht billig sein. Sie können die Kosten erheblich senken, indem Sie eine Toilettenreparatur in Eigenregie durchführen. Natürlich zieht sich in diesem Fall der ohnehin schon lange Prozess noch länger hin, aber der Endbetrag in der Schätzung wird stark sinken.

Inhalt:

Vorarbeit

Wo soll ich anfangen? Zunächst müssen Sie alte Sanitär- und Veredelungsmaterialien entfernen. Dazu benötigen wir ein Werkzeug:

  • Mehrere Schraubendreher unterschiedlicher Größe und Querschnitte;
  • Schraubenzieher;
  • Gastaste Nr. 3 oder Nr. 2;
  • Perforator;

Sie können sich an die Arbeit machen. Zuerst bauen wir die alten Sanitärarmaturen ab – ein Waschbecken, eine Badewanne, eine Toilettenschüssel. Wenn im Badezimmer eine Waschmaschine installiert ist, fangen wir damit an..

Wichtig! Berücksichtigen Sie bei der Planung des Wohnens in einer Wohnung während des Umbaus, dass Sie ohne Badewanne und Waschbecken noch irgendwie auskommen, aber ohne Toilette nichts. Versuchen Sie, es zuletzt zu demontieren. Nach dem Austausch der Rohre kann es wieder eingesetzt, aber nicht repariert werden.

Waschtisch demontieren

Unabhängig von der Gestaltung Ihres Waschbeckens ist das Prinzip der Demontage das gleiche:

  • Kalt- und Warmwasser abstellen;
  • Öffnen Sie die Wasserhahnventile und lassen Sie das Wasser ablaufen;
  • Trennen Sie flexible Schläuche mit einem verstellbaren oder Gasschlüssel;

Wichtig! Beachten Sie beim Trennen der flexiblen Schläuche, dass Wasser darin zurückbleiben kann. Achte darauf, wo es fließt.

  • Schrauben Sie die Befestigungsmuttern des Mischers ab und entfernen Sie ihn;
  • Stellen Sie einen Behälter unter den Siphon, um Wasser aufzufangen und schrauben Sie das Siphonglas ab. Lassen Sie das Wasser ab und ersetzen Sie das Glas;
  • Um das Abwassersystem zu trennen, schrauben Sie die Mutter unter dem Boden der Spüle ab, während Sie das Siphonglas festhalten.
  • Schrauben Sie die Mutter oben am Siphon ab und trennen Sie das Abflussrohr;
  • Entfernen Sie die Keilscheibe und die Muttern von beiden Seiten des Rohres und entfernen Sie es;
  • Wenn der Anschluss des Siphons an den Abfluss zementiert ist, bewaffnen Sie sich mit Meißel und Hammer. Mit dem Meißel im rechten Winkel zum Rohr den Mörtel abschlagen und entfernen;
  • Entfernen Sie den Siphon aus dem Kanalloch und verschließen Sie ihn mit einer speziellen Abdeckung. Wenn kein Deckel vorhanden ist oder das Loch nicht dem Standard entspricht, verschließen wir es mit einem Lappen, um den Wasserablauf nicht zu blockieren.

Jetzt entfernen wir die Spüle. Wir nehmen den “Moidodyr” einfach aus dem Raum, schrauben das Waschbecken mit Schrauben ab und halten es so, dass es nicht herunterfällt.

Abbau der Badewanne

Bei der Größe dieses Sanitärstücks muss man etwas länger basteln als bei einem Waschbecken:

  • Trennen und das Wasser ablassen;
  • Schrauben Sie die Siphonmutter ab und entfernen Sie das Ablaufgitter;

Wichtig! Wenn die Badewanne sehr alt ist und die Nuss “kocht”, müssen Sie den Abflussrost zerbrechen. Am einfachsten geht das von der Innenseite der Wanne mit einem Hammer und einem kleinen Meißel. Wir schlagen das Trichtersegment ab und biegen den restlichen Teil so, dass er durch das Ablaufloch des Bades geht.

  • Trennen Sie den Überlauf;
  • Wir nehmen das Abzweigrohr aus dem Abwasserrohr heraus;
  • Jetzt müssen Sie nur noch die Erdungsleiste trennen und Sie können die Badewanne herausnehmen.

Toilette demontieren

Wenn Sie dieses Sanitärobjekt während der Renovierung nicht verwenden möchten, können Sie es vollständig entfernen. Verschieben Sie bei Bedarf die Demontage bis zum Austausch der Rohre..

Also lasst uns anfangen. Wie in den vorherigen Fällen stellen wir das Wasser ab und lassen die Reste aus dem Tank ab:

  • Wir schrauben den Zulaufschlauch an der Wasserversorgung ab;
  • Wir entfernen den Spülkasten aus der Toilette, nachdem wir die Muttern unter dem Regal abgeschraubt haben. Wenn Sie einen hängenden Spülkasten hatten, trennen Sie einfach das Rohr von der Toilette und nehmen Sie den Spülkasten aus den Halterungen;
  • Entfernen der Toilettensitzbefestigungen: Schrauben Sie die Dübel ab oder schrauben Sie die Muttern von den Bolzen;
  • Wir nehmen die Gummiglocke aus dem Abwasserrohr, nachdem wir einen Behälter für Abflüsse unter den Anschluss gestellt haben. Wenn die Toilette auf Zementmörtel installiert ist, greifen wir wieder zu Hammer und Meißel;
  • Wir schließen das Abwasserloch mit einem Deckel oder Lappen;

Toilette entleeren und fertig.

Wände und Böden reinigen

Bevor Sie Reparaturen in der Toilette durchführen, müssen Sie sich natürlich für die Art des Wand- und Bodenbelags entscheiden. Es empfiehlt sich, das kombinierte Badezimmer mit Keramikfliesen auszustatten, und das separate WC kann mit abwaschbaren Tapeten überklebt oder mit Kunststoff ummantelt werden. Das Futter sieht in diesem Raum toll aus..

Vor dem Verlegen von Keramikfliesen müssen die Wände und der Boden von alten Veredelungsmaterialien gereinigt werden. Es hängt alles davon ab, womit sie bedeckt waren.

Wenn es sich um eine Keramikfliese handelt, klopfen Sie sie ab. Am einfachsten geht das wie im Video gezeigt..

Wenn die Wände mit Tapeten bedeckt waren, entfernen Sie diese und überprüfen Sie die Festigkeit der Wände. An Stellen, an denen sich der Putz ein wenig entfernt hat, müssen Sie ihn vollständig abschlagen. Wenn die Putzschicht ausreichend stark und eben ist, kann sie belassen werden.

Wichtig! In alten Häusern wird der Putz oft ungleichmäßig auf die Wände aufgetragen. In diesem Fall ist es am besten, es zu löschen. Andernfalls reduzieren Sie durch das Nivellieren der Wände die ohnehin kleine Fläche der Toilette erheblich..

Die Tünche muss abgewaschen werden. Wenn die Schicht dick ist, verwenden Sie einen Spatel. Befeuchten Sie die Oberfläche mit warmem Wasser mit einem Lappen oder Spray und entfernen Sie dann alle Schichten der Tünche.

Mit Ölfarbe gestrichene Wände sollten besonders gründlich gereinigt werden. Farbreste können die Haftung deutlich reduzieren. Dies kann mit einem Spezialwerkzeug oder manuell erfolgen. Diese Videos führen Sie durch beide Methoden..

DIY Toilettenreparatur – Video des Wandvorbereitungsprozesses.

Wir reinigen die Wände per Hand von Farbe.

In den letzten Jahren sind lackkorrosive Chemikalien auf den Markt gekommen. Obwohl die Bewertungen über sie widersprüchlich sind – von enthusiastisch bis scharf negativ – können Sie es versuchen.

Montagearbeiten und Fertigstellung

Abdichtung

Wenn die Toilette mit einem Badezimmer kombiniert wird, ist eine gute Abdichtung erforderlich. Und in einer separaten Toilette, in der es in der Regel zentrale Steigleitungen für Wasserversorgung und Abwasser gibt, wird es nicht stören.

Es gibt verschiedene Arten von Abdichtungsmaterialien. Die beliebtesten von ihnen sind Beschichten und Kleben. Erstere werden in Form von Mastix hergestellt und mit Pinsel oder Rolle auf die Oberfläche aufgetragen, letztere sind selbstklebende Folien. Die Verwendung letzterer erfordert eine sorgfältige Vorbereitung der Wände. Der Oberflächenunterschied sollte also nicht mehr als 2 mm betragen. Auf unvorbereitete Wände kann eine schmierende Abdichtung aufgetragen werden. Hauptsache sie sind sauber..

In einem kombinierten Badezimmer wird empfohlen, die gesamte Oberfläche der Wände und des Bodens zu isolieren. Manchmal werden aus Kostengründen nur die Bereiche um Badewanne, Duschkabine und Waschbecken geschützt. Dieser Ansatz ist nur in ausreichend großen Räumen sinnvoll. In kleinen Bädern ist die Materialeinsparung so gering, dass es sich nicht lohnt, den „Garten einzuzäunen“ – es ist einfacher, die gesamte Fläche zu isolieren.

In einem separaten Raum der Toilette können Sie nur den Boden abdichten:

  • Saugen Sie die Oberfläche ab;
  • Prime es;
  • Wenn zwischen Wand und Boden ein Riss vorhanden ist, muss dieser mit Zementmörtel oder Fliesenkleber abgedeckt werden;
  • Die Ecken und Fugen zwischen den Platten (falls vorhanden) werden mit einem speziellen Dichtband verklebt;

Abdichtungsmaterial, unabhängig von der Art, muss nicht nur auf den Boden, sondern auch auf den unteren Teil der Wand aufgetragen werden – ca. 20 cm.

Ersetzen von Rohren

Am häufigsten werden bei der Reparatur einer Toilette auch Wasser- und Abwasserrohre ausgetauscht. In den meisten Wohnungen verlaufen die zentralen Steigleitungen durch diesen Raum. Wenn die Rohre in Ihrem Haus alt sind, versuchen Sie, oben und unten mit den Nachbarn zu verhandeln und diese auszutauschen. Wenn Sie nicht einmal die gesamte Steigleitung ersetzen können, ändern Sie die Länge des Rohrs, das durch Ihre Wohnung geht. In diesem Fall muss sich die Abzweigung in der Wohnung befinden, in der die alten Rohre verbleiben..

Natürlich sollte auch die interne Verkabelung der Wasserversorgung und Kanalisation ersetzt werden. Rohre aus Polymerwerkstoffen, die in den letzten Jahren auf dem Baumarkt erschienen sind, können in Wänden versteckt werden.

Dazu genügt es, einen Blitz in die Wand zu bohren, Rohre zu verlegen und den Blitz mit Mörtel zu verschließen. Es ist zu beachten, dass es keinen Sinn macht, die verbleibenden Rohre in den Wänden zu verstecken, wenn ein Steigrohr durch die Toilette geht – das Steigrohr funktioniert immer noch nicht. Es ist viel einfacher, alle Rohre mit einer Box zu verschließen.

“Verstecken” der Rohre

Stimmen Sie zu, selbst moderne Rohre, die den Raum vom Boden bis zur Decke durchqueren, werden ihm keine Ästhetik verleihen. Sie müssen also versteckt werden. Dies kann mit einer Trockenbau- oder Kunststoffbox mit einem Fenster für den Zugang zu den Rohren erfolgen..

Um einen freien Zugang zu den Rohren zu ermöglichen, werden manchmal Rollläden als Sichtschutz verwendet. Mit dieser Methode können Sie nicht nur die Rohre verstecken, sondern auch mehrere Regale für Haushaltsgegenstände anordnen..

Wenn Sie in eine beliebige Suchmaschine die Suchanfrage “bad sanierung foto” eingeben, finden Sie leicht Dutzende von Optionen für ähnliche Designs.

Ausrichten der Wände

Um die perfekte Toilettenreparatur mit eigenen Händen zu machen (jeder kann sich im Internet oder in zahlreichen Themenmagazinen ein Foto des Ideals aussuchen), ist es notwendig, alle Oberflächen sorgfältig auszurichten. Beginnen wir mit den Wänden. Zunächst messen wir mit einer Wasserwaage, einem Lot und einer Ecke die Krümmung der Wände. Wenn es unbedeutend ist und Sie eine Fliese als Veredelungsmaterial gewählt haben, genügt es, sich mit Spachtel und Fliesenkleber zu bewaffnen. In diesem Fall ist der Nivellierungsprozess dem Spachtelprozess sehr ähnlich..

Wenn die Wände sehr schief sind, müssen Sie verputzen. Es sollte gesagt werden, dass dieser Prozess mühsam ist und für einen Anfänger ziemlich schwierig sein kann. Das folgende Video wird Ihnen helfen, alle Feinheiten dieses Prozesses zu verstehen..

So richten wir alle Wände aus..

Boden nivellieren

Die Abdichtungsschicht auf dem Boden muss mit einem Betonestrich abgedeckt werden. In diesem Fall ist es besser, der Lösung Polypropylenfasern hinzuzufügen. Dadurch werden Schrumpfrisse vermieden. Außerdem sind die Böden in unseren Wohnungen selten eben. Mit Hilfe eines Estrichs lösen wir also zwei Probleme auf einmal – wir verstecken die Abdichtung und ebnen den Boden..

Wichtig! Wenn Sie sich für einen warmen Boden in Ihrer Toilette entscheiden, verlegen Sie ihn vor dem Gießen des Estrichs..

Der Estrich lässt sich am einfachsten mit den „Beacons“ befüllen. In einem kleinen Raum reicht es aus, nur zwei Führungsleisten zu installieren – entlang der Wände. Abstand zwischen "Leuchtfeuer" sollte 1-1,3 m betragen. Im Handel werden spezielle Putzkennleuchten verkauft, aber wenn Sie Geld sparen möchten, können Sie für diese Zwecke einen Holzbalken oder ein Metallprofil für Trockenbau zuschneiden. Die Kosten für die Reparatur der Toilette können leicht reduziert werden, indem nicht nur alle Arbeiten mit eigenen Händen ausgeführt werden, sondern auch versucht wird, so wenig Restbaustoffe wie möglich auf die Deponie zu bringen. Die Hauptsache hier ist, es nicht zu übertreiben – manchmal führen übermäßige Einsparungen zu sehr katastrophalen Ergebnissen..

Also lasst uns anfangen:

  • Wir stellen die Hilfslinien in die Ebene und befestigen sie an kleinen Lösungsfolien;
  • Achten Sie darauf, die Position der Leuchttürme relativ zueinander mit einer langen Wasserwaage zu überprüfen.
  • Wenn die Lösung getrocknet ist, fahren Sie mit dem Gießen fort. Wir beginnen in der hintersten Ecke des Raumes und gehen auf die Tür zu;
  • Wir gießen mehrere Eimer Mörtel an der gegenüberliegenden Wand aus und “dehnen” ihn mit der Regel, wie im Video zum Nivellieren der Wände gezeigt;
  • Wenn Sie tiefe “Gruben” bekommen, fügen Sie eine Lösung hinzu und gehen Sie die Regel noch einmal durch;

Nachdem die gesamte Oberfläche des Bodens mit einem Estrich bedeckt ist, lassen Sie ihn trocknen. Dieser Vorgang dauert in der Regel mehrere Tage. Sie sollten nicht versuchen, es aufgrund der hohen Temperatur im Raum zu beschleunigen – dies führt zu einer erheblichen Verschlechterung der Arbeitseigenschaften des Betons. Decken Sie den Beton an besonders heißen Tagen mit Frischhaltefolie ab und befeuchten Sie ihn einmal täglich..

Wichtig! Die Dauer der vollständigen Trocknung des Betonestrichs beträgt etwa einen Monat. Genau so lange müssen Sie warten, wenn Sie einen elektrischen „Warmboden“ unter den Estrich verlegt haben.

Fliesen verlegen

Wenn die gesamte Kommunikation ersetzt, die Box installiert und der Boden und die Wände nivelliert sind, können Sie mit dem Verlegen der Fliesen beginnen. Glücklicherweise wird die Vielfalt an Farben, Größen und Texturen dieses Materials selbst den anspruchsvollsten Verbraucher zufriedenstellen, und Ideen für die Toilettenreparatur finden Sie in denselben Zeitschriften..

Zuerst verlegen wir Fliesen an den Wänden..

Experten empfehlen, die geschnittene Reihe näher am Boden zu verlegen, damit sie weniger auffällt. Wir beginnen mit der Verlegung ab der ersten ganzen Reihe, was bedeutet, dass die Höhe bestimmt werden muss:

  • Messen Sie die Höhe der Wand und teilen Sie sie durch die Höhe der Fliese. Auf diese Weise erhalten Sie die Anzahl der ganzen Zeilen. Berechnen Sie dann die Höhe der zugeschnittenen Fliese.

Wichtig! Berücksichtigen Sie bei der Berechnung der Höhe der beschnittenen Fliese unbedingt den Abstand zwischen den Reihen. Normalerweise ist es 2-3 mm.

  • Vom Boden einen Abstand in Höhe der geschnittenen Reihe messen und entsprechend der Ebene ein flaches Holzbrett oder Metallprofil anbringen;
  • An den Ecken der Wand befestigen wir mit einem Lot vertikale Streifen – sie dienen als vertikale Ebene;
  • Lösung vorbereiten. Gießen Sie dazu Wasser in den vorbereiteten Behälter und gießen Sie den Klebstoff in kleinen Portionen ein. Rühren mit einem Baumischer (spezieller Bohraufsatz).

Der erforderliche Anteil ist normalerweise auf der Verpackung angegeben. Die endgültige Entscheidung muss jedoch anhand der Konsistenz der Lösung getroffen werden: Sie sollte an der Wand haften und nicht abfließen und gleichzeitig ausreichend elastisch und schmierig sein.

Die Technik zum Verlegen von Fliesen an Wänden und Böden wird im nächsten Video perfekt gezeigt. Außerdem lernst du, wie man Fliesen richtig schneidet und Nähte schleift. Im Video verwenden erfahrene Handwerker keine vertikalen Ebenen, aber für diejenigen, die zum ersten Mal mit dem Verlegen von Fliesen begonnen haben, ist es besser, auf Nummer sicher zu gehen..

Toilettenreparatur – Videoanleitung zum Verlegen von Fliesen

Decke

Die Decke im Badezimmer kann fast alles sein – Kunststoff, Stretch oder Gipskarton. Letzteres ist weniger vorzuziehen, aber wenn Sie es wirklich wollen, machen Sie es aus feuchtigkeitsbeständiger Gipskartonplatte. In diesem Fall ist zu beachten, dass solche Trockenbauplatten schwerer sind als die Deckenplatten, was bedeutet, dass die Tragkonstruktion dafür verstärkt werden muss..

Sanitärinstallation

Sie können innerhalb eines Tages nach dem Verfugen der Fliesen mit der Installation der Sanitärinstallation beginnen. Die Vielfalt der Modelle von Toiletten, Waschbecken und Duschkabinen lässt keine allgemeinen Empfehlungen für deren Installation zu. In der Regel enthält das Paket Anweisungen, die Ihnen helfen, den letzten Schritt der Reparatur zu bewältigen..

Das ist alles. Jetzt wissen Sie genau, wie Sie eine Toilettenreparatur selbst durchführen können: wo Sie anfangen sollen, worauf Sie besonders achten müssen, wie Sie so viel wie möglich sparen können. Wie Sie sehen, erfordert der Renovierungsprozess in diesem kleinen Raum viel Zeit und Mühe. Die einzige gute Nachricht ist, dass es ziemlich selten gemacht wird. Natürlich, wenn alle Arbeiten richtig ausgeführt werden und die Materialien mit Geschmack ausgewählt werden.

Nachdem Sie eine neue schöne Wohnung gekauft haben, müssen Sie renovieren. Die Reparatur im Neubau ist kostengünstig, schnell und effizient. Ausgezeichnete Meister werden dir immer helfen.

About the author